Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
37
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:15,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Mai 2003
Ich hatte das Glück die Wings auf dieser Tour in der Münchner Olympiahalle zu erleben und noch heute bekomme ich Gänsehaut, wenn ich das Album höre. Es war ein Live-Konzert, wie ich es bis dato noch nie gehört hatte - McCartneys Mannen waren (außer Pink Floyd) die einzigen, die die akustisch extrem problematische Halle mit kraftvollem und doch harmonischem Sound füllten - die Lautstärke im Vergleich zu allen anderen Bands ein wenig reduzierten und somit keine Schallübersteuerung hatten. Die Wings waren würdige Nachfolger der Beatles und Paul verstand sich als Bandmitglied einer dynamischen Rocktruppe mit ganz eigenem Stil.
Heute tourt der Mann leider als eine Pop-Ikone, die schlechte Variationen kaum aufführbarer Beatles-Werke leidlich nachspielt. Ich kann den Beifall zur derzeitigen "Back to the World Tour" nicht nachvollziehen, außer als Verbeugung vor dem Lebenswerk eines großen Künstlers. Wirklichen Charakter hatte McCartney's 1976er Tour, die auf dieser Doppel-CD nahezu vollständig zu hören ist. Zumindest anhören - besser gleich kaufen!
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2013
Ein Meilenstein der Rockgeschichte ! Paul hatte mit den Wings einen eigenen Stil und auf diesem wirklich gelungenen Live-Album findet man viele Lieder, die er später kaum noch spielte. Die letzten Jahre war er überwiegend mit Beatles-Nummern unterwegs. Wer Paul McCartney und seine vielfältige Art (Balladen, Folk, Rock, Beat) mag, der findet hier eine Ansammlung von tollen Songs, Ohrwürmern und Hits, die bis heute noch aktuell geblieben sind. Und wenn man bedingt, dass diese Konzerte Mitte der 70er waren, dann Hut ab vor der überzeugenden Soundqualität. Weil's hier bei meiner Rezension offensichtlich zu einem Missverständnis kam: Mit der Soundqualität meinte ich nicht das Remastering, sondern generell den Wings-Sound. Mitte der 70er gab es wohl nicht viele Bands, die mit einem solchen Soundspektrum der damaligen technischen Möglichkeiten unterwegs waren und das lobte ich. Ich habe auch das Live 3-fach-Album (3 LP's) und die klingen nicht viel schlechter !
77 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2010
Man mag es kaum glauben: Dieses 1976 veröffentlichte Konzert wurde damals auf einer sogenannten Triple-LP herausgebracht und ist bis heute die am meisten verkaufte Triple-LP aller Zeiten. Die Wings waren damals zweifellos auf ihrem Höhepunkt angelangt und die Welttournee 1975/76 gilt noch heute als legendär. Selbst Herr McCartney schwärmt noch heute vom Line-up der 76er-Tour. Und all das hört man auf dieser wirklich fantastischen Doppel-CD. Hier stimmt fasst alles: Die Show hat ein stimmiges Konzept, McCartneys Stimme war nie besser und die Songs sprühen nur so voll Spielfreude. Neben den Eheleuten McCartney und Denny Laine waren im 76er-Line-up auch noch der ausgewiesene Live-Drummer Joe English und an der Lead-Gitarre Jimmy McCulloch, wie gesagt, es stimmte einfach alles an der Truppe. Und weil man in den 70er Jahren noch nicht so viel mit Synthis zu tun wusste stand auch noch die Bläsertruppe um Tony Dorsey auf der Bühne. Die Songs schlagen einen Bogen der Wings-Ära mit kleinen Ausrutschern in die 60er-Jahre.
Damals überraschte auch die Aufnahmequalität und die Spieltechnik dieses Wingskonzertes, doch man musste sage und schreibe bis zum Jahr 2013 warten um den auf Vinyl gepressten Sound wieder originalgetreu hören zu dürfen. EMI brachte das Album in den 80ern heraus und verhunzte alles, wenn man Glück hatte, besaß man die 1999er-Version von Toshiba, die zwar ausschließlich in Japan zu haben war, die dem Sound der Platte aber wesentlich näher kam, und nun, ja nun hat man sich endlich die Mühe gemacht, dieses hervorragende Zeitdokument klanglich einwandfrei heraus zu bringen. Wer die Deluxe-Edition besitzt wird aus dem Staunen ob der vielen Memorabilia nicht mehr heraus kommen, sowas nenn ich Deluxe-Edition! Absolute Kaufempfehlung also: Sowohl das Konzert, als auch der Sound, als auch die Edition: Alles 5 Punkte ! Absolut legendär, ja sogar magisch!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2014
Da hat sich Sir Paul aber mal richtig was einfallen lassen. Diese Box ist pickepacke voll mit allem, was dem geneigten Fan oder Musikfreund Spaß macht. Selbst ein Gutschein zum Download der Musik in High-Res liebt bei.
Wichtig: die DVD/Blu-Ray "Rockshow" ist NICHT enthalten und muss ggf. extra erworben werden!
Ansonsten liegt alles in bester Qualität vor.
Ich gebe eine absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2013
Endlich wieder zu haben, nachdem unbezahlbare Preis verlangt worden sind. Tolle Aufnahme, habe mir auch die BluRay gekauft. Besser gehts nicht, Paule auf dem Höhepunkt. Auf jeden Fall ein TIP. Übrigens ist der Preis erfreulich runtergegangen, für mich leider zu spät (war wieder zu gierig!)..
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 12. Oktober 2009
Das hier vorliegende Live Dokument ist das einzig offiziell erhältliche der Wings und zeigt wie gut die Band war. Denny Laine spielt eine ganz hervorragende Gitarre, und manche songs klingen hier fast besser als die Original Studio Versionen (Bsp. ,Jet', ,Maybe I'm Amazed').

Dass Macca damals schon Akkustik sets in die Konzerte einbaute, lange bevor ,unplugged' ein Thema war, zeugt ausserdem von einem gewissen Weitblick. Fast alles was von den Wings wichtig und gut war, ist hier vertreten (leider fehlen ,Helen Wheels' und ,Mrs. Vanderbilt' - ,Getting Closer' war damals noch nicht geschrieben), was das Album durchaus auch als eine ,best of' funktionieren lässt. Beatles tracks sind hier relativ wenige drauf - und das obwohl das Ding ursprünglich eine dreifach vinyl LP war - was wiederum von recht großem Vertrauen in das eigene Repertoire zeugt.

McCartney singt oft rau, aber kraftvoll, was den songs, zusätzlich zur schön dominanten Gitarre von Laine einen rockigen Charakter verleiht, Linda ist - kaum spürbar.

Herrlich hier auch die ,entzuckerte' Version von ,Long & Winding Road' und bei ,Live & Let Die' merkt man, dass dieser song gar kein Orchester braucht. ,Hi Hi Hi' rockt ganz hervorragend und auch die unbekannteren album tracks wie ,Call Me Back Again' funktionieren im flow dieses Albums super.

Freilich gab es später noch perfektere McCartney Live Alben (vor allem 'Back In The U.S.' sei hier hervorgehoben), doch erstens waren die viel Beatles-lastiger und zweitens finde ich die Spielfreude, die hier an den Tag gelegt wird, einfach sehr überzeugend.

Ein tolles Live Album, dessen einziges Manko es ist, dass es bis jetzt noch nicht remastered erschienen ist. Für Beatles & Macca Fans ein Muss, aber auch alle anderen die auf Pop stehen werden damit ihre Freude haben.
1313 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2013
"Nur drei Sterne für so ein tolles Live-Album?" werden jetzt viele schreien. Einen gebe ich für die super deluxe-Ausgabe, nicht für das Live-Album an sich (dem würde ich vier Sterne geben). Das Live-Album, endlich neu und toll abgemischt - es klingt poliert, glasklar, aber eben nicht mehr so rauh wie die drei LPs - auf zwei CDs ist natürlich sehr gut. Die Wings waren eine unglaublich erfolgreiche und tighte Band zu dieser Zeit. McCartney spielte Wings-Hits, aber auch Abseitiges wie Richard Corey oder Soily - und erstmals, so weit ich weiß, wieder Beatles-Lieder live, die man zuvor noch nie live gehört hatte.
Für Statsitiker: neun Songs stammen vom Album Venus and Mars, fünf von Band on the run, vier von At the Speed of Sound. Ein Lied jeweils von McCartney I und Red Rose Speedway. Dazu die zwei Singles "Hihihi" und "Live and let die", das James-Bond-Stück. Fünf Beatles-Lieder sowie das sonst nicht ewrhältliche Soily, das McCartney ca. 1972 komponiert hatte. Zwei Coverversionen gibt's noch, nämlich Go Now von den frühen Moody Blues, bei denen Denny Laine ja bekanntlich war, und Richard Cory, im Original von Simon and Garfunkel.
Denny Laine singt vier Lieder, Jimmy McCulloch eins (sein eigenes: Medicine Jar von Venus and Mars).
Besonders erwähnenswert ist Jimmy McCulloch neben Denny Laine an der Gitarre und auch am Bass - ein echtes Talent, der sich sofort jeden Song aneignen konnte und dennoch ganz seinen Stil hatte. Laute Rock-Nummern wechseln sich mit Balladen ab. Ganz wunderbar ist Denny Laines Vortrag von "Go now", das es locker mit den McCartney-Nummern aufnehmen kann. Insgesamt waren die Konzerte der damaligen Tour jedoch genau geplant, die Set-List wurde kaum geändert, ein Perfektionist wie McCartney überlässt nichts dem Zufall. Der häufig bemäkelte kratzige Gesang McCartneys findet sich nur bei den lauten, schnellen Nummern, bei den Balladen klingt er wunderbar; das Konzert wurde eh stark nachbearbeitet - viele overdubs, vor allem ab dem Akustik-Set von Picasso's last words bis Yesterday, wo Laine, McCulloch und McCartney sich hinsetzten und die Stücke nur mit Akustik-Gitarren (und Bass?) vortrugen. Nicht vergessen darf man, dass der Sound der Band durch eine Bläsergruppe aufmotzt wird. Doch nun zur Kritik an der Deluxe-Ausgabe: die dritte CD mit Live-Aufnahmen aus San Fransisco enthält nur Songs, die schon auf den andern beiden regulären CDs zu finden sind. Da McCartney wie gesagt kaum Änderungen zuließ, bietet die Zusatz-CD kaum Überraschungen. (Übrigens waren bislang alle Bonus-Cds der McCartney Archive Collection eher schlecht bis unnötig.)
Der ganze Krimskrams, der dann noch beiliegt, ist ebenfalls überflüssig, finde ich: wer bitte braucht einen nachgemachten backstage-Gäste-Pass oder Einladungen zur After-Show-Party oder usw. von einer Tour, die die meisten von uns nicht miterlebt haben? Hängt sich irgendwer heute noch Hochglanz-Fotos der Band an die Wand?
Das Kunst-Buch Ocean View ist im gleichen Stil wie die Zeichnungen, die man bei der Triple-LP bewundern konnte, also schrecklich. (Die Zeichnungen bei Wings over America sind natürlich von Jeff Cummins, die von Humphrey Ocean findet man z.B. bei "Wings at the Speed of Sound" im Innen-Cover der LP/CD.
Bleiben noch die Zusatz-DVD von Tour, eine TV-Sendung der BBC von 1976 über die Wings, ca. 75 min lang, und Lindas Photos (88 Seiten). Beides ist wohl wirklich nur für McCartney hard-core-Fans geeignet, rechtfertigen allein aber nicht den Preis. Ohnehin ist anzunehmen, dass sie irgendwann einzeln erhältlich sind. Lieber sollte man sich, wenn man "Wings over America" mag, die Live-DVD "Rockshow" zulegen, die in diesem Paket NICHT dabei ist. Und dann die normale Doppel-CD-Ausgabe, die, wie gesagt ein tolles Konzert - mit etlichen schwachen Liedern unter den guten, wenn man ehrlich ist - enthält.
Für den Preis finde ich also das Deluxe-Paket völlig unattarktiv.
Ach ja, noch ein Wort zur Verpackung der normalen Ausgabe: wieder nur die CDs im Pappschuber, außen auf der Einschweißfolie die Titelinfos, dazu nur ein relativ schäbiges booklet innen, die bezeichnender Weise auf zwei der Fotos nur Linda, Paul und Denny zeigen. Der Schlagzeuger Joe English kam nie wirklich über den session.-Musiker-Status hinaus. Mit McCulloch hat sich McCartney übrigens überworfen, was leider meist verschwiegen wird, aber - nur als Beispiel - noch auf London Town, der LP nach At the Speed of Sound, war er bei fast allen Aufnahmen dabei, wird aber kaum erwähnt und ist nicht mehr mit auf dem Cover.
Äh, ja, Wings over America ist ein tolles Live-Album mit kleineren Schwächen. Die Deluxe-Ausgabe braucht niemand.
99 Kommentare| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2014
Ich habe mir diese Platte bereits 1977 als 3fach LP gekauft und war damals schon begeistert über die Live performance der Wings. Diese Neufassung betsätigt eigentlich alle positiven Erinnerungen wieder. Von den Live Alben, die McCartney gemacht hat, ist dieses sicherlich ein absolutes Highlight.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2014
Nach 33 Jahren habe ich nicht nur die CD sondern auch die DVD (Rockshow) gekauft. Einfach grandios dieses Konzert Ereignis. Ich kann nur jeden empfehlen der Rock Musik aus den 70 gern gerne hört kaUFen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2013
Einfach zeitlose Musik von hoher Qualität. Spricht alle Generationen an, die "Älteren" vielleicht etwas mehr, da mit der Musik aufgewachsen. Kann ich 100% empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken