CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
38
4,1 von 5 Sternen
Der unglaubliche Burt Wonderstone [Blu-ray]
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 1. Dezember 2013
Habe den Film auf einem Langstreckenflug gesehen; immerhin bin ich nicht eingeschlafen, die Handlung ist sehr vorhersehbar, typische für diese Sparte Komödien. Darsteller passen gut zu ihren Rollen, Jim Carrey als abgedrehter Strassenmagier ist absolut genial; ansonsten abgesehen von einigen richtig guten Gags ne nette Nebenherunterhaltung, für ein 2. Mal anschauen würde ich mir den Film auf keinen Fall kaufen. 1x im TV ansehen reicht völlig.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2016
Bevor der Film in einer amazon-Aktion auftauchte, hatte ich noch nie davon gehört. Die Inhaltsangabe las sich gut, also habe ich ihn einfach in den Warenkorb gepackt und wurde mit einer sehr netten Las Vegas-Komödie belohnt. Die Geschichte ist jetzt nicht unbedingt neu und auch etwas vorhersehbar, hat aber etliche Lacher zu bieten und die Besetzung ist auch grandios. Steve Carell's Mimik alleine ist oft schon Grund zum Schmunzeln, Jim Carrey als überdrehter Zauberer-Senkrechtstarter spielt so, wie man es von ihm erwartet und auch Ex-House-Mädchen Olivia Wilde zeigt, dass sie problemlos in allen Filmgenres zu Hause ist und auch diesen Film mit ihrer Präsenz bereichert. Wer eine Affinität zu Las Vegas und Komödien hat, wird hier bestens bedient. Von mir eine klare Kaufempfehlung!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2013
Ich habe mich bei "Der unglaubliche Burt Wonderstone" wirklich gut amüsiert!
Zum einen war die Überspitztheit die den kompletten Film durchzieht genau mein Humor,
zum anderen haben mich alle Hauptdarsteller in ihren schrägen Rollen überzeugt.
Endlich darf Jim Carrey mal wieder komisch sein und in einem guten Film mitspielen,
und Steve Carell ist im Moment eh der Garant für komische Filme auf hohen Niveau.
Carrey als Mischung aus "Criss Angel Mindfreak" und "Jackass" für die Facebook Generation inklusive Extremeinlagen ist hier der absolute Geheimtipp.
Aber auch Carell und Buscemi als schöne "Siegfried & Roy" Verarschung die sich hinter den Kulissen nur noch anzicken sind eine Wucht.
Manchmal hätte ich es mir alles ruhig etwas deftiger und noch etwas böser gewünscht,
aber in seinen besten Momenten hat der Film etwas von Genregrößen wie
"Zoolander" oder "Die Eisprinzen",
ohne aber die Gesamtqualität zu erreichen versteht sich.
Trotzdem ist der komplette Film über komisch und nimmt gekonnt die typische "Rocky" Story (nur im Magiermilieu) aufs Korn und ist trotz manch alberner Szene nie (unfreiwillig) peinlich oder läßt sich mit anderen "Verarschungsfilmen" vergleichen.
Dafür ist der Film dann wiederum zu brav (vielleicht ganz gut so) und nicht doof genug.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2015
Hübsch altmodisch gemachte Unterhaltung, die eine Geschichte erzählt, die wir gefühlt schon hundert Mal gesehen haben. Es ist beileibe nicht verwerflich, auf bewährtes Material für die Handlung zurückzugreifen oder es herkömmlich zu inszenieren, aber es ist schon ärgerlich, wenn man dabei arm an eigenen Ideen ist und so uninspiriert vorgeht, wie es die Autoren hier getan haben. Der Verdienst, diesen Film dennoch sehenswert zu machen, gebührt daher allein den Darstellern. Carell hat die tragende Hauptrolle und bekommt kongeniale Unterstützung durch Arkin, Buscemi, Carrey, und den seligen Gandolfini. Da wäre noch viel mehr drin gewesen, wenn die Figuren nicht so sehr den Klischees verhaftet wären, die man ihnen zugeschrieben hat (wie gesagt, schwache Leistung der Autoren). Muss man jetzt nicht wirklich gesehen haben, ist aber letztendlich doch sehr amüsant.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2015
Ich habe den Film als Geschenk für meinen Papa bestellt, der ein großer Komödienfan ist. Wir haben ihn mit der ganzen Familie geschaut und alle waren begeistert. Immer wieder lustig und nie langweilig. :) Abra Abracadabra. :D Ich kann ihn nur empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2013
Ein sehr Unterhaltsamer Film, der die großen Magier der letzten Jahre ordentlich ins lächerliche Zieht. der Film ist sehr empfehlenswert für Leute die schwarzen Humor verstehen und denen z.B.: "Tropic Thunder", gefallen hat.
Wie gewohnt tritt Jim Carry als verrückter auf, aber man kauft ihm den kranken "David Blaine", bzw. "Criss Angel" ab.
Alle Persönlichkeiten in diesem Film sind nehemen sich ein Beispiel an bekannten Magiern.
So ist es nicht zu übersehen, dass Bully Herbig "Roy" von Siegfried und Roy darstellt. Wer hier keinen schwarzen Humor versthet, dem rate ich dringend von diesem Film ab.
Für mich persönlich ist der Filme in wahrer Genuss und eine Parodie wie es sie seit Tropic Thunder nicht mehr zu sehen gab.
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2016
Der Film hat einfach einen unerklärlichen Charme! Anders kann ich es mir nicht erklären ihn tagelang mit meinen Kindern immer wieder angeschaut zu haben! :) Steve Carrell & Buscemi sind einfach herrlich als Magier! Und Jim Carrey einfach "Hardcore" als Street Zauberer!!!! Zum schießen!!!!! :) Dieser Film hat viel Humor, Witz, Brüller und Herz! Sehr empfehlenswert für grosse und kleine Zauberer! :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2014
Die Story und Charaktere sind eigentlich eine tolle Idee. Die Umsetzung enttäuscht teilweise. Es wird zeitweise sehr amerikanisch - schnulzig und Carell wirkt alleine teilweise verloren. Jim Carrey überrascht und ist erfrischend und der Film hat einige Lacher parat. Ich hab ihn zweimal geguckt um alle Details mitzunehmen....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2013
... haben eigentlich nur die Maskenbildner gemacht. Die Drehbuchautoren dagegen hatten vermutlich das selbe Problem wie Burt Wonderstone: gähnende Langeweile, weil sie in ihrer eigenen Routine ersticken. Deshalb ist das Ergebnis auch nur mittelprächtig. Die Grundidee geht in Ordnung, die Umsetzung kommt ein wenig mit dem Holzhammer. Die Wandlung des Hauptdarstellers vollzieht sich sehr plötzlich und ist tatsächlich eine komplette 180 Grad Wendung. Das wirkt sehr aufgesetzt. Insgesamt ein Film, den man sich ansehen kann, der aber keinen bleibenden Eindruck hinterlässt.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2013
Ich bin kein Steve Carrel Fan und eher zufällig auf diesen Film gestoßen. Da ich auch über die Geschichte nichts wusste, habe ich mich einfach mal "berieseln" lassen und was soll ich sagen: toll! Ein richtig guter Film, viele Gags und ein überzeugender Cast. Allen voran sieht man nochmal den in diesem Jahr verstorbenen James Gandolfini in einer seiner letzten Rollen.

Die Story mag jetzt nicht besonders innovativ sein, dafür wird sie wunderbar erzählt und hält tolle Lacher parat. Olivia Wilde und Steve Buscemi sind genial und auch Steve Carell als versnobter und völlig sich selbst überschätzender Magier ist durch die Bank weg witzig. Auch Jim Carrey ist als Persiflage auf div. US TV/Strassenmagier wirklich witzig.

Der Film lebt von der Musik (grandioser Soundtrack!!), der liebevollen Machart, der Mimik der Darsteller und dem speziellen Wortwitz, der die beiden Hauptakteure immer wieder in ihrer eigenen "Tunnel-Welt" gefangen hält... ich sag nur "Zauberkästen für die dritte Welt, statt Wasser und Brot" haha... und wie großartig ist bitte der Abspann?! Haha, was hab ich gelacht!

Für mich die Überraschung aus 2013 - so einen Film hatte ich nicht auf dem Schirm gehabt. Einfach mal was zum genießen und abschalten vom Alltag!

PS: In einer kleinen Nebenrolle ist Bully Herbig zu sehen, allerdings auch völlig überflüssig.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken