Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Wenn Junior mal in einem anderen Zimmer schläft, ist ein Babyphone ein wahrer Segen. Immerhin kann man so recht zügig eingreifen, wenn das Kind beginnt, unruhig zu werden. Mittlerweile gibt es eine Flut von Modellen, die teils ziemlich unterschiedliche Bedürfnisse abdecken. Dieses hier richtet sich eindeutig an Eltern, die überall in der Wohnung Steckdosen haben und die Geräte zudem an einen Platz stellen können, wo sie nicht umkippen können.

PRO:
+ Die Funkverbindung ist störfrei und ausgezeichnet.
+ Das Mikrofon im Kindteil lässt sich in der Sensibilität anpassen - so kann je nach Geräuschpegel im Raum des Kindes eingestellt werden, wie das Mikrofon reagiert.
+ Das Design ist von der Form her recht ansprechend und unaufdringlich.
+ Tolle Möglichkeit, das Gerät für den eigenen Bedarf zu programmieren. Leider bleiben diese Einstellungen nur erhalten, wenn das Gerät durchgängig mit Strom versorgt wird. Dazu weiter unten mehr.
+ Wir brauchen die Temperaturwarnung jetzt nicht wirklich, aber sie gibt auf jeden Fall ein gutes Gefühl. In unserer vorigen Wohnung, in der ständig die Heizung ausgefallen ist, wäre allein diese Funktion für mich schon ein Kaufgrund gewesen.
+ Das Nachtlicht ist nett, wenn das Kind nachts um Aufmerksamkeit bittet. Plötzlich Licht anmachen macht das Kind nicht unbedingt ruhiger - eine sanfte Lichtquelle ist also schon nett. Das geht natürlich auch mit einem separaten Nachtlich, aber beide Geräte in einem zu haben ist schon nett.
+ Das Gerät riecht nicht stark nach Kunststoff.
+ Es gibt eine Suchfunktion für den Empfänger - der fängt dann an zu ringeln. Wenn er noch Strom hat.

NEUTRAL
o Die Gegensprechfunktion ist eine nette Idee, allerdings in unserem Fall eher uninteressant. Unter körperlicher Anwesenheit geht da gar nichts. :)
o Genau so überflüssig sind für uns die Schlummerliedfunktion und der Fütteralarm.
o man braucht definitiv das Handbuch, denn einige Funktionen werden durch unterschiedliche Drückdauer der Tasten aktiviert bzw. aufgerufen. Das erschließt sich nicht beim Erstgebrauch. Nach dem ersten Tüfteln braucht man das Handbuch dann allerdings nicht mehr.

CONTRA:
- Es werden nur Akkus fürs Elternteil mitgeliefert, obwohl man für zwei Geräte eigentlich auch zwei Sets braucht. Das macht aber insofern Sinn, als dass die Batterien nach 12h Ladezeit bei uns eh nur ~5h ohne zusätzlichen Anschluss an die Steckdose gehalten haben. Steckdose ist also für beide Geräte auf jeden Fall ein Muss. Wenn jetzt allerdings die Sicherung rausfliegt, herrscht seitens des Geräts ohne Akkus Funkstille. Allein für diesen Fall werden zwei Paar Batterien benötigt.
- Der mitgelieferte Standfuß ist fimschig und wird vermutlich nicht lange überleben - ich gebe ihm ein bis zwei Stürze.
- Stromausfall = alle personalisierten Einstellungen sind futsch. Hier wäre eine Memory-Funktion absolut sinnvoll gewesen, denn man kann je nachdem, welche Funktionen man nutzt, gut und gerne 10-15 Minuten mit dem "Programmieren" des Geräts verbringen.

FAZIT
Ich hätte mir längere Akkulaufzeit, 2 Akkusets und einen Stabileren Standfuß gewünscht. Wer mit diesen Mankos leben kann, hat im Baby Care 12 allerdings ein passables Babyphone. Nach Preissenkung sogar zu einem akzeptablen Preis-/Leistungsverhältnis.
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 18. August 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Nach ein paar preislichen Überfliegern an Babyphonen die ich bereits in den Händen hielt mit u.a. Videocamera und co. macht das Gerät um das Fazit vorweg zu nehmen eine gute Figur.

Die Optik wirkt sehr ansprechend und ist dezent ausgerichtet ohne viele überflüssige Details. Das LCD Display ist gut Sichtbar und auch die Einstellungsmöglichkeiten sind leicht zu Handhaben. Auch wenn manche Möglichkeiten einfach ein nettes Beiwerk darstellen bei denen man sich freut das man sie hat, aber trotzdem kaum darauf zurückgreift wie Temperaturüberwachung.

Die Lautstärke der Elterneinheit möchte ich als gut bezeichnen. Eltern die ein Hörschädigung im "mittleren Bereich" haben, werden hier trotzdem mit Leben können. Zudem gibt die LED Einheit die Geräuschpegel wieder, welche den Hörmodus unterstützen, wobei jedoch meines erachtens die LEDs bereits bei kleinsten Geräuschen anspringen. Wenn Elternteile mit starken Schwerhörigkeit oder Gehörlosigkeit daherkommen würde ich eher zum Phone mit Videocamera raten.

Die Reichweite möchte ich als in Ordnung deklarieren. Wer in einer Wohnung von ca. 75m2 gab es bei der Verteilung durch die Zimmer keine Beanstandungen zu verzeichnen während des Tests. Aber dennoch muss ich sagen das die Lauteübertragung in einigen anderen Geräten schon besser zum Ausdruck kam. Aber ich finde trotz meiner mittelgradigen Schwerhörigkeit, war das noch ok. Deshalb würde ich dem Gerät im ganzen 3,5 Sterne geben.
Denn das Gerät macht zu dem recht günstigen Preis eine wirklich gute Figur in der Optik und Haptik und ist somit eine Empfehlung wert.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Gleich vorweg – das Fazit lautet: GUT!

Nachdem das Auspacken und vertraut machen recht einfach war, wobei die Verpackung der Umwelt zuliebe weniger hätte sein können, sollte das richtige Ausprobieren ebenso ein Kinderspiel sein.
Allerdings gab es gleich zu Beginn den im Grunde auch einzigen Kritikpunkt: Batterien. Zwar liegen aufladbare Batterien dem Babyphone bei, nur warum nur zwei, wenn vier benötigt werden? Also Achtung, hier sollten mindestens zwei Batterien im Haushalt sofort greifbar sein, sonst wird es nichts, mit der sofortigen Inbetriebnahme, zumindest nicht ohne Kabel. Netzeilanschluss ist gewährleistet.

Optisch ist das Gerät wirklich sehr elegant und schnittig. Zwei identische Teile – eins für die Eltern (mit Display, welches sehr gut ablesbar ist), eins fürs Baby (ohne Display).
Zu unserem bisherigen Babyphone (Audioline V100) ist dieses hier wirklich ansehnlicher, jeder ist dieses hier nicht ganz so robust.

Der Plastikstandfuß ist wirklich überflüssig und fällt auch gar nicht wirklich auf, da das gute Stück auch so steht.

Absolut begeistert sind wir vom NICHT-Rauschen, dem Vibrationsalarm, der Temperaturanzeige, dem Schlummerlicht und den Melodien, die zum Einschlafen echt praktisch sind. Im Vergleich zum V100 ist das NICHT-Rauschen viel besser, die drei anderen Funktionen sind gleich, wobei diese wohl so langsam bei jedem Modell zum Standard dazu gehören. Es ist immer wichtig zu wissen, wie warm oder kalt es im Kinderzimmer ist und die Melodien sind vor allem auch dann klasse, wenn es eine Aufwachphase in der Nacht gibt. Mit Musik ist der Weg ins Traumland einfacher.

Die Lautstärkereglung ist okay, allerdings wäre eine Stufe leiser, jedenfalls für unsere Verhältnisse, etwas besser.

Die Bedienung ist und bleibt kinderleicht (nicht nur für geübte Babyphoneverwender), aber es liegt auch eine Bedienungsanleitung mit ausführlichen Hinweisen bei.

Die angegebene Reichweite von ca. 300 m wird relativ eingehalten, aber soweit sind wir draußen nie vom Kind entfernt. Wichtig sind die angegebenen 50 Meter innerhalb von Gebäuden. Diese sind recht knapp oder unsere Wände sind zu dick. Bis in die Nachbarwohnung schaffen wir es mit der Reichweite gerade so.

Sobald der Empfang unterbrochen wird, wird dies durch einen lauten Piepton angezeigt. Das Gerät signalisiert sofort, wenn das Kind hustet oder sich bewegt, das Feingefühl des Babyphone ist wirklich vorhanden und das Gerät verfügt über eine Gegensprechanlage.

Fazit: GUT – einfache Bedienung, optisch schick, die Funktionen sind ausreichend und die Sicherheit des Kontaktes zum Kind bzw. die Überwachung ist gewährleistet. Preis- Leistung ist ebenso ok.

Empfehlung: Wer sein Kind allerdings sehen möchte, sollte sich das V100 zulegen, welches uns sicher begleitet und wir wirklich schätzen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2014
Super Preis, ich fand besonders den Eco-Modus wichtig, in dem sich das Gerät abschaltet (also nicht "strahlt"), Geräusche filtert und sich erst anschaltet, wenn das Baby schimpft, lauter brabbelt oder schreit. Vorher hatten wir ein Gerät, welches alle Geräusche übertragen hat (auch das ticken der Wanduhr) - nervig und immer eingeschaltet, d. h. Dauerstrahlung... Kann man allerdings, wenn man möchte bei diesem Gerät auch einschalten, dann überträgt es jeden Pieps (oder Pups ;))! Wir sind super zufrieden und benutzen es jeden Tag! Die Reichweite draußen ist nicht so toll, vielleicht 200m, wenn das Baby Haus ist
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Unser altes Angle Care, gab langsam den Geist und hatte oft Störsignale, weswegen wir nach einem einfachen und günstigen Babyphone mit Dect-Funktion gesucht haben.

Dabei haben wir das Audioline ausprobiert.
Bislang sind wir sehr zufrieden. Gute Reichweite auch über eine Etage, sehr gute Audioqualität und kaum rauschen. Bislang keine Störungen.
Sehr einfach einzurichten. Gegensprechfunktion nutzen wir kaum funktioniert aber gut. Empfindlichkeit gut und löst nicht beim kleinsten Mucks aus.

Enthalten ist nur ein Satz Akkus, weswegen im Auslieferungszustand nur ein Gerät mobil betrieben werden kann. Ist aber nicht weiter schlimm., wenn man die Basis an einem festen Punkt einsetzt.
Etwas unschön ist der fehlende Clip am Mobilteil. Einfach am Gürtel befestigen geht also nicht.

Fazit:

Günstig und gut. Daher sehr Empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2014
Ein super Gerät. Reichweite enorm. Selbst bei dicksten Mauern (auch mehrere 1m dicke Steinmauern) kein Problem mit der Übertragung. Thermo- und Hygrometer eine nette aber sinnlose Funktion. Elternteil läuft bei kontinuierlichem Betrieb ohne VOX Funktion ca. 3 Abende à 4 Stunden.
Vibrationalarm und optischer Alarm perfekt.
Einziger Kritikpunkt: wenn Akkus ins Babyteil eingelegt werden ist eine Aufladung nicht möglich. Beim Elternteil ist das kein Problem... Ist aber nicht so wichtig, weil das Babyteil meistens eh beim Baby eingesteckt bleibt.
Alles in allem ein sehr gutes und recht günstiges Gerät.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2014
Dieses Babyphone mach optisch einen guten Eindruck. Auch an der Funktionsvielfalt lässt es keinerlei Wünsche offen.
Es gibt aber auch ein paar bedauernswerte Mankos.
Zum einen wird nur ein Netzteil mitgeliefert, sodass man täglich das Elternteil zum Laden ins Babyzimmer aufstellen muss.
Da Audioline eine Kundenabschreckende 0900 Service-Rufnummer besitzt (0,99€ die MINUTE!) haben wir kurzerhand ganze 3 mal über das Kontaktformular nach einem passenden 2. Netzteil gefragt. KEINE ANTWORT.

Das schlimmste was wir nun auch feststellen mussten ist, dass das Kinderteil ganze 3 mal abgestürzt ist. 1 mal davon das das Elternteil einen akustischen Warnton abgegeben, bei den anderen malen hat unser Kind mich durch ganze 2 Türen geweckt vor schreien.

Von einem Babyphone verlangt man doch, das diese Situation nicht passieren kann. Ich habe mein Vertrauen in dieses Gerät verloren und gebe deshalb nur einen möglichen Stern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2014
Wir haben dieses Babyphone angeschafft, nachdem wir das Angelcare (Sensormatten) ausrangiert hatten.
Ausschlaggebend für die Wahl war die Funktion der Kommunikation zwischen Kinder- Elternteil.
Übertragungsqualität ist gut, allerdings etwas leiser als beim Angelcare.

1 Stern ziehe ich ab, da man die Einschlafmelodie nur nutzen kann, wenn die Babyphone Funktion deaktiviert ist. Zudem ist die Temperaturfunktion auch nicht sehr komfortabel. Man kann nur Mindest- und Höchstgrenze vorgeben und der Alarm kommt dann, wenn eines von beiden erreicht ist. Eine Anzeige der Temperatur gibt es LEIDER nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2016
reichweite war für uns nicht ausreichend. verzögerter alarmton, wenn man mal aus versehen außerhalb der reichweite war. außerdem reagiert der elternteil verzögert bei der geräuschübertragung. erst beim zweiten geräusch also. melodien sind in der praxis nicht gebrauchbar.

optik ist toll und auch sehr handlich. jedes teil kann mit batterien mobil gemacht werden. das ist definitiv ein pluspunkt.

für unser zweites baby kaufe ich mir ein babyfon beiwelchem ich die empfindlichkeit beim babyteil nach bedarf einstellen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2016
Da wir mittlerweile 2 Kinder haben, haben wir auch 2 Babyphones!

Ich muss sagen, ich habe viel negatives über diese Marke gelesen und kann es nicht bestätigen!

Gegenüber seiner Konkurenten z.B. Philips kann dieses kleine Ding weitaus mehr für weniger Geld!

Wichtigstes Merkmal ist, dass sich die Batterien über das Netzteil laden lassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)