Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive wint17



am 25. März 2014
Wer einen preiswerten und guten Player sucht ist hier gut beraten.

Das Gerät ist sehr kompakt, stylisch und mit WLAN funktion!

Definitv ein guter kauf (wenn man KEIN 3D braucht)!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Juni 2013
Der BDX3400SE hat nach gut 3,5 Jahren einfach den Dienst quittiert:
vor 3 Wochen ans Stromnetz angeschlossen - lief einwandfrei,
heute erneut ans Netz um an einem anderen Bildschirm zu spielen - keine Reaktion, noch nicht einmal die Betriebslampe leuchtet!
Dabei hatte der Player nur maximal 40 Stunden Einsatzzeit!!

WIE BITTE KANN EIN DERART WENIG GENUTZTES GERÄT PLÖTZLICH KOMPLETT VERSAGEN???
Die einzige Antwort muss lauten: GEPLANTE OBSOLESZENZ.

Mein letztes TOSHIBA Produkt.
22 Kommentare| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 10. September 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Dieser Toshiba ist ein prima Bluray-Player mit ein paar Sonderfunktionen. Am Bluray-Player-Betrieb gibt es nichts auszusetzen:

- hübsches Design, grün leuchtender Kreis zeigt Betrieb an
- geräuscharmer Betrieb
- Bild und Ton sind ziemlich gut
- Sprachen und Untertitel sind einstellbar, während der Film schon läuft
- der Player findet die Stelle, an der man den Film gestoppt hat, wieder
- Fotos, Musik und Filme können sowohl von Bluray, DVD, CD als auch über einen USB-Anschluss abgespielt werden
- ansprechende Menüführung
- über das „Portal“ lassen sich zusätzliche Apps ansteuern

Während der Bluray-Player-Betrieb sehr gut läuft und wirklich alle möglichen Formate tadellos abgespielt werden (außer 3D-Bluray, für das dieses Gerät nicht konstruiert ist), lässt der Portalbetrieb sehr zu wünschen übrig.

Zunächst benötigt man einen USB-Adapter, damit der Bluray-Player mit dem Netzwerk über WLAN verbunden werden kann oder ein entsprechend langes Kabel zum WLAN-Router. Die Einrichtung des Anschlusses erfolgt problemlos. Nervig ist zwar auch, dass dann ständig das Netzwerk initialisiert wird, aber das ist eher das geringere Problem. Mit dem Aufrufen der „Settings“ kommt man am schnellsten aus der Warteschleife.

Gravierender ist, dass das, was man im Menü vorfindet, sich auf drei Apps beschränkt und es auch nicht mehr werden: Youtube, Picasa und das Wetter. Facebook ist auch aufgeführt, lässt sich aber nicht aufrufen. Weitere Apps lassen sich laut Information des Toshiba-Service-Centers nicht installieren. Auch explizit nicht die im Handbuch genannte Möglichkeit zum Download von Filmen, da die Partnerfirma Acetrax seit Ende Juni 2013 nicht mehr existiert und Toshiba keinen Nachfolger gefunden hat. Wer also Wert auf die Möglichkeit legt, mit dem Bluray-Player Filme "on demand" digital auszuleihen, der sollte die Finger von diesem Gerät lassen.

Wer aber nur Blurays, CDs, DVDs und Musik, Filme und Bilder von USB-Sticks anschauen und hören möchte, der hat mit diesem Toshiba-Bluray-Player für wenig Geld ein sehr gutes Gerät erworben. Punktabzug wegen dem in seiner Funktionalität amputierten Portal.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. September 2016
Ein sehr gutes Gerät ! Ich habe damit keine Probleme. Die Qualität ist prima. Ich kann nur raten sich für dieses Produkt zu entscheiden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Oktober 2013
Schade! Eigentlich macht der Player alles richtig. Bild,Ton und Einstellmöglichkeiten sind nicht zu bemängeln. Um hier noch mal zuzulegen muss man deutlich tiefer in die Tasche greifen.

Für mich war die Anbindung an meine Zyxel NAS-Festplatte ein wichtiger Punkt. Das lief ohne weiteres zutun von mir und zwar ohne Probleme oder Einschränkungen. Die Zugriffsgeschwindigkeit und auch der Aufbau der teilweise langen Lieder- und Videolisten war i.O. und erträglich. Weiter Dienste wie Videoplattformen, Youtube usw. sind mir einfach zu umständlich zu bedienen und diese nutze ich auch gar nicht.

Das Menue ist sicher nicht das einfachste aber durchaus bedienbar. Die Grundeinstellungen verändert man ja auch nicht so häufig. Einlesegeschwindigkeiten von DVD und BR sind ebenfalls nicht schlecht.

So weit nur positive Eindrücke. Allerdings sind die auftretenden Laufwerksgeräusche von mir nicht tolerierbar. Geht man denn davon aus, das nur noch Filme geschaut werden bei denen es zu 90% der Laufzeit Knall- und Explosionsgeräusche gibt, die diese Turbine übertönen. Das Geräusch nimmt mit Laufzeit des Filmes (und damit sinkender Drehzahl) etwas ab. Ab ca. 45 Minuten kann ich mit der Lautstärke leben.
Ich habe einen Heissluftföhn der in kleinster Stufe ähnlich klingt und den würde ich mir auch nicht in das Wohnzimmer stellen, wenn ich meine knappe Freizeit vor dem Fernseher verbringe. Von Erholung oder Filmgenuß kann nicht die Rede sein.
Ich möchte erwähnen das der BR-Player frei in einem Regal steht.

Schade, Schade! ich habe es mir schwer gemacht und zig BR ausprobiert aber ich sende den Player nun doch wieder zurück.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 10. September 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Vorweg, wer einen Blu-ray Player mit vielen Funktionen in einer angenehmen Preis-Leistungsklasse sucht, macht mit dem Toshiba BDX3400 nichts falsch!
Wer allerdings Wert auf eine flüssige, selbsterklärende Bedienung, ein haptisches und optisches elegantes Gehäuse legt, der muß hier ein paar Abstriche in Kauf nehmen.

Angeschlossen, eingeschaltet...
Als erstes habe ich den Player mit meinem Netzwerk verbunden. Dies erfolgte ohne Probleme! WLAN Passwort eingeben, fertig.
Es folgte ein Software-Update. Einmal für die Firmware und sobald man das Home-Menü öffnet auch ein Update für dieses.
Download & Installation laufen problemlos.

Die Grundeinstellungen sind etwas fummelig. Deutsch als Sprache ist nicht wie bei anderen Herstellern schnell unter den gängigen Sprachen zu finden, sondern man scrollt sich durch das Sprachenmenü.
Hier merkte ich direkt das die Eingabe mit der eigentlich übersichtlichen Fernbedienung doch recht stockend ist. Ein flüssiger Ablauf wäre schöner. Das können andere Hersteller deutlich besser.

Schön sind die im Toshiba-Home-Menü integrierten Features. Wetter, YouTube, Facebook etc.

Bild-technisch liegt der Toshiba im oberen Mittelfeld. Sauberes ,klares, detailreiches Bild.
Auch tonal passt alles.
Alle gängigen Formate gibt der Player problemlos wieder. Dabei ist es egal ob von CD/DVD/Blu-ray.

Insgesamt erinnert die Fernbedienung von Ihrer Anordnung an die von Sony.
Aber genau hier merkt man dann doch Unterschiede in der Preisklasse.
Die Haptik und Optik empfinde ich als solide, aber günstig. Der Player ist zu leicht. Beim drücken der Knöpfe am Gerät verrutscht selbiges gerne direkt.
Ein absolutes No-Go ist das Laufwerksgeräusch! Dieses empfinde ich als deutlich zu laut. Ein klares Surren und Pfeiffen, welches zwar nach einer Zeit im Ton des Films untergeht, aber in ruhigen Szenen als zu laut erscheint.

Ebenso kam es nun schon zweimal vor das der Player mitten im laufenden Betrieb, beim abspielen einer Blu-ray ausschaltet.
Wieso er dieses macht, weiß ich noch nicht.

Im Vergleich mit meinem bisherigen Sony Blu-ray Player merkt man deutliche Unterschiede.
Allerdings darf man dies auch, da es sich um zwei Preisklassen handelt.

Wer einen soliden "alltäglichen" Player sucht, macht hier nichts falsch.
Wer eher wie ich ein Heimkino-Fan mit Hang zur High-End Technik ist, sollte weitersuchen.

Von mir 3-4 Sterne (4 Sterne vergeben), da doch noch einige Verbesserungen möglich wären.
Abwertend für mich:
- Lautes Laufwerk
- unerklärliches Abschalten im Betrieb
- Hackeliges Menü
- Optische und Haptische Verarbeitung
- zu wenige Anschlüsse

Pluspunkte:
+ viele Features (Apps etc. )
+ solides Bild/ solider Ton
+ Wlan /Lan
+ Preis
33 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Februar 2014
Der Player bedient meinen Zweitfernseher im Schlafzimmer. Gesucht habe ich nach einer Lösung, um Filme vom NAS per WLAN zu stremen und auch mal Bluray/DVD zu schauen.

POSITIV:
+ kompaktes Design
+ sehr gutes Bild bei Bluray
+ streamt viele Videoformate per WLAN und von USB

NEGATIV:
- Pausefunktion geht nicht bei Videostream über WLAN (Twonky Mediaserver)
- Apps sind nutzlos/veraltet
- Bei Firmwareupdate werden die Einstellungen zurückgesetzt
- Fernbedienung könnte besser sein
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Juni 2014
Das Bild ist gut, die Lautstärke des Players auch und ich hatte bisher mit keiner Scheibe probleme.
Die USB-Wiedergabe funktioniert auch 1A.
Ich würde das Gerät aber nicht nochmal kaufen, da die Youtube App extremst langsam ist und ich nicht herausfinden konnte wie andere Apps hinzugefügt werden können. Besser 20€ mehr investieren wenn es ein Player mit W-lan sein soll.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 7. Oktober 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Was bei diesem Blu-Ray Player von Toshiba als erstes ins Auge sticht ist das simple und doch elegante silberfarbene Design welches mir persönlich sehr gut gefällt. Noch dazu ist der Player sehr klein und schmal (und leicht!) so dass er auch in der kleinsten freien Ecke Platz hat ... ;o)

Die erste Inbetriebnahme ging schnell und problemlos von statten: Einfach den Player ausgepackt, per HDMI-Kabel (nicht im Lieferumfang enthalten) an den Fernseher angeschlossen, die mitgelieferten Batterien in die Fernbedienung eingelegt - und los ging's. Die Menü-Führung fand ich etwas unübersichtlich - da muss man sich schon öfters durch Auswahllisten "wühlen", und meistens sind die Einstellungen die man bei uns halt am ehesten braucht (z. B. Deutsch als Bildschirmsprache) ein wenig versteckt.

Ich habe mehrere DVDs und Blu-Rays auf dem Player getestet und er hat alle anstandslos abgespielt (auch nach mehreren Wochen gab es noch keine Probleme hierbei). Das Bild ist dabei klar, scharf und ruckelfrei - genauso wie es sein soll. Das Upscaling von DVDs hat auch sehr gut funktioniert - das Bild der getesteten DVDs sah um Längen besser aus als noch mit dem alten DVD-Player!

Zu Internetnutzung und Media-Streaming kann ich nichts sagen da ich dies nicht nutze. Für mich ist ein Blu-Ray Player halt wirklich nur als solches gedacht - für alles andere nehme ich dann doch lieber den Laptop.

Fazit: Ein schicker kleiner Player mit zuverlässiger Funktion. Lediglich einen Stern ziehe ich für die etwas umständliche Menü-Führung ab!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Dezember 2013
Als der Toshiba Blu-ray Player geliefert wurde, habe ich mich sofort ans Einrichten der Einstellungen gemacht. Bis dahin alles prima und leicht verständlich. Bei der Einrichtung der Wlan-Verbindung kam es dann aber zu Problemen. Der korrekt eingegebene WPA2-Schlüssel wurde zig-mal nicht erkannt. Nach 15 Minuten hatte ich dann aber Verbindung... Irgendwann wurde der Schlüssel dann akzeptiert. Hier das zweite Problem: der Router steht ca. 5 Meter vom Player weg, Signalqualität beim Toshiba liegt bei nur ca. 30%. Das ist zu schwach. Da mich Social Media Apps, die vorinstalliert sind, nicht interessieren - vor allem nicht auf einem Player - lasse ich das hier aus. Nach dem Update auf die neuste Firmware (über Wlan) konnte es dann endlich mit dem wesentlichen losgehen: dem abspielen von Blu-rays und DVDs.

DVD eingelegt und dann ging es los. Das die Geräusche beim ersten einlesen einer DVD etwas lauter werden, war mir klar. Also erstmal Geduld gewahrt und mit dem Film gestartet. Aber auch nach über 15 Minuten Film schauen wurden die extrem lauten Nebengeräusche des Laufwerks nicht besser... So kann man keinen Film gucken. Selbst wenn ich den Ton lauter stelle, ist der Player leider nicht zu überhören. Auch bei einer anderen DVD das gleiche Problem. Bei Blu-rays - Überraschung - natürlich auch.

Auf Bild- und Tonqualität gehe ich nicht mehr ein, da der Player für mich in der mir wichtigsten Disziplin voll und ganz versagt hat: der der Betriebsgeräusche.

Ich hoffe ich kann mit meiner Bewertung den ein oder anderen vor einem Fehler bewahren. Ich versuche mich jetzt entweder an dem Sony BDP-S720 oder dem LG BP630. Bewertungen dazu werde ich folgen lassen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken