Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
449
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Mai 2015
Diese Produkt ist ein Traum und ich würde am liebsten 10 Sterne geben!!
Vorweg kurze Info zu mir:
Ich habe keinerlei Nageldesign-erfahrungen , ich lackier mir einfach regelmäßig die Nägel mit Nagellack ( einfarbig...french überfordert mich z.b.schon komplett).

Mein Problem: Die Faulheit! Ich will schon immer tolle gepflegte Fingernägel, aber ab dem 2 Tag sehen die Nägel schon nicht mehr Top aus nach meiner hingebungsvollen Lackiererei. Hab mir auch schon diese völlig überteuerten Lacke für 12 Euro bei rossmann und Co gegönnt und die halten dann nen bombigen Tag länger, aber das wars dann auch.

Deswegen bin ich so unglaublich glücklich, wenn ich jetzt auf meine Nägel gucke und freue mich total über diese wirklich geniale Erfindung!! Also der olle Naggellack hat jedenfalls für immer ausgesorgt!
Deswegen kann ich garnicht verstehen, wie die negativen Bewertungen zustande kommen. Vermute hierbei eher verängstigte Profis, die um Ihre Kundschaft bangen!
Hatte übrigens bislang noch nie sowas im Haus gehabt , also kann es mit keinem Produkt dieser Art vergleichen.

Ich hab nun tolle Nägel . Sie glänzen ohne Ende, da splittert nicht ein Minifitzel und ich hau den ganzen Tag auf eine Tastatur und der eigene Nägel wird optimal verstärkt.
Hab dieses Set ( Base- und Topcoat) bestellt plus diverse Farben von blue sky. Habe den ersten Farblack 5 Tage getragen und war dann leider schon so neugierig auf die nächste Farbe, außerdem wollte ich unbedingt wissen , wie ich das ganze abbekomme . Meine Nägel waren nach 5 Tagen genauso schön wie am ersten Tag . Keine Splitter, keine Kratzer und toller Glanz.
Ich hab sie wirklich nur aus reiner Neugierde so früh entfernt.

So dann zu meiner Vorgehensweise:
Zuerst bring ich die Nägel in Form. dann schmiere ich ruhig reichlich Nagelhautentfernergel auf die Nagelhaut ( ca.1,50 Euro bei dm( essence)und schiebe dann die Häute mit einem rosenholzstäbchen nach hinten. Man sollte ruhig auch ein wenig aber sanft über den Nägel streichen, weil sich die Nagelhaut auch schon ganz dünn auf den nagel vorgekämpft haben kann. Hierbei sollte man wirklich ganz genau sein, weil sich durch die Nagelhaut Luftblasen bilden könnten und dann hält auch der stärkste Lack nicht mehr. Danach wasch ich mir für Hände mit Seife und bürste meine Nägel mit einer Nagelbürste / Habdbürste ( rossmann/dm ca.2-3 Euro, sollte man immer in Haus haben :)) ab.
Danach kann man bei Bedarf nochmal die Häute nach hinten schieben. Dann schnapp ich mir einen Buffer( Pfeile mit einer wirklich Ultra feinen Körnung) und gehe nur ganz kurz über die Nägel . Dieser Schritt ist glaub ich aber nicht zwingend notwendig , hab es halt irgebdwo gelesen und selber übernommen .Danach nehm ich mir ein Wattepad ( hierbei wären diese fuselfreien papierstücke besser geeignet , aber wattepads hab ich halt immer im Haus) und entfette die Nägel mit Nagellackentferner OHNE Aceton. Danach trage ich den Basecoat auf. Das ist jetzt nur mein Tipp: ich tupfe ein bisschen davon auf Folie und lackiere dann mit dem lippenpinsel von Rossmann( ca. 2 Euro) die einzelnen Nägel. Ich kann damit irgebdwie viel besser umgehen . wichtig ist hierbei , dass man niemals !!! Die Nagelhaut bepinseln darf und dass die spitzen peinlich genau ummantelt werden müssen. Dann gehts ab in die Lampe ( hab mir da eine uv-Lampe bei Amazon gegönnt für ca.16 Euro- 4 leuchtröhren + 2 min- Timer -- perfekt!). Danach schnapp ich mir den farbigen Lack und trage diesen dünn auf. Ab jetzt benutze ich übrigens wieder die gelieferten Pinsel. 2 min unter die Lampe und schon kommt die zweite dünne schickt drauf. Dann gehts nochmal 2 Minuten unter die Lampe. Zum Schluss kommt dann der Topcoat drauf. Niemals die nagelhäute bepinseln und die spitzen super bearbeiten. Ich geh dann immer zu Sicherheit nochmal mit einen holzstäbchen unter den Nägeln entlang , weil ein bisschen kann man ja trotzdem mal kleckern . So und dann gehts nochmal 2 min Unters Licht.
Dann schnappt ihr euch ein wirklich durchnässtes Wattepad mit Nagellackentferner OHNE aceton und wisch jeden Nägel einzelnd ab . Und Zack habt ihr wunderschöne Nägel.

Nun zum entfernen. Hab ja die wildesten Sachen vorher gelesen!! Also bei mir ging es super ab und ich bräuchte kein schleifgerät oder andere Horrorinstrumente! Und das wichtigste: mein Nagel sah wirklich gut aus.Da sollte man mal meinen Nägel nach der Nutzung von Glitzernagellack sehen, da können die Nagelschützer auf die Balustrade gehen ;)

So was ich benutzt hab:
Wattepads ( ich viertel die, 1/4 reicht für einen Nagel), alufolie oder kleine Gummis, rosenholzstäbchen, Nagellackentferner MIT aceton ( rossmann ca. 1,49 von Rival Young) , eine Nagelfeile ( ich nehm die für Kunstnägel / Nageldesign von rossmann für ca 1,49 Euro)und zum Schluss öl( nagelöl oder nehmt bratöl... Einfach Fett zum pflegen ).

So dann fiele ich kurz alle Nägel einmal von oben an. Ich geile da jetzt nichts wirklich runter, sondern es geht hier lediglich darum die glänzende Versiegelung anzurauen, damit das aceton wunderbar Wirken kann. Dann rein ich die Nägel kurz mit den wirklich durchnässten !! Wattepad- nagellack- Fetzen ein und leg pro Nagel einen Fetzen drauf. Dann befestige ich die mit alufolie, aber ich persönlich hab später festgestellt, dass ich das viel besser fand , wenn man die fetten mit Gummis befestigt , die man im den Finger wickelt . Legt euch nen zewa darunter, wenn ihr es richtig macht , werdet ihr ein bisschen Tropfen ;)
So dann hab ich das 12-14 Minuten einwirken lassen. Habe dann den ersten Nägel befreit und mit der dünnen spitzen Seite des rosenholzstäbchens von oben in den Lack gepikt und Zack ist der ganze Lack mürbe und ihr könnt ihn wunderbar abkratzen. Bei mir ging das echt super und ich hab wirklich null meinen Nägel verletzt . Wenn etwas hartnäckiger war , dann einfach kurz nochmal aceton drauf. So und danach streich ich dir Nägel schön mit Öl ein, lasse es kurz einwirken und zum Schluss kann man vll die letzten Mini Rückstände sanft runterschieben. Und tadaa es kann wieder von vorn losgehen .

Also wirklich ein tolles Produkt , schnelle Lieferzeit und Preis/Leistung ist hierbei nicht zu toppen!!

Achso und ganz zum Schluss : ich habe für das Entferne und Neumachen der Nägel 2 Std gebraucht, aber ich bin erstens noch ein Neuling und zweitens hab ich das ganz entspannt mit Musik angepackt und hatte es nicht eilig. Also es ist wohl durchaus zeitlich noch was rauszuholen:)
review image
44 Kommentare| 180 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2015
Ich war ja wirklich skeptisch aber bei den ganzen guten Bewertungen und dem vergleichbar günstigen Preis dachte ich mir, ich versuch es mal mit dem Shellac von Bluesky. Ich hatte bisher Gelnägel und wollte diese schon lange loswerden. Durch die Gelnägel sind meine Naturnägel leider sehr weich geworden und ich hatte Bedenken, dass nun ein Nagel nach dem anderen abbricht. Außerdem hab ich keine Lust mir aller 2 Tage die Nägel neu zu lackieren. So kam ich zu dem Shellac und ich muss sagen ich bin mehr als positiv überrascht. Ich habe mit der Farbe Wildfire gestartet und alles so aufgetragen wie beschrieben. Zum festigen habe ich meine bisherige UV Lampe benutzt und alles hat super geklappt. Ich habe den Shellac jetzt etwas mehr als eine Woche drauf und alles sieht noch aus wie am Anfang. Keine Stelle die abgesplittert ist und der Glanz ist ebenfalls wie am Anfang. Auf einem Nagel habe ich zwischen Base und Top Coat einen goldenen normalen Nagellack aufgetragen, um zu probieren, ob ich auch diese nutzen kann. Bisher hält auch dieser super. Ebenfalls bin ich begeistert, dass der Shellac meine Nägel stabil genug macht das sie ohne Gel nicht abbrechen. Also klare Kaufempfehlung!
review image
33 Kommentare| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2015
Bin zufrieden. Es entsteht eine Schwitzschicht die einen glauben lässt es sei noch nicht ausgehärtet.
Da bleiben Haare etc hängen...
Einfach mit acetonfreiem Nagellackentferner drüber, schon ist es herrlich glatt und glänzend.
Habe bisher (heute Tag 4) Abwasch gemacht, geduscht, habe sogar Dosen und Kartone geöffnet ohne Bammel und ohne Probleme.
Die Nägel sind richtig stabil! Dazu habe ich das French-Set verwendet.
review image review image review image
0Kommentar| 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2013
Ganz ehrlich war ich am Anfang mehr als skeptisch, wie es sein kann, dass ein Nagellack bis 14 Tage halten soll ohne abzusplittern, da mir CND zu teuer war, habe ich mir gedacht, ich probier mal die günstigere Version, wenns nicht funktioniert, dann habe ich wenigstens nicht so viel Geld aus dem Fenster geschmissen.
Nach längerem Einlesen habe ich mich dann dazu entschlossen zwei unterschiedliche Farben, eine UV Lampe http://www.amazon.de/gp/product/B0089UF97W/ref=oh_details_o01_s00_i00?ie=UTF8&psc=1 und natürlich das Doppelpack Top & Base Coat zu kaufen.

Ich muss ganz offen sagen, dass ich normalerweise überhaupt nicht geschickt bin mir die Nägel zu lackieren, immer patze ich daneben oder male raus, allerdings war das Auftragen super easy.
Zuerst habe ich eine dünne Schicht Base Coat drauf gegeben 2 Minuten unter die Lampe gehalten, dann eine Schicht Farbe, wieder 2 min unter die Lampe, dann wieder eine Schicht Farbe wieder 2min unter die Lampe und zu guter Letzt eine Schicht Top Coat und wieder unter die Lampe. Was allerdings fast schon der wichtigste Schritt ist, kommt jetzt und zwar muss man ein Wattepad mit ca 90% Alkohol befeuchten und dann über die fertig lackierten Nägel wischen, so als würde man sich die Nägel wieder ablackieren. Dieser Schritt ist dafür da, dass diese klebrige Schwitzschicht weg kommt und der Lack versiegelt wird.

Nach 14 Tagen habe ich mir den Lack dann mit Aceton entfernt, da man den Rauswuchs schon sehr gesehen hat, bei Leuten, bei denen die Nägel nicht so schnell wachsen könnte man sicher damit auch noch eine dritte Woche warten.

Mein Fazit: Spitze!!! Ich habe ALLES mit meinen Nägeln gemacht, Dosen aufgemacht, Handyakkudeckel geöffnet und sonstiges Fingernagelvernichtendes und der Lack hat bombenfest gehalten, nichts ist abgesplittert, abgebrochen oder eingerissen.
Ich bin mehr als begeistert. Hätte ich Shellac schon früher gekannt hätte ich mir meine damaligen teuren, nägelkaputtmachenden Gelnägelbesuche bei der Nageltante erspart!
55 Kommentare| 78 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2016
Ich bin ehrlich gesagt zu faul mir alle paar Tage die Nägel neu zu lackieren, zudem brechen meine sehr schnell und ich hatte somit immer unterschiedliche Nagellängen :/ Durch Zufall bin ich auf Shellac gestoßen, im Nagelstudio wurde es mir anstatt Gelnägel angeboten und was soll ich sagen: ein Traum wurde wahr! Nach nur einer halben Stunde war ich fertig und die Nägel haben über 3 Wochen gehalten --> WOW!

Jetzt zum Bluesky Gel:
Da ich das Ganze mal selbst ausprobieren wollte und mir die Original CND-Lacke viel zu teuer waren, bin ich auf Bluesky-Lacke gestoßen, welche hier bei Amazon relativ gut bewertet wurden.
Ich verwende eine LED-Nagellampe, nach nur 30 s ist das Gel ausgehärtet. Nach Entfernen der Schwitzschicht glänzt der Top Coat wie verrückt und dieser Glanz hält die gesamte Tragedauer über. Die längste Zeit, die ich Bluesky-Shellac tragen konnte waren knapp 4 Wochen, ohne dass er gesplittert hat.
Mein Fazit: Ich liebe diese Lacke und kann sie nur weiterempfehlen. Die Investition lohnt sich auf alle Fälle.
review image
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2015
Habe mir dieses set gleich mit mehreren Farben bestellt.
Heute habe ich es zum ersten Mal aufgetragen. Zu erst bei meiner Schwester und dann bei mir selbst weil es ganz gut geklappt hat.😁 der farbwechsel Lack war etwas schwerer aufzutragen weil er sehr dickflüssig ist aber der Effekt funktioniert tatsächlich.
Ich melde mich zurück sobald 2 Wochen rum sind. Bin soooo gespannt wie lang es hält...
Nachtrag:
2 Wochen wind um und die Nägel haben tatsächlich gehalten!!! Ich liebe es und kann es jetzt guten Gewissens weiter empfehlen :) habe mir direkt ein neues Design gezaubert.:) auch mit bluesky: tinseltoast ist der goldene und bubble bath(Achtung der ist von opi)
review image review image
33 Kommentare| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2014
Ich war auf der Suche nach einer Alternative zu Gelnägeln (die meine Naturnägel leider sehr kaputt gemacht haben) und normalem Nagellack (der bei mir nur wenige Stunden hält, bevor die ersten Ecken und Kanten abblättern). Durch Zufall fand ich Shellac und habe mir die Produkte von Bluesky gekauft, da mir die Original CND-Produkte zu teuer waren.

Der Lack lässt sich schwerer als herkömmlicher Nagellack auftragen. Der Lack ist zählflüssiger und schwerer zu handhaben. Aber - ich bin wirklich super talentfrei was Nageldesign angeht - es ist definitiv machbar. Durch die Konsistenz des Lackes wird verhindert, dass dieser verläuft. Somit kann man sich sozusagen alle Zeit der Welt für das Lackieren lassen. Beim ersten Mal (und mit nahezu perfektem Ergebnis) brauchte ich knapp 2 Stunden für alle Nägel. Beim zweiten Mal ging es schon schneller. Mittlerweile brauche ich für beide Hände ungefähr 1 Stunde. Mal mehr, mal weniger. Ich denke die Zeit ist vertretbar. Anwendung: Ich mache eine Schicht Base Coat auf den Nagel, dann eine oder zwei Schichten farbigen Lack und zum Schluss noch den Top Coat. Einfach jede Schicht 2 Minuten unter der UV-Lampe aushärten lassen, fertig! Die Nägel sind sofort trocken und halten bombenfest!

Die Farben sind nicht sooo deckend wie ich es von normalen Nagellacken gewohnt bin. Ich habe mir angewöhnt einfach eine etwas dickere Schicht Shellac auf den Nagel zu streichen anstatt 2 dünner Schichten. So ist es für mich einfacher und ich bekomme direkt ein deckendes, streifenfreies Ergebnis.

Und das Beste: Der Lack hält... und hält... und hält... So lange man will. Wie gesagt, normaler Nagellack blättert bei mir schon nach einigen Stunden ab. Aber Shellac hält ewig! Ich hatte ihn bereits 3 Wochen lang am Stück auf den Nägeln und selbst dann sahen die Nägel noch wie neu aus. Der Lack glänzt super schön - und zwar die ganze Zeit über. Am letzten Tag bevor ich ihn entfernte, sahen die Nägel noch immer aus wie frisch lackiert. Top! An keiner einzigen Stelle ist etwas abgeblättert. Der Lack sitzt bombenfest. Und das obwohl ich ohne Handschuhe geputzt und gearbeitet habe, ohne auch nur irgendwie vorsichtig zu sein. Nichtmal ein einziger Kratzer ist auf den Nägeln zu sehen. Ich bin wirklich total begeistert! In der Regel entferne ich den Lack aber nach 2 - 2 1/2 Wochen, da es durch das Herauswachsen nicht mehr sooo toll aussieht ;). Aber das ist einfach der Natur geschuldet und hat nichts mit Shellac zutun.

Dadurch, dass ich vor Shellac eine Zeit lang Gelnägel hatte, waren meine Nägel sehr dünn und brüchig. Und dabei habe ich gerne etwas längere Nägel. Aber auch da war Shellac ein Glücksgriff. Mit Shellac auf den Nägeln sind meine Nägel endlich wieder lang geworden, da die Nägel durch Shellac schon sehr stabil werden.

Auch die Entfernung des Lackes ist machbar. Ich habe mir den CND-Remover besorgt, befeuchte damit ein Wattepad, lege es auf den Finger und umwickle diesen mit Allufolie. Man sieht dann aus wie ein Alien... aber es ist ja nur für 10 Minuten ;). Danach kann ich den Lack "abkratzen". Bei mir löst er sich leider nicht von selbst, ich kratze ihn mit einem Rosenholzstäbchen einfach ab - und das funktioniert dann auch einwandfrei. Die Nägel sehen danach etwas trocken aus, aber keinesfalls beschädigt. Also kurz die Nägel mit Nagelöl einreiben und fertig. Kein Vergleich zu Gelnägeln! Die haben mir damals meine Nägel vollends ruiniert.

Ich jedenfalls bin restlos überzeugt von diesem Produkt. Es war ein wahrer Glücksgriff für mich. Endlich auch ohne teures Gel immer schöne Fingernägel :). Endlich ein "Nagellack" der lange schön aussieht und nicht abblättert. Fünf Sterne von mir!
22 Kommentare| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2015
Zunächst war ich begeistert vom Bluesky Top- und Basecoat. Er hat sich aber kaum noch entfernen lassen und beim Runtermachen wurden meine Fingernägel ziemlich beschädigt, sodass sogar Teile der oberen Nagelschichten abgegangen sind. Ich habe den Acetonentferner 20 Minuten einwirken lassen und die Farbe vorher rau aufgefeilt, und es hat trotzdem so gut wie keine Wirkung gezeigt.

Der Basecoat ist so dünnflüssig, dass es auch eigentlich gar nicht anders sein kann. Er hängt sich so auf die Nageloberfläche, dass er einfach nicht mehr ohne Gewalt abzubekommen ist.

Ich habe mir nun von CND einen Top- und Basecoat gekauft und nutze ihn mit den Farben von Bluesky. Der ist zwar um einiges teurer, aber wenigstens bekommt man das Ganze wieder schmerzfrei von den Nägeln. Der Basecoat ist auch bei Weitem nicht so flüssig wie der von Bluesky.

Tja, ich hatte gehofft, auch mit dem billigen Produkt denselben Erfolg zu erzielen und mich von den Bewertungen täuschen lassen. Wie sagt man so schön - wer billig kauft, kauft doppelt.
11 Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2016
Habe ich schon 2x bestellt. Ob man den Base coat benötigt, vermag ich nicht zu bestätigen. Aber der Top Coat ist unverzichtbar. Nachdem ich die Schwitzschicht von dem Farblack entfernt hab, glänzt da sonst nichts mehr. Sieht nicht schön aus. Aber mit dem Topcoat ist alles top. Ist auch beides extrem ergiebig.
Sollte euch meine Bewertung gefallen haben, oder bei eurer Kaufentscheidung geholfen haben, so würde ich mich über einen kurzen Klick auf "hilfreich" freuen. Damit helft ihr mir weiterhin gute und qualitative Rezensionen zu schreiben und zeigt mir gleichzeitig, wenn etwas nicht so gut war und ich mich dementsprechend verbessern kann. Vielen Dank! :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2016
Super Lösung für Frauen bei dementier aller Nagellack nur einblast Stunden hält. Man braucht zwar etwas Übung um nicht über den Nagel hinweg zu malen, aber es hält wirklich super und lässt sich gut auftragen, wichtig sind nur das man wirklich dünne Schichten nutzt und die nagelspitze mit versiegelt.
review image review image
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 54 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)