flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive

  • Kundenrezensionen



am 16. September 2014
In letzter Zeit hatte ich wieder einmal die Möglichkeit ein Produkt aus dem Hause LEICKE intensiv im Rahmen einer Produkttestkampagne zu testen. Deshalb möchte ich nun über meinen Eindruck berichten und meiner Erfahrungen mit dem Gerät veröffentlichen.
Bevor ich allerdings auf das Gerät an sich eingehe, möchte ich mal wieder zuerst die Verpackung erwähnen. Diese war wie immer sehr stabil und das Produkt kam wieder einmal absolut unbeschadet bei mir an. Leider hat Leicke bei diesem Produkt noch nicht die neue Verpackung eingeführt, was natürlich keineswegs ein Manko ist, aber minimale Abzüge in der B-Note bringt.
Doch gehe ich auf das Gerät an sich ein, kann ich gleich vorweg sagen, dass ich dieses Mal wieder positiv überrascht bin. Der Akku gehört für mich zu den besten Produkten, die ich von Leicke bis jetzt testen durfte. Ich besitze auch schon einen anderen mobilen Akku und muss sagen, dass dieses Gerät auch diesen absolut in allen Belangen schlägt.
Der Akku ist wirklich klein und deshalb auch im Verhältnis zur Kapazität wirklich leicht. Dabei fasst er 5200mAh, was bei mir für ca. 2 Handyladungen ausreicht und absolut zweckmäßig ist. Dabei ist meiner Meinung nach auch keine wirkliche Verlängerung der Ladezeit wahrnehmbar, sodass mein Handy mit Hilfe des Akkus fast genauso schnell geladen ist, wie wenn ich es an der Steckdose lade. Sehr gut an dem Gerät gefällt mir ebenfalls die gute Verarbeitung und die solide Einfassung der Anschlüsse. Hier zeigt wieder einmal, dass LEICKE wirklich einen guten Job in der Fertigung macht, da auch bei diesem Gerät die Anschlüsse punktgenau und fest eingebaut sind. Zwar besteht der Akku aus Plastik, aber auch hier wurde wieder qualitativ angemessenes Plastik verbaut. Besonders gut gefällt mir das mitgelieferte Kabel, das den Akku sofort für alle Eventualitäten rüstet, da es sowohl einen Mini-USB, einen Ipodanschluss usw. bietet. Hier komme ich allerdings wieder zu einem oft mir erwähnten kleinen Kritikpunkt. Und zwar sind die Anschlüsse an den Kabeln wieder nicht mit Kappen versehen. So sammeln sich mit der Zeit, Staub und Dreck an den Anschlüssen, was auf Dauer irgendwie nervt und nicht nötig ist. Hier sollte Leicke in Zukunft kleine Kappen beilegen. Zum Abschluss muss ich aber noch einen wenn auch kleinen aber für mich doch sehr erwähnenswerten Punkt anführen. Und zwar ist es so, dass der Akku komplett geladen ausgeliefert wird. Das ist für mich ein nettes kleines „Zuckerl“ was in keiner Weise Standard ist.
Alles in Allem bin ich, wie bereits erwähnt, sehr mit dem Produkt zufrieden und kann es daher nur wärmstens weiterempfehlen. Sollte LEICKE auch noch die kleinen Kritikpunkte ändern, ist dieser Akku für mich ein absolut komplettes Gerät.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Januar 2015
Zu dieser Halterung möchte ich nur eine kurze Stichpunktesammlung hinterlassen:

- Dank dies variablen Greifmechanismus ist sie nicht nur für das Galaxy S3, sondern auch für das LG G2 und das LG G3 gut geeignet; leider gibt es für diese Geräte meist nur mangelhafte Universalhalterungen
- die Gummierung sorgt für festen Sitz und dämpft die Vibrationen des Auto gut
- die Aussparungen an der Halterung erlauben auch bei den o.g. Fremdgeräten die Verwendung von Ladekabel und AUX-Kabel zugleich!
- der etwas kleine und recht unflexible Saugnapf schränkt leider die Krümmung der Haftfläche ein, d.h. man benötigt relativ ebene und glatte Flächen zur Befestigung (das kann z.B. die TomTom-iPhone-Halterung deutlich besser)
- der starre Arm der Halterung macht sie zudem etwas unflexbibel

Ich verwende den Halterung für längere Urlaubsreisen, um das Smartphone als Navigationsgerät zu verwenden. Dafür kann ich die Halterung guten Gewissens empfehlen. Für den Dauereinsatz ist es mir dann doch zu klobig und unflexibel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. August 2014
Der externe Akku von Leicke kam schnell und gut verpackt in einem kleinen stabilen schwarzen Karton mit Leicke Aufdruck bei mir an. Im Lieferumfang waren neben dem Power Pack, eine schwarze samtartige Tasche zur Aufbewahrung, eine Mini Anleitung und ein USB Kabel mit Adaptern.

Der Powerpack hat eine Kapazität von 5200 mA, damit sollte man ein Handy doch mehrmals laden können. Ein nettes Zusatz Gimmick ist eine eingebaute Mini LED Taschenlampe.

Der Akkupack ist weiß und relativ klein von den Maßen her mit 9,3 x 4,3 x 2,2 cm und nur 130 g Gewicht, damit passt er auch in die Jackentasche oder auch in eine kleine Handtasche. Dank des Adapterkabels kann man Geräte mit Micro USB Anschluss, Lightning Connector Anschluss ( z.B. iphone 5) oder Dock Connector Anschluss ( iphone 3 + 4 ) damit laden. Aufgeladen wird der Akkupack mittels Micro USB Anschluss am Laptop oder mit Netzkabel oder Handy Ladekabel. Anhand einer Ladestatusanzeige, die aus 4 beleuchteten LED Punkten besteht, kann man sehen wie voll bzw. leer der Akku ist.

Ein kleiner Knopfdruck und schon leuchtet die Taschenlampe. Wobei Taschenlampe sehr übertrieben ist, denn die kleine LED bringt kaum Licht. Sie kann z.B. Helfen ein Türschloss im Dunkeln zu finden oder auch dass man im Dunkeln den Steckplatz für das Ladegerät findet, aber richtig leuchten wie eine Taschenlampe tut sie nicht.

Die Ladestatusanzeige leuchtet während des Ladevorgangs eines Handys. Nach einem Smartphone leuchteten noch 3 Stufen, nach dem zweiten noch 2 Stufen, nach dem 3 noch eine Stufe und für das 4 Smartphone reichte die Kapazität nicht mehr ganz aus, dieses wurde noch 70 % geladen. Das Laden geht genauso schnell, wie mit dem Original Ladekabel.

Ich finde die Aufbewahrungstasche auch toll, denn so ist das PowerPack gegen Beschädigungen geschützt und man kommt auch nicht so schnell aus Versehen an den Schalter für Taschenlampe. Das Adapterkabel passt auch gut mit hinein. Mit einer Kordel kann man die Tasche zuziehen.
Zwei der Adapteranschlüsse konnte ich testen, den Micro USB und den Lightning Connector. Beide funktionieren gut. Als mini Kritikpunkt muss ich allerdings anmerken, dass beim Micro USB Anschluss bereits beim ersten Test, beim Herausziehen aus dem Smartphone der Stecker im Smartphone blieb und ich nur die Kunststoff Hülle des Steckers in der Hand hatte. Konnte man so wieder zusammenstecken – also nicht schlimm. Aber nun bin ich immer etwas vorsichtig beim herausziehen.

Als Gesamtfazit kann ich nur sagen , tolles Ladegerät und durch seine Kompaktheit kann es überall mit hin. 29,99 € inkl. Versand ist auch ok.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. April 2014
Zunächst erst mal zu den Vorteilen der Halterung.

Die Montage ist denkbar einfach. Die Oberfläche auf der montiert werden soll (in meinem Fall die Auto-Windschutzscheibe) ist vorher gründlich zu reinigen (sollte selbstredend sein), dann die Saugnapfhalterung andrücken und den an der Seite befindlichen Hebel mit leichter Krafteinwirkung umlegen. Dadurch wird dann ein Vakuum gezogen, und die Halterung sitzt zunächst bombenfest.

Die Materialanmutung ist für ein Samsung-Produkt relativ gut, auch wenn Samsung-typisch nur Plastik zum Einsatz kommt.

Die seitlichen Haltebacken sind mit einer weicheren Gummierung beschichtet, sodass man sich keine Sorgen über evtl. Kratzer am Smartphone machen muss.

Die eigentliche Halterung ist um 360 drehbar und in der Hochkant-Ausrichtung nach hinten und vorn neigbar. Nicht oder kaum jedoch nach links und rechts, somit steht das Display quasi immer parallel zu FrontScheibe oder im 90°Winkel zur Fahrrichtung.
Hier wäre es wünschenswert gewesen die Ausrichtung noch einstellen zu können. Aber das stellt in meinem Fall kein wesentliches Manko dar. Die Halterung verfügt hinten über einen Drehring, dieser regelt die Stellkraft die nötig ist, um die Ausrichtung zu verändern. Lockert man diesen, kann man alles sehr leichtgängig an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Nun zu den Mankos:
Leider ist die Saugkraft der Halterung nach einigen Monaten im Einsatz immer mal wieder nur ungenügend. Im Grunde muss ich alle 4-5 Wochen die Halterung erneut anbringen, da diese den Halt verloren hat. Und dieses trotz der Reinigung die ich bei jeder Neumontage durchführe. Zum Glück ist dieses noch nie während der Fahrt passiert.

Die Haltebacken bzw. deren Löse-Mechanismus funktionieren nach einiger Zeit und speziell in den kälteren Wintermonaten nicht mehr richtig. Ich musste teils schon gleichzeitig an den Haltebacken ziehen und den Löse-Knopf drücken, damit mein Smartphone wieder freigegeben wurde. Das kann mitunter ziemlich nervig sein, gerade wenn man es eilig hat. Ich habe jedoch festgestellt, dass dieses eher der Fall ist, wenn man die Halterung zuvor fest zusammengedrückt hat. Man kann es also umgehen, indem man beim Befestigen des Smartphones nur mittleren Druck ausübt. Aber wer will schon immer auf sowas achten. Das trübt den Gesamteindruck schon merklich.

Insgesamt finde ich das Produkt aber gut und praktisch. Wären die Einschränkungen nicht, gäbe es von mir volle Punktzahl, da der Preis hier bei Amazon im Gegensatz zu dem im Einzelhandel auch noch relativ günstig ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. September 2014
Nachdem ich einige Halterungen ausprobiert hatte, besonders die mit dem flexiblen "Hals", sie allerdings alle derart vibrierten, dass auf nicht ganz glatt gebügelter Fahrbahn ein Erkennen der Display-Infos kaum noch möglich war, bin ich bei der ECS-K2 Halterung gelandet. Es war die richtige Entscheidung.
Die Montage ist einfach - auf keinen Fall die Überwurfmutter vergessen, sonst hält die Sache nicht - das Befestigen an der Frontscheibe problemlos. Wenn man die auf das Fenster anzubringende Fläche etwas anfeuchtet, dann konzentriert die Halterung an die Scheibe drückt und den Feststellhebel betätigt, sitzt das Ganze bombenfest. Nichts wackelt, nichts rappelt.
Das Handy ist ebenso flott angebracht: Einstellen in die Halterung, die Halter rechts und links zusammendrücken, fertig.
Natürlich ist die Halterung aus Plastik, natürlich ist Plastik der Alterung unterworfen. Schauen wir mal, wie lange sie hält.

Nach dem bisherigen Eindruck aber eine klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. November 2014
Ich hatte vor längerer Zeit mal ein externes Akku für mein S 4 und war dermaßen unzufrieden, das es nach kurzer zeit wieder in der Ecke lag. Nicht mal eine Ladung war damit zu erreichen. Mit dem Akku Pack von Leicke allerdings bin ich genau da, wo ich sein wollte und noch etwas mehr. Ich bekomme mein Smartphone (Lumina 925) perfekt aufgeladen, es dauert keine 40 Minuten bei komplett leerem Akku. Und damit nicht genug, man kann sogar noch 3 mal mehr aufladen. Für längere Reisedauer oder vergessenem Ladekabel für mich genau das, was ich immer gesucht habe. Im mitgelieferten Säckchen ist es zudem gut verpackt und geschützt. Außerdem ist die kleine Lampe (integriert) perfekt in der Dunkelheit. Z.B. wenn man mal wieder das Schlüsselloch vor laute Dunkelheit nicht findet. Wer ein gut funktionierendes Akku Pack sucht, sollte hier wirklich zugreifen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. August 2013
-----------------------------------------------------------------------
Mein Eindruck kurz und bündig: 19. August 2013
-----------------------------------------------------------------------
- Es handelt sich um einen originalen "Samsung" Artikel sofern ich das beurteilen kann.
Zumindest ist die Verpackung und die Halterung genau so wie abgebildet und auf dem Halter ist ebenfalls ein Samsung Schriftzug vorhanden. Auf Nachfrage beim AVIDES Shop wurde mir bestätigt, dass es ein Samsung Artikel ist.
-> siehe Video
- Der Artikel wirkt optisch ansprechend und scheint von guter Qualität zu sein.

-> Diese Information gilt zumindest für den von "AVIDES" verschickten Artikel.

- Die Halterung lässt sich problemlos montieren und anbringen. Super einfach!
- Hält bombenfest an der Windschutzscheibe
- Verstellbereich, bzw. Drehwinkel ist völlig ausreichend.
- Das Handy kann man in einen beliebigem Winkel z.B. vertikal oder horizontal drehen und neigen; und es bleibt dort auch.
- Bedienknöpfe und Anschlüsse des SG3 sehr gut zugänglich

- Was mir sehr gut gefällt ist das einfache einlegen meines Samsung Galaxy S3 (mit Cover)
- Aufgrund der seitlichen "stufenlosen" Klemmung und gleichzeitig Zentrierung lässt sich das Handy mit einer Hand einlegen und klemmen
- Ebenso einfach lässt es sich wieder herausnehmen. Die Klemmung lösst sich auf Knopfdruck und löst bei wenig Kraft aus -> mit einer Hand zu machen!
- Ein universeller Halter meine ich, auch für andere Mobiltelefone sofern die Anschlüsse unverdeckt bleiben.

- Ein Kabel ist nicht dabei

Fazit:
- opisch ansprechend
- Qualität sehr gut
- Das Bedienkonzept hervorragend
- Der Preis für 17.52 Euro sehr gut.

-> klare Kaufempfehlung

Zugreifen solange es hat !!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Januar 2016
für den KIA-Picanto erworben. Der einstellbare Winkel der Handyaufnahme ist recht klein, man müsste die Halterung recht weit oben an der Scheibe anbringen, was das Gesichtsfeld einschränkt. Hier kommt die beiliegende selbstklebende Plastikscheibe zum Einsatz. Günstige Stelle auf dem Armaturenbrett ausgesucht, Scheibe aufkleben und Schwanenhals wie gewohnt aufsetzen, perfekt. Handy einsetzen seitliche Arretierung leicht zusammen drücken, umgekehrt durch rückseitig, unten liegender Taste entriegeln, Halterungen springen wieder in ihre Ausgangslage. Klare Kaufermpfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Mai 2014
Ich habe den externen Akku bestellt, damit ich auch mal unterwegs oder wenn mal keine Steckdose in der Nähe ist meine mobilen Geräte aufladen kann. Der Akku wurde in einem Hardcase geliefert mit jede Menge Kabeladaptern. Außerdem befindet sich der Akku nicht in einer Plastikhülle, sondern in einem Alurahmen, was das ganze hochwertiger wirken lässt.

Funktioniert einwandfrei, ich habe damit schon mehrere Geräte aufgeladen. Es liefert auch den versprochenen Ladestrom von 1 A und 2,1 A, bspw für Pads oder größere Akkus, die mehr Ladestrom aufnhemen können. Schade das es nur eine kleine LED Lampe gibt, die grün leuchtet, sobald man etwas anschließt und ab 30% Akku rot/orange wird. Man weiß nie ob jetzt noch 80% oder 50% Kapazität übrig sind, erst wenn es sich dem Ende neigt wird man quasi über die Lampe informiert. Deshalb 4 Sterne.

Ach so und die Kanten des Alugehäuses sind etwas scharfkantig, aber das wollte ich nur erwähnen und fließt nicht in meine Sterne-Rezension ein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. September 2013
Ich habe bereits 3 andere Handyhalterungen namenloser Hersteller ausprobiert, welche anfangs vielversprechend aussahen. Doch meist waren sie nach 2-3 Monaten unbrauchbar, da der benötigte Unterdruck für den Saugnapf nicht mehr aufgebracht werden konnte. Dieses Samsung Produkt hat mich nun aber auf ganzer Linie begeistert:

+ Die Oberfläche der Halterung sowie alle "Klammern" sind mit einem Gummi überzogen, damit keine Kratzer an das zu betreibende Gerät kommen können.
+ Die Klammern sind zusätzlich concav/convex gebogen, sodass das Smartphone nicht aus der Halterung fallen kann. (Siehe meine Kundenbilder)
+ Durch einen Knopf auf der Rückseite öffnen sich die Klammern automatisch bis auf die maximale Breite. Danach wird das Handy eingelegt und die Klammern werden nahezu stufenlos zusammengedrückt bis das Gerät fest sitzt. Es ist möglich das Gerät zu schütteln oder auf den Kopf zu drehen - es rutscht keinen Millimeter.
+ Die Halterung ist über einen wirklich großzügigen Saugnapf mit starker Haftung an der Scheibe verbunden und während der Fahrt wackelt absolut garnichts (Mein Fahrzeug hat 18 Zöller sowie ein Sportrfahrwerk - ist also ausreichend hart für diesen Test)
+ Edle Optik, wirkt nicht billig
+ Durch den Kugelkopf lässt sich das Handy fast um 360° drehen.

- Bauartbedingt gibt es ein Problem: In die Richtung "nach oben" lässt sich die Halterung nicht unbegrenzt weit drehen. Dadurch kann ich mir vorstellen, dass diese Halterung in Fahrzeugen mit sehr flachen Scheiben (Sportwägen) nicht weit genug nach oben ausgerichtet werden kann, um bequem auf das Display zu schauen.

Ich hätte auch 30 Euro für diese Halterung ausgegeben. Gekauft habe ich sie bei Amazon, da ja gelegentlich bei Marketplacehändlern Imitate ohne "Samsung Schriftzug" auf der Halterung verkauft wurden.
review imagereview image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden