Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Oktober 2013
Wir mussten Ersatz für den ersten Kiddy Magic unserer Tochter besorgen. Mit dem hatte sie wirklich zu gern gespielt. Der neue Kiddy Magic 2 kam da gerade recht. Im Vergleich zum Vorgänger ist die Bedienung einfacher. Auch das Teils etwas sehr störende brummende Geräusch, dass das rotierende Kreuz erzeugte fällt weg, da diesmal ein digitales Display genutzt wurde. Dieses zeigt immer die Uhrzeit an. Es ist diesmal doch mehr eine Uhr, als ein Spielzeug. Obwohl natürlich der Spielzeugcharakter im Vordergrund steht. Die Funktionen sind im Prinzip die gleichen geblieben. Ein paar kurzweilige Spiele, wie z.b. Wahrsager, Glückskekse, Glücksbarometer, Obstsalat, Seifenblasen und Magischer Zaubertrank kann das Kind spielen. Leider fehlte hier nun das Spiel "Fang Mich" das der Vorgänger hatte. Der Radioempfang war bei uns von Beginn an stabil, man konnte das Gerät durch die Gegend tragen ohne dass der Empfang gestört wurde. Das Gerät kommt mit einem kleinen Podest, steht allerdings auch ohne recht stabil. Das neue Display bietet neue Möglichkeiten der Darstellung. Die Uhr lässt sich besser programmieren. Und auch die Weckfunktion ist nicht mehr allein darauf beschränkt, dass sie immer die selben Wecktöne abgibt. Es ist möglich zwei Weckzeiten zu programmieren und man kann zwischen vier Tönen auswählen. Was leider noch immer nicht geht ist der Einsatz als Radiowecker. Das wäre ein großes Plus gewesen. Der Bewegungssensor war ein lustiges Feature. Was man unbedingt besorgen sollte ist ein geeignetes Netzteil, ansonsten muss man je nach Spielfreude des Kindes häufiger neue Batterien kaufen. Entweder das Originalteil von V-Tech,das etwa im stationären Handel ca. 20 Euro kostet oder ein geeignetes, das laut Beschreibung die folgenden Angaben erfüllt: EN61558 DC 7.5 V / 400mA.

Edit: Nun sind ein paar Tage vergangen. Es hat sich herausgestellt, dass man das Gerät abends immer kurz kontrollieren sollte, wenn dieser als Wecker dienen soll. Da unsere Kleine den Tag über immer wieder mit dem Kiddy Magic 2 gespielt hat, war irgendwann die Uhrzeit verstellt. Der Wecker schlug dann gegen 3.00 Uhr in der Früh Alarm.
0Kommentar| 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2014
Den einzigen Minuspunkt den ich finden konnte ist das mit den Batterien die wirklich schnell leer sind und ein Adapter ist nicht dabei, ist aber zu empfehlen extra dazu zu nehmen, weil man sonst wirklich sehr schnell alle Batterien auffrisst ;-) Sonst ist er wunderbar und meine Tochter liebt ihn!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2016
Für Erwachsene natürlich kein perfekter Wecker, aber Kinder lieben diese Kugel. Unsere 5jährige hat intuitiv gleich kapiert wie die spiele funktionieren, die Melodien, Radio, Farbwechsel und sie liebt sie. Verrückt ist natürlich, dass man das Stromkabel extra dazu kaufen muss, was soll man bitte ohne? Batterie ist rasend schnell leer, also nicht zu empfehlen ohne Strom.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2015
es ist echt eine Frechheit, dass kein Netzadapter (Stromkabel) mit geliefert wird! Ein Teil der Funktionen des Weckers funktionieren nur mit besagtem Kabel! Ich bin der Meinung, bei dem Preis, hätte das Kabel mit dabei sein müssen. Ansonsten hat der Wecker lustige Gimicks für die Kids.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2015
Cooler Wecker, aber totaler Batterienfresser und Netzteil kostet fast noch mal so viel wie der Wecker. Geldschneiderei.
Auch viel zu viele Funktionen für die Altersgruppe, die er ansprechen soll. Blicken kaum durch..
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2015
Meine Tochter hat den KidiMagic 2 zur Einschulung Anfang September geschenkt bekommen. Sie war auch begeistert von diesem Spielzeug (als Erwachsener sieht man das ja ein wenig anders - aber es ist ja nun einmal für Kinder gemacht). Leider hat sich bei uns jetzt nach nur einem Monat die OK-Taste verabschiedet und was das bedeutet kann man sich ja denken. Man kann keine Einstellungen mehr machen, da man für alles diese Taste braucht. Ich habe in den anderen Rezensionen so etwas nicht vorgefunden, aber es liegt sicher nicht an meiner Tochter. Sie hat das Gerät zwar in der 1. Woche natürlich häufig genutzt (Spiele etc.) aber jetzt hatten wir es fast nur noch als Wecker benutzt. Es kann also nicht am zu häufigen Gebrauch liegen (Aber auch das müsste das Gerät ja eigentlich mitmachen.) Na ja wir können das Gerät jetzt nur noch vom Netz nehmen (ja, wir haben sogar das Netzteil dazu) um den Wecker auszustellen und danach könnten wir aber auch keine Uhrzeit mehr neu stellen, da ja alles nur mit der OK-Taste funktioniert.

Übrigens noch ein Tipp für Alle. Sollten Sie vorhaben das Gerät unter einer Dachschräge o.ä. aufzustellen, weil dort z.B. das Kopfteil des Bettes Ihres Kindes ist, Das Gerät funktioniert dort vermutlich nicht richtig weil der Sensor einen gewissen Abstand darüber braucht. Es funktionieren zwar Uhr, Wecker und einige Spiele, aber er gibt immer wieder die Meldung, dass der magische Sensor nicht funktioniert.

Wir hoffen, dass die Oma jetzt noch die Rechnung hat, so dass wir etwas über die Garantie erreichen können. Aber ich denke, da es auch über Amazon lief, dürfte das kein Problem sein.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2015
Seit sie diesen Wecker hat, steht meine Tochter ser gerne auf. Manchmal spielt sie darauf, aber da ist der Neuheitswert weg. Was schön ist, dass der Wecker verschiedene Melodien hat, zu denen sie gerne aufsteht. Das Stellen könnte kindgerechter sein, so machen es halt die Eltern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 50 REZENSENTam 19. Januar 2015
Unsere Tochter (6) wünschte sich die Zauberkugel zu Weihnachten. Es war nicht zu erwarten, dass sich das Christkind den Unmut unserer Tochter zuziehen wollte, also lag die Kugel unterm Weihnachtsbaum.

Die Kugel spielt Radio, allerdings mit einem etwas schwachen Empfang. Sie wechselt die Farben und spielt beruhigende, aber etwas zu laute, Sounds zum Einschlafen. In erster Linie zählte aber die Wahrsagefunktion.
In den ersten Tagen nach Weihnachten wurde die Kugel zu allem und jedem befragt. Unsere Tochter wollte keine Entscheidung treffen ohne zuvor die magische Kugel um ihre Meinung zu bitten. Sie ist allerdings ein kritisches und manchmal etwas stures Mädchen, also befragte sie die Kugel oft mit unterschiedlicher Fragestellung zum selben Thema. Natürlich hatte sie schnell raus, dass die Magische Kugel ihre Antworten rein zufällig wählt. Damit war das Interesse an der Kugel dann auch dahin.

Das nachlassende Interesse ist dann auch nicht so schlecht, denn im Batteriebetrieb hielt die Kugel gerade mal zwei bis drei Tage durch bis wir die Akkus laden mussten. Ein Netzteil will ich nicht verwenden da das Gerät neben dem Bett steht und wir die elektromagnetischen Felder des Netzteils vermeiden wollen.

+ Sounds zum Einschlafen mit angenehmer 'Ambient-Beleuchtung'. Funktion schaltet sich nach einiger Zeit selbst ab.
+ lustige Wahrsagefunktion.
+ Wecker integriert.

o unsere Tochter wacht bei diesem Wecker nicht auf, aber da haben andere auch schon versagt.
o wenn die Zufälligkeit der Wahrsagefunktion mal durchschaut ist, dann ist das Interesse weg.

- Mit Akkus betrieben hält die Kugel bei intensiver Benützung gerade mal zwei Tage durch. Wird nur der Wecker benützt, dann ist alle zwei Wochen mal ein Batteriewechsel einzuplanen.
- das Radio bietet einen ziemlich schwachen Empfang.

Im Grunde genommen eine nette Idee die vor allem für Kinder jüngeren Alters geeignet ist. Unsere Tochter war dann doch recht schnell an dem Punkt an dem die Kugel durchschaut war. Für einen Wecker verbraucht das Ding dann aber wieder zu viel Akku-Leistung. Also immer 4 Stück AA Akkus geladen bereit halten :-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2013
Unsere Tochter hatte sich das KidiMagic 2 zu Weihnachten gewünscht.
Sie ist nun überglücklich darüber.

Auch ich muss sagen, dass das Design sehr ansprechend ist. Die Farben leuchten angenehm und sind wunderschön.
Auch die Entspannungsmusik und die vielen anderen Funktionen halten das, was die Werbung verspricht.

Das Preis-/Leistungsverhältnis ist hier absolut stimmig.
Ich kann eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

Was wir auf jeden Fall noch nachkaufen werden ist ein Netzteil. ;-)
Dass dieses nicht enthalten ist, ist der einzige Minuspunkt.
Daher nur vier Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2016
Ich hab Ihn für die Tochter (7) gekauft damit das aufstehen leichter fällt am morgen :) was es natürlich nicht tut, da hilft auch kein toller Wecker, ist so oder so doof im Winter . Aber er ist einfach toll, die Bedienung ist leicht und selbsterklärend, er läuft über Batterien, die natürlich nicht ewig halten wenn man alle Funktionen des Weckers nutzt. Bei meiner Tochter ist er quasi immer irgendwie im Einsatz, entweder Sie spielt darauf oder Sie hört Radio. Ich kann es nur empfehlen, schöne Farben hat er auch :)

VTech 80-140604 - KidiMagic 2 zauberhafte Kugel
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 12 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)