Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longss17



am 13. September 2017
Qualitativ sehr hochwertig.
Der beigefügte Stift mit verschiedenen Spitzen ist
Sehr leicht und liegt gut in der Hand.
Von der bedienbarkeit recht simpel somit solltes es für alle Altersgruppen kein Problem darstellen.
Preis Leistung für meine Begriffe gerechtfertigt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2014
Dieses Cintiq ist der Ersatz für mein Wacom Bamboo Tablet. Ich versprach mir vom Wechsel bzw. Aufstieg eine Arbeitserleichterung und bin bestätigt worden.

Die Installation war sehr einfach und das kalibrieren ging sehr schnell und unkompliziert.
Der Stift liegt angenehm in der Hand und die mitgelieferte Halterung verhindert das "irgendwo" ablegen des Stifts. Es sieht gut aus und hat auch einen Sinn.
Im Etui sind auch noch Ersatzminen für den Stift, diese kann man auch in die Halterung (abschrauben und einstecken) so hat man alles platzsparend griffbereit.

Die Anzeige ist ein Traum und hält was es verspricht. Auch seitliche Blickwinkel stellen kein Problem dar.
Der matte Bildschirm verhindert lästige Spiegelungen.

Die Handhabung mit den Funktionstasten erleichtert vieles.

Auch wenn ich es nicht haben MUSSTE so bin ich nun doch froh über diesen Kauf. Die Bearbeitung insbesondere die Freistellung in Photoshop geht zügig und angenehm von der Hand.
Kreative Arbeiten mit dem Pinselwerkzeug kann ich nun perfekt ausführen.

Für mich ein Traum!

Lieferung von Amazon wie gewohnt schnell - auch das ein riesen Pluspunkt!

Diese Investition ist für Bildbearbeiter sicher empfehlenswert!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2016
Positives:
- Dadurch, dass man die Tasten mit einem bestimmten Befehl versehen kann (z.B. Rückgängig; Strg+Z und einiges mehr) spart man sich einiges an Zeit
- Auch das Linen geht mir persönlich viel besser (und auch schneller) von der Hand
- Dadurch, dass man die Neigung des Cintiqs einstellen kann, habe ich eine bequeme Position und kann länger an einer Zeichnung arbeiten :)
- Außerdem konnte ich mich sehr schnell an das Cintiq gewöhnen (brauchte so 3-4 kleine Zeichnungen)

Negatives:
- Man braucht unbedingt einen HDMI-Anschluss, den zumindest mein Haupt-Computer nicht hat. Zum Glück habe ich einen Laptop und brauchte mir keinen Adapter kaufen
- Die Farben. Insgesamt habe ich nun 3 große Bildschirme, auf dem alle Farben anders aussehen. Das Cintiq zeigt die Farben um längen nicht so intensiv an, wie mein Laptop oder mein PC. Das kann man aber unter den Einstellungen bestimmt irgendwie kallibrieren :)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2016
Ich habe das Wacom Cintiq vor 1 1/2 Jahren gekauft und bin restlos zufrieden.
Vorher hatte ich ein Bamboo Tablet benutzt, aber es ist doch etwas fremd, auf dem Tablet zu zeichnen und dabei auf den Monitor gucken zu müssen. Daher das Cintiq. Das Zeichnen direkt auf dem Bildschirm erleichtert die Bildbearbeitung enorm. Der Stift arbeitet präzise, wenn das Tablet richtig kalibriert ist, und ist zudem batterielos, was einem 1) die Sorge um Batterien erspart, die immer genau dann alle sind, wenn man dringend etwas machen möchte, und 2) das Gewicht verringert und die Handlichkeit erhöht. Der Stift handhabt sich wie ein normaler Kugelschreiber oder Füller.
Ich nutze das Cintiq 2-3 mal pro Woche und kann bis jetzt keine Abnutzungserscheinungen feststellen. Nicht einmal die Stiftspitze musste ich bisher auswechseln. Nichts löst sich, alles funktioniert einwandfrei.
Ich bin "Hobby-Bildbearbeiter" und nutze es ausschliesslich mit Photoshop Elements.
Ich möchte es nicht mehr missen. Klare Kaufempfehlung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Der Interpret hat die nachstehende Rezension kommentiert
am 30. Dezember 2016
Das Vorgänger Modell Cintiq 12 habe ich auch schon. Hat sich gut bewährt, daher kam der kleine Bruder Cintiq 13HD auch zu uns ins Studio, sobald wir das zweite gebraucht haben. Das einzige Nachteil - der Kabel, der in Unterschied zu dem alten nicht hinten, sondern rechts angeschlossen ist - ist unbequem und wenn man drankommt, gibt es Störungen. Wacom hat sich nicht wirklich entgegenkommend und verständnisvoll gezeigt. Der Service von Amazon - wie immer - TOP. Umtausch. Das 2. Gerät - die gleiche Schwachstelle. Trotzdem empfehlenswert für Grafiker und Bildbearbeitung.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2013
Ich bin kein ultra Profi, aber auch kein Anfänger. Ich bin eher ziemlich fortgeschritten, auf dem Weg zum wahren Profi, zeichne seit ich etwa sieben Jahre alt war, habe verschiedene Tablets ausprobiert. Anfangs wollte ich Cintiq 24 Touch, erfuhr dann aber, dass die Auflösung davon nicht so toll ist. Dann habe ich Cintiq 13 HD gefunden. Ich habe es zusammen mit meinem neuen, stärkeren PC bestellt, damit auch nichts ruckelt. Ich hatte schon immer Freude am Zeichnen, aber seit ich dieses Tablet besitze, wurde alles viel schöner. Mir fiel nichts Negatives am Tablet auf, also kann ich nur sagen, was ich besonders toll finde.
+ Es ist fantastisch einfach den Winkel vom Tablet zu ändern, die Kalibrierung ist einfach und schnell
+ Das Tablet kann man gut greifen
+ Man kann in jeder beliebigen Position zeichnen
+ Das Bild ist wundervoll, tolle Farben
+ Es fühlt sich gut an mit dem Stift über das Glas zu fahren. Einen Handschuh hatte ich zwar bestellt, aber nie genutzt. Ist völlig unnötig für mich
+ Der Stift fühlt sich edel an
+ Ich fand sogar einen Nutzen für die Keys links. Zum Beispiel ist es sehr Sinnvoll damit "Schritt zurück" und "Schritt vorwärts" zu machen

Und was mir besonders total gefällt:
+ Die Beleuchtung vom Tablet ist nicht so stark, wie die von meinem Monitor. Das Tablet blendet nicht und strahlt nicht zu viel. Es fühlt sich recht ungefährlich für die Augen an.

Ich hatte bisher keine Probleme damit und bin wahnsinnig begeistert. Bevor ich es kaufte schien mir 900€ dafür wie eine Menge Geld, aber nun finde ich die Summe total winzig für dieses großartige Gefühl und würde das Tablet immer wieder kaufen.

Wer am Zeichnen viel Freude hat, ob er das zum Beruf hat oder nicht (man sollte aber schon mehrere Stunden gerne zeichnen) sollte unbedingt Geld "zusammenkratzen" und Cintiq 13 kaufen, weil es das Leben bereichert und glücklich macht.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2017
Schnelle Lieferung, keine Schäden am Produkt, günstigster Preis - alles super soweit. Allerdings war das von der Herstellerfirma bereits gut verpackte Gerät in einen weiteren, viel zu großen Karton gesteckt, der überdies mangelhaft verklebt und an einer Stelle offen war.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2014
Hab das Gerät jetzt schon ein paar Monate und im Bereich zeichnen hat es mir den vollen Spaß am zeichnen zurückgebracht.
Ich hatte vorher ausschließlich Bamboo und ein Odyss GT und irgendwann kam ich immer an den Punkt, dass es mir keinen Spaß mehr machte.. spätestens wenn ich Haare zeichnen musste... es kam mir immer vor als ob ich halb blind versuche eine bestimmte Linie zu nachzumalen ...
das Problem hab ich mit dem Cintiq nich mehr und hab mich seitdem auch nochmal ordentlich im zeichnen allgemein verbessert.

Zu Problemen der Technik kann ich aber auch was sagen! ._."

Ich darf keinesfalls den PC mit angeschlossenem cintiq runterfahren- sonst bekomm ich folgendes Problem beim hochfahren:
Cintiq an: will den STift nutzen- hängt der plötzlich 10cm weiter rechts!- mit Maus am Monitor alles normal-
Aber auf gt mit STift.. alles versetzt- da hilft kein Kalibrieren- kein an/ausschalten
ich muss so lange den PC neu starten ohne das Gerät dran bis es wieder normal ist!

Ich wusste das vorher nicht und meldete mich bei Wacom-
mir konnte wochenlang keiner helfen.. ich hab denen alles erzählt was ich wusste und seit wann das auftritt aber die kamen dann immer an man solle sich nochmal melden wenn das Problem wieder auftaucht (ich sagte in der mail auch wenn es grad wieder funktionierte- kündigte aber an das es vermutlich am nächsten Tag wieder nich geht und so wahr es auch)
dann meldete ich mich wieder und die wollten wieder alles wissen was ich denen schon sagte und gingen garnich richtig drauf ein.
Die waren scheinbar selbst komplett überfordert..
Da das Problem erst auftrat als ich nen HD Monitor über DVI anschloss anfing schrieb ich dann auch Acer an- aber da war schon nach der ersten Mail klar, die haben noch weniger Ahnung.. war mir aber klar irgendwie...

Ich war kurz davor den Monitor zurück zu schicken und das GT einzuschicken, aber war mir irgendwie sicher das es nicht das GT war..
jedenfalls is mir dann durch zufall aufgefallen, wann das GT denn funktioniert!
Halt wenn ich den PC ohne GT runterfahre und auch ohne GT wieder hochfahre
und später erst anschließe.
seitdem achte ich darauf und auch darauf, dass ich 2 connect und disconnect Geräusche bekomm beim anschließen.
Es kann nämlich sein das wenn ichs Kabel ins Gerät steck da nix kommt- daher warte ich bis der Monitor kurz schwarz wird und wieder normal und das USB geräusch kommt.

Klingt vllt verwirrt aber seitdem hatte ich keine Probleme mehr! XD

Durch einen Forenbeitrag hab ich herausgefunden, dass es sein kann, dass windows irgendwie "denkt" das da noch das Gerät dran is beim nächsten hochfahren und dann falsch kalibriert oder sowas.. I don't know...
Aber wenn man weiß wie mans umgeht kann man schon mit leben.
War halt kein Problem als ich noch nen non HD Monitor über VGA hatte.. aber da war halt das Problem das ich gern die anzeige duplizier und das in dem Fall dann unscharf war weil eben 1 Gerät HD das andere nich.

So nun doch nochmal zur arbeitsweise:
Manche beschweren sich über den geringen Abstand zwischen Oberfläche und Screen..
Find ich ehrlich gesagt überhaupt garnicht störend!
Kalibrieren braucht man das Gerät eigentlich auch nich..
zum Start irgendwie schon, aber später nich mehr.. zumindest hab ich den Treiber zwischendurch mal neu draufspielen müssen weil ich windoof neu draufspielen musste- aber das GT is von allein schon besser Kalibriert als wenn mans selbst macht xD

Beim installieren vom Treiber muss man aber auch aufpassen- direkt nach installation kam bei mir das der Treiber nicht gefunden wird wenn ich in öffnen wollte..
Daher dann am besten mindestens 1 mal neustarten ansonsten gibts da eigentlich keine Probleme.

Ich hoffe das Gerät hält sich noch vieeeeeele Jahre, denn ich habs von meinem Hobby bezahlt und es ist mein Schatz xD
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2016
As I expected, it's a perfect device for illustrators. If you prefer drawing on paper it is a good opportunity to switch to digital without suffering. Thank you for a perfect service too!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2014
Ich weiß nicht, was ich groß schreiben soll, ich habe von den technischen Dingen nicht wirklich Ahnung und für Profis gibt es sicher andere Anforderungen, als ich sie brauche.
Eine Freundin von mir hat sich das Cintiq gekauft und ich habe es bei ihr getestet und mich verliebt. Ich hatte keinerlei Probleme mit der Installation, habe es mir als zweiten Monitor eingerichtet und liebe es.
Ich benutze es mit Photoshop, Paint Tool Sai und Manga Studio 5 und habe keinerlei Kompatibilitätsprobleme. Am Anfang war die kleine Arbeitsfläche etwas gewöhnungsbedürftig, aber auch das ging schnell vorbei.
Das dicke Kabel ist je nachdem etwas störend, doch dadurch ist es wenigstens nur EIN Kabel, das im Weg ist und daher ist das für mich kein großes Ärgernis.

Ich bereue den Kauf jedenfalls nicht.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 49 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken