Hier klicken Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More WAR Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip WS HW16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Mai 2013
Als erstes mal meine Anforderung an dieses Gerät:

1)Eine Fernbedienung einsparen um SAT Receiver und Fernseher mit einer FB bedienen zu können
2)Festplatte anstecken um Aufnahmen zu machen

Blue Ray Player wäre nur als zusätzlicher Bonus zu sehen
genau so wie DLNA Funktion und Apps für Internetzugang

Alles gut und schön was aber VERSCHWIEGEN wird in der Beschreibung dass:
JEDER Datenträger vom Gerät FORMATIERT wird um diese überhaupt sinnvoll nutzen zu können !
Meine Festplatte vom Opticum-SAT Receiver wurde zwar auch ohne Formatieren erkannt (NTFS),
nur leider konnte KEINE einzige Datei abgespielt werden (Formate .ts, .mpg, mp3)
Eine Formatierung meiner 1TB Festplatte kam für mich aber nun nicht in Frage so habe
ich für Testzwecke einen 64GB Intenso Stick verwendet. Nach der ersten Formatierung meint
das Gerät dieser wäre nicht geeignet obwohl schneller als die Vorgaben. Also nochmals
Formatieren und siehe da, jetzt funktioniert auch eine Aufnahme, die auch pausiert werden kann.
Nur: Der Datenträger kann mit dieser Formatierung (VFAT verschlüsselt)NICHT mehr von Windows
gelesen werden. Aber neugierig wie ich nun mal bin habe ich es nun mit UBUNTU versucht und ja,
die Dateien wurden sichtbar und auch kopierbar, ABER die aufgenommenen Daten werden als SONY.srf !!
abgespeichert die NICHT abspielbar sowie natürlich auch NICHT bearbeitbar sind, somit unbrauchbar !

DIES nur so als Info für potenzielle Käufer. Aufzeichnungen können NUR auf diesem Gerät wieder
abgespielt werden, sollte dieses kaputt sein, sind die Aufnahmen verloren (wie bei TV's mit Aufnahmefunktion)!

ANMERKUNG zu TV mit Aufnahmefunktion: Habe mittlerweile einen BLAUPUNKT mit Aufnahmefunktion der Aufnahmen
NICHT verschlüsselt ! Dieser mag zwar nur Medien mit FAT32, aber von NTFS spielt der klaglos ab, außer AVI.
(getestete Dateien: FLV, VOB, MP4, MPEG, TS).Zudem schaltet dieser bei einer Timeraufnahme den Bildschirm
NICHT ein, sehr gut gemacht von Blaupunkt ! Auch beim Radiohören via SAT kann man das Bild abschalten.
Einziger Nachteil: Man kann während einer Aufnahme auf keinen anderen Eingang umschalten.

DAS ist für mich NICHT akzeptabel, daher ging das Gerät sofort wieder zurück, schade darum.

Es gibt aber auch Positives:
+ Schön gemachte Menüs (wobei ich aber nicht verstehe warum die Programmübersicht rechts dargestellt wird)
+ EPG Darstellung sehr übersichtlich (geht über den ganzen Bildschirm, Schrift gut lesbar)
+ Flotte Umschaltung der Sender
+ Auch älteres Cryptoworks-Modul funktioniert
+ BluRay Player kaum hörbar
+ Fernbedienung auch für TV (nicht nur für Samsung)

Hier zusammengefasst die Negativliste:
- Stick/HD wird formatiert und verschlüsselt (kein externer Zugriff mehr möglich)
- Mit Allshare Ethernet Bridge war kein Internetzugang möglich
- Internet nur mit Kabelanschluss mit mindestens 10mbps (laut Beschreibung)
- USB Anschluss nur VORNE (warum nicht auch hinten?)
- Nur ein optischer Soundausgang (kein Cinch Anschluss)
- Da nur ein HDMI Ausgang kein überspielen möglich und auch kein Anschluss via SCART

Anmerkung noch zum Sendersuchlauf und Sortierung:
Ein kompletter Suchlauf dauert etwa 3 Minuten nur das sortieren und löschen der Sender
hat mich etwa 3 STUNDEN beschäftigt. Eine Senderliste kann NICHT exportiert werden
(ich habe jedenfalls keine Option dafür gefunden), so blieb nur die manuelle Sortierung.
Ist aber nicht ganz so schlimm wie es sich nun anhört, aber bei über tausend Sendern dauert
das nun mal etwas länger. Was ich ja nicht so ganz verstehe warum KEIN Hersteller in der Lage
ist, die Systeme so zu gestalten dass man beispielsweise NUR nach deutschen Sendern suchen kann.
Ich brauche keine französischen, italienischen, englischen usw... Sollte ja heutzutage möglich sein.
Ansonsten funktiniert das sortieren der Sender ganz gut, man kann auch blockweise verschieben oder
auch löschen. Als Sortieroption hat man Nummern oder Namen zur Verfügung sowei Favoriten.

Zur Internetfunktion und DLNA kann ich nichts schreiben da ich kein ausreichend langes Kabel zur
Verfügung hatte sowie oben beschrieben via Ethernet-Bridge keine Verbindung zustande kam. Ich habe dann
auf weitere Versuche verzichtet da ich schon sauer war wegen der DRM-Einschränkungen bei der Aufnahme !

Deswegen gibt es von mir auch nur 2 Sterne weil diese Tatsache der DRM-Beschränkung verschwiegen wird !
Ansonsten wäre dieses Gerät ja sehr gut. Aber bevormunden lasse ich mich sicher nicht !
Da bleibe ich lieber bei meinem "alten" Opticum, auch wenn dieser nicht so komfortabel ist.
99 Kommentare| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2013
Diese Blue-Ray-Player/Receiver-Kombination erfüllt seine Basisfunktionen, hat meine Erwartungen aber nicht ganz erfüllt, mein ca. 4 Jahre altes Samsung-TV-Gerät "smart" zu machen. Zunächst zum Positiven:

+ Einfache Installation, die Menüs reagieren schnell
+ Sendersuche und Softwareupdate laufen schnell und problemlos
+ Bild- und Tonqualität sowie Umschaltzeiten des Receivers sind gut
+ Das Gerät hat meine beiden vorigen Geräte (Receiver und DVD-Player) ersetzt, ich kann nun problemlos mit einer Fernbedienung meinen Samsung-TV, meinen Blue-Ray-Player und meinen Festplatten-Receiver bedienen (statt vorher mit drei Fernbedienungen)

Die negativen Punkte zeigen sich vor allem bei den Smart-TV-Funktionen:
- Es gibt keine Apps, mit denen auf Sender-Mediatheken zugegriffen werden kann (Achtung: Samsung-TV-Apps sind nicht zwangsläufig für Samsung-Blueray-Player freigeschaltet). Maxdome-, Videoload- und Lovefilm-Zugriff ist möglich.
- Die Youtube-App hat eine ausgesprochen schlechte Eingabefunktion für die Suche
- Der Internet-Browser ist zwar begrenzt Flash-fähig, aber: Die Navigation per Mauszeiger ist nervenaufreibend, es gibt keinen richtigen Vollbild-Modus (Browserleiste bleibt immer eingeblendet), und viele Seiten wie z.B. die ZDF-Mediathek leiten automatisch auf ihre heruntergestrippte Mobilversion weiter
- Es gibt keinen analogen Ton-Ausgang zum Anschluss an eine ältere Stereoanlage, und die Verbindung der externen Festplatte über den einzigen USB-Anschluss an der Front des Gerätes ist optisch nicht besonders hübsch

Fazit: Wer einen Sat-Receiver mit Aufnahme-Funktion in einem Gerät kombiniert mit einem Blueray-Player will, liegt mit diesem Gerät richtig. Wer Smart-TV nachrüsten will, liegt nicht ganz richtig - und ich verstehe nicht warum Samsung die technischen Möglichkeiten des Gerätes softwareseitig so wenig ausnutzt.

UPDATE: Mit der Firmware-Version 1007 ist nun HBBTV möglich (muss im Menü Senderbetrieb/Datendienst aktiviert werden), was flüssig funktioniert. Darüber gibt es auch Zugriff auf die Sender-Mediatheken. Eine aus meiner Sicht deutliche Verbesserung des Funktionsumfangs und einen Stern mehr.
33 Kommentare| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2014
Ich war auf der Suche nach einem Kombi-Gerät aus DVD-Player und DVB-S Receiver für meinen Zweitfernseher. Da aber die Blu-Ray Player inzwischen sehr preiswert geworden sind, bin ich nach ein wenig Recherche auf dieses Gerät gestoßen.
Die ganzen "Smart Features" brauche und nutze ich eigentlich nicht.
Um es kurz zu machen:
+ Das Gerät ist ein "Alles-Player", sämtliche Medien die ich getestet habe (DVDs, Bluray, mkv, avi, mp4...) liefen problemlos
+ Der DVB-S Tuner funktioniert gut. Umschaltzeiten sind okay.
+ Fernbedienung reagiert gut und es ist damit möglich, den Fernseher auch zu bedienen
+ Bis auf das optische Laufwerk produziert das Gerät keine Geräusche
+ Gerät startet schnell (mein alter DVD-Player brauchte da deutlich länger)
+ CI+ Slot für Sky & co
o Bedienung ist zum Teil etwas umständlich, das liegt aber auch an dem großen Funktionsumfang

Nur als Tipp: Die Senderverwaltung kann man bequem am PC machen. Dazu den Samsung ChannelListPCEditor verwenden. Die Sender müssen zuerst mit dem Receiver gesucht werden, dann die Liste auf einen USB-Stick exportieren und mit dem Tool bearbeiten.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2014
Vor etwa einem Jahr gekauft. Interface mit Sony Fernseher schlecht: man kann den Blue Ray Player wählen, aber kommt nicht mehr zurück zur Bedienungsebene des Fernsehers, auch nicht nach stoppen des Blue Ray Players. Nach 8 Monaten ließ sich der Blue Ray Player nicht mehr einschalten. Display oder andere Anzeichen von Verbindung mit dem Stromnetz leuchten nicht mehr auf. Netzverbindung offensichtlich kaputt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2014
Dieser Player ist wirklich ne Wucht, das Bild ist eine Augenweide, sowohl von Bluray, DVD, oder auch vom integriertem HD-Satelliten Empfänger, in diesem könnte man sogar seine HD+ Karte einsetzen (mit CI+ Adapter).
Die Bedienung ist leicht verständlich, intuitiv und wirklich schnell möglich. Dank seiner Netzwerkfähigkeit und dem Smart Hub wird das Gerät zur Multimediazentrale, die auch Prime Instant Video unterstützt !
Das Laufwerk arbeitet angenehm leise und spielte bisher alles ab.
Im Sat Betrieb ist es möglich eine Festplatte anzuschliessen um das Fernsehprogramm aufzunehmen oder Timeshift zu nutzen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2013
Hallo, ich habe kürzlich das Gerät gekauft um eine möglichst günstige Variante
zu bekomme smart tv nutzen zu können. Na h stundenlanger sucherei bin ich
nun auf den bd-f6909s gestoßen. Die rezesionen hier haben mich allerdings etwas
ängstlich gemacht. Da ich allerdings in einem anderen Shop ein gutes Angebot
gefunden habe, habe ich dennoch Zugeschlagen. Und ich bin sehr froh darüber,
denn ich einfach nur begeistert.

Kurz zu den erwähnten Rezensionen:
-Wenn ich ein Gerät ohne Twin Tuner kaufe, muß ich mich nicht wundern, wenn
ich während der Aufnahme nicht umschalten kann.
-kein Buildin-WLAN finde ich zwar auch erbärmlich angesichts der Tatsache, dass
der kleine 6500er dieses Feature hat, habe dafür gibt es Konverter (meiner von Netgear,
der auch noch als Repeater funktioniert). Leicht einzurichten und läuft gut.
- Die Sender Liste kann man sehr wohl exportieren wie in einer anderen Rezension bereits
erwähnt mit Samtoolbox bearbeitet werden und ab gehts zurück ins gerät (steht in der e-manual).
- aufgrund seiner Preisklasse, kann man glaube ich nicht erwarten, dass man umfangreiche
Schnitt- und Editiermöglichkeiten hat, dennoch kann man eine Aufnahme zumindest teilen
(hätte man auch erlesen können).
-wer in Preisklasse einen Recorder zum archivieren erwartet ist bei dem Gerät falsch.
Hier heißt es aufnehmen und schauen. Dann muss die Aufnahme auch nicht auf anderen
Geräten ab spielbar sein.
- Die Apps sind bei mir verfügbar (inkl. Mediatheken wie Maxdom oder Videoload vorinstalliert).

So, genug über andere Gemeckert. Zu meinem Urteil.
Positiv
+ leichte und schnelle Installation
+ tolle und hilfreiche Funktionen
+ günstig
+ spielt nahezu alle Dateiformate
+ VoD- fähig
+ Fernbedienung bedient sogar fremde Fernseher in den Grundfunktionen
(On/Off, Source, Lautstärke) mittels FB- Code
+ Fernbedienbar über alle Smartphones und Tablets mit der APP "Smart Remote"
aus dem Appstore (mit der Tabletversion geht sogar die Texteingabe).

Neutral
o Etwas umständliche Menüführung

Negativ
- kein WLAN an Bord
- Wegen fehlendem zweitem USB keine Maus oder Tastatur einsetzbar. Mit Fernbedienung
leider sehr umständlich.(zweiter USB wird sogar auf der Samsung Homepage beworben)

Fazit
Alles in allem ein Klasseteil mit wohl Preisabhängigen Einschränkungen. Niemand zahlt
einen Kleinwagen und bekommt eine Luxuskarosse. Wen die Einschränkungen nicht stören,
sollte zuschlagen.

Edit: Entgegen der Auskunft von Samsung kann man einen USB- Hub an den Anschluss bringen und
über Funk Tastatur und Maus anschließen UND eine HDD. Wichtig ist allerdings, dass die Platte über eine externe Stromversorgung verfügen muss und das die Platte neu formatiert wird, da sie für andere
PC nicht mehr lesbar ist, da sie verschlüsselt wird. Das wurde aber bereits in einer anderen Rezension
erwähnt. Ob Maus und Tastatur in jedem Eingabefeld funktionieren oder nur im Browser zur Verfügung stehen weiß ich nicht.
Deswegen erhöhe ich auf fünf Sterne.
1212 Kommentare| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2013
Als Blu-Ray Player super, aber.......

Positiv:
1. Der Player ist sehr schnell beim Start von Blu-Rays und als Sat-Receiver.
2. Endlich braucht man nicht mehr auswählen was man abspielen will.
Es gibt den Punkt „Alle Inhalte“ , allerdings erst nach den Ordnern
Fotos, Musik, Videos, man muss erst dorthin zäppen,
Warum gibst diese Ordner überhaupt, macht doch keinen Sinn mehr?
3. Das Bild ist tatsächlich um einiges besser als bei meinem alten
Samsung BD Player. Hatte direkt mal in 3 Blu-Rays rein gesehen, fantastisch.
4. Netzwerk wird schnell erkannt und endlich habe ich die App „Lovefilm“,
meine Online Videothek direkt ohne Umwege über den PC.

Negativ:
1. Single Tuner: Auf Samsung Webseite steht Dual Sat Tuner.
Dachte deswegen es wäre ein Twin Tuner also 2 Receiver.
2. 1 USB Anschluss: Auf Samsung Webseite steht 2x USB.
Hätte USB aber auch gerne hinten, da ein Stick oder Kabel die schöne Optik
vorne verschandeln.
3. Smart TV: Lässt wenig Änderungen am Aussehen zu. Ich kann
vorinstallierte Apps (zB Maxdome) nicht löschen und Apps die ich gut finde
bleiben deswegen ganz hinten.
4. Apps: Beim Bearbeiten von Apps hängt der Player sich auf und
nichts geht mehr, (brauche ich zum Glück selten),
Update ist auf dem neustem Stand. Also Stecker raus und neu starten.
5. MP3s: Abspielen wurde Verschlimmbessert, man hat nicht nur
die Ansicht auf pink, lila geändert (Augenkrebs), sondern auch die Ordner
in 2 Reihen dicht gedrängt übereinander angebracht. Die Übersicht geht verloren.
Außerdem erkennt er irgendwie nicht die Covers.
6. USB Anschluss: Erkennt nur 1 Stick, trotz USB Hub, schade.
Ich hätte gerne 2 Sticks, einen für meine Musik und einen für die Sat-Aufnahmen
7. Sat Aufnahmen: Sind leider mit Kopierschutz, aber zum Glück nutze
ich das selten, da ich sowieso hauptsächlich Filme über Lovefilm
(VideoOnDemand und Blu-Ray) gucke und ohne Werbung.
8. HD Filme: Filme von meiner Video Kamera im 1080P/30Bilder
Format ruckeln. Abspielen direkt über meinen Samsung Fernseher (2 Jahre alt)
sind ruckelfrei, komisch.

Fazit: Fazit: Als Blu-Ray Player und 3D Abspieler 5 Sterne (schnell und geiles Bild)
Für 135 Euro hat man da nen richtig tollen Blu-Ray Player, auch von der Optik her.
Als Sat-Receiver 1 Stern, als Media Player 1 Stern, Internet Zugang 1 Stern.

Nachtrag: Also nach 2 Wochen im Einsatz leider als Sat-Receiver gar nicht mehr zu empfehlen.
Der Player stürzt ständig ab, mittlerweile sogar schon beim Umschalten.
Ich nutze ihn dann eben nur als Player und dann muss eben wieder der integrierte Sat-Receiver
vom Fernseher herhalten.
33 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2013
Habe dieses Kombigerät nun seit einer Woche im Gebrauch und bin sehr zufrieden.

Bluray ist gut, der Decoder ist auch OK, die Umschaltzeiten sind etwas langsam, stört aber nicht wirklich.

Nachdem man die Senderliste auf einen USB-Stick exportiert hat, kann man per software (Samsung Channel list PC editor, einfach mal googlen) die Senderliste in die gewünschte Reihenfolge bringen, was einen unheimlichen Zeitgewinn beschert, verglichen mit der Sortierung am Gerät. Nachher einfach die neue Senderliste wieder ins Gerät importieren.

Ich habe die Senderliste meines 2. Samsung-Fernsehers in diesem Gerät per USB übernommen, habe also die gleichen Sender in der gleichen Reihenfolge auf meinen 2 Geräten.

Nachtrag: Da dieser Decoder an einem Philips-Fernseher gekoppelt ist, war ich angenehm überrascht dass man die Fernbedienung auch an dieses Philips-Gerät koppeln kann (Tasten für Lautstärke, Ein/Aus,...).
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2014
Zu Anfang war ich von dem Gerät begeistert, da es alles bot was ich mir wünschte. DVBS, BlueRay, Aufnahme auf USB-Medium, usw. Aufnahme war für mich ausschlaggebend, da ich mich zwischen einem Festplattenrecorder und diesem Gerät entscheiden musste. Die ersten Wochen hat auch alles funktioniert. Ich betreibe das Gerät auch mit WLAN über einen Stick und streame Videos über Youtube usw.
Es fing damit an, das der Player die USB-Festplatte nicht mehr erkannte. Ein Update brachte keine Abhilfe. Es half nur noch, die Festplatte mit allen Aufnahmen zu formatieren. Schade. Echt schade. Seit dem kommt es regelmäßig vor das die Platte nicht erkannt wird. Man muss sie dann ausstecken, warten, einstecken und hoffen. Meistens muss man aber öfter versuchen.
Manchmal nimmt er die Platte auch für Tage nicht an.
Ärgerlich ist auch, das er bei der Aufnahme einen Fehler auslöst und die Aufnahme dann hin ist. Besonders ärgerlich wenn man den Tatort am Sonntag Abend schaut und ihn sich anhält weil die Kinder noch ins Bett müssen. Ganz klasse wenn man dann ne halbe Stunde verpasst weil das Ding spinnt. Nutzen total verfehlt. Ich habe jedes Mal Angst wenn ich die Pausentaste betätige.

Es kommt auch vor, daß das Gerät garnicht mehr reagiert. Man kann dann die Fernbedienung vergessen und muss den Stecker ziehen. Sehr nervig.

Trotz allem ist es ein gutes Konzept und funktioniert 95% der Betriebszeit ohne Probleme. Wenn es aber in den entscheidenden 5% versagt tut es weh.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2013
Wie gewohnt kam das Paket gleich am nächsten Tag. Ich war erstaunt wie klein das Gerät ist. Nach dem anschließen hat er erst mal ein Update aus dem Internet gemacht. Das hat mit meiner 2MBit-Leitung 15 min gedauert. Danach Sendersuchlauf (alle Satelliten) 2min. Die Senderliste schnell noch exportiert und mit SamToolBox die gesperrten Sender rausgeschmissen. Jetzt habe ich ca. 300 TV/Radioprogramme in bester Qualität.
Ich habe den Optischen Ausgang an meinem Verstärker angeschlossen und den Blu-Ray Player getestet. Beim anlaufen der Disk war er kurz zu hören, danach flüsterleise. An den USB-Port (leider nur Frontseitig) habe einen Stick angeschlossen und die Aufnahmefunktion ausprobiert. Auch das hat funktioniert. Da aber nur ein Sat-Anschluss vorhanden ist kann man bei der Aufnahme nicht auf einen anderen Sender umschalten.
Die Web-Funktion sowie die Apps funktionieren scheinbar auch. Der Bildaufbau der Internetseiten könnte schneller sein. Das kann aber auch an meiner miesen Verbindung liegen. Videos aus den Mediatheken liefen allerdings flüssig.
An den USB-Anschluss kann man Maus+Tastatur ranhängen(Logitech Cordless), dann macht die Weboberfläche richtig spass. Die Filme aus meiner Mediathek hat er ohne murren abgespielt.

Kurz:
+sehr schönes Design
+sehr leise
+extrem viele Funktionen
+super Internet auch mit langsamer Leitung (2MBit)
+gutes Bild und guter Ton
+die Fernbedienung ist Multi (man braucht nur eine für alle Geräte,inkl. Ferseher)
+viele gute Apps
+echter WebBrowser enthalten
+CI-Schacht und separat HD+

-nur Front-USB, daher evtl. Hub notwendig
-die Bedienergonomie könnte besser sein(man muss sich erst mal zurechtfinden bei sovielen Funktionen)
-kein guter Filter für den Sendersuchlauf, daher ist nachbearbeiten der Liste notwendig (SamToolBox)
-DRM (aber die Aufnahmen sehe ich mir eh nur am Fernseher an)

Die 3D Funktionen konnte ich wegen fehlender Unterstützung meines alten TV-Gerätes nicht testen.
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)