Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
801
3,5 von 5 Sternen
Größe: A: 5.1 Soundkarte schwarz|Ändern
Preis:6,25 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Juli 2016
Die externe Soundkarte kommt in einer kleinen Plastiktüte daher, in der sich neben der Anleitung, die sowohl auf deutsch und englisch ist auch eine kleine (ich würde sagen) Infokarte von CSL-Computer.
Falls man wünscht kann man in der Anleitung, wo alles recht gut beschreiben steht nachlesen, aber da die Soundkarte einfach nach dem Plug and Play Prinzip funktioniert braucht man dies in der Regel nicht. Einfach die kleine USB Soundkarte in denn PC einstecken und schon läuft sie.
Ich nutze sie an meinem Laptop unter Windows 10 Home 64bit und konnte sie ohne Probleme schnell und einfach in betrieb nehmen.

Groß einzustellen gibt es auch nichts, da sie sofort gut läuft, aber wer mag und wer guten Sound möchte, der sollte natürlich noch unter Windows die Ausgabe und Aufnahme etwas einstellen, um zu seinen Optimalen Ergebnis zu kommen. Genauso lässt sich die 7.1 Dynamic 3D Surround Sound Funktion einfach aktivieren, die natürlich nur simuliert wird, aber dennoch sich gut anhört.

Im Vergleich zu meiner Realtek High Definition Audio Onboard Soundkarte ist diese externe Soundkarte anfangs Gefühlt leicht schlechter, aber nach einigen kleinen Einstellungen arbeitet sie genauso gut bzw. so schlecht wie die Onboard Karte.
Das leichte rauschen, was anfangs bei Aufnahmen noch zu hören war, ist so verschwunden und auch die Wiedergabe hört sich ordentlich an.
In Skype war ich so deutlich und klar für meine Gesprächspartner wie auch schon zuvor zu hören und auch ich konnte sie so gut wie sonnst verstehen.
Die 7.1 Funkion gefällt mir leider nicht so sehr, da finde ich z.B. die Software Razer Surround, die ich sonnst für virtuellen 7.1 Surround Sound nutze deutlich besser, aber das wäre Birnen mit Äpfeln zu vergleichen.
Für kleine Aufnahmen und allgemeine Gespräche ist diese kleine externe Karte einfach Top, aber für Spiele, Filme udn Musik fehlt ihr etwas an Höhen und deutlich der Bass, was aber nicht schlimm ist bei einer 7,85€ Soundkarte.

Die kleine externe USB Soundkarte besteht aus Plastik und ist so neben ihrer Größe auch noch sehr leicht, aber sie macht keinen billigen Eindruck auf mich. Aufgrund einiger Negativ Bewertungen habe ich sie auch etwas fester gedrückt, aber sie knackt weder, noch bricht sie.
Die Knöpfe lassen sich leicht drücken und wackeln auch nicht bei Bewegung, da sie fest auf ihren Platz bleiben.
Für mich ist sie sehr gut verarbeitet und wertig, wenn man mal von kleinen Schönheitsfehlern in Form von eines Randes der leicht übersteht, da er nicht perfekt auf das untere Teil liegt absieht, was bei diesem Preis keine schlimme Sache ist, besonders da es weder das Aussehen noch die Leistung der Karte beeinflusst.

Für Personen die Probleme mit ihrer Onboard Soundkarte haben oder deren Anschlüsse defekt sind ist diese Karte sehr gut, da sie im Vergleich zu ihr kein signifikanter Abstieg im Sound bedeutet. Besonders praktisch und für Personen interessant deren Headsets über keine Lautstärkeregelung und stumm Funktion verfügen, sind die Knöpfe auf der Soundkarte, da man dank ihnen leicht die Lautstärke erhören, senken, aber auch ganz ausschalten kann und natürlich lässt sich auch das Mikrofon stumm stellen.
Falls man sich diese externe Karte kaufen möchte, da man sich eine Verbesserung zur Onboard Soundkarte erhofft oder gar wegen dem 7.1 Dynamic 3D Surround Sound, dem empfehle ich sie nicht zu kaufen, da auch wenn sie sehr günstig ist es sich einfach nicht lohnt.

Eine kleine Sache die nicht groß wichtig ist, aber mich doch wundert sind die Produktbilder und der Vergleich zum Produkt was man in denn Händen hält. So sieht man deutlich die Tasten die sich in einem weiß vom restlichen schwarz abheben, aber wie auf denn Kundenbildern zu sehen ist, so ist es doch eher ein verwaschenes grau was sich leider nicht so deutlich vom Rest abhebt. Selbst die Farben beim Klinkeneingang sind in real viel blasser, als auf denn Produktbildern.
Ändert nichts daran das sie ihre Arbeit gut macht und die Preis Leistung hier sehr gut ist.

Daher von mir eine klare Kaufempfehlung für die CSL - USB 7.1 externe Soundkarte mit Dynamic 3D Surround Sound.
Fall sie Fragen zu meiner Rezensionen haben, so schreiben sie mich gerne an und ich wieder versuchen ihre Fragen soweit ich kann zu beantworten :)

Ich durfte dieses Produkt im Rahmen einer Promoaktion vergünstigt oder kostenlos testen, was meine Meinung zum Produkt und meine Bewertung natürlich auf keinerlei Weise beeinflusst hat.
review image review image review image review image review image review image
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2016
Habe mir einen Airplay-Receiver aus einem TP-Link WR710N mit OpenWRT gebastelt.
Die USB-Soundkarte funktioniert "out-of-the-box". Verwende es nur für Stereo aber dies klappt super.
Die Verarbeitung macht einen soliden Eindruck und der Versand war amazon typisch schnell.
Besitze auch einen billigen "sound 3D" Stick der im Vergleich wirklich billig wirkt.

Ich würde diesen Stick für meine Linux-Bastelei wieder kaufen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2014
Nur ganz kurz und eindeutig: Die Funktionalität unter Linux (Kernel 3.17.6) bei Verwendung von PulseAudio (Version 5.0) ist voll gegeben (reines ALSA, oder JACK nicht getestet).

Das Gerät wird in pavucontrol standardmäßig sowohl unter „Ausgabegeräte“ als auch unter „Eingabegeräte“ als „CM108 Audio Controler Analog Stereo“ respektive „CM108 Audio Controler Analog Mono“ (ist halt ein ganz normaler Mono-Mikrofonanschluss) erkannt, und kann direkt verwendet und konfiguriert werden.

Den Regler für die Eingabe habe ich auf „100% (0dB)“ geschoben. Die Aufnahme des Audiosignals funktioniert in Audacity über „USB PnP Sound Device“ aus dem Aufnahmegeräte-Dropdown-Menü, wobei egal ist, welches der angegebenen Geräte (Front, Rear, Line, 0, 1, etc.) man verwendet. Es entsteht ein ganz leichtes Rauschen, zumindest hier beim Testen mit einem Sennheiser PC-360-Headset, das aber Problemlos mit Audacity auszufiltern ist.

Für die Verwendung muss PulseAudio entweder entsprechend so konfiguriert (Reiter „Konfiguration“) werden, dass „Internes Audio“ deaktiviert wird, und für „CM108 Audio Controler“ das Profil „Analog Stereo Output + Analog Mono Input“ genutzt wird (so wird immer für alles die externe Soundkarte genutzt), oder bei der Wiedergabe (gleichnamiger Reiter) bei der Jeweiligen Anwendung von „Internes …“ auf „CM108 …“ umgestellt wird (so wird die externe Soundkarte nur bei bedarf genutzt).

Die Screenshots zu dieser Rezension zeigen mein Setup in pavucontrol und Audacity. Damit habe ich die Sound-Ausgabe über die interne Soundkarte, und die Sound-Eingabe läuft über die externe Soundkarte von CSL.

Edit: Eigentlich hatte ich über die entsprechenden Optionen drei Screenshots an diese Rezension angehängt. Nun muss ich zugeben, ich erstelle nicht so oft Rezensionen, und schon gar nicht mit Bild, daher weiß ich nun nicht, ob die Bilder noch kommen, oder sonstwas damit passiert ist, ich habe sie jedenfalls noch mal zusätzlich in ein imgur-Album geladen: [...]

Edit 2: Amazon hat offenbar nicht nur was gegen Screenshots, sondern auch gegen Links zu Screenshots, entsprechend muss ich die angesprochenen Screenshots zur Konfiguration leider schuldig bleiben, möchte aber nochmals betonen, dass eine Konfiguration problemlos möglich ist.
0Kommentar| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2014
Ich habe gestern leider meine Laptop-Kopfhörerbuchse kaputtbekommen und brauchte schnell einen Ersatz. Die Rezensionen der Soundkarte klangen sehr gut, aber bei mir ist der Sound einfach nur miserabel im Vergleich zu anderen Soundquellen. Betriebssystem ist Windows 8.1 und die Treiber haben sich automatisch installiert. Ich werde noch ein wenig herumprobieren, aber mein Ersteindruck ist ernüchternd, alles klingt sehr blechern und ist stark übersteuert. Vlt. könnte man auch noch mit externen Programmen am Sound herumschrauben, aber das möchte ich eigentlich nicht, da ich eine natürliche Wiedergabe bevorzuge.

Wenn es an den Treibern liegen sollte, werde ich die Rezension dementsprechend bearbeiten.

---
Update:

So, wie es aussieht, kann man mit Bassverstärkung tatsächlich den Ton wieder auf ein vernünftiges Maß bringen (oder die Windows 8.1-Treiber verhunzen da was). Habe nun Frequenz bei 100 Hz und die Verstärkung auf 18 dB gestellt, damit klingt das ganze schon wieder um einiges angenehmer. Allerdings ist die maximale Lautstärke dadurch begrenzt (es reicht aber zum Musikhören und Videos schauen). Die Einstellungen findet ihr hier:

Rechtsklick auf das Lautsprechersymbol in der Taskleiste
Wiedergabegerät
Eigenschaften von 3-Generic Audio USB Device
Erweiterungen
Bassverstärkung aktivieren und bei Einstellungen auswählen, was euch am meisten zusagt

Ich hoffe, ich konnte damit ein paar Leuten helfen. Vergebe nun 3 Sterne.

Update 2:

Lobend erwähnen möchte ich auf jeden Fall schon mal den Support, der sich selbstständig an die Käufer wendet und versucht eine vernünftige Problemlösung zu finden, die Antworten kamen schnell und mit präzisen Informationen. Mir wird nun eine Ersatzkarte geliefert und ich hoffe, dass ich mit der keine Probleme haben werde.

Update 3:

Ich habe ganz vergessen, dass ich noch ein Update schreiben wollte!

Ich habe Windows 8.1 neu installiert (Festplatte formatiert) und plötzlich klappt alles ohne Bassverstärkung oder sonstige Modifikationen. Wie vermutet, lag es an den Treibern von Windows 8. Wer also die selben Soundprobleme hatte (völlig übersteuer Sound), der sollte sich versuchen, die Treiber zu besorgen oder über eine Neuinstallation nachdenken. Danke an CLS für den guten Support!
44 Kommentare| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2016
Mein Notebook hatte plötzlich Probleme mit der Tonausgabe. Soundkarte defekt oder die Kopfhörerbuchse hinüber? Keine Ahnung, lange nach der Ursache forschen wollte ich auch nicht. Auf der Suche nach einer Lösung kam ich auf diese externe Soundkarte.

Versand und Lieferung waren in Ordnung. Die Soundkarte war in ein Tütchen eingeschweißt und eine kurze Sichtprüfung brachte keine Mängel zum Vorschein.
Am PC angeschlossen installierte sich die Soundkarte unter Windows 10 von selbst.
Sämtliche Einstellungen kann man über das Lautsprechersymbol in der Taskleiste vornehmen.
Einfach nach einem Rechtsklick auf das Lautsprechersymbol die "Wiedergabegeräte" auswählen und dort die nötigen Einstellungen vornehmen. Das einzurichtende Gerät findet sich in der Auswahl als "USB PnP Sound Device".

Für mich und mein Problem war diese USB Soundkarte genau die richtige Lösung. Endlich kann ich wieder Musik hören während ich
Büroarbeiten am Notebook verrichte.

Ich kann diese USB Soundkarte nur empfehlen.

LG
Rolli-2009
-------------
PS:
Ich habe dieses Produkt im Rahmen eines Produkttests zu Sonderkonditionen erhalten. Meine Rezension ist jedoch unvoreingenommen und beruht ausschließlich auf meinen eigenen Erfahrungen mit dem hier angebotenen Produkt.
Bei Kritik oder Fragen benutzen Sie bitte die Kommentarfunktion unter dieser Rezension.
review image review image review image
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2013
Ich habe mir die Soundkarte gekauft weil meine Anschlüsse am Notebook defekt sind. Somit habe ich nicht nur das ganze repariert sondern das ganze auch noch verbessert. Die Installation ging einfach und schnell. Kurz um Praktisch und Gut.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2016
Lieferumfang:
Geliefert wurde die USB 7.1 Soundkarte in einer kleinen Plastiktüte, dort befand sich zusätzlich eine kurze Bedienungsanleitung auf Deutsch und Englisch und eine Art Visitenkarte von CSL-Computer.
kam fix per Post und gut verpackt an.
Die Soundkarte wirkt solide verarbeitet. Der USB Stecker sitzt fest in dem kleinen Gerät verankert und auch beim Anschließen an dem Computer wackelt nichts. Das selbe gilt auch für die Anschlüsse für das Headset. Diese sitzen auch stabil und fallen nicht sofort heraus, nur weil man mal an das Kabel kommt.
Der Anschluss an den Computer funktioniert ohne Probleme. Einstecken und es kann losgehen.
Bei ersten Versuchen bin ich positiv überrascht. Die Ausgabe über die Kopfhörer ist sehr klar und mit wenig Qualitätsverlust. Und das Eingabesignal über das Mikrofon ist auch nur leicht geringer als im Vergleich mit der teureren Karte.
Nach mehreren Tests kann ich diesen Eindruck nur bestätigen. Die Soundkarte ist auf jeden Fall ihr Geld wert.
Der Adapter hat ein sehr stabiles Gehäuse, ist gerade einmal 3 cm lang wie breit (ohne USB-Stecker) und nimmt dementsprechend wenig Platz in Anspruch. Direkt nach dem Einstecken in den USB Slot ist der externe Audio Adapter einsatzbereit. Soundaufnahme und –Wiedergabe sind ohne Probleme umgehend möglich. Einfach genial!+ zügiger Versand per Post und gut verpackt
+ fühlt sich wertig an, nichts wackelt
+ plug & play
+ gute Aufnahmequalität

Produkttest - Ich habe dieses Produkt im Gegenzug für eine ehrliche Rezension vergünstigt zum Ausprobieren erhalten.
review image review image review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2013
Habe die Soundkarte vor ca. einem Monat gekauft und ich muss wirklich sagen, dass Ding ist einfach top. Super Sound Qualität für diesen Preis. Glaube kaum, dass es eine bessere externe Soundkarte für den Preis gibt.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2014
Ich habe mir die Soundkarte bestellt, weil ich an meinem neuen Laptop nur die Kopfhörerbuchse hab, aber ich habe 2 Klinkenstecker. Daher schien mir dieses Produkt, was gut angepriesen wurde und ich sehr günstig fand, als gute Lösung.

Beim ersten Benutzen war ich auch vom Sound her Positiv überrascht. Nachdem ich allerdings die Soundkarte trennen wollte, viel das Ding erstmal komplett auseinander. Sprich, ich hatte das obere und untere schwarze Teil in der Hand.

Beim nächst maligem ausprobieren dann kurz verzerrter Sound. Nach Laptop Neustart war das allerdings wieder behoben.

Vom Kundencenter gleich eine Antwort bekommen, man kümmere sich um mein Anliegen. Gleich schon ein paar Tage später hatte ich Post von CSL. Mit einer neuen Soundkarte. Ich war echt total erstaunt. Und mit dieser Soundkarte bin ich total zufrieden, da ich sie für Teamspeak brauche. Ich hatte bei der ersten Soundkarte wohl Pech und hab ein fehlerhaftes Teil erwischt. Kann aber ja mal passieren ;) Der Erstatz kam ja schnell ( und das sogar ohne Bitte ) und erfüllt seinen Zweck zu meiner vollsten Zufriedenheit =)
33 Kommentare| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2013
bin sehr zufrieden damit. Brauche so nicht Rechner aufmachen und Platine einsetzen. Einfach in ein USB stecken, der Rechner findet Soundkarte und los gehts. Was zu beachten ist: Man belegt einen USB-Eingang
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 130 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)