Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. März 2017
Habe das Smartphone neu bei amazon im September 2016 als Geschenk für meinen Sohn gekauft. Jetzt nach 6 Monaten ist der ein/aus Knopf an der Seite irgendwie defekt. Das Gerät schaltet sich nicht ab und frisst so natürlich den Akku auf. Wenn man den Knopf gedrückt hält, kommt das Menü zum Herunterfahren. Aber offensichtlich ist der ein/aus Knopf permanent unter Kontakt, so dass das Gerät natürlich sofort wieder einschaltet. In dem Zustand kann man es nicht verwenden. Aussserdem haben wir letztens bei einem Vergleich mit dem identischen Gerät eines Bekannten festgestellt, dass die Frontkamera offensichtlich von Anfang an fehlerhaft sein muss. Das Bild ist extrem schlecht wie bei einem 20 Jahre alten Nokia Handy. Auch das ärgerlich. Aber der eigentliche Grund des Ärgers kommt noch: Sony Service kontaktiert und nach Angabe der IMEI Nummer erfahren, dass das Gerät nicht mehr "supportet" wird. Bitte an den Händler wenden, heisst es lapidar. Eigentlich hat das Gerät ja noch komplette Herstellergarantie, aber das juckt die gar nicht. Dann habe ich über amazon den Verkäufer eine Mail geschrieben, wie wir denn nun an eine Reperatur herankommen. Nach 7 Tagen noch keinerlei Lebenszeichen erhalten. Anrufe will ich mir nicht antun, nachdem ich feststellen musste, dass eine Rufnummer in den USA angegeben ist. Mahlzeit. jetzt bin ich mal gespannt, ob Amazon weiterhelfen wird.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2014
Ich habe das SP jetzt seit April 2014.

Am Anfang gab es oft Probleme - das Handy hat sich oft aufgehangen, vor allem, wenn man Programme deinstalliert hat. Das letzte von Sony veröffentlichte Update behebt diese Probleme allerdings - Hänger sind äußerst selten geworden, und wenn, dann macht sich dieser durch einen kurz abdunkelnden Bildschirm bermerkbar, Android läuft spürbar flüssig durch sämtliche Menüs und Anwendungen!
Softwaretechnisch gefällt mir das SP somit äußerst gut.

Für den Preis macht man mit dem SP keinen Fehler, Platz für massenhaft Musik und Bilder ist dank der mSD Erweiterung immer gegeben (nutze 64GB).

Einzig die Kamera verhindert eine 5 Sterne Wertung meinerseits. Die Bilder sehen einfach nur grauenvoll aus - Sony nennt das "überlegene Automatik". Die Bilder sind oft farblich eine Katastrophe und auch was die Schärfe betrifft einfach nur schlecht.
Ich erwarte kein gestochen scharfes Bild von dem Handy, aber auch der kleine Schnappschnuss ist meist nur eine unscharfe Enttäuschung - das geht doch deutlich besser.

Trotzdem, wer nur wert auf gute Kommunikation, ein schickes UI und saubere Bedienung legt, der kann mit dem SP nicht viel falsch machen. Sonys Walkman und Album App sind einfach top!
Wem ein 400+ Euro Flagschiff wie mir das Geld einfach nicht wert ist, da man das Handy auch gern im Eifer des Gefechts mal fallen lässt, und der Schutzhüllen albern findet, dem kann ich das SP nur wärmstens ans Herz legen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2014
Handy ist mir persönlich zu groß,
dadurch bedingt auch der sehr hohe Stromverbrauch.

Sonst ist da Handy toll, wirklich angenehm zu bedienen.
Auch stabil, hält sogar den Sturz auf einen Fliesenboden unbeschadet aus.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2016
Ich habe das gleiche Modell schon einmal gehabt und war zufrieden: Es ist günstig, hat für mich genügend Speicherplatz und sonst auch alles, was ich benötige.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2017
Das Handy hängt sich ständig auf.
Für mich ist es unbrauchbar.
Wenn man nur telefonieren und SMS schreiben möchte reicht es. Internet und sd Karte und schon hängt es.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2013
Habe das SP jetzt seit 2 Wochen. Ich hatte davor schon einige Sony. Bis jetzt ist es das beste Sony das ich je hatte, Akku hält super lang, 3-4 Tage, obwohl ich ständig am spielen bin und oft im Internet unterwegs bin. Verarbeitung ist einfach nur top. Ich habe das weiße und es ist wirklich stylisch. Hatte noch nie so ein schnelles Handy. GPS ist super schnell verfügbar. Kein Ruckeln bei den Apps.
Volle Kaufempfehlung.
66 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2013
Seit 31.05.2013 steht das XPERIA SP nun zum Verkauf. Ich möchte meine bisherigen Erfahrungen schildern, um anderen die Kaufentscheidung zu erleichtern. Genauso erhoffe ich mir Kommentare von euch zu eurer User-Experience mit dem Telefon.

Unboxing:
---------
Das Handy ist im Sony-typischen schlichten und klein gehaltenen Karton verpackt. Nach dem Öffnen liegt das Handy oben auf. An den Seiten befinden sich Schnelllade-Adapter, USB-Kabel, Kurzanleitung sowie das Headset. Auf eine gedruckte Bedienungsanleitung wird verzichtet. Diese steht kostenfrei auf der Homepage zur Verfügung.

Nach dem Einschalten:
---------------------
Empfohlen wird nach dem Auspacken das Laden für wenigstens eine halbe Stunde. Ich habe es nicht mehr aushalten können und direkt drauf losgelegt ;-). Der Akku ist werkseitig halbvoll geladen gewesen. Zunächst werden die Grundeinstellungen (Sprache, Netzwerke, Konten etc.) festgelegt. Anschließend kann es bereits losgehen. Eine böse Überraschung habe ich hier bereits gemacht:
ich habe kein WLAN eingegeben. Sony hat die Drahtlose Netzwerkverbindung standardmäßig aktiviert, was dazu führte, dass App-Updates über die Datenverbindung geladen wurde. Da ich keine Flat hatte wurden hier bereits Kosten verursacht. Also Obacht!

Die Hardware/Optik:
-------------------
Von außen betrachtet wirkt das Handy sehr edel. Es ist mit einem Aluminiumrahmen versehen.

1. Display:
Der 4,6'' (11,7cm) große Bildschirm sitzt zwischen (oben) dem Ohrhörer, der Frontcam sowie Licht- und Abstandssensoren und (unten) dem Mikro und der Status-LED. Negativ bewerte ich allerdings die fehlenden Sensor-Tasten. Die Android-Bedienelemente sind wieder auf dem Bildschirm implementiert - dadurch können sie zwar beim Drehen mitbewegt werden, es ist genau gesehen aber kein 4,6''-Bildschirm zum Ansehen von Inhalten mehr vorhanden, da der untere Bereich komplett für die Software-Tasten reserviert ist (mit Ausnahme beim Betrachten von Medien - hier werden sie ausgeblendet). Ansonsten bietet das Display eine super Auflösung mit 1.280 x 720 Pixel. Es wirkt gestochen scharf. Die durch die BRAVIA-Engine beworbene Bildverbesserung kann ich bislang nicht bestätigen.

2. Maße / Gewicht:
Die Ausmaße des Handys betragen 1 x 6,7 x 13,1cm. Vom Gewicht her bringt das XPERIA SP etwas mehr als andere vergleichbare Smartphones auf die Waage. Mit 155g ist aber dennoch im handlichen Bereich. Einen Unterschied bemerkt man nur im direkten Vergleich. Die Differenzen betragen hier meist umdi 10g.

3. Laufzeit / Akku:
Ein Grund hierfür könnte der große Akku sein. Dieser bringt mit 2370mAh sogar mehr Power als der das aktuellen Flagschiffs XPERIA Z. Ausgiebig konnte ich die Zeit bis zur nächsten Ladung noch nicht testen. Ich vermute einen Wert zwischen 1,5 und 2 Tagen je nach Nutzungsverhalten. Ich spiele und surfe am Tag etwa eine Stunde, Mails werden alle 5 Minuten synchronisiert, WhatsApp läuft im Hintergrund. Zudem nutze ich das Handy als mp3-Player auch etwa eine Stunde. Hinzu kommen ein paar Schnappschüsse mit oder ohne Blitz. Oftmals als Nachteil wird der fest verbaute Akku genannt. Ich habe bislang noch nie einen Handy-Akku mangels Leistung tauschen müssen. Die Entnahme war meist nur im Falle eines Not-Resets nötig. Hierfür hat Sony aber einen eigenen Schalter eingebaut, der sich unter dem Akkudeckel versteckt. Dies könnte nur als nachteilig gewertet werden, wenn man viel reist und nicht überall eine Steckdose zur Verfügung hat.

4. Kamera / dedizierter Auslöser:
Lobend hervorzuheben ist der dedizierte Kamera-Auslöser. Die Kamera-App lässt sich bequem über die Schnellstartfunktion durch den Auslöser aufrufen. Bei Bedarf wird hier gleich ein Foto geschossen. Die Bilder selbst sind für meinen Geschmack Mittelmaß. Im Überlegene-Automatik-Modus lassen sich Bilder bis 7MP knipsen. Die Farben sind oftmals übermäßig kräftig. Die Schärfe lässt hier und da zu wünschen übrig. Bei Bildern in dunkler Umgebung wird viel Bildrauschen produziert. Die verbaute LED-Leuchte verrichtet zum Ausleuchten nur mäßige Arbeit. Ich hätte mir eine zweite Kameraleuchte oder einen XENON-Blitz wie beim C905 gewünscht. Damit wäre das Handy der optimale Bildbegleiter. Im Moment ist das Mitführen einer richtiger Kamera auf Urlaubsreisen noch empfehlenswert, denn dafür sind die Handybilder nicht gut genug.

5. USB-Anschluss:
Der micro-USB-Anschluss ist an der linken Seite angebracht. Finde ich persönlich schöner als unten oder oben - ist aber Geschmackssache!

6. Musik/Lautsprecher:
An der Oberseite sitzt die 3,5mm-Klinkenbuchse zum Anschluss der Kopfhörer. Gelernt hat Sony offenbar bei der Positionierung des Lautsprechers. Dieser sitzt im Gegensatz zum XPERIA Z nicht an der rechten Seite, wo man ihn beim Bedienen bedeckt und somit den Klang stört. Er ist links oben neben dem Kameraobjektiv platziert - gefällt mir gut!

7. Startknopf:
Sehr gut gefällt mir der an der rechten Seite verbaute Startknopf. Dieser lässt sich blind finden, sticht aber nicht störend hervor wenn das Telefon etwa in der Hosetasche steckt.

8. Verbindungen:
Das XPERIA SP bietet alles an, was es derzeit auf dem Markt zu haben gibt. Hierzu zählen Bluetooth 4.0, NFC (ohne mitgelieferte Tags), DLNA, MHL und sogar 4rd Generation-Internet über LTE und natürlich WiFi.

9. Prozessor / RAM:
Gespart wird auf dem ersten Blick an der Rechenpower. Hier wird lediglich ein 2-Kern-Prozessor mit 1,7GHz Taktrate und 1GB RAM verbaut. Da mittlerweile bereits 4-Kern-CPUs auch bei Handys zum guten Ton gehören, hatte ich zunächst Bedenken. Dies macht in der Praxis aber keinen Unterschied. Die weiteren Kerne werden lediglich in Benchmarks einen höreren Leistungslevel ausgeben. Im Alltagsgebrauch gibt es keine Einbußen. Beim RAM wird bei mir im Schnitt mit der Hälfte bis dreiviertel der gebotenen Kapazität beansprucht. Es gibt also noch Reserven.

10. Speicher:
Intern werden 8GB bereitgestellt, wovon dem Nutzer noch ca. 5,5GB für Daten und Apps zur Verfügung stehen. Erweiterbar ist das Handy über microSDHC-Speicherkarten nach Herstellerangaben bis zu 32GB. In verschiedenen Tests sollen auch 64GB unterstützt worden sein. Für die Mediensammlung dürfte dies ausreichen. Wer zudem Rootzugriff hat, kann die Apps auf die Speicherkarte verschieben, um den internen Speicher zu sparen. Ich selbst nutze Offboard-Navigation über Navigon Europe. Hier kommen gut 2,5GB zusammen, die ich nur ungern auf dem internen Speicher parken würde. Ich habe über mein altes Handy mit Root die App auf die Speicherkarte verschoben. Nach der Installation auf dem XPERIA SP ohne Root wurden die Daten auf der Speicherkarte ohne Probleme erkannt.

Die Software:
-------------
1. Android / Software-Version:
Als Android-Version setzt Sony auf 4.1.2. Die aktuelle Build-Nummer ist 12.0.A.1.257.

2. Launcher / vorinstallierte Widgets:
Ich nutzte in der Vergangenheit bereits gerne Sony-Handys, etwa die "alten" K800, C905 mit proprietären Betriebssystemen oder das neuere XPERIA Sola. Von letzterem kenne ich die intuitive Bedienung sowie die netten Gimmicks, die Sony seiner Software verpasst. Positiv fallen mir etwa auf, dass die Anwendungen nach Nutzungshäufigkeit sortiert werden können - das bieten andere Hersteller nicht an! So erspare ich mir das ständige Sortieren nach der Neuinstallation von Apps; es ist immer das vorne, was am meisten angeklickt wird. Zudem gelangt man mit einem Klick auf die bereits auf dem Startbildschirm platzierte Uhr direkt zum Wecker. Bei meinem vorherigen LG Optimus 4X HD ist ein aufwendiges Gesuche nach dem Widget oder in den Einstellungen nötig.

3. Energiesparmodi:
Sehr gut gefallen mir die Sony-eigenen Energiesparoptionen. Hierzu zählt der STAMINA-Modus, der Datenverbindungen bei ausgeschaltetem Display deaktiviert. Ausnahmen, wie etwa Mailprogramm und WhatsApp, können eingerichtet werden, sodass diese im Hintergrund synchronisieren können. Weiterhin kann das WiFi ortsbezogen deaktiviert werden. Ein Akkuschonmodus, der bestimmte Funktionen ab einem gewissen Prozentsatz (kann selbst definiert werden) ausschaltet, ist ebenfalls an Bord.

4. Geschwindigkeit:
Alles läuft butterweich - das XPERIA SP leistet sich keine Bedenkzeit. Die Software ist wirklich gut auf das Handy abgestimmt. Der Wechsel zwischen den Startscreens oder den Menüseiten verläuft flüssig.

5. LED-Leiste / App-Zugriff auf Notification-Bar:
Probleme bereiten mir bislang die LEDs. Ich stelle den Punkt bewusst bei Software rein, da die Elemente nicht defekt sind. Sie leuchten aber nicht bei einem verpassten Anruf auf oder bei neuen Mails oder WhatsApp-Nachrichten. Dies konnte ich bislang nicht in anderen Rezensionen lesen aber mit einem anderen XPERIA SP austesten, auf dem der gleiche Fehler auftrat. Sony hat auf Anfrage hin ein Update in Aussicht gestellt, sobald sich mehrere Nutzer hierüber beschweren. Habt ihr auch solche Entdeckungen bei euren Geräten gemacht? Auch ein Werksreset oder die kürzlich vorgestellte Aktualisierung brachten keine Abhilfe.

6. Musikwiedergabe / Walkman-App:
Super gelungen ist wieder die Walkman-App. Der Sound ist klasse und im Vergleich zum LG Optimus 4X HD überragend. Die Bässe sind tief und die ClearAudio+-Option verrichtet gute Arbeit.

7. Small-Apps:
Erwähnenswert sind auch die Small Apps. Beim Klicken auf die "Aufgaben-Taste" (dritte Taste neben "Zurück" und "Home") erscheint eine Auflistung der zuletzt genutzten Apps sowie die Small Apps Taschenrechner, Notizen, Timer und Aufnahme. Der Unterschied zu normalen Apps ist hierbei, dass diese sich über den Bildschirm legen und kein gesondertes Fenster geöffnet wird. Somit kann etwa vom Bildschirm via Notizen-Small App abgeschrieben werden. Andere Hersteller benutzen diese Taste für den Schnellzugriff auf die Einstellungen. Was nun besser ist, bleibt subjektiv. In manchen Anwendungen werden neben der Taste auch drei senkrechte Punkte eingeblendet mithelfe denen dann die Einstellungen geöffnet werden - ein guter Kompromiss in meinen Augen.

Fazit:
------
Zusammenfassend überwiegen für mich die Vor- den Nachteilen. Die angesprochenen Probleme mit der LED-Leiste werden hoffentlich nachträglich via Software-Update korrigiert. Die Ausstattung ist sehr gut - gerade NFC und LTE sind noch keine Standar-Ausrüstung. Die Leistung ist wirklich super. Im Antutu-Benchmark erreichte das Handy 16.500 Punkte (das LG Optimus 4X HD mit 4-Kern-CPU kam auf 13.500). Ausschlaggebend für den Kauf sind auch der überdurschnittlich große Akku und die Kamera für mich. Während die Kamera mich etwas enttäuscht hat, aber immer noch im Mittelfeld rangiert, hält der Akku, was er verspricht. Zum LG sehe ich nach den ersten Tagen schon ein deutliches Laufzeitplus - der Akku des Optimus misst immerhin auch stattliche 2150mAh. Dies dürfte vorrangig an den guten Energiesparmodi liegen. Alles in allem bietet Sony ein obere Mittelklasse-Smartphone zum guten Preis.
88 Kommentare| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2014
zunächst funktionierte das touch-display nicht, dann kam das an sich sehr schmucke telefon mit einem defekten entfernungssensor aus der reparatur. vielleicht einfach viel pech gehabt.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2013
Zuerst habe ich lange auf das Xperia Z überlegt und mich dann doch für das SP entschieden da es kleiner ist und noch dazu wesentlich günstiger.

Das SP ist das jüngste Smartphone von Sony, ich habe es jetzt zwei Wochen in Betrieb und kann folgendes Resümee ziehen:

Positiv auffallend:
.) Sehr schnell - jeder Befehl wird quasi mit der Berührung schon umgesetzt.
.) Akku-Laufzeit über dem Durchschnitt, ich komme leicht drei Tage aus - der Akku hat 2.400mah, es ist dadurch etwas dicker und schwerer als die Konkurrenz aber es ist absolut im Rahmen und die lange Akku-Laufzeit ist traumhaft!
.) Design & Materialien wirken sehr hochwertig und stimmig, es gefällt einfach! (Den nicht ganz anliegenden Deckel an der Hinterseite kann ich nicht bestätigen, meiner schliesst einwandfrei bündig ab)
.) Der Auslöseknopf der Kamera: Das SP hat im Querformat gesehen rechts oben einen eigenen Knopf für den Auslöser welcher noch dazu zweistufig ist, wie bei einer richtigen Cam. Leicht drücken fokussieren, stärker drücken zum auslösen.
.) Die verschiedenfarbige LED an der durchsichtigen Leiste unten am Telefon ist genial, unterstreicht Fotos und Musik (meiner Meinung nach unnötig) meldet aber auch unbeantwortete Anrufe, Nachrichten oder System-Benachrichtigungen. Ist individuell anpassbar bzw. deaktivierbar.

Neutral:
.) Die Kamera macht respektable Fotos, manche sind allerdings trotz guter Lichtverhältnisse unscharf. In den Test schneidet die Kamera nicht gut ab was mir auch Sorgen machte, allerdings erweist es sich in der Praxis als durchaus in Ordnung.

Weniger erfreulich:
.) Der Empfang für Wlan: Ich habe einen 3 WebCube zuhause und das SP empfängt das Signal deutlich schwächer als meine zwei HTC (Desire und Sensation) In einem Zimmer zB habe ich mit dem SP garkeinen Wlan Empfang, wo es mit den HTC's kein Problem war.
.) Der Lichtsensor für die automatische Display-Helligkeit könnte besser sein, dieser Regelt einfach zu wenig. In der Nacht leuchtet das Display zu hell was zum einem unangenehm ist und auch mehr Akku braucht. Hier waren die HTC's deutlich besser, die haben von Displayhelligkeit 0-100% perfekt geregelt.

Unterm Strich trotzdem 5 von 5 Sternen, für € 350,- ein top Smartphone!!
11 Kommentar| 77 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2017
Ich besitze das Smartphone seit etwa 2 Jahren. Nach wenigen Monaten wurde das Handy immer langsamer. Das heißt sobald mehr als eine App geöffnet ist, ist das Handy anscheinend überfordert und fängt an sich aufzuhängen. Das Öffnen der Tastatur dauert oftmals viel zu lange. Es passiert auch sehr häufig, dass Apps nicht mehr reagieren und eine Fehlermeldung erscheint: "Chrome.exe funktioniert nicht, Programm schließen ja oder abbrechen". Die Frontkamera schießt nur bei sehr guten Lichtverhältnissen akzeptable Fotos. Oftmals stellt aber der Fokus nicht auf das Objekt scharf oder es dauert sehr lange bis es auslöst. Über die Akkulaufzeit hingegen kann man sich auch nach 2 Jahren nicht beschweren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)