Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt festival 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
53
4,8 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

SpitFire werden für ihre Musik sicherlich keinen Originalitätspreis gewinnen, aber höchstwahrscheinlich wollen sie das auch gar nicht. Ihr mir leichtem Metal-Riffing versetzter Rock 'n' Roll erinnert an eine Mischung aus Motörhead und The Bones, beim mit melancholischen Countryklängen versehenen "Roll the Dice" schimmern die regelrecht unvermeidlichen Social Distortion durch. Die Kompositionen sind bewusst simpel gehalten, so dass man die Lieder spätestens beim zweiten Durchgang mitgrölen kann. Dabei wiederholt sich allerdins auch das eine oder andere Riff. Große Lyriker sind SpitFire auch nicht unbedingt, und der Begriff "Rock 'n' Roll" kommt ungefähr in jedem zweiten Text vor. Ein paar "Wohoho"-Backgroundchöre weniger wären jetzt auch nicht unbedingt schlecht gewesen. Der Sound ist zwar fett, allerdings für die Sparte einen Tick zu sauber geraten. Jetzt aber genug gemeckert, denn "Devil's Dance" macht trotz der Kritikpunkte ordentlich Spaß. Fans der genannten Bands sollten mal reinhören.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2013
SpitFire liefern mit ihrem Debut ein absolutes "Killer"-Album ab. Das Album wird in meinem Autoradio mittlerweile seit einem Monat rauf und runter gespielt. Man hat es wirklich schwer, einzelne Songs hervorzuheben, da jeder Titel absolut zündet (es ist wirklich wahr)! Trotzdem will ich als Anspieltipps folgende Songs hervorheben: My way, Hellfire, Enemy, No Regrets, Burn in hell, Devil's Dance! Sollten die Jungs es schaffen, auf ihren kommenden Alben dieses Niveau zu halten, werden sie ganz, ganz groß werden! Ich kann jedem Heavy-Metal/Hardrock Fan (ausgenommen der "Dream Theater-Fraktion") mit gutem Gewissen raten: Kaufen, kaufen, kaufen!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 19. April 2013
Ich kannte die Jungs bis letze Woche LEIDER nicht. Sie waren Vorband auf einem Konzert in Ingolstadt und ich war sofort begeistert!
Die Musik hat Charakter!
Es macht einfach Spaß die CD zu hören, wobei ich sagen muss, dass die Jungs auch live sehr, sehr gut waren!
Ich wünsche SpitFire, dass sie auf diesem Weg bleiben und weiterhin so gute Musik machen!
Für jeden Metalfan ist das Album auf jeden Fall eine Kaufempfehlung!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2016
Was soll ich zu dem Album sagen? Echt guter Rock n Roll ohne Schnörkel. Die Jungs feiern die beste Musikrichtung und zeigen, dass guter Rock längst nicht tot ist.
Ich kannte das Album schon vorher und hab die Band bereits live genießen dürfen ( diesen Monat ein zweites Mal :D)
Als ich die Scheibe meinem amerikanischen Nachbarn vorspielte, war er sehr verwundert, dass die Jungs aus Deutschland stammen. Das hat wohl was zu heißen. Will mich gar nicht auf irgendein Lied festlegen. Einfach in den Player legen, laut aufdrehen und genießen.
Thank you for rock and roll. Amen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2013
Als ich die Band das erste mal Live sah hat es mich total geflasht und aus diesem Grund habe ich mir auch sofort das Album bestellt und es ist einfach der Wahnsinn :D
Ein muss für jeden der auf Rock 'n' Roll steht. :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2013
100% überzeugt!!!

Es gibt da draussen einige Bands die überzeugen und das gewisse etwas haben, ohne das Rad neu zu erfinden, aber wissen wie man Rock'n'Roll hart und echt verpackt.
In diesem Fall haben wir geneigten Hörer das Glück, das SpitFire Vorband bei Serum 114 war und somit der gute alte Zufall zu Rookies & Kings geführt hat.
Ein sehr starkes Debut-Album wie ich finde.
Titel wie "Kings of Rock'n'Roll", "City of the Sinners" und "King Kerosin" haben sich eh schon ins Ohr gebrannt.
Der Text von "Roll the dice" lässt eine Zuneigung zu Social Distortion erkennen - endlich mal normale Leute!!! :)
Ich konnte mir die 3 Herren letztes Jahr (Frei.Wild FdF-Tour 2012) schon Live verinnerlichen und bin zu 100% überzeugt.
Es geht schnell nach vorne und ich glaube das kann was ganz großes werden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2013
Ich sag nur: 100% pure Rock'n Roll... :-D

Die Scheibe ist echt super geworden...ich kann absolut überhaupt nicht meckern...da bekommt man gute laune vom feinsten...also: rein ins auto, sonnenbrille auf, scheibe runter, lautstärkeregler hoch und an gehts... :-D

Super gemacht Jungs, großes Kompliment!!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2013
Dieses erste Album der jungen Band SpitFire aus München rockt die Bude in Grund und Boden. Hier wurde auf höchstem Niveau zusammengereimt was zusammengehört. Ein Album mit absoluten Krachersongs, Rockbretter die seinesgleichen suchen. Die Jungs haben Instrumente und Stimme voll und ganz im Griff. Die EP ist jeden Cent wert. Wer richtigen Rock'n'Roll der "neuen alten Schule" sucht ist hier richtig.

Riesen Lob und Dank an die Band. Ich sage euch großes voraus. :-))
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2013
... wie er meiner Meinung nach klingen muss. Und ich meine puren Rock'n Roll und keine Heavy Metal-Mutation. Kenne keine Band, die diese Musik auf diese Weise interpretiert.

Und diese Jungs sind noch jung. Wenn sie sich weiter entwickeln ohne die Wurzel ihres Sounds zu verändern, wird man sicher mehr von ihnen hören.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2013
Ich hab die Jungs zum ersten mal gehohrt als ich in Hamburg beim Frei.Wild konzert war vo sie als Vorband spielten.
ich hatte bis zu diesem Zeitpunkt noch nichts von Ihnen gehört und wurde sehr Positiv überrascht.
Der auftritt war zwar kurz aber so dermaßen geladen das ich einfach nicht aufhören konnt ihn wieder und wieder durch zu gehen. Am nächsten tag hab ich mir die EP/Singel bestellt, und es hat sich gelohnt.
Das album ist es auf jeden fall Wert gehöhrt zu werden und ich kann es nur jedem Fan von harten Tönen ans herz legen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €
8,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken