flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 16. Juli 2014
Inspiriert durch die diesjährige Tour wurde nach ausgiebiger Recherche die 2013-er Version bestellt. Das Spiel gestaltete sich so wie
in vorangegangenen Rezensionen schon gut beschrieben. Bin sehr zufrieden, zumal man auf der leichtesten Stufe auch tatsächlich Erfolge feiern kann und somit auch für schwierige Aufgaben motiviert wird.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. September 2014
cooler Zeitvertreib für ein paar Euro.
Wer ein bisschen Radsport und Manager Spiele mag, der hat einen viel Spaß mit dem Spiel
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. Dezember 2014
Das Spiel ist super und entspricht meinen Vorstellungen
!
!!!! ! ! ! ! 1 1 11 11 1 1 1 1
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Mai 2014
Gegenüber dem PCM 2012 ist diese 2013er Ausgabe meines Erachtens nochmals ein Stück verbessert.

Probleme mit Spielabstürzen habe ich keine, diese wurden alle mit Patches behoben.

Verbessert sind wie ich finde die Umsetzung der individuellen Stärken der Fahrer und der taktische Ablauf der Rennen ist noch realistischer geworden. Offizielle Fahrernamen und Shirts kann man sich bekanntlich Problemlos und legal bei Fansites besorgen.
Außerdem sind die Ladezeiten vor den einzelnen Etappen in 3D etwas verkürzt.

Auch für Einsteiger gut geeignet, da es auch einen leichten Schwierigkeitsgrad gibt, wenn man aber auf "schwierig" Erfolg haben will muss man lange üben, weil gerade Schlusssprints da sehr schwer sind.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. Dezember 2013
ist ok aber 2012 ist besser meiner meinung nach von der grafik her keine steigerung erkennbar ein kann aber kein muß
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. Juli 2013
keine einnahmen nur ausgaben ,man kann es keine saison spielen. keine neuen fahrer kaufen weil man kein geld hat
ich würde es nicht noch mal kaufen.
das spiel selbst und die grafik ist in ordnung
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Juli 2013
Ich fang erstmal damit an, dass es jetzt schon nach 2009 und 2012, der 3. RadsportManager den ich spiele: ich habe also "etwas" Erfahrung, desweiteren häng ich jeden Tag vor dem realen Tour de France usw.... alles was intressant ist.

Jetzt zum Spiel:
Gamplay ist das gleiche wie bei 2012, alles gleich (alles gut), es gibt nur noch eine Lupe, mir der kann man erfahren was die Ziele des Fahrers sind. BSP: Kurz vorm Massensprint schaue ich immer für wen Quickstep fährt, Boonen oder Cavendish, um mich an den Richtigen zu hängen, gefällt mir!

Außer bei Sky und BMC hat der RadsportManager alle Lizenzen: TOP

Attribute der Fahrer: Also da bin ich enttäuscht, die scheinen mir etwas zufällig gewählt, Vroome ( Froome ) ist doch schon recht stark, das hat mich überrascht und Andy Schleck ist meiner Meinung nach unterbewertet. Gibt noch andere, unbekantere Fahrer die über - bzw. unterbewertet sind. Mein Tipp: Tejay van Garderon, der ist echt gut oder Quintana.

So, aber jedem das seine.

Nun komm ich zur Karriere: Eigenes Team gründen ist viel viel einfacher, besonders Jungtalente kann man suchen ( es gibt viele Gute ) Die Mannschaften werden jedoch für das selbe Budget nicht so extrem stark.
Eine Besonderheit: wenn ich einen Star in der Mannschaft habe, dann bin ich automatisch in der ProTour.

Alles Gut! warum aber 2 Sterne, das Spiel läuft nicht stabil, es stürzt dauernd ab!!!, das ist wirklich nicht besonders... das nervt regelrecht...

Noch ein "Manko": man braucht echt viel Zeit um die Saison vorzubereiten ( persönliche Ziele, Planung, Gruppen, Training usw)
Bei den Trainern gibt es auch viele nervige Probleme.... Ich lass den Trainer A den Vroome trainieren und wenn ich dann bei einem anderen Spieler den Trainer ändere, dann trainiert auf einmal Trainer B den Vroome, komisch und raubt Zeit, desweiteren, wenn ich den Trainer C einstelle, dann kann ich den nicht auf die Fahrer loslassen, der brauch etwas um zum Personal zugehören ( keine Tage im Spiel sondern Minuten in der Realität)

Ohne Absturz: super Spiel wenn man Radsport mag und wenn es keine Abstürze gibt.

KAUFEN : JA, absturz

(ich habe übrigens diese Rezension zwischen Absturz und Reboot geschrieben ;) )

Bestenfalls eine Beta-Version
9 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|66 Kommentare|Missbrauch melden
am 8. Juli 2013
Im Vergleich zur 2012er Version hat das Spiel wieder einige kleine Fortschritte gemacht. Die Grafik hat sich nochmal gesteigert im Vergleich zur Vorgänger-Version. Natürlich lässt es sich immer wieder um die stärken der einzelnen Fahrer streiten. Dennoch finde ich, dass die Entwickler in diesem Bereich einen guten Job gemacht haben. Fahrer wie Froome, Quintana, A. Schleck, Porte (auch wenn er auf der gestrigen Etappe eingebrochen ist) sind meiner Meinung nach richtig bewertet. Wer das nicht so sehen sollte kann das natürlich in dem Editor ändern und sofort ins Spiel einbinden.

Für mich ist der Radsportmanager 2013 ein super Zeitvetreib mit einer Menge Spielspaß zur diesjährigen 100. Tour de France.
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. Juli 2013
Ich als großer Fan des Radsports habe seit dem 2003er oder 2004er Jahr jeden Radsportmanager gekauft, bis auf die letztjährige Ausgabe den 2012er Manager.

Deshalb kann ich nicht auf die Unterschiede zwischen 2012 und 2013 eingehen, sondern nur zwischen 2011 und 2013. Und hier hat sich das Spiel weiter stark zum Positiven entwickelt. Es macht großen Spaß (auch längerfristig), ist realistisch und ich denke auch für Einsteiger relativ schnell recht erfolgreich zu handhaben.

Bugs kann ich im Gegensatz zu den früheren Ausgaben kaum mehr feststellen, es läuft alles sehr flüssig und fehlerfrei. Die Einstufung der Fahrer ist immer so eine Geschichte, mein Vorredner hat das ja bereits erwähnt. Dennoch liegen die Entwickler was der bisherige echte Tourverlauf zeigt ein gutes Händchen bewiesen, z.b. Froome ist wirklich so stark. Aber diese Stärkeeinstellungen der Fahrer sind sowieso kein Problem, da sie sich im Editor sowieso wie gewünscht verändern lassen.

Radsportfans kann ich den den diesjährigen Manager auf jeden Fall wärmstens empfehlen!
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken