flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 6. April 2017
2 Tage nach jeder Rasur bekomme ich Pixel, da meine Haut sehr empfindlich ist, und ich mir trotzdem am Schreibtisch immer wieder über's Gesicht fahre, den Kopf abstütze etc.
Seitdem ich mir nun dieses Ladytoy zugelegt habe, kann ich folgendes sagen :
Mein Gesicht sieht 5 Jahre jünger aus. Meine Haut strahlt, ich sehe aus wie Dauer-frisch-geduscht. Und ich bekomme keine Rasur-Pickel mehr.

Ladys :
Super Sache !
Vielleicht gleich das Gerät mit Massageaufsätzen ? Ich ärgere mich im Nachhinein nur das kleinste/billigste Modell gekauft zu haben, weil dises schon so überzeugend ist...
10 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Januar 2016
Ich habe diese Elektrobürste bei Amazon bestellt.
Die erste Bürste, die kam, war jedoch defekt. Sie ließ sich gar nicht erst aufladen.
Daher bin ich noch etwas skeptisch in Bezug auf die Haltbarkeit.

Amazon hat aber sofort eine Ersatzbürste losgeschikt. Service super!!!

Die neue Bürste ist klasse. Ich habe den normalen Bürstenaufsatz. Sie reinigt gründlich, aber sanft.
Das Gesicht fühlt sich hinterher wirklich gut an.

Empfehlenswert.

Ich muss meine Kaufempfehlung leider wieder revidieren.
Nach 11 Monaten ist nun auch Bürste Nr. 2 defekt. Sie läd nicht mehr auf.
Bei der ersten Bürste war es das Gleiche. Das nervt.

Ich habe bei der Internetseite von Philips mal die FAQ's angeschaut. Das gibt es die Frage "Gerät läd nicht". Denen ist das Problem offenbar bekannt.

Ich fasse es nicht, dass einem renomierten Zahnbürstenhersteller es nicht gelingt, größere Bürsten qualititiv ordentlich zu produzieren.
Morgen werde ich mein glück mal bei dem Kundenservice von Philips versuchen. Nachdem, was ich hierzu so gelesen habe, bin ich skeptisch.

Schade.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Dezember 2016
findet meine Tochter die Bürste toll, sie hat sie vor zwei Jahren zu Weihnachten bekommen... das erste Gerät war defekt nach genau einem Jahr, das Austauschgerät ebenfalls, nur leider kurz nach der Garantiezeit.... Die Bürste lädt einfach nicht mehr.

Schade, von Phillips und dem Preis erwartet man doch mehr...
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 25. November 2016
Ich habe lange überlegt, ob ich mir dieses Gesichtsreinigungsgerät kaufen soll oder nicht. Und ich bin froh, dass ich mich dazu durch gerungen habe. Meine Bedenken waren zum einen, dass ich das Gerät dann doch nicht häufig benutzen würde, und zum anderen, dass meine Haut gereizt auf die Bürsten und die mechanische Reinigung reagieren würde. Beide Bedenken haben sich unbegründet erwiesen. Die Reinigungsbürste ist in der Anwendung so angenehm, dass ich sie gerne und sehr oft, also fast täglich, verwende. Nach der Reinigung hat man das Gefühl, dass die Haut porentief sauber ist, was man nach einigen Anwendungen auch wirklich sehen kann. Zusätzlich zu der Reinigung an sich hat man auch noch den Massageeffekt, auch das ist sehr angenehm. Und nach dieser effektiven Reinigung können die anschließend aufgetragenen Pflegeprodukte optimal in die Haut einziehen.
Ich finde, dass meine Haut danach rosig, weich und entspannt aussieht. Insgesamt ist mein Hautbild reiner und ebenmäßiger, seit ich die Reinigungsbürste benutze. Sie ist zwar nicht ganz billig, aber es lohnt sich wirklich. Die Haut sieht einfach schöner danach aus und angenehm ist die Anwendung auch noch. Perfekt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. November 2015
Es gibt schon zahlreiche Rezensionen zu diesem Thema. Ich benutze nach dem Kauf vor 2 Jahren mittlerweile das dritte Gerät- beide Vorgänger waren nach wenigen Monaten defekt (verschiedene Fehler!) und natürlich nicht zu reparieren. Bei diesem Preis ist eine solche Qualität eine Zumutung für den Kunden und für die Umwelt- Elektroschrott!. Ich habe noch nie eine Rezension geschrieben. Diesmal mache ich eine Ausnahme, weil vielleicht doch der eine oder andere davon abgehalten wird, dieses Teil für eine schönes Weihnachtsgeschenk zu halten- dachte ich vor 2 Jahren auch, bringt nur Frust.

Nachtrag: Mittlerweile ist auch die dritte Bürste defekt- diesmal gleicher Fehler wie bei der ersten. Nie wieder dieses Gerät!!!!
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. April 2016
Ich kann diese Gesichtsreinigungsbürste definitv weiterempfehlen. Ich hatte noch nie total reine Haut und habe auch jetzt noch keine "perfekte" Haut allerdings hat sich mein Hautbild definitv verbessert. Mittels dieser Bürste bekommt man die Haut einfach spürbar "sauberer", als wenn ich nur meine normale Reinigungsmilch verwende. Meine Haut ist einfach im Gesamten etwas feiner und weicher geworden.

Einige Benutzungstipps:
Ich wasche mein Gesicht erst einmal kurz mit meiner Reinigungsmilch ab, sodass meine Bürste weniger "Make-Up" abbekommt -> dadurch verfärben die Bürstchen nicht entsprechend dem Make-Up.
Das Bürstchen sollte man tatsächlich alle paar Monate (bei mir so nach 3 Monaten) wechseln - klar da man sich ja sonst den Dreck/Schmutz immer wieder auf die Haut drauf haut. Ich desinfiziere das Bürstchen immer mal wieder - also "wasche" es mit Duschgel aus oder besprühe es tatsächlich mit Desinfektionsmittel.
Trotzdem sollte man das Bürstchen entsprechend oft austauschen
Minuspunkte: Die Aufsatzbürsten sind im Verhältnis echt teuer, allerdings braucht man diese einfach -> Minuspunkt
Nach 1 Jahr war meine Bürste defekt. Wie einige Anwender es in den Rezessionen ja bereits genannt haben, hat sich meine Bürste auch irgendwann einfach gar nicht mehr laden lassen. Am Anfang dachte ich, es wäre nur ein Wackelfehler zwischen meiner bürste und der Ladestation (weil die dann doch relativ wabbelig ist-> Könnte Phillips verbessern). Allerdings war meine Bürste tatsächlich defekt und nicht mehr wiederaufladbar!. Der Kundenservice lieft bei mir allerdings optimal - ich habe innerhalb von 3 Tagen (!) eine komplett neue Bürste zu geschickt bekommen und habe meine alte dann entsprechend eingeschickt -> Das war echt top. Aus diesem Grund ziehe ich nur einen Stern ab, denn eigentlich finde ich es tatsächlich ein Unding wenn ein über 100 Euro teures Produkt nach etwas über einem Jahr den Geist aufgibt.
Aber ich mag die Bürste einfach, ich verwende Sie jeden Abend und meine Haut hat sich etwas gebessert + guter Kundenservice = nur 1 Punkt Abzug.

Die 4 Ste
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. März 2016
Ich habe diese Reinigungsbürste nun seit fast 3 Monaten und benutze sie einmal am Tag abends, da es für meien Haut morgens nicht gut ist, sie zu extrem zu reinigen. Gekauft habe ich die Bürste, um meine etwas unreine Haut wieder in den Griff zu bekommen. Leider habe ich keine wirkliche Besserung der Haut feststellen können. Trotzdem gebe ich eine gute Bewertung, da sich nach Benutzung meine Haut wirklich schön und sauber angefühlt hat. Habe nun die erste Bürste, die auch mitgeliefert wird (für normale Haut) das erste Mal ausgetauscht und habe mir die für unreine Haut gekauft. Sie fühlt sich auf jeden Fall viel angenehmer auf der Haut an im Vergleich zu der für normale Haut. Eventuell wird es jetzt besser. Positiv ist auch, dass man die Reinigungsbürste mit unter die Dusche nehmen kann. So konnte ich schon einige Male gut auch Hals und Dekollete reinigen. Und der Akku hält wirklich sehr lang. Bei mir hat er bisher immer einen ganzen Monat gehalten und hat an Leistung nicht verloren.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Juni 2016
Das Gerät sieht absolut "stylish" aus und erinnert, wenn es auf der Ladestation steht, an eine „kleine Rakete“. Beim Aufsetzen auf die Station müssen die Kontakte genau an die dafür vorgesehene Stelle gesteckt werden. Man muss schon genau hinsehen, sonst steckt der VisaPure eventuell falsch herum drin und lädt natürlich nicht. Hat man alles richtig gemacht, zeigt ein kleines Licht den Ladevorgang an, der etwa 6 Stunden dauert. Der Akku ist dann für ca. 30 Minuten einsatzbereit, d. h. wenn man zweimal täglich das Gesicht reinigt, muss man den VisaPure lediglich alle zwei Wochen aufladen und das finde ich top.

Mein Gesicht sieht seit der Benutzung von VisaPure Essential bedeutend besser aus (feineres Hautbild) und ich fühle mich wohl. Die Creme, die im Nachgang von mir benutzt wird, zieht super schnell ein, somit ein weiteres Plus.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Januar 2016
der Philips Support hat sich bisher sehr unkompliziert und als sehr flott erwiesen. Ich habe die Bürste vor fast genau einem Jahr erworben. Nach nur einem Monat war sie leider kaputt. Ein kurzer Chat mit dem Support von Philips und der Reparaturauftrag war in Gange und mir wurde das vollständige Gerät gegen ein neueres bzw. sogar die teurere Version getauscht, da die blaue gerade nicht auf Lager war. Das alles innerhalb einer Woche. Nun nach einem Jahr hat die rosa-farbene leider auch aufgegeben. Aber wieder toller Kundenservice und schnelle Abwicklung. Eine Freundin hat das gleiche Gerät und bisher keine Probleme, ich schein da also wirklich ein Pechvogel zu sein und die Bürste geht nicht zwangsläufig nach kurzer Zeit kaputt ;)

Auch die Reinigungsleistung ist super. Aber dazu wurde ja schon ausreichend viel geschrieben ;)
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Januar 2017
Fazit nach einem Jahr:

Die Bürste verbessert das Hautbild nicht obwohl ich unter unreiner Haut leide.
Der Preis für das Gerät und die Bürsten ist leicht überzogen. Rezesionen über strahlende Haut und massig Dreck der aus den Poren kommt kann ich nicht nachvollziehen. Der einzige Grund warum ich die Bürste benutze ist weil ich meine leichte Neurodermitis damit gut in schach halten kann. Betroffene Stellen werden von schuppen befreit und sind gut vorbereitet für die Pflege, nicht nur im Gesicht.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 42 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken