Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
8
4,4 von 5 Sternen

am 15. Oktober 2013
Sollten Sie "Pines", also den ersten Teil der Wayward-Pines-Reihe gelesen haben, lesen Sie weiter. Falls NICHT, lesen Sie vielleicht zuerst meine entsprechende Rezension bzw. sogar gleich das Buch (ich rede von Teil I; es lohnt sich!). In diesem Fall sollten Sie auch weder diese, noch eine andere Rezension zu Teil II lesen; ... ist einfach kaum ohne Spoiler zu schreiben.

Los geht's...
Und sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende; genau das hätte man meinen wollen, nachdem Ethan Burke seinen "Ausflug" ins idyllische Wayward Pines überlebt hat, und sogar zum Sheriff ernannt wurde. "Wayward" schließt nun wenige Wochen nach dem Ende von Teil eins an, und zeigt Risse in Wayward Pines. Überall. Auch scheint David Pilchers, der weiterhin eifrig Gott spielt, Rechnung mit Burke als Gesetzteshüter nur anfangs aufzugehen. Als Burke aufgefordert wird, die Untergrundbewegung zu infiltrieren, wird dem Leser klar, das er sich irgendwann entscheiden werden muss...

Teil II ist:
* spannend, aber bei weitem nicht der Reißer wie der erste Teil (der Trilogie?)
* spinnt die Story dafür konsequent weiter
* und gibt Einblick in die Vorgeschichte des "Experiments"
* folglich eine gute und auch sinnvole Fortführung der Reihe (die nach Teil eins hätte enden können, jetzt hoffentlich nicht zur Endlosreihe mutiert)

**** Vier Sterne für ein richtig gutes Buch, welches UNBEDINGT erst NACH Teil eins gelesen werden sollte.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2016
The mystery may be gone, but this one is a better book than the first. This time it's more about the people than the unknown. What I said about the first book concerning the post-apocalyptic bandwagon no longer fits here. Can't wait to read the final volume.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2013
hab das Buch in zwei Tagen gelesen und warte auf den dritten Teil :)
Schreibstil find ich super und die Geschichte ist mal was ganz anderes
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2015
Diese Buchreihe macht einen süchtig! Spannung von Anfang bis Ende! Selten hat mich eine Story so gefesselt! Empfehlenswert und sehr gelungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2013
Hat mir sehr gut gefallen, hatte schon den ersten Teil gelesen, im Original, und die Geschichte hat mich einfach gefesselt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 4. November 2013
"Pines" war für mich 2012 eine absolute Offenbarung: Ein unbekannter, aber begabter Autor mit originellen Ideen, hervorragender Sprache, toller Umsetzung - ich war begeistert.
Der zweite Band der Serie ist immer noch überdurchschnittlich gut. Aber nachdem man jetzt weiß, was hinter dieser ganzen "Verschwörung" steckt, ist doch etwas die Luft raus. Man lebt und leidet mit unserem guten Sheriff zwar mit, aber es gibt einige Durchhänger und Längen. Auch ist der ganze Plot - sorry, Spoiler! - 1800 Jahre in der Zukunft und es gibt nur noch menschliche Mutanten ? Da hat die Evolution aber Überstunden gemacht ! - doch schon sehr sehr sehr unwahrscheinlich und weit hergeholt bzw. unglaubhaft.
Trotz allem: Hervorragende Unterhaltung und ein Autor, der hoffen läßt!
Fazit: Empfehlenswert - aber unbedingt mit dem ersten Band "Pines", der auch der bessere ist, anfangen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2015
This book is well-written, in that I didn't find myself looking out for the usual Kindle typos and mistakes (I don't think there were any). I was not familiar with the world of Wayward Pines, but soon found my way into it. The jumping from century to century was sometimes a bit confusing, but generally, it was jolly good read, and leaves you with a cliffhanger at the end.

It reminded me most of HG Wells' Time Machine, on which it must have been based, with its prediction of how humanity will evolve over the next few thousand generations.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2013
Slow start, fast finish, an interesting fast forward in our existence as human beings. Are we good, evil or degenerating? Find out in this book
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken