find Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. April 2014
Ich bin begeistert, klanglich zwar nicht gegen eine HighEnd Box. Eine kleine Alternative ist es auf jeden Fall, für Balkon und Garten, super.

Sony BTX 300
Klanglich nicht so Erwachsen wie die BTX 500
Mitten besser als der Bose Soundlink Mini, die Höhen vergleichbar mit der Bose.
Klanglich mit der JBL Charge zu vergleichen.

JBL Charge
Klanglich OK toller Bass, bei hoher Lautstärke verzehrt die JBL ein wenig.
Ansonsten mit der Sony BTX300 zu vergleichen.

Bose ® SoundLink
Nach der ersten halben Stunde, wow was ist das ein geiles Teil. Ich muss sagen es war der erste BT Speaker von den Vieren die ich hatte. Nach einer halben Stunde hören, man was ist das für ein Blech, Mitten geht gar nicht, Höhen waren OK, die Tiefen kommen natürlich Sau gut rüber. Ich fande ihn deshalb zum Anfang auch so wow, weil er klingt halt recht warm.
Anspruchsvolle Musik geht leider nicht:
Jazz: Geht so gerade
POP: Basslastiger Pop geht. Stimmlicher und Gitarrenpop: Fehlen die richtigen Mitten
Techno und HippHopp: Spitzenklasse.
Klassik: Geht nicht.
Fazit: Wer gerne Basslastige Musik hört, der kommt nicht an Bose vorbei.

BTX500

Das Beste im Feld....
Toller Bass, super Mitten und die Höhen kommen sehr gut rüber. Ich sage auch gleich, den BTX 500 sollte man eine halbe Stunde warm laufen lassen.
Man hört die Gitarrenseiten, als ob es Live wäre.
Klassik: Kein Problem. Nach einer halben Stunde
Jazz: Super, nach einer halben Stunde.
Pop: Egal was, sehr gut.
HippHopp: Klasse, aber das ist die Bose besser. Trotzdem kommt auch hier der Bass sehr gut.
Techno: Auch super, Bose ist Druckvoller

Nachteil: Es ist eine sehr große BT Box, daher eher für Garten, Balkon, Auto, oder irgendwelche Planwagenfahrten geeignet. Dafür bekommt man natürlich einen sehr guten Klang.

Vorteile:
Ein sehr guter Lautsprecher für alle Musikrichtungen. Man muss sich aber immer vor Augen halten, es ist nur ein BT Lautsprecher, keine Hifi-Standbox.

Meinen Geschmack hat die Sony voll und ganz getroffen. Musikrichtungen und Geschmack ist unterschiedlich, daher einfach reinhören und schaun ob es der richtige BT Lautsprecher ist.
66 Kommentare| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2017
Klanglich Bester Bluetooth Lautsprecher; gegenüber den basslastigen Bose erzeugt der Sony einen sehr ausgeglichenen Klang mit kristallklaren Höhen; ich habe ihn mir gleich zweimal gekauft - für Küche und Schlafzimmer
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 29. Juli 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Im Gegensatz zum Retroschick meiner Bose Soundlinks ist der BTX500 nicht nur avantgardistisch modern,
sondern auch gut die Hälfte größer und schwerer.
Die Verarbeitung ist exzellent, ein echter Hingucker.

Im Lieferumfang ist neben einer Neoprenschutzhülle, ein Ladegerät und verschiedensprachige Anleitungen.

Als wireless Eingänge stehen NFC und Bluetooth zur Verfügung, kabelgebunden ein kleiner Klinkeneingang.
Den Test habe ich mit einem iPhone5 über Bluetooth gemacht.
Es ist eine Sache von Sekunden den Lautsprecher über das Einstellungsmenü des Telefons zu pairen.
Damit hat man schon alles gemacht um den Lautsprecher über die Standardmusikapp nutzen zu können.

Wurde der Lautsprecher bereits mit dem Telefon verbunden, kann man je nach Geschmack Bluetooth Standby
über einen Schieberegler aktivieren, um den Lautsprecher über das Telefon zu aktiveren.
Damit spart man sich den Druck auf den Powerbutton, kostet mit der Zeit aber Akkuleistung.

Bei der Musikwiedergabe hat man die Auswahl von drei Presets, die über den Soundbutton an der Seite umgeschaltet werden.
Neutraler Klang (LED aus) hat kaum Bass, wirkt damit je nach Musikrichtung ein bisschen leblos,
ist aber Einstellung der Wahl bei Hörbüchern und Musikstücken, bei denen der Gesangspart, die Stimme wichtigster Teil ist.
Ebenso zu empfehlen, wenn man spät nachts Musik hört und sensible Nachbarn hat.

Megabass (orange LED) bläst den Bass merklich auf, wirkt damit wesentlich druckvoller,
überdeckt dafür aber schnell die Stimme und leisere Bestandteile.
Bei höherer Lautstärker wirkt der Klang, wenn der mitteltiefe Bereich im Lied schon sehr hervorgehoben ist, schnell dröhnend.
Für mich kein überzeugendender Modus.

Megabass Surround (grüne LED) ist die Einstellung der Wahl bei Partys.
Man hat einen deutlich präsenteren Bass, gleichzeitig wird ein breiteres Raumgefühl erzeugt,
das gleichzeitig verhindert, dass der Bass so dröhnend/erdrückend wirkt.
Laut genug um auch bei 20qm Raum noch ein akustisches Ausrufzeichen zu setzen.

Nutzt man den Lautsprecher für eine lange Partynacht mit höherer Lautstärke reduziert sich die Akkudauer merklich.
Es ist angeraten das Netzteil mitzunehmen. Pfiffig ist dabei der zusätzliche USB-Ladeport für Zuspieler.
So spart man sich die Mitnahme eines weiteren Netzteils und benötigt nur ein USB-Kabel.
Klappte beim iPhone5 problemlos.

Telefon. Ob man es mag, über einen Lautsprecher zu telefonieren ist Sache des persönlichen Geschmackes.
Bei einem ankommenden Anruf wird eine laufende Musik ausgeblendet und man kann das Gespräch über den Telefonbutton
an der Oberseite annehmen. Drückt man den Telefonbutton ohne Gespräch, aktiviert es die Sprachsteuerung beim Telefon
und man kann damit ein Gespräch starten.
Mein Ding ist es nicht, funktioniert aber zuverlässig.
Mangels NFC-Gerät kann ich es nicht testen, theoretisch ist es aber möglich, einen reinen Musikzuspieler
über Bluetooth zu koppeln, gleichzeitig über NFC ein Handy für Gespräche.

Fazit. Kein High End Lautsprecher, aber als mobile Lösung durchdacht, flexibel einsetzbar und mehr als überzeugend.
Das einzige was ein bisschen stört sind die kurze, aber zumindest knacksfreie Stille zwischen Musikstücken.

Ein direkter Klangvergleich zum Bose ist nicht leicht. Der Bose hat eine sehr neutrale Darstellung
und löst zum Beispiel Akustikgitarren feiner auf als der Sony, dabei ist der Bass stärker als bei Sonys
neutraler Einstellung, aber deutlich schwächer als bei Megabass.
Bei hohen Tönen und Räumlichkeit kann der Bose nicht mithalten.
33 Kommentare| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2013
Ich war auf der suche nach einem kleinen Bluetooth-fähigen Lautsprecher den ich auf meinen Gartentisch stellen oder am Strand mitnehmen konnte, mir war daher wichtig das es einen eingebauten langhaltenden Akku hat so das man nicht ständig nach Batterien suchen oder ein stromkabel haben muss, es sollte nicht zu gross sein damit man es gut überall mitnehmen kann, mit allen MP3-Player hersteller kompatibel sein und vor allem gut im Klang haben, heisst ordentliche Bässe und hochtöner.
Es ist schon erstaunlich was aus dieser (mittel)-kleinen Box herraus kommt, gerade auch im vergleich zu anderen portablen Lautsprechern verschiedener Hersteller, ist der Bass (natürlch für die Größe des Lautsprechers) immer wieder beeindruckend, es kommt ein ordentlich satter Bass herraus und im Hochton bereich klingt es auch ganz gut. Der BTX500 ist wirklich kinderleicht zu bedienen, dank NFC, er erkennt alle Bluetooth profile, heisst die von Apple, Samsung, Sony usw.., sollte mal ein Player kein Bluetooth haben ist es auch kein problem da der BTX500 über einen (klinken) audio eingang verfügt.
Natürlich gibt es auch kleine Kritik punkte, daher leider keine 5 sterne: Der Preis ist zwar im vergleich zu anderen hersteller moderat, aber ich finde 300€ für einen Bluetooth L.S. schon etwas hoch, bei lauteren lautstärken verzerrt und verdumpft der Bass, und wem das mobile wichtiger ist als der klang dem könnte die grösse des Lautsprechers schon stören.
Alles im allen bin sehr zufrieden mit diesem Kauf und kann es daher problemlos weiter empfehlen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2014
Wer einen hohen Anspruch an Soundqualität hat, sollte hiervon die Finger lassen. War sehr enttäuscht. Der Ton dröhnt einem blechern und klirrend entgegen und da helfen auch die drei verschiedenen Einstellmöglichkeiten für die Soundarten nichts. Abspielen Spotify über Macbook via bluetooth einfach ne Megakatastrophe. Ipod-Mucke via Audiokabel abspielen genauso schlimm. Habe das Ding gleich zurückgeschickt und mir vernünftige Standboxen (aus der CM-Reihe) von B&W gekauft. Nun bin ich glücklich.
33 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2014
Anfangs gesagt, klein ist der Lautsprecher nicht und leicht auch nicht.
Der Klang stand bei mir im Vordergrund!
Habe einige verglichen. Bose Soundlink II und III. Die sind zwar kleiner, aber klingen leicht brummig. Jawbone Big Box war auch von der Party, schied aber auch wegen fehlenden mitten schnell aus. Eines muss man doch sagen; Wo holen diese kleinen Lautsprecher den Bass her?
Zum Schluss ein paar Worte zum Sony Speaker.
Hier ist das klangbild ausgewogen. Ich habe viele Musikrichtungen getestet: Dubstep, Rock, Metal, Pop, Accapella, usw..
Der Gesamteindruck hat mich überzeugt. Keine übersteuerten Bässe oder überschlagende und nervige höhen.
Der Speaker macht einfach spass.
Von mir!
Eine klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2015
Ich durfte das Gerät im Wintersport kennenlernen und war sofort begeistert. Auch mein bestelltes Gerät macht, was es verspricht: Satten, ausgewogenen Klang liefern, trotz verhältnismäßig kleinen Abmessungen. Hinter der Abdeckung des edel anmutenden Lautsprechers verbergen sich mehrere kleine Membranboxen und im Vergleich zur kleineren Sonybox machen diese hier den deutlich besseren Klang. Kein Scheppern o.ä. wie beim kleinen Bruder, und noch dazu ordentlicher Bass, den ich nie erwartet hätte. Natürlich kein Hifi-Konzerterlebnis, aber ordentlich Druck für die Küche, das Bad oder diverse andere Räume. Aufgestellt vor einer Wand, am besten auf einem Schrank als Resonanzkörper kommt da ordentlich was rüber. Absolute Kaufempfehlung!

Ach ja: Pairing klappt hervorragend mit iPhone und iPad (auch im Wechsel).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2014
Nach langer Suche bin ich letztendlich bei dem Gerät gelandet.

Ich verwende das Gerät an meinem Sony Xperia Z2 Smartphone
und an meinem Sony Xperia Tablet Z.

Verbindung über Bluetooth ist kein Problem, auch die Sprachqualität
bei Telefonaten über die Freisprechfunktion ist auskömmlich und über
jeden Zweifel erhaben.

Thema Sound: sehr gut und macht einfach nur Freude.

Auch der verbaute Akku erreicht bei voller Aufladung die vom Hersteller
angegebene Laufzeit.

Verarbeitung: ebenfalls sehr gut.

Würde das Gerät auch wieder kaufen.

Ich bin bislang jedenfalls sehr zufrieden mit dem BTX-500.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2014
Seit gestern besitze ich das Teil!
Es ist lauter als bei manchen in der Wochnung erlaubt ist.
Klang ist tief und kristal sauber, ohne Rauschen.
Ich gebe es nicht weg!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2014
Hätte nie gedacht das so eine "kleine" Box so einen annehmbaren, satten Bass produzieren kann.
Durch den Akku ist die Box auch mobil und sie bietet ein edles Disign.
Dank an Amazon. Habe mich eigentlich nur informieren wollen und mitten drin blinkte ein zeitlich begrenztes Angebotsfenster auf.
Habe bei dem Rabatt sofort bestellt (Samstags) und Montag war die Box schon bei mir.
Schneller geht nicht, vor allem übers Wochenende.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)