flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
82
Black Dog Barking
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 24. Mai 2013
Schöne rotzige Platte. Macht Spaß, damit im Auto der Sonne entgegen zu fahren.(Welche Sonne? Weiß ich auch nicht!)
Es gibt glaube ich, keinen schwachen Song von den Jungs. Weder jetzt noch die 2 Platten vorher.
AC/DC Thema!: Ist doch egal!!! Wollen die Jungs von Down Under auch gar nicht!( Ihr wisst was ich meine).
Da könnte ich auch sagen, dass Cannibal Corpse ohne Barnes auch nicht CC sind, und CC so sein möchten wie Six feet Under.
Andere Band - andere Musik !!! AC/DC beibt AC/DC und Airbourne bleibt Airbourne!!! Toleranz war mal das Motto für Metaller!!!
Wo ist sie geblieben?
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Mai 2013
Runnin' Wild schlug anno 2007 ein wie eine Bombe. "Die Erben von ACDC" konnte man an allen Ecken hören und egal ob Metalhead, Hardrocker oder auch Mainstreamer - fast niemand konnte sich dem Charme des herrlich unkomplizierten Aussierock (spätestens nach 2 - 3 Bierchen) entziehen.
2010 kam dann der Nachfolger No guts, no glory, der zwar durchaus wohlwollend aber wenig euphorisch aufgenommen wurde, da viele (ich auch) einen gewissen "Biss" vermissten und so wurde das dritte Album Black dog barking dann mehr oder weniger zu dem Werk, welches entscheiden sollte ob Airbourne ein kurz aufloderndes Feuer wird, oder ob sie Dauerbrenner werden können.
Und meiner Meinung nach können Airbourne wirklich die Trohnfolger der Aussie-Ikonen ACDC werden, denn Black dog barking ist vor allem eins: Gute Laune auf CD. Airbourne tun garnicht so als wären sie megaambitionierte Songwriter, welche mit ihrer Musik die Welt verändern wollen, denn es geht vor allem um feiern, Rock und Frauen. Das ganze wird dann noch mit teils sehr ohrwurmigen Riffs verpackt, welche dieses mal auch wieder den erwüschten Drive haben und schon hat man eine CD, welche problemlos auf vielen Gartenpartys im Sommer laufen kann und garantiert für gute Laune sorgt.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 21. Mai 2013
Entschuldigung, dieser Titel war regelrecht unvermeidlich. Da sind sie also mit Album Nummer drei, die Aussie-Rocker Airbourne. Hat sich stilistisch irgendwas geändert? Natürlich nicht. Nach wie vor gibt es völlig straighten Rock 'n' Roll, simpel aber effektiv. Wieder einmal werden die Nörgler anmerken, Airbourne seien nichts weiter als eine AC/DC-Kopie, was aber nicht den Tatsachen entspricht; zumindest nicht ganz. Sicherlich haben Airbourne zahlreiche Elemente ihrer altehrwürdigen Landsmänner in ihrem Sound, aber sie klingen wesentlich frischer und energiegeladener als die Oldtimer. So viel Rotz wie auf "Black Dog Barking" haben AC/DC jedenfalls seit mindestens 20 Jahren nicht mehr, und so hart (wenn man es so nennen will) wie die Jungspunde sind sie nie gewesen. Außerdem klingt Joel O’Keeffes Gesang wesentlich dreckiger und weniger gequiekt als der von Brian Johnson oder Bon Scott. Die neuen Lieder fließen allesamt wieder einmal wunderbar schnörkellos rein, und bis auf das eher schwache "Cradle To The Grave" hält man durchweg ein hohes Niveau. "Black Dog Barking" hat wieder das Tempo und die Energie des Erstlings, was dem Vorgänger ein wenig abging. Das hier ist halt einfache Musik mit einfachen Texten, also ungefähr das genaue Gegenteil von Porcupine Tree. Kann man ja auch mal haben.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 17. Mai 2013
Das neue Airbourne Album "Black Dog Barking" ist genau das was ich von ihnen erwartet hatte. Ein absolut straightes Hard-Rock-Album von hoher Qualtiät, das vom ersten bis zum letzten Song richtig reinknallt (abgesehen von der Mid-Tempo-Nummer Cradle to the Grave, die mir aber auch sehr gut gefällt).

Es fängt an mit Ready to Rock. Da wird eigentlich sofort die Richtung klar in die es geht. Geradaus nach vorne und zwar mit Tempo. Den zweiten Song Animalize finde ich ein wenig langweilig, aber Nr. 3 "No one fits me better than you" gefällt mir wieder richtig gut. Weiter Höhepunkte sind für mich "Hungry" in dem noch mal richtig Gas gegeben wird und der Titelsong "Black Dog Barking".

Vergleiche mit AC/DC sind angebracht, weil sich die beiden Bands einfach stilistisch sehr ähnlich sind. Allerdings haben Airbourne in ihren Songs mehr Wiedererkennungswert, als es AC/DC in ihren letzten Scheiben hatten und wesentlich mehr Power. Jetzt werden die eingefleischten AC/DC-Fans - ich bin auch einer, aber doch zur Kritik fähig - wieder über mich herfallen. :-)

FAZIT: Sehr gutes Hard-Rock-Album das von Anfang bis ende rockt. Anspieltipps: Ready to Rock, Hungry, Black Dog Barking
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Juni 2013
Dieses Album ist das momentan Beste Album von Airborn
und erinnert sehr stark an AC/DC in Ihren Besten Jahren.
Man kann dieses Album eigentlich für jeden Metall-Freak nur
empfehlen - ganz stark,
Tschüß Gerd !
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. April 2014
Was soll man dazu sagen? Es ist das aktuelle Album von Airbourne. Es leifert das, was man erwartet. Perfekten klassischen Hardrock in ACDC-Manier!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Mai 2013
Meiner Meinung nach ist das Album ein wenig eintönig , sprich Airbourne drücken hier immer auch die 12. Ein bisschen mehr Abwechslung täte dem Album doch ganz gut. Komisch finde ich, dass die 3 Bonus Tracks besser sind als die Songs 1 - 10. Airbourne bedienen sich beim 2. Song ANIMALIZE kräftig bei KISS. Beim ersten mal hören dachte ich , hier würde Gene Simmons von KISS singen. Auf dem 3. Song NO ONE FITS ME bei der Bridge klauen Airbourne bei ALICE COOPER. Der 4. Song BACK IN THE GAME hat was von JACKYL.

Absolute Höhepunkte sind die Songs LIVE IT UP , BLACK DOG BARKING und CRADLE IN THE GRAVE.

Ich habe mir nach ca. 3x Airbourne hören eine AC/DC CD angehört ( THE RAZORS EDGE ) - AC/DC spielen ganz klar eine Liga ( oder doch 2 ) höher , die Songs und die Produktion sind um vielfaches besser. Ich verstehe den Vergleich mit AC/DC beim besten Willen nicht. Mann könnte Airbourne am besten Vergleichen mit z.b. NEW AMERICAN SHAME ; ROSE TATTOO ; DOOMFOXX oder JACKYL. Aber doch nicht mit AC/DC. Ich bitte Euch !.

Zur Produktion von BLACK DOG BARKING:
Brian Howes Produktion ist schlechter als die Produktion von Bob Marlette auf RUNNING WILD. Die Produktion und der Mix von BDB ist ein wenig schwammig. Bob Marlette ( u.a Alice Cooper ) verlieh dem Debüt RUNNING WILD einen gewissen Charme , die Songs sind Abwechslungsreicher und um Längen besser produziert. Ich verstehe die Logik von Airbourne nicht ganz , BDB ist das 3. Album und auf jedem Album kommt ein anderer Top Producer vor. Ich glaube der ständige Produzenten Wechsel ist nicht so ganz das Optimale.

FAZIT: Kein schlechtes Album aber auch nicht der Überflieger , daher 3 fette Punkte.
Für alle die von Airbourne noch nichts kennen, empfehle ich aber das 1. Album von 2007 RUNNING WILD.

So , jetzt ziehe ich mir zur Abwechslung das AC/DC Album BLOW UP YOUR VIDEO rein. ROCK ON !!!.
13 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|1616 Kommentare|Missbrauch melden
am 17. Mai 2013
Airbourne wie immer!
Und das ist auch gut so!
Deftiger Hardrock, straight und ohne Verfeinerungen!
Laut, rau und rockig - alles was man braucht!

Klasse Album, typischer Airbourne Stil!
Save (Hard) Rock n Roll!

10 Songs, jeder klasse!
Anspieltipps:
Ready to Rock (Neuauflage von 2004)
Animalize (Top Hit)
Black dog Barking
Live it up (Erste Single Auskopplung)
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Mai 2013
Was bin ich begeistert!!!! Ich hab definitiv nichts anderes erwartet, als die Fortsetzung der zwei Vorgänger!!! Alle Regler nach rechts, volle Dröhnung, Metal Heart ;) was willst du mehr?!?
Jaja, is ja kein richtiger Metal, aber fetzt wie Sau!!!!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Mai 2013
Endlich gibt's was neues von Airbourne
Die Scheibe klingt wie erwartet zu 100% nach Airbourne und Songs wie Back in the Game stechen sofort heraus. Groovig wie immer, einfach wie immer aber vorallem genial wie immer ... Airbourne bleiben sich treu

Super CD auf jeden Fall ein Kauf wert.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken