Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Oktober 2013
Nachdem ich mittlerweile gut 40 % des Spiels hinter mir habe kann ich mich durchaus positiv für das neue Batman Abenteuer ausprechen. Ich bin sogar positiv überascht weil eigentlich alles stimmt. Sehr erfreut bin ich auch darüber das sich bei mir innerhalb kurzer Zeit das gute alte Batman Feeling eingestellt hat. Der einsame Rächer über den Dächern der nur mit seinen Fäusten und einigen einfallsreichen Gadgets bewaffnet den Bösen das fürchten lehrt. Dies würde aber nicht funktionieren wenn es dem Entwickler Team nicht abermals so hervorragend gelungen wäre die düstere dreckige Batman Atmosphäre einzufangen an allen Ecken und Enden.

Anfänglich war ich etwas skeptisch weil sich grafisch recht wenig geändert hat und natürlich auch weil ein Großteil der Stadt vom letzenmal recycled und in Origins übernommen wurde. Ich hatte die Befürchtung Origins würde nur ein müder Aufguss des letzen Teils werden. Nach einigen Stunden Spielzeit muss ich aber sagen egal denn lieber gut kopiert als schlecht neu erfunden. Ausserdem sind ja die zahlreichen neuen Innenabschnitte neu designt und schön detailiert umgesetzt. Die Story ist bisher auch großartig und fesselnd obwohl ich gehört habe das dass Spiel gerade im letzen Drittel nochmal stark anziehen soll. Mit dazu tragen auch die abermals famosen Synchronsprecher bei allen voran Batmans Sprecher David Nathan der dies in den Kinofilmen schon so hervoragend gemacht hat. Aber auch die anderen Sprecher passen wie die faust aufs Auge wie z.B beim Pinguin. Einfach hervorragend und gerade hier in Batman ganz wichtig für die Atmosphäre wie ich finde. Sogar Bane hat zu meiner Freude diese superb monotone Synschronstimme vom letzten Batman Film. Einfach geil.

Was gibt es sonst noch positives zu vermelden. Eigentlich muss man dieses Abenteuer jedem empfehlen dem auch schon der letze Teil gut gefallen hat. Allein die toll umgesetzen Bossfights sind es wert das Spiel gespielt zu haben. Der Fight gegen Deatshroke war schon erste Sahne und richtig geil inszeniert und bereits ab dem Schwierigkeitsgrad normal wird man relativ gut gefordert gerade auch in den Bossfights oder wenn mehrere Gegner z.T auch bewaffnet gegen einen antreten. Hier zeigt sich wieder das dass Kampfsystem von Batman abermals tierisch flowed und Spaß macht. Zwar beschränken sich die Aktionen überwiegend auf das bekannte einfache Tastengesmashe aber mir ist das sowas von egal wenn Batman dafür wiedermal so ansehnlich seine Gegner massenweise übers Knie legt. Es macht einfach auch noch nach Stunden Spaß Batman dabei zuzuschauen wie er seine Gegner in alle Einzelteile zerlegt. Dazwischen gibt es dann auch wieder die bekannten Stealth Abschnitte in denen man möglichst lautlos versuchen muss alle Gegner im Raum zu eleminieren. Dabei kann man die Räumlichkeiten wie bereits in den letzen Teilen ausnutzen und den Gegner von oben oder unten aus Schächten heraus angreifen und ausser Gefecht setzen.

Wie gesagt viel geändert hat sich in der Tat nicht. Es gibt ein paar neue Ausrüstungsgegenstände und der Umfang der Stadt hat sich etwas erweitert auch wenn einem das erstmal nicht so auffällt weil die Gebäude alle realtiv gleich wirken und man stets bei Nacht unterwegs ist (was für Batman natürlich normal ist :-) ). Die Atmosphäre stimmt aber einfach und die Grafik ist völlig ok um nicht zu sagen gut. Gerade die Innenabschnitte haben es mir recht angetan aufgrund der vielen schönen Details die die ganze Szenerie zu schaurig schönem Leben erwecken. Auch der Umfang ist wieder mal richtig gut. Ich denke das ich trotz einiger Stunden die bereits hinter mir liegen immer noch einiges vor mir habe und werde die Rezension bei Zeiten auch weiter updaten. Wer dann auch noch Spaß an den zahlreichen Nebenaufgaben und Rätseln hat die ich für meinen Teil nicht ganz so interesant finde ist vollends bedient und hat bestimmt für gut 20 Stunden oder mehr Spaß an dem Game. Ich für meinen Teil bin eher an der tollen Haupthandlung interesiert und nehme nur hier und da die ein oder andere Nebenquest mit. Allein aber die Ausgangslage das Batman von mehreren gefährlichen Profikillern aus dem Batman Universum gejagt wird sorgt von Anfang an mächtig für Stimmung wie ich finde. Auch die zahlreichen Informationen die man sammelt über Gegner z.B und als Freund der Batman Welt gerne mitnimmt und liest sind schön umgesetzt und sorgen für Zerstreung. In der Bathöhle kann man dann auch noch verschiedene Trainingsprogramme absolvieren und mit Alfred ein Schwätzchen halten was will man mehr ?

Negativ ist mir bisher eigentlich nur aufgefallen, dass es tatsächlich einige Gebäude gibt die sich nicht mehr oder so gut wie gar nicht mehr mit dem Greifhaken zur Fortbewegung nutzen lassen. Woran das liegt kann ich ehrlich gesagt nicht genau sagen aber es stört einen manchmal schon bei der flüssigen Fortbewegungmit der Fledermaus und reißt einen ab und an etwas aus dem Spielfluss heraus was aber zu verschmerzen ist aufgrund der gesamten Qualität des Spiels.

Mein Vorab Fazit: Batman hat mich nach dem durchspielen überzeugt . Ich hätte nicht geglaubt das ich abermals in dieses Batman Feeling komme obwohl die Fledermaus einer meiner absoluten Lieblings Superhelden ist gerade natürlich auch nach Nolans brillianten Filmen in den letzen Jahren. Es macht einfach Laune ihn im Spiel zu verkörpern und das Entwicklerteam hat es abermals geschafft die Szenerie absolut Gotham mäßig rüberzubringen damit man voll in dieser Rolle aufgehen kann. Die Gegner, die Locations die Waffen und Kämpfe die Detektiv Arbeit und Batmans Bat Cave und Fahrzeuge und noch vieles mehr tragen dazu wie gewohnt bei. 4.5 Sterne bisher. Ich bin gespannt wie es weitergeht .....
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2014
Batman Arkham Origins ist der Nachfolger von Arkham City,jedoch spielt die Story vor Arkham City und Arkham Asylum(Joker zum Beispiel).Ein schönes Spiel,coole Extras und sehr schöner Multiplayer.Sie Story mag ja kürzer sein,fässt den Spieler aber trotzdem an und erzählt die Geschichte der ersten Begegnung des Jokers und Batman.Schönes Gameplay,jedoch ist rocksteady diesesmal nicht dabei doch der Ersatz Warner Bros Montreal macht seine Sache gut.Ok,hin und wieder lags und BUgs,aber das lässt sich ausgleichen und die Bugs sind teilweise sogar amüsant.Ich hatte das Spiel glücklicherweise mit dem Deathstroke DLC erworben,mit 2 Skins:Injustice und Judas Contract Deathstroke.Der Multiplayer ist neu,man spielt als ein Mitglied von Jokers oder Banes Gang,doch teilweise kommen auch längere Ladezeiten und Fehlverbindungen mit dem Host vor.Alles in einem,schönes Spiel!
Der Amazon-Preis ist der bisher preiswerteste und ist sogar günstiger als das Spiel eigentlich sollte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2013
Das Spiel ist, in meinen Augen, der absolute Hammer. Die Entwickler sind beim Altbewerten geblieben und haben nichts grossartiges am Spielsystem veränndert, was ich als großes Glück empfine. Man schmeisst das Spiel in die Playstation und man startet es und man fühlt sich wieder wie zu Hause (voraussetzung, man hat die Vorgänger auch gespielt).
Die Story fängt ein wenig lau an aber entwickelt sich super und bis zum Schowdown ganz zum Schluss.
Also ich kann das Spiel eigentlich nur jedem Anraten zu spielen, es macht super spass, ob man jezt durch Gotham zieht oda op man die gegner auf die Fre.... schlagen will, alles kein problem alles macht spass ;)
Die BigBoss Kämpfe sind super gemacht auch wenn sie nicht an den Vorgänger kommen, weil die einfach Zahlreicher und abwechslungreicher waren. Im grossen und ganzen würde ich dafür einen Stern wegnehmen, da aber die Story so super erzählt wird, belasse ich es bei ganzen 5 Sternen und kann es nur weiter empfehlen
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2014
Einfach ein Klasse Spiel!

Wie gewohnt ein weitläufiges, offenes Gotham,
Eine einigermaßen große Palette an Endgegnern, die man so vll. Jetzt nicht alle kennt,
gute Story (die mir nur etwas seltsam vor kommt da sich alles in ein und der selben Nacht ereignet und das doch schon etwas viel für die paar Stunden ist).
Anfangs fand ich es etwas schwierig aber wenn man erst mal richtig drin ist, gibt es keine halt mehr und ihr prügelt euch durch den Abschaum von Gotham (wobei mich die "Nachtod-Cutscenes", mit dem jeweiligen Anführer der Gegner die euch getötet haben, beim erstmaligen Spielen auf schwer, auf Dauer doch schon etwas lästig werden).

Grafisch hätte es an so mancher Stelle schon etwa schöner aussehen können,

Ein kleiner Abstrich wie ich finde, bei einem Spiel, das geradezu danach ruft noch einmal auf Schwer+ (ohne Block-Anzeigen z.B., aber mit fast allen items, außer denen die ihr über die Story erst von Gegner erhaltet) durchgespielt zu werden und welches dabei nicht langweilig wird.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2015
Das Spiel ist was die Grafik betrifft Klasse. Auch läuft es sehr flüssig und ist gut zu Steuern.
Was mir aber die Laube verdorben hat, ist der Endgegner Deathstroke eelativ am Anfang des Spiels.
Den zu besiegen ist mir nach mehr als 20 Versuchen nicht gelungen. Immer wieder gehe ich kurz vorher platt.
Und das im einfachsten Schwierigkeitsgrad.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2014
Negativ:

- Grafik ruckelt stellenweise merklich
- Gegnertypen wurden verändert und man kann sie im Kapf schlechter unterscheiden
- Kampfsystem wurde etwas verändert und ist nicht mehr so gut wie in den Vorgängern
- Stadt hat es zum Teil schon gegeben
- Endgegner zu leicht (auf schwer)

Positiv:

- für PS3 schnelle Ladezeiten
- Gute zufriedenstellende Story
- Setting abseits der bekannten Stadtregion gut und neu + Abwechsung.
- Viele neue Herausforderungen
- Bathöhle / Zufluchtsort sehr schön inegriert ins Spiel
- Super dedektiv Modus mit dem man Verberchen rekonstruieren kann (leider etwas zu leichte Rätsel)
- Keine gravierenden Veränderungen im Gameplay bzw. im Grundgerüst des Spieles.

Fazit: Meiner Meinung nach ist es zwar kein Vollpreistitel , da schon einiges Copy and Paste ist, aber
für 20 Euro ist dieser Titel einer den man beruhigt kaufen und spielen kann.

Mich hat der Teil gut unterhalten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2017
Ich hatte es zu Weihnachten verschenkt und es kam gut an. Mein Freund hat sich sehr gefreut und ich glaube er hat es auch schon mal angetestet. Ich selber mag das Genre nicht so aber ich denke wer auf Batman steht der liebt dieses Spiel, ich finde es ist perfekt für Männer und Jungs.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2016
Ich habe bereits viel schlechtes von diesem Prequel des 1. und 2. Teil der Batman Arkham-Reihe gehört. Das kann Ich jedoch nicht unterstützen. Es stimmt schon, dass dieser Teil von der Spiel-Technik und auch grafisch nicht besonders viel neues bietet, aber trotzdem hat man hier ein erstklassiges Spiel, mit interessanter Story und einem sehr gelungenem Einstieg in die jungen Jahren des geflügelten Rächers. Die Story bietet hier und da ein paar überraschende Wendungen und die Aufklärungen der begangenen Verbrechen sind ebenfalls sehr amüsant. Für mich ist die Batman Arkham-Reihe eine der stärksten Spiele-Reihen, die es je gegeben hat und von diesem Teil bin ich genauso begeistert, wie von den Vorgängern und der Fortsetzung.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2016
Eine kurze und bündige Rezension, da das Spiel schon etwas älter ist:

Grafik, Sound, Atmosphäre, Menü-Führung: Top! Kaum ein Unterschied zum Vorgänger, was ich auch gut finde, denn der Vorgänger war ja schon ausgereift.

Vorteil gegenüber City: Die Story sowie der Spannungsaufbau der Handlung gefällt mir hier noch besser. Darüber hinaus findet man einige interessante Action-Szenen.

Insgesamt: Tolle Leistung der Entwickler.

Einziger Nachteil: Ein paar Bugs, die aber kaum ins Gewicht fallen. Außerdem gefällt es mir nicht, dass dieser Teil hinsichtlich der Story VOR Arkham City / Asylum. Aber das ist nun wirklich Geschmackssache. Viel Spaß!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2014
Alles gut gelaufen, gute kommunikation, empfehlenswert, gerne wieder! Ein zufriedener Kunde sagt danke für das Spiel!!!

★ ★ ★ ★ ★
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)