Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longss17



am 6. September 2004
Auch wenn ich mich durchaus für so etwas wie Robbie Williams' gigantische Knebworth-Show begeistern kann - das weitaus größere Erlebnis bietet mir dieses Konzert von Simon & Garfunkel.
Es ist einfach wohltuend, zwei Akteuren zuzusehen und zuzuhören, die auf Selbstdarstellung und Showeffekte völlig verzichten können, weil sie allein durch ihre wunderbare Musik und ihre ebensolche Ausstrahlung das Publikum zu fesseln vermögen. In einem (auch ziemlich schönen) Lied von Klaus Hoffmann heißt es "sie tritt nicht auf, sie kommt herein" und "sie muss nicht glänzen, sie ist Licht" - so ähnlich empfinde ich die Wirkung, die von den beiden ausgeht.
Insbesondere Art Garfunkel beeindruckt mich in seinem völlig unaufgeregten Auftreten und seiner offensichtlich in sich selbst ruhenden Art - und ist es nicht eine Offenbarung, ihn "Bridge over troubled water" vortragen zu hören und zu sehen? Gänsehautschauer jedesmal!
Auch das nahezu blinde Verständnis und die (trotz aller vorhergegangenen und noch folgenden Differenzen)gegenseitige Wertschätzung der beiden bedürfen keiner großen Gesten, um trotzdem deutlich sicht- und spürbar zu sein.
Die Songs (die ja eh über jeden Zweifel erhaben sind) überspannen die ganze Bandbreite von bewegend bis mitreißend und neben den wunderbar harmonierenden Stimmen überzeugen auch die exzellenten Musiker.
Kein Bonus-Material auf der DVD? Völlig egal und eigentlich sogar konsequent - denn hier zählt eben kein Drumherum, sondern einzig die Musik und deren Darbietung.
Wer ab und zu mal eine Insel braucht, zu der er nicht erst hinreisen muss - dann muss es diese DVD sein!
11 Kommentar| 51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 27. August 2006
S & G sind immer wieder für Ohrwürmer gut - das beweisen sie wieder mal auch mit diesem Konzert.

Das recht gewöhnungsbedürftige Gehabe von Art Garfunkel (Singen mit eingesteckten oder verschränkten Händen) wird durch die musikalischen Fähigkeiten der beiden Musiker mehr als wettgemacht.

Genial: Musikstücke, die nur durch die Gitarre von Paul Simon begleitet werden.

Was die beiden auch recht sympathisch macht: Die Unvollkommenheit ihres Auftritts. Da kann's schon mal passieren, dass die beiden sich nicht einig sind, zu welchem Zeitpunkt der Einsatz zu erfolgen hat - wird aber in professioneller Weise gleich wieder ausgebügelt ...

Alles in allem ein gutes Konzert, bei dem man natürlich die Unzulänglichkeiten der damaligen Tontechnik in Kauf nehmen muss.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2014
Simon und Garfunkel sind längst ihre eigenen Wege gegangen, die großen Schlager ihrer besten, der gemeinsamen Produktion, finden sich in diesem Konzert im Central Park - als unsterbliche Freudespender.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2012
Meine Rezension bezieht sich auf die DVD Simon&Garfunkel The Concert in Centrel Park: Live on Stage (2012)

Das Concert ist natürlich Kult, und ein Muss für alle Simon&Garfunkel Fans. Ein Genuss!!!
Natürlich ist der Concertmitschnitt mehr als 30 Jahre alt, dennoch habe ich mir gerade von
dieser neuen Version a. d. 2012 technisch mehr versprochen.

Natürlich erwarte ich kein Wunder, aber es ist auch kein Unterschied in Bild und Ton
zu meiner in "The Collection" Simon&Garfunkel enthaltenen Centrel Park DVD zu erkennen.

Wieso dann eine erneute Auflage des Klassikers?
Laß ich vorher noch eine Fachrezension, die darauf hinwies, dass mittlerweile überarbeitete
DVD,s des Centrel Park Concerts angeboten werden. Hallo???

Wer also schon eine entsprechende DVD besitzt ist damit bestens bedient.
Der Preis von über 12 Euro lohnt sich meiner Meinung nach auf keinen Fall.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2005
Ich bin ein großer Fan von Simon and Grafunkel und habe sie bislang nur auf CDs oder MCs, ja sogar noch auf LPs, gehört. Als ich mir diese DVD bestellt habe, wusste ich nicht, ob ich einen Fehler gemacht habe oder nicht. Aber als sie dann im DVD-Player lag und das Konzert losging, war ich überzeugt, das Richtige getan zu haben. Eine traumhafte Atmosphäre, ein trauhaftes Ensemble und traumhafte Songs! Bis heute habe ich diese DVD schon bestimmt 40 mal komplett gehört und angeschaut. Die Songauswahl ist meiner Meinung nach spitze und breitgefächert. Der neue Titel, den Paul Simon zum ersten Mal auf diesem Konzert aufgeführt hatte, war auch spitze! Meine Favoriten auf dieser DVD sind: "Late in the Evening", "A Heart in New York", "The Boxer" und natürlich "The Sound of Silence". Man merkt an der langen Liste der Favoriten, dass ich mich anstrengen musste, um meine absoluten Favoriten zu finden, da alle Titel absolut klasse sind. Ich bin sehr zufrieden und obwohl das Konzert von 1981 ist, kann sich die Aufnahmequalität des Videos durchaus sehen lassen!
Diese DVD kann ich also uneingeschränkt empfehlen und ich lege sie jedem S&G-Fan ans Herz. Sie ist aus meinem DVD-Regal gar nicht mehr weg zu denken! Der Preis ist auch in Ordnung => BESTELLEN!!!! :-)
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2014
Dieses Konzert in New York liegt mehr als 40 Jahre zurück. Die Musik von Simon und Garfunkel hat bis heute nichts von ihrem Zauber eingebüßt. Die geniale Harmonie beider Stimmen hat sich in 40 Jahren Musikleben nicht wiederholt. Leben lässt sich nicht wiederholen, es gibt nur den Augenblick der zählt. Aber die Erinnerung kann mit solch einer DVD sehr schön belebt und die Musik dabei genossen werden. Schön dass diese beiden jungen Musiker sich getroffen haben, damals in den sechziger Jahren...
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2004
Dieses Konzert ist einfach unglaublich!! Wer diese Dvd sieht fühlt sich wirklich zurückversetzt ins Jahr 1981 und meint mitten im Geschehen zu sein. Leider gehöre ich zu der Generation, die noch nicht geboren war, als dieses Konzert stattfand und selbst wenn, wäre ich vermutlich nicht dabei gewesen, doch mit dieser Dvd kann sich jeder zu den Glücklichen zählen, die dieses Event miterleben können.
Zu der Musik braucht man nicht viel sagen, denn Simon & Garfunkel sind einfach einzigartig an Gefühl und trotzdem (Ausdrucks-)Kraft in den Stimmen. Diese Lieder sind einfach zeitlos und jeder, egal ob 10 oder 90 Jahre alt, kann gefallen daran finden. Bei diesem Konzert muss man aber trotzdem feststellen, dass die Live-Performance, die Cd-Aufnahmen um ein vielfaches schlägt, da einfach die Athmosphäre eine ganz andere ist. Ich habe selten ein Bridge Over Troubled Water so mächtig und beeindruckend gehört als hier von Paul Simon!
Da sind wir auch gleich beim nächsten Pluspunkt: Die Tonqualität. Es ist einfach unglaublich, wie perfekt der Klang sowohl in Stereo als auch in DolbyDigital 5.1 gelungen ist! Eigentlich könnte man von 1981 ein knarzendes, rauschendes Untergeräusch erwarten, doch dem ist nicht so. Die Lieder sind glasklar und einwandfrei. Auch die Bildqualität ist überragend. Besonders bei 5.1 hat man das Konzert quasi mitten im Wohnzimmer und man könnte fast meinen Live dabei zu sein.
Fans von Simon & Garfunkel kommen um diese Dvd nicht herum, sie werden diese Dvd lieben! Wer diese beiden Künstler und ihre Musik nicht kennt, wird den Kauf aber sicherlich auch nicht bereuen, denn diese gefühlvollen und schönen Lieder werden bestimmt überzeugen!
Ich kann wirklich nur jedem den Kauf empfehlen, der einen Sinn für gute, meist ruhige Musik hat!!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2013
schöne erinnerungen wurden wieder wach, und beflügelten meine phantasie aufs neu, mal wieder alte schallplatten anzuhören, und mit alten freunden über die verückte zeit zu klönnen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2005
Was gibt es zu Simon und Garfunkel zu sagen, was nicht schon 1000 mal gesagt worden wäre? Sphärische Musik, die ein Klangspektrum abdeckt, welches die "modernen" Kurpfuscher an Interpreten und Produzenten nicht einmal computerunterstützt hinbekommen, absolute Harmonie in Stimme und Ton.
Die Klassiker der 60er und 70er Jahre werden im zeitlichen Gewand der 80er neu verpackt und stellenweise deutlich dynmischer als bei den Studioproduktionen der beiden vor überwältigender Kulisse präsentiert. Dieses musikalische "Heimspiel" der beiden Pop-Barden, die ja in Queens zusammen zur Schule gingen, stellt in jeder Hinsicht einen Meilenstein der Musikgeschichte dar, welcher generationenübergreifend die Möglichkeit zur individuellen Identifizierung bietet.
Zum Zeitpunkt des Konzertes war ich neun Jahre alt und begann gerade damit, Gitarre zu spielen. Ich hätte damals bereits alles gegeben, um live dabeisein zu können ... es war aber - vielen Dank, "my old friends" - dann doch erst am 17. November 2003 in Los Angeles im STAPLES-Center möglich. Der Kreis hat sich geschlossen.
Diese DVD bietet die Chance, an einen historischen Konzert nachträglich teilzuhaben und man sollte diese Chance nutzen. Selten sind 20€ so harmonisch, klang- und stimmgewaltig angelegt gewesen. Ein Muss für Musikfreunde.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2008
"Well, it`s great to do a neighbourhood-concert!", so Paul Simons einleitende Worte nach den ersten beiden Songs dieses Open Air-Konzertes aus dem New Yorker Central Park. Paul Simons Album und Film "One Trick Pony" waren nicht so erfolgreich wie erhofft, und Art Garfunkels damals aktuelles Album "Scissors Cut" hatte die Erfolgsleiter auch nur von unten gesehen, was lag im Sommer 1981 also näher, als es mal wieder gemeinsam zu versuchen! New York und die gesamte Welt standen ja immer noch unter dem Schock des 08.12.1980, der ja nicht zuletzt auch das ultimative Ende der Beatles bedeutete, für Simon & Garfunkel zusätzliche Motivation, sich wieder zusammenzuraufen. Und dann ein "Nachbarschaftskonzert" vor mehr als 500.000 Fans von zwei "Old Friends" aus New York, die sich seit ihrer Schulzeit kennen. Simon & Garfunkel spielten und sangen natürlich eine Auswahl ihrer Greatest Hits, zwischendurch aber auch ein paar Solosongs, wie Simons "American Tune" oder "Slip Slidin` Away", die sich im Nachhinein eigentlich als in den Jahren zuvor nicht realisierte Simon & Garfunkel-Songs entpuppten.

Dieses Konzert will bis heute nichts von seiner Faszination verlieren!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden