Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 8. Juni 2016
Aktuell habe ich bereits die dritte 2TB-Platte dieser Seagate-Reihe gekauft. Meine erste Bestellung liegt zwei Jahre zurück und die damals gekaufte Backup Plus Slim verhält sich heute noch wie am ersten Tag. Ich war nie zufriedener mit externen HDDs. Bisher! Denn leider gibt es die Seagate-Backup Plus Slim Platten nun in einer neuen Revision. Beide Revisionen, die alte und die neue, sind super kompakt, haben ein stabiles, hochwertiges Gehäuse und sehen chic aus. Annähernd geräuschlos und praktisch vibrationsfrei ist allerdings nur die alte Revision. Trotzdem sind nur wenige mir bekannte 2,5" USB-Platten so überzeugend wie die aus der Seagate Backup Plus Slim Reihe. (Ich habe noch andere 2,5" USB-Platten, nämlich zwei Intenso und zwei Western Digital. Außerdem kenne ich von Bekannten 2,5" USB3.0-Platten von Toshiba)

Benchmarks habe ich keine durchgeführt. Solche interessieren mich weniger. Die Seagate-Platten sind für meine Bedürftnisse im Alltagsbetrieb ausreichend schnell. Von Backup Plus zu Backup Plus kopiere ich am USB3.0-Anschluss meines Lenovo Ideapads, je nach Dateigröße und Dateianzahl, mit 50 bis 120 MB/s. Geschwindigkeit ist schön, andere Eigenschaften sind mir aber wichtiger. Z.B. Zuverlässigkeit, Verarbeitung und Geräuschkulisse.

Einzig für den Betrieb am SAT-Receiver sind die Seagate Backup Plus Slim nicht in jedem Fall optimal. Der Spindown lässt sich nicht per Software deaktivieren. Mir ist das aber wichtig, damit die Platten beim Drücken der Aufnahmetaste sofort ansprechen und nicht erst aus dem Sleep-Modus hochfahren müssen. Deshalb habe ich für den SAT-Receiver eine Western Digital WDBGPU0010BBL-EESN gekauft. Außerdem werden die Seagate-Platten an meinem Technisat Digit HD8-S nicht erkannt, wenn dieser im Schnellstartmodus läuft. Aber für Laptop und PC und als mobiler Datenspeicher sind die Seagate-Platten geradezu perfekt! Bis zu zwei Terrabyte im Fast-Scheckkartenformat! (Außer beim 4TB-Modell, das ist doppelt so dick wie die anderen Größen)

Vergleich zu aktuellen WD-Platten:

Ende 2015 habe ich eine 2,5" Western Digital USB3.0-Festplatte gekauft. Modell My Passport Ultra WDBGPU0010BBL-EESN, also aus der immer noch aktuellen Modellreihe von WD. Das Gehäuse dieser Platte ist aus erschreckend billigem Kunststoff gefertigt. Beim Anfassen biegt sich der obere Teil etwas durch und knarzt und das Klavierlack-Finish ist extrem anfällig für Fingerabdrücke. Das Kunststoff-Case hat scharfe Kanten und unschöne Spaltmaße am Übergang vom Deckel zum unteren Teil. Außerdem ist es deutlich breiter und etwas dicker, dafür aber ein Stückchen kürzer als bei den Backup Plus Slim Festplatten. Die Seagate-Platten machen einen stabileren Eindruck, sind sauber verarbeitet und mit ihrem Metallic-Finish schöner anzuschauen. Desweiteren vibriert die WD-Platte deutlich stärker. Dafür ist sie nur im Vergleich zur ersten Revision der Seagate-Platten deutlich lauter. Die neuen Backup Plus Slim sind nämlich leider genauso laut!

Vergleich zu aktuellen Toshiba-Platten:

Die mir bekannten 2,5" USB3.0-Toshiba-Platten stammen aus der Basics-Reihe. Ich besitze selbst keine, kenne sie aber von Bekannten. Diese Festplatten sind leiser als die neue Revision der Seagate Backup Plus Slim Reihe. Die Toshiba vibrieren zwar stärker, sind aber nahezu geräuschlos. So wie das bei der ersten Revision der Seagate-Platten der Fall war! Außerdem sind die Toshiba-Platten ähnlich robust und kompakt. Sie sind nur minimal länger und etwas dicker (nicht viel).

Neue Revison der Seagate-Platten:

Seagate bietet die Backup Plus Slim Reihe nun in einer neuen Revision an. Zu erkennen an folgenden Merkmalen: Der Seagate-Schriftzug oben auf der Platte ist verschwunden und es ist nun das neue, etwas veränderte Seagate Firmenlogo angebracht. Die rückseitig abgedruckte Produktnummer ist nun 1K9AP9-501, statt wie bisher 1K9AP9-500. Die neuen Platten sind spürbar leichter, aber auch deutlich lauter! Da ist nun im Betrieb ein permanentes Grundrauschen wahrnehmbar. Ähnlich wie bei aktuellen WD My Passport Ultra USB3.0-Festplatten, nur nicht ganz so laut. Dafür kommt noch ein hochfrequentes Surren dazu und erkennbare Anlaufgeräusche, was die neue Seagate-Revision insgesamt etwa genauso laut macht, wie aktuelle 2,5" WD-Platten! Die alte Revision der Seagate Backup Plus Slim war dagegen nahezu geräuschlos! Revision 2 vibriert außerdem leicht, Revision 1 war praktisch vibrationsfrei. Geräusch- und Vibrationsniveau sind immer noch gut, kommen aber nicht mehr an die alte Revision heran! Ich bin mir nicht sicher, ob hier intern weiterhin die Samsung Spinpoint M9T Festplatten verbaut sind, so wie das früher der Fall war (alte Revision). Ich glaube eher nicht.

Update 26.09.2016:

Mittlerweile besitze ich auch eine 2,5" USB3.0-Platte von Toshiba. Modell Canvio Ready mit 3TB Kapazität. Die neue Canvio Ready Reihe entspricht der alten Canvio Basics Reihe, nur dass noch Technologien zum Datenschutz wie z. B. ein spezieller Erschütterungssensor verbaut sind. Die 3TB-Platte hat die doppelte Bauhöhe (wie man es von Seagate ab 4TB kennt) und verfügt über ein stabiles Kunststoffgehäuse (robuster und hochwertiger als bei WD). Sie vibriert stärker, das Grundrauschen ist aber ein gutes Stück leiser als bei der neuen Revision der Seagate Backup Plus Slim Platten. Zugriffsgeräusche sind bei beiden Platten kaum wahrnehmbar. Das Preisleistungsverhältnis bei Toshiba erscheint mir sehr gut, ich habe nur 99 € bezahlt, für 3TB. Künftig werde ich wohl öfter Toshiba kaufen.

Nettes Gimmick der Toshiba: Am USB2.0-Port leuchtet die LED der Platte weiß, am USB3.0-Port leuchtet sie blau. Man sieht also direkt an der Platte mit welcher Busgeschwindigkeit sie betrieben wird.
review image
22 Kommentare| 104 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2016
Meine Rezension bezieht sich auf die 2TB-Variante der Seagate Backup Plus Slim.
Ich habe mir das Speichermedium in erster Linie wegen der Festplatte zugelegt. Verrückterweise sind im 2TB-Bereich, die Komplettpakete ja aktuell deutlich billiger als die Platten einzeln zu kaufen. Im vorliegenden Fall hat dies 30-40 Euro ausgemacht. Die 200 GB One Drive-Speicher pro Kunde für 2 Jahre nimmt man da gerne noch mit (auch wenn die Anmeldung mit den mitgelieferten Unterlagen nicht ganz selbsterklärend ist). Da bei der Seagate der USB-Controller wohl nicht auf die Platine aufgelötet ist, sollte dies auch in anderen Gehäusen oder als interne Platte in Notebooks oder Konsolen nutzbar sein. Ich habe dies aber nicht ausprobiert, da ich die Platte als Backup-Medium benötige.

Im Inneren werkelt eine „Seagate Samsung Spinpoint“ (neu war für mich, dass Seagate wohl vor einiger Zeit die Festplatten-Sparte von Samsung übernommen hat) 2,5 Zoll-Festplatte. Dies tut sie wie die anhängigen Benchmarkergebnisse zeigen auch recht ordentlich. Für eine 2,5 Zoll-Platte an USB3 liegen die Übertragungsraten im passablen Bereich. Sie kommen natürlich nicht annähernd an intern angeschlossene 3,5-Zoll-Platten heran (und auch nicht ganz an die Werte, wenn man solche im USB3-Gehäuse betreibt). Für den 2,5-Zoll-Formfaktor spricht allerdings neben der Kompaktheit, der nicht notwendige zusätzliche Stromanschluss. Die Platte ist ab Werk im NTFS-Format vorformatiert (Achtung: am besten nicht gleich selber plattmachen, da sich noch die Seagate-Registrierungssoftware u. a. für den OneDrive-Speicher auf der Platte befindet).

Sehr positiv überrascht war ich von dem Gehäuse (daran hatte ich überhaupt gar keine Erwartungen und hätte zur Not auch noch andere Gehäuse zur Hand gehabt). Es besteht zwar aus Vollplastik, was für den Preis auch angemessen ist, hat zumindest in der silbergrauen Variante aber eine durchaus ansprechende Anmutung. Super sind die selbst für 2,5 Zoll nochmals sehr kompakten Abmessungen des Gehäuses. Der Oberhammer überhaupt ist allerdings das Geräuschniveau: Außer einem ganz leichten Rauschen hört man nämlich Nichts(!), nicht einmal das eigentlich normale Klackern bei Zugriffen, unglaublich (bei den Rezensenten die von lauten Geräuschen berichtet haben, würde ich auf einen Defekt tippen). Da hat Seagate/Samsung wirklich einen tollen Job gemacht. So eine leise Platte hatte ich noch nie. Gut gemacht ist auch die Zugriffs-LED. Diese leuchtet in einem dezenten weiß und blinkt bei Zugriffen auch nicht wie wahnsinnig, so dass die Platte durchaus auch in dunkleren Umgebungen eingesetzt werden kann.

Wie auch schon in anderen Rezensionen geschrieben wurde ist der Schwachpunkt das mitgelieferte Kabel. Dieses funktioniert zwar grundsätzlich, ist aber extrem kurz und dünn (Funkstörungen konnte ich nicht testen). Ich habe mir ein Amazon Basics Kabel mitbestellt, dass deutlich wertiger ist. In Anbetracht des Gesamtpakets und Preis-Leistungsverhältnisses ist dies für mich aber kein Grund für eine Abwertung.

Sofern sich beim „Langzeittest“ noch neue Erkenntnisse zur Standfestigkeit der Platte ergeben werde ich diese Rezension nochmal updaten.
review image review image
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2017
Für Backup-Aufgaben haben wir für unseren iMac eine hinreichend schnelle Festplatte für Back-UP Zwecke gesucht und die Seagate Plus Slim 2 TB war bei Amazon gerade im Angebot. Nachdem wir bereits das Vorgängermodell hatten und diese sich im Dauerbetrieb praktisch lautlos und ausdauernd bewährt hatte, war die Entscheidung klar.

Umso größer ist jetzt die Enttäuschung:
Die Schwarze Platte hat im Gegensatz zur Vorgängerin ein billig wirkendes Plastikgehäuse aber viel gravierender ist, dass die aktuelle Seagate im Betrieb wirklich störende und laute Geräusche macht. Sicherlich kann man sie zur konzertierten Datensicherung von Zeit zu Zeit einsetzen, aber es ist natürlich störend, wenn man einen praktisch lautlosen Rechner hat und dann das "tuckern" der Platte permanent nervt.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2017
Die Platte tut was sie soll, das Kabelroulette habe ich leider verloren. Die Verwendung des mitgelieferten Kabels führt nach wenigen Sekunden Datentransfer zum Disconnect und Reconnect, woraufhin das System die Übertragung der Daten abbricht. Wird ein Kabel einer älteren "Siegeht" Festplatte verwendet funktioniert alles einwandfrei. Also am besten gleich wieder ein kurzes USB 3.0 Super Speed Kabel mit A-Stecker zu Micro-B-Stecke​r mit bestellen...
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2016
Datensicherung leicht gemacht: Die Seagate BUP Slim Portable ist eine überzeugende externe Festplatte. Sie wird vom Rechner schnell erkannt, hat gute Zugriffsgeschwindigkeiten und liefert bisher absolut überzeugende Ergebnisse, so daß die Daten offenbar in guten Händen sind.

Die Geräuschentwicklung ist unmerklich und stellt keinen Kritikpunkt dar. Daneben überzeugt die Seagate auch noch mit den Abmessungen ("Slim": der Name ist absolut berechtigt), extrem geringem Gewicht und nebenbei auch tollem Design.

Jederzeit wieder.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2017
Ohne Benchmarks und Zahlen/ Daten Ergüsse, sie tut was sie soll und das macht sie Gut.
Jaa .. oh mein Gott! man hört die sich im inneren bewegendeTeile .....sich bewegen! uiuiui.
Man sollte überlegen wie es noch vor 10-Jahren war, bevor man sich bei externen Festplatten über die Akustik beschwert.
Ansonsten halt die *.* Euro mehr in die Hand nehmen und eine SSD kaufen, da bewegt sich nix mehr drin.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2016
Ich war auf der Suche nach einer Möglichkeit meine Fotos die ich auf meinen Touren mache unterwegs zu sichern. Habe mir einige Möglichkeiten angeschaut und mich dann für eine externe Festplatte entschieden. Nach dem ich viel auf Testportalen herum gesucht habe bin ich bei dieser Seagate geblieben. Sie ist sehr leise und läuft sehr ruhig. Sie macht von außen einen sehr stabilen Eindruck und das Gehäuse sieht sehr Widerstandsfähig aus. Auch sind Fingerabdrücke ect. kein Thema.
Wenn ich die Bilder von der Kamera auf das Tablett überspielt habe, sortiere ich sie schon mal aus und sichere sie dann auf die Seagate. Klappt ohne Probleme unter Windows 10 und geht sehr schnell.

Bis jetzt hat sie mich überzeugt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
▽ [erster Eindruck] ▽

Diese externe Festplatte von Seagate (2TB) hält alles, was sie verspricht. Sie ist klein und flach und passt in jede Hosentasche. Das Gehäuse ist - im Gegensatz zu vielen anderen Produkten dieser Art - robust genug, um selbst bei extensivem Gebrauch keinen Schaden zu nehmen. Ein zusätzliches Netzteil ist nicht erforderlich.

▽ [Betrieb] ▽

Das Übertragen von Dateien klappt reibungslos und schnell über das mitgelieferte USB-Kabel (ich verwende die Platte unter Windows 10 64bit). Auch beim Anschluss an meinen BluRay Player wurde die Platte sofort und ohne Schwierigkeiten erkannt.
Kurzum, ich bin bisher ausnahmslos zufrieden mit dieser Festplatte.

TOP finde ich auch die kostenlosen 200 GB OneDrive Speicher für 2 Jahre.

▶ [FAZIT] ◀

Schicke Festplatte mit noch guter Geschwindigkeit. Kaufempfehlung!

★ Ich hoffe das meine Rezension für euch hilfreich war! ★
review image review image review image
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2017
Eigentlich kann so eine externe Festplatte nicht viel. Umso wichtiger ist es, dass das was sie kann sehr zufriedenstellend erledigt wird.

Bei mir hängt die kleine Platte an einer Synology DS112+. Quasi als zusätzliches Backup meiner wichtigsten Bilder.
Die Platte bringt direkt am Macbook USB 3.0 110MB/s schreiben und lesen. Das reicht mir völlig, denn somit ist sie auch über das Netzwerk schnell genug.

Verarbeitung der Platte ist sehr gut. Kabel habe ich aber direkt ein anderes bestellt, da die anderen Rezensenten von dem dünnen, beiliegenden Kabel gewarnt haben. Das war bestimmt nicht die schlechteste Entscheidung.

Nett ist auch, dass man mit der Seagate Platte eine Paragon NTFS Version für Seagate/Samsung/Maxtor Geräte bekommt.

Mal schauen ob die Festplatte in einigen Monaten immer noch ihre 5 Sterne verdient hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2017
Ich habe mir die "Seagate Backup Plus Slim, 2TB" gekauft, um sie an meiner fritzbox anzuschließen.
Verwendungszweck war, Musik in hochwertiger Qualität dort zu speichern und diese in ebensolcher Qualität über eine Anlage im Heimnetzwerk wiederzugeben. Das funktioniert technisch auch ganz gut, aber:...

Da sich die fritzbox im selben Raum befindet wie meine Musikanlage, und an dem Router die "Seagate Backup Plus Slim, 2TB" angeschlossen ist, wirkt sich das Laufgeräusch beim Musikhören als sehr störend aus. Es hört sich an (einige kennen das sicher noch) wie das Strömungsgeräusch des Wassers in den Rohren einer alten Heizungsanlage.
Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Festplatte geräuschdämmend einpacken darf, ohne dass sie langfristig durch einen Wärmestau o.ä. einen Schaden bekommt.

Ich tendiere eher dahin, nur 2 Sterne zu vergeben, aber ihre Funktion als Speicher erfüllt die Festplatte ja schon, scheint von außen gesehen eine gute Qualität zu haben und sieht dabei noch gut aus.

Etwas nervig sind auch die auf der Festplatte bereits vorhandenen Ordner. Braucht man die alle oder kann man die löschen?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 216 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)