Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. März 2013
Als Fan der "1. Stunde" von Johnossi finde ich dieses Album gelungen.
Mir persönlich ist es an ein paar Stellen etwas zu Synthesizer-lastig, aber das ist sicher Geschmackssache. Es gibt diesmal keine Lieder, die ich gleich langweilig finde.

Ich gebe 4 Sterne, weil ich Johnossi als Live-Band noch viel viel besser finde als auf dem Album.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2013
Nicht anderst zu erwarten ist dieses Album , wie jedes von Johnossi,
wiedermal richtig gut geworden! Sie sind sich treu geblieben.
klare kaufempfehlung!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2013
Ja, da schau her - vermisste man im letzten Album der schwedischen 2-Mann-Band doch bis auf wenige Ausnahmen die Melodien, die ihre Rockmusik bisher ausgezeichnet hatte, so kehren sie nun genau zu diesen kräftigen Gitarrenriffs, dem brachialen Schlagzeug zurück und haben die ausgezeichnete Melodien mitgenommen.
Und sie sind nicht mehr zu zweit: In diversen Songs kommt diese schöne Instrument mit den schwarzen und weißen Tasten zum Einsatz, sparsam, aber gezielt und wirkungsvoll. Während der Opener des Albums "Into the Wild" erst einmal recht sperrig daherkommt und an das mMn schwache Mavericks erinnert, steigert sich das Stück in seinen über sechs Minuten dann immer mehr und wird immer besser (und inzwischen gefällt mir sogar der Einstieg in den Song). Anspieltipps: Gone Forever, Seventeen (auch in der ruhigen Variante mit Anna Ternheim), Bull/Bear und die angenehm ruhige, mit weiblicher Gesangbegleitung wunderbare Nummer "For a Little While".

Fazit: Richtig großes Album, starke Weiterentwicklung der beiden Schweden. Freue mich sehr aufs Konzert im April!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2014
Ich kann mich leider den vorstehenden wohlwollenden Beurteilungen nicht ganz anschließen. Eine Weiterentwicklung von Johnossi stellt "Transitions" nicht dar, da war eigentlich "Maverick" einfallsreicher. Trotzdem natürlich kein Fehlkauf, die Schweden sind nach wie vor eine Bereicherung der Musikwelt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2013
Das faszinierende an Johnossi sind die umwerfenden Melodien und die sehr markante Stimme. Ein Kracher wie "What's the point" vom Vorgänger Mavericks ist diesmal leider nicht dabei. "Gone Forever" die erste Single kommt da nicht ganz ran. Vielleicht liegt es ja am Liquido-artigen Keyboard-Riff. Der Einsatz des Keyboards prinzipiell stört aber nicht. Auch sind diesmal des öfteren Ouououoh-Chöre zu hören, was in Richtung seichtes Fahrwasser deutet. Mit billigen Mitteln in Richtung Pop zu polieren, das haben Johnossi nicht nötig. John Engelbert ist ein grandioser Songwriter und mit ein bisschen Glück kommt der große Erfolg schon noch. Transitions wirkt insgesamt stimmiger und runder als die Alben davor und Songs wie "Everywhere, Alone Now oder Bull/Bear" lohnen den Kauf auf jeden Fall. Ihr Sgt.Pepper ist es noch nicht, aber man hat das gute Gefühl, dass es noch kommen wird.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2013
Johnossi - schon wieder eine Gruppe aus Skandinavien, die gute Musik machen soll, flüchtig reingehört, tja, was soll man sagen? Eine Gruppe von vielen, die Musik hört sich ebenso an.
Dann: ein Konzert, Live-Erlebnis, sparsame Instrumentierung, geniale Wirkung, eingängige Melodien, rockig, mitreißend. - Und jetzt? Man hört genauer hin, geht wieder mehr auf die Musik ein - Johnossi erzieht wieder zum Musikerlebnis, zum Zeit nehmen, genießen.
Fazit: ein tolles Album, was man intensiv genießen sollte - beim Cruisen auf der freien Autobahn, ....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2013
Mit jedem Album sind die Jungs besser geworden und ich dachte nach Mavericks kann es gar keine Steigerung mehr geben aber die gibt es.Tolle Melodien mit den typischen Johnossi Gitarrensounds.Perfekt!
Die hams drauf die Schweden.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2013
Wunderbares Album! Nach dem ersten Durchhören hat sich schon ein Großteil der Lieder ins Gehör gebrannt. Aber spätestens nach den nächsten paar mal hören folgen die restlichen Lieder. Allerdings sind auf dem Album größtenteils stimmungstechnisch ruhigere Lieder zu finden. Das sei aber nicht als negativ aufzufassen, sondern lediglich an dieser Stelle für Liebhaber der härteren Töne angemerkt. Von mir gibts hierfür ganz klar eine Kaufempfehlung und 5 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2013
Johnossi's Transitions gewohnt harmonische Melodien, vielleicht etwas zu Mainstream-tauglich als die Vorgänger auch gibt es mehr Instrumente als sonst zu hören. Zum Glück haben sie ihren typischen Johnossi-Style nicht verloren. Mitreißende Melodien mit wunderbaren leicht rauen Gesang. Nur die Remixe (jedenfalls bei der MP3-Version) hätten nicht sein müssen. Das ist natürlich nur meine ganz persönliche Meinung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2013
Erst jetzt mit ihrem vierten Album habe ich sie entdeckt. Schöne harte Rockklänge gepaart mit total einprägsamen Melodien. Eine Stimme, die noch richtig gut klingt, wenn sie schreit. Abwechslungsreiche Stücke und gone forever ist das sahnehäubchen. Sie hätten dieselbe Popularität wie sunrise avenue hierzulande verdient.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

4,99 €
9,89 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken