find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Dezember 2015
Bin total begeistert von dieser Tastatur. Sie passt 1a zum iPad Air, sieht super edel aus und bisher funktioniert alles prima; habe sie allerdings auch erst seit ein paar Tagen. Tippen kann ich darauf fast so schnell wie auf meinem iMac, es sei denn ich brauche ein "ä", das hat man irgendwie ein wenig nach hinten ausgelagert.

Fazit: Super schick, tippt sich wie eine Apple - Tastatur, funktioniert wie es soll und schützt das iPad rundum. Nicht günstig, aber den Preis wert.

Update nach 3,5 Monaten im Gebrauch: Bin immer noch zufrieden, kann sehr gut und schnell darauf schreiben. Manchmal verliert es den Kontakt mittendrin, perfekt ist es also nicht, geht aber. Das einzige, was mich echt nervt mittlerweile ist das "ä". Mit ein Rätsel wieso man einen Buchstaben so völlig umplatzieren muss. Das gibt entweder Leerzeile dann aus Versehen oder Tippselstopper und Nase auf die Tastatur mit einem gegrummelten: "Äh, wo war dieses "ä" jetzt nochmal...!?"
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2014
verbindet sich automatisch beim Aufklappen und Tastenanschlag mit dem iPad.
Akku hält über einen Monat bei täglichem Gebrauch.
sieht sehr wertig aus und schützt das Pad zudem auch noch beim Transport.
was ein wenig schade ist, dass nur die Tastatur im Alugehäuse ist und die Gegenseite in einem günstigen Kunstleder
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2014
Der Verkauf bei Amazon erfolgte durch den Anbieter Jacob Elektronik.
Der Versand war sehr schnell.
Angekommen - Ausgepackt - iPad rein - Bluetooth eingeschalten - und los gings.
(Bluetooth nur beim iPad einschalten, die Tastatur selbst hat keinen On/Off-Schalter)
Keine Einrichtung notwendig - ich konnte sofort loslegen.
Die Tastatur wurde mit QWERTZ geliefert und das war super.
(stand in der Beschreibung nähmlich nicht explizit dabei)
Die Kommunikation zwischen iPad und Tastatur geht problemlos von statten.
Schlafmodus ist integriert und klappt sehr gut.
Das Aufstellen ist in drei verschiedenen Varianten möglich
und auch das Umklappen, um es im Hochformat zum Lesen zu benutzen
finde ich sehr gut.
Noch was zum Tastatur-Layout:
Das Ä liegt rechts neben dem Ü und der Bindestrich befindet sich neben der Leertaste.
(gewöhnt man sich aber dran)
Ich habe die Tastatur in weiß bei einem weißen iPad.
Optisch gesehen - sehr gut.
(schwarz / weiß oder auch weiß / schwarz - sieht nicht so gut aus.

Zum Schluss noch ein kleines Manko von mir:
Da die Tastatur aus Aluminium ist, fühlt sich die Rückseite immer etwas *kalt* an.
(iPad-Aufkleber oder auch *designskins* genannt, könnten vielleich Abhilfe schaffen)

Fazit: Ansonsten sind die zwei ein prima Paar und passen sehr gut zusammen.
Für mich stimmen Preis-/Leistungsverhältnis.
Ich kann somit eine klare Kaufempfehlung aussprechen.
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Farbe: schwarz|Stil: Apple iPad 2/3/4G|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Mit meinem iPad arbeite ich recht häufig, schreibe in Foren, bei Facebook etc. und ärgere mich gerne über das fehleranfällige Tippen, Verpassen der Leertaste, Vermissen von Sonderzeichen an den richtigen Stellen, und so habe ich mich sehr gefreut, diese spezielle Bluetooth-Tastatur ausprobieren zu können.

Sie kommt in einer sehr schönen Verpackung daher, die der des iPads ähneln möchte und bringt ein gut verstecktes USB-Ladekabel und eine knappe, klar bebilderte Installationsanleitung mit. Vorab möchte sie erstmalig aufgeladen werden, was gut zwei Stunden in Anspruch nimmt. (Dafür soll der Strom auch lange halten)

Der Zusammenbau ist denkbar einfach, sobald man sich damit angefreundet hat, das iPad mit dem Einschaltknopf rechts herum zu drehen. Dann kann man es problemlos in die Halterung schieben und in die unteren Ecken einklippsen. Das Gespann ist optisch durchaus ein Hingucker. Der Tastaturkörper, dessen Rücken nun die Frontabdeckung des Pads bildet, ist aus mattem, schwarzem Kunststoff gefertigt, der sich "warm" anfühlt und eine Imitation narbigen Leders aufweist. Die rückseitige Schale für das iPad besteht aus Aluminium und ist optisch vom Original kaum zu unterscheiden. Da auch die Ränder sauber und bündig schließen, sieht es erstmal aus, wie eine Einheit. Fast selbstverständlich, dass sich das Pad beim Schließen und Öffnen aus- und einschaltet.

Aufgeklappt kann man den Deckel mit dem iPad dank eines flexiblen Mittelstreifens in drei mögliche Stellungen bringen, indem man ihn mit einem hervorstehenden Streifen in entsprechende Vertiefungen setzt, wo er magnetisch einrastet. Die Konstruktion ist stabil und man kann das Gebilde ohne Furcht auf den Beinen oder den Knien balancieren, auf festen Unterlagen sowieso. Dank des automatischen Bluetooth- Pairings ist das Gerät zwei bis drei Sekunden nach dem Einrasten einsatzbereit. Das heißt, man kann sofort die Funktionstasten zur Steuerung von Lautstärke und Abspielfunktionen benutzen, wenn man Musik abspielt. Bei Textfenstern bleibt die Bildschirmtastatur nun versteckt und das Keyboard übernimmt den Part. Etwas irritierend ist zu Anfang, dass man nun selber dafür sorgen muss, dass am Satzanfang groß geschrieben wird. Ansonsten tippt es sich sehr angenehm auf den leicht klickenden Tasten, sehr ähnlich denen eines normalen Notepads.

Gewöhnungsbedürftig ist das Erreichen von Binde- und Unterstrich über die Funktionstaste, die man sonst für die Sonderfunktionen benutzt. Insgesamt kommt man aber sehr schnell mit dem Tippen zurecht. Zahlen, Klammern, Sonderzeichen, alles steht wie gewohnt zur Verfügung und man kann bequem mit den Pfeiltasten den Cursor durch den Text schieben und Tippfehler erheblich schneller korrigieren, als über die etwas fummelige Bildschirmfunktion.
Für jemanden, der mit dem iPad sehr viel Text verfasst, ist das eine wunderbare Sache! Braucht man die Tastatur nicht, kann man das Pad statt einzurasten ganz nach vorn ziehen und flach auflegen, wo es sich dann wie gewohnt verhält. Auch die Standardtastatur erscheint wieder, weil sich das Keyboard durch das Lösen des Magnetkontaktes automatisch abschaltet.

Eine hilfreiche und solide Hardware-Erweiterung, die gut verarbeitet ist, ohne Mucken funktioniert und auch noch prima aussieht? Eindeutig ja!
Im Rahmen des oben beschriebenen Umfelds.

Weil das so ist, fällt es mir eigentlich ein bisschen schwer, die negativen Punkte zu erwähnen, aber wir Vine-Tester sollen ja eine beratende Funktion haben. Denn so schön und ehrlich das alles beschrieben ist, muss man sich auch über die Nachteile im Klaren sein.

Beworben wird das Gerät als dünn und nur 480 g leicht. In Verbund mit dem iPad kommt aber mehr als ein Kilo zusammen (1080 g nach meiner Waage). Das ist schon ein kleines Bröckchen und alles zusammen verliert auch das Feeling einer hauchdünnen Glasscheibe. Wer eh einen Rückseitenschutz verwendet und eine gepolsterte Abdeckung, wird den Unterschied verschmerzen können. Puristen der Knäckebrotästhetk sollten wissen, worauf sie sich da einlassen. Leider ist das Gerät nicht für einen schnellen Wechsel konzipiert. Man bekommt es wieder vom Pad herunter, aber das ist sicherlich nicht Sinn der Halterungen. Gedacht ist es eher als ständiger Begleiter.
Im Verbund ist es recht umständlich, damit zu fotografieren. Man muss das Pad festhalten und hat die relativ schwere Tastatur als Anhängsel herunterbaumeln. Geht natürlich irgendwie, ist aber nicht schön. Gut, es gibt Leute, die die Kamera sowieso kaum benutzen, die haben dann Glück.

Wer sein iPad zu einer Art kleinem, schnellen immer-dabei-Notepad machen will und nichts dagegen hat, eine etwas dickere Hülle in Kauf zu nehmen, ist hier sicher sehr gut bedient. Die perfekte Funktion und die gute Ausführung der Materialien sind hier auch ihren Preis wert.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2014
Funktioniert recht gut, die Anordnung der Tasten, bzw. der Sonderzeichenbelegungen ist etwas unorthodox, aber wenn man die Raute oder andere Zeichen ein paar mal gesucht hat erinnert man sich bald. Schade ist das es keine Möglichkeit gibt mit Page up und down das Bild zu scrollen.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2014
Im Vergleich zu anderen Tastaturen steht die Belkin-Tastatur sogar noch über seinem Logitech-Pendant.
Dies ganz klar, da es sich um eine richtige Tastaturhülle und nicht blos um einen Deckel handelt.
Das iPad ist bei eingeklappter Tastatur ganz normal zu verwenden, da die Tastatur auf der Rückseite verschwindet. Es ist halt etwas dicker.
Nutzt man das iPad nicht, ist auch seine silberne Rückseite durch die Belkin-Hülle sehr gut geschützt.
Die Tastatur schreibt sich angenehm. Allerdings muss man siche rst daran gewöhnen, dass auf einmal auch Sonderzeichnen direkt zur Verfügung stehen und keine Softwaretastaturwechsel mehr nötig sind.
Die Koppelung funktioniert super schnell und ohne Problme.
Desingtechnisch passt die schwarzglönzende Oberfläche super zu den matten Tasteb und zum iPad selbst.

Vergleich mit der Sharon-Tastatur! Diese kommt zwar für rund 30€ weniger zu einem nach Hause, wirkt dafür aber noch eindeutig zu teuer.

Fazit: Wer eine gute Schutzhülle, die das gesamte iPad (Vorder- und Rückseite) unterwegs schützt und gleichzeitig noch eine vollwertige Tastaur haben möchte, der ist hier eindeutig am Besten beraten.
Es schreibt sich sehr angenehm mit der Tastatur und die Bluetooth-Verbindung stellt sich nach einmaliger Koppelung automatisch innerhalb von wenigen Sekunden nach dem Aufklappen wieder von selbst her.
Etwas gewöhnungsbedürftig ist, dass der Trennstrich sowie das @ auf anderen Tasten liegen, darn hat man sich aber schnell gewöhnt.
Zusätzlich verfügt die Tastatur über einen Home-Button, was das iPad schont, und über Pfeiltasten, was das Navigieren und Editieren von Texten äußerst kofortabel macht.
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2014
Hallo,
ich besitze das Belkin Ultimate Tastaturcase seit ca. 2 Wochen, habe es in diversen Onlineshops für 50€ (Stand: November 2014) erworben, und möchte hier kurz meine Eindrücke wiedergeben:
+ Hervorragende Verarbeitung, Aluminiumgehäuse für Tastatur, Case aus Kunststoff
+ das Tippen funktioniert einwandfrei, ist leise, übersichtlich und mit dt. Tastaturlayout
+ relativ leicht, sodass die Vorzüge vom iPad Air bestehen bleiben
+ nur beim ersten Pairen ist Einrichtung notwendig, anschließend paart es sich in Magnetstellung fehlerfrei von selbst
o es sei erwähnt, dass beim ersten Pairen die Tastenkombination länger gedrückt gehalten werden muss
- leider keine Funktionstasten zur Regelung der Helligkeit
- unter iOS 8 funktioniert die Tastatur in iMessage nicht einwandfrei (Tastenzuordnung erfolgt fehlerhaft), ebenso lassen sich Emojies nur mittels Bildschirmtastatur eingeben. Eine Tastenkombinationsmöglichkeit wäre wünschenswert
- beim Zuklappen schaltet sich das iPad Air leider nicht aus
- Tastatur leider nicht abnehmbar

Es gibt mit dem Belkin Ultimate Pro bereits ein Nachfolgeprodukt mit beleuchteter Tastatur, Mehrfachverbindungen und vor allem abnehmbarer Tastatur, wohl nochmals besser! Allerdings liegt der Preis hierfür derzeit etwa beim 3-fachen. Wer auf besagte Extras verzichten kann erhält mit dem hier rezensierten Produkt das beste Tastaturcase fürs iPad Air.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2014
Ich habe schon etliche Tastaturen für mein iPad gekauft. Ich war aber auf der Suche nach einer Komibination, also Tastatur und Case in einem. Nach etwas Recherche im Internet bin ich dann auf diese Belkin Ultimate gestossen. Klar, ist nicht die Billigste die zu bekommen ist, aber allemal das Geld wert.
Der Versand lief wie immer flott und problemlos bei Amazon. Ich erhielt die Tastatur mit deutschen Layout, was aus der Produktbeschreibung nicht eindeutig hervorging. Das haben aber auch schon andere in ihren Rezensionen beschrieben. Somit waren dann die letzten Zweifel ausgeräumt.
Doch nun zur Tastatur selber:
Das Pairing verlief problemlos, Das iPad erkennt die Tastatur sofort. Das Tippgefühl war von Anfang an gut. Man kann wirklich sehr flüssig und schnell damit schreiben. Die Verbindung wurde bis jetzt (ca 2 Monate) noch nie unterbrochen. Es wird empfohlen die Tastatur vor dem ersten Gebrauch zu laden - was ich auch so gemacht habe.
Da ich viel mit dem iPad schreibe (Mails, Pagesdokumente, in Foren usw) ist die Tastatur täglich im Einsatz. Das einzige an das man sich gewöhnen muss ist die Lage des Buchstaben "ä" (neben dem "ü"), und des Bindestriches. Man vertippt sich hier halt am Anfang ein wenig, aber man hat den Dreh bald raus.
Die Shortcuts die man von einer normalen Tastatur her kennt funktionieren hier alle genau gleich.
Bin sehr zufrieden mit der Tastatur - das Suchen hat ein Ende! Ganz klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2014
Ich habe mir verschieden Tastatur-Cases angesehen (Logitech, Adonit und Belkin) und bin beim Belkin geblieben.
Zur Auswahl standen noch das Logitech FabricSkin Folio und das Adonit Writer Plus Folio, aber das Belkin hat überlegen gewonnen!

Das Logitech habe ich wegen seiner fehlenden "Verstellbarkeit" des Aufstellwinkels, zwischen Tastatur und iPad zurück gegeben (der Winkel war viel zu steil und unangenehm bei längerem gebrauch).
Das Adonit ist einfach zu schlecht verarbeitet und hat einen sehr wackeligen Stand.

Das Belkin hingegen ist wirklich durchdacht, ist gut verarbeitet und vermittelt einen wertigen Eindruck -passend zum iPad.
Es sind gerade die kleinen Dinge, wie die Möglichkeit den Aufstellwinkell von iPad und Tastatur zu verändern und somit selbst bei ungünstigen Verhältnissen, z.B. Arbeiten auf dem Schoß in der Bahn oder im Flugzeug, noch bequem arbeiten zu können. Oder, die Automatische An- Aus- Funktion der Bluetooth Tastatur. Diese wird nämlich per Magnetschalter aktiviert, sobald man das iPad auf einer der drei Aufstellpositionen einrastet. Somit hält die Batterie länger, weil man nicht mehr vergessen kann die Tastatur auszuschalten, das ist automatisch der Fall sobald die Tastatur zugeklappt oder nach hinten geklappt wird wenn man die Tastatur nicht benötigt. Das ist sehr praktisch wenn man das iPad zum Film ansehen oder Bücher lesen verwendet.
Das iPad ist sicher im Rahmen fixiert und kann nicht einfach herausfallen, jedoch mit leichten Druck an den untern Ecken wieder aus dem Rahmen entfernt werden um es Abends in die Dockingstation zu stellen.
Ich bin sehr zufrieden und habe die Tastatur jetzt seit drei Wochen und ich benutze mein iPad in dem Tastatur-Case fast täglich, ich schreibe sehr viel damit und die Tastatur ist sehr angenehm im Anschlag und leise im gebrauch, so dass ich inzwischen bei Besprechungen meine Notizen gleich mit der Tastatur auf dem iPad aufschreibe.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2014
Ich wills kurz machen ....

laaaaange überlegt ob ich mir diese Tastatur kaufen soll oder nicht.
Abgewogen mit anderen Modellen auch preiswerten Lösungen von Ebay etc.

Dann Mut zusammen genommen mich von den Positiven Beiträgen motivieren lassen und bei Amazon bestellt.

1Tag später (Gestern) hatte ich schon die Tastatur in Gebrauch.

eingesteckt, aufgeklappt und FERTIG :-)

Seit dem sehr zu frieden. Ich habe mir noch pages runtergeladen . Jetzt kann mein Laptop zuhause bleiben.

Anmerkung:
Ich habe sehr große Hände Handschuhgröße 10 ... und ich komme mit der kleinen Tastatur sehr gut zurecht.
Vielschreiber und Programmierer ;-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 10 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)