Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Juni 2013
Ich habe lange nach einem neuen TV gesucht der all meinen Ansprüchen gerecht wird, mit dem Samsung F6500 glaube ich ihn nun gefunden zu haben.

Unter anderem waren mir folgende Punkte beim Kauf wichtig:

* Gutes Bild, insbesondere Schwarzwert
* Smart Apps für Maxdome, Watchever (seit März 2014 verfügbar), Amazon Instant Video (Video on Demand), Internet Browser mit Flash
* Ansprechendes Design
* Abspielmöglichkeit für MKVs (und alle anderen Formate)
* Preislich im Rahmen

Erster Eindruck
================

Ab 46" kommt der Samsung F6500 per Spedition, man kann also einen Liefertermin ausmachen. Geliefert wird in einem sehr schmalen Karton aber dennoch gut bzw. mit Panelschutz verpackt. Der Standfuß muss noch angeschraubt werden was aber schnell und ohne Probleme von statten geht, danach steht das Schmuckstück. Und das ist der Samsung wahrlich, ein Schmuckstück. Der äußere Rahmen ist mit einem guten cm quasi kaum noch sichtbar und der Samsung Schriftzug an der Unterseite (beim Einschalten kurz beleuchtet) erinnert stark an die letztjährige Samsung Premiumlinie 7090/8090. Der drehbare Standfuß macht ebenfalls eine sehr gute Figur und gibt dem Samsung einen sicheren Stand. Als nächstes fällt das Panel auf, es ist eine gute Kombination aus matt (weniger Spiegelungen) und glossy (bessere Farbdarstellung). Es ist absolut tiefschwarz. Leichte Spiegelungen treten bei Lichteinfall zwar auf, jedoch sind diese eher diffus und selbst im ausgeschalteten Zustand nicht störend. Weiter erwähnenswert ist noch, dass neben der Standard Fernbedienung noch eine zweite "Touch" Fernbedienung mitgeliefert wird. Damit gesteht Samsung dem Käufer noch eine Umgewöhnungsphase auf eine neue Art der Bedienung (Touch & Sprache) zu. Diese ist nämlich in der Tat noch gewöhnungsbedürftig und stellt aus meiner Sicht aktuell eher noch eine "Spielerei" da.

Rundum, der erste Eindruck nach dem Aufbau ist sehr gefällig und wird beim ersten Einschalten weiter fortgesetzt.

Beim allerersten Start wird man durch den Einrichtungsprozess geleitet, was ansprechend, schnell und komfortabel geht, eben wie man es z.b. von einer Spielekonsole gewohnt ist. Sendersuchlauf, WLan, evtl. Softwareupdate, Land und Sprache sind in wenigen Minuten auch vom älteren Semester festgelegt. Eigentlich selbstverständlich aber dennoch erwähnenswert, der Samsung ist absolut unhörbar (kein Fiepen, Brummen, Surren) und der Verbrauch im Standby liegt weit unter einem Watt.

Weniger schön, man muss zwei Einverständniserklärungen bestätigen um alle Features des Samsung nutzen zu können - hier behält sich Samsung wohl vor (anonym) zu protollieren was man sieht. Dieses Thema ist auch im Zusammenhang mit HbbTv interessant, darüber lässt sich ebenfalls feststellen welcher Sender aktuell gerade läuft.

Nach der Einrichtung führt der erste Weg ins "Smart Hub" Menu welches folgende Menuseiten besitzt:

"Meine sozialen Netzwerke"
mit Direktzugriff auf Skype, beliebte Videos von Freunden usw. Benötigt zum Teil die Einrichtung eines kostenlosen Samsung Accounts.

"Meine TV-Apps"
der Sammelpunkt für unzählige Apps, wie Maxdome, Youtube, Spotify usw.

"Mein TV Programme"
eine Übersichtsseite der Sender, sortiert nach der eigenen Beliebtheit (der Samsung "lernt" welche Sendungen man mag). Ein TV Programm mit Zeitleiste usw. ist obligatorisch.

"Meine Filme & Serien"
ein Video on Demand Service von Samsung, allerdings mit Registrierung und Kosten verbunden

"Meine Fotos, Filme & Musik"
hierüber werden eigene angeschlossene Festplatten, DLNA Server und mehr zum Abspielen von Video, Audio und Fotos verwaltet

Weiterhin positiv zu erwähnen sind die unzähligen Features, unter anderem z.B. den Sound an Bluetooth Boxen zu übertragen, Tastatur u. Mouse via Bluetooth einzubinden oder mit Mirror Link das Bild vom Handy/Tablet auf den Tv zu spiegeln.

+++++
+ Bild +
+++++

Das Bild ist über alle Zweifel erhaben, das eingangs erwähnte tiefschwarze Panel gibt sich keine Blöße. Knallige Farben, tolle Kontraste kombiniert mit einem LCD Bestwert in Sachen Schwarzwert erzeugen ein Bild mit "WOW" Effekt. Wer es gerne natürlicher mag kann selbstverständlich nachregeln.
Der integrierte Öko Sensor (natürlich auch abschaltbar) sorgt dafür, dass man nicht ständig selbst die Helligkeit nachregeln muss wenn man unter verschiedenen Lichtverhältnissen (tagsüber/abends) schaut.

DVB-T ist eine weitere Königsdiziplin des F6500, ich habe selten einen TV gesehen der soviel aus SD Material herausholt. Scharf und knackig fast wie von DVD, lediglich bei schwierigem Material (z.B. Wasser, schnelle Bewegungen) sieht man die üblichen und der Übertragungsart geschuldeten MPEG Artefakte. SAT u. Kabel konnte ich nicht testen.

Die meisten LCD "Kinderkrankheiten" wie Clouding, Backlight Bleeding usw. hat Samsung mit der F Serie überstanden, ich hatte zwei Geräte zur Ansicht bei mir und keinerlei Probleme bzw. Serienstreuung. Der Normalbenutzer hat damit also keine Probleme.
Einziger Kritikpunkt, in allen vier Ecken gibt es leicht dunkle Flecke welche aber den meisten nicht auffallen dürften und auch nicht stören. Dennoch, dieser "Effekt" ist bei quasi allen Geräten der F6500 er Serie mehr oder minder sichtbar.

Mit 100Hz nativ bzw. 400 Hz MCI werden Bewegungen gut dargestellt, wer die Einstellung "Motion Plus" auf "klar" stellt hat eine gute Kombination aus butterweicher Bewegung bei geringem "Soap" Effekt.

Der 3D Modus ist bei optimalen Material (Blu Rays) sehr gut, kaum Ghosting oder andere negative Effekte. Wer einmal "Der Hobbit" in 3D gesehen hat wird geradezu süchtig. Die Umrechnung von 2D Material auf 3D ist zwar eine nette Spielerei, in meinen Augen jedoch (noch) nicht alltagstauglich.
Der Samsung F6500 verwendet den "aktiven" 3D Modus d.h. die beiden mitgelieferten 3D Brillen benötigen Batterien, sind etwas schwerer und man sollte auf optimale Lichtverhältnisse (abgedunkelt, keine direkten Lichtquellen im Blickfeld) achten.

+++++
+ Ton +
+++++

Von einem TV mit nur wenigen Zentimetern Tiefe darf man natürlich nicht zuviel erwarten, wer das beherzigt wird nicht enttäuscht. Auf der anderen Seite gibt es auch nichts negatives zu berichten, der Ton klingt weder blechern noch übersteuert, bauartbedingt eben bassarm. Positiv, man kann mit den verschiedenen Tonmodi z.B. Stimmen verstärken.

Wichtig, Samsung hat die DTS Lizenz spendiert, somit können auch diese Formate wiedergegeben (Downmix) bzw. via HDMI weitergegeben werden.

+++++++++
+ Smart TV +
+++++++++

Der Bereich gefällt mir bei Samsung sehr gut, aufgeräumt dass auch ältere Semester damit zurecht kommen, jedoch alles enthalten damit auch technisch versiertere wie ich auf ihre Kosten kommen.

positiv:

* Aufnahme des aktuellen TV Programms während man auf HDMI 1 etwas anderes schaut, gefällige Integration von Skype und TV Apps, es wirkt alles wie aus einem Guss.
* Maxdome, Skype, Facebook, Youtube (einige Videos leider nicht synchron), Spotify und vieles mehr vorhanden, aktuell jedoch leider noch kein Watchever.
* Keine Einschränkung hinsichtlich abzuspielender Formate, MKVs werden auch bei ca. 15 Gb/100 Minuten noch flüssig über Wlan gestreamt (!!!)
* Der Browser ersetzt zwar kein Tablet kann aber Flash darstellen und ist durchaus benutztbar

negativ:

* Geschwindigkeit von Apps und Menu annehmbar, könnte meiner Ansicht nach jedoch noch einen Tick schneller sein und auch so mancher Ruckler wäre vermeidbar
* Die Steuerung via Sprache (und bei den höheren Modellen auch via Gesten) ist leider in die Hose gegangen, es dauert sehr lange bis etwas passiert und ist zudem sehr fehlerträchtig. Leider noch sehr weit von Apple (Siri) oder Microsoft (Kinect) entfernt.

+++++++++
+ Vergleich +
+++++++++

Abschließend noch ein kurzer Vergleich mit anderen 2013 erschienen TV Modellen, ich habe mich vor dem Kauf auch bei LG, Sony, Philips und Panasonic informiert bevor ich letztlich bei Samsung gelandet bin.

Philips:
Excellente Bildqualität in den aktuellen Serien, jedoch ist die Software leider ein "No Go". Allein schon beim Ändern der Bildeinstellungen fällt einem das unsäglich langsame Menu auf.

Panasonic (TX-L42E6E):
Optisch sehr schickes Gerät, leider nur native 50Hz sowie ebenfalls träge Menu Steuerung.

Sony (KDL-42W655A):
Ebenfalls sehr gute Bildqualität, jedoch polarisiert das Design der aktuellen Modelle etwas. Mir hat es leider nicht zugesagt.

LG (LA6208 und LA6608):
Eigentlich meine erste Wahl da beste SMART Tv Features, wahnsinnig schnell, sehr umfangreiche Bildeinstellungsmöglichkeiten ABER leider auch extreme Probleme mit Einleuchtungen der Hintergrundbeleuchtung welche sogar tagsbüber sichtbar sind sowie sehr schlechter Schwarzwert (Panel ist selbst im ausgeschalteten Zustand eher grau als schwarz!). Ich hatte 4 LG Geräte mit diesen Problemen bei mir stehen. Zudem kann LG nur noch die erste Tonspur bei MKVs wiedergeben und der Öko Sensor wurde wegrationalisiert d.h. man schaut entweder nur unter gleichen Lichtverhältnissen (also nicht tagsüber/abends) oder man regelt selbstständig die Hintergrundbeleuchtung nach.

1. Aktualisierung vom 16.07.2013
+++++++++++++++++++++

Kurz und knapp, ich bin vom Samsung F6500 immer noch so begeistert wie zum Zeitpunkt der Rezension, es traten auch im Laufe der Zeit keinerlei negative Punkte oder ähnliches auf. Im Gegenteil, ich ertappe mich sogar des öfteren dabei den Samsung nur einzuschalten um z.B. Features wie Screen Mirroring oder Koppelung mit Mobilen Geräten auszuprobieren :-)

Anbei noch einige Stichpunkte:

+ Aufnahme des aktuellen TV Programms funktioniert sogar auf einen USB Stick, dieser muss nur (nach Bestätigung) vom TV formatiert werden. Absolut genial auf diese Weise Timeshift u. Aufnahmen nutzen zu können ohne ständig eine Festplatte angesteckt/laufen zu haben!

+ Zum Teil wird erwähnt, dass das SMART Hub Menu leicht ruckelt, dies ist jedoch nur zu Beginn bzw. direkt nach dem Start des TVs so. Scheinbar starten da noch einige Hintergrundprozesse, anschließend (wenige Minuten später) ist alles flüssig!

Zu den bisherigen Kommentaren:
+ Ich mag das Bild eher etwas bunter/knalliger, daher poste ich meine Einstellungen an dieser Stelle nicht und verweise lieber auf hifi-forum.de bzw. den Thread "Samsung UE46F6500 Test/Einstellungen" dort.

+ Der Vergleich mit dem Panasonic (TX-L42E6E) war durchaus gewollt, da sich beide Geräte ungefähr in derselben Preisklasse bewegen.

+ Die dunklen Ecken sieht man nur bei entsprechendem Bildmaterial (durchgängig helles Bild) und fallen mir mittlerweile schon gar nicht mehr auf.
130130 Kommentare| 1.394 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2017
Das Gerät ist jetzt ab Juni 2017, 4 Jahre im Einsatz.
Wurde dauerhaft für HDMI PC benutzt , kaum fürs fernsehen.
Da ich auch schlechte Rezessionen geradegelesen habe, nach 2 Jahren defekt, > 1 Stern,
Werde ich mich schonmal vorsichtig, nach einem neuen Gerät umschauen :)
Es gab niee Probleme.> glücklich/lucky

4 Jahre für 820 Euro ist absolut in Ordnung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2017
Sehr schöner Fernseher. Nun nach 3 Jahre und 2 Monate den Geist aufgegeben. Von heute auf morgen. Zuerst zeigte er keinen Signal. Hat man versucht, die Sender neu zu suchen. Nach ein Paar Minuten "hängt" der Fernseher sich auf wo er gerade war, reagiert weder auf Fernbedienung noch auf den manuellen Knopf. DVD-Player kann man nützen. Wirklich schade. Die Geräte heutzutage taugen nichts mehr, werden so konzipiert,dass sie nach den Ablauf von Garantien einfach nur noch den Schrott Wert sind.Ob sie billig oder teuer sind.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2017
Der TV hat nach 3 Jahren und 3 Monaten leider erhebliche Bildfehler (unteres Drittel ist jetzt erheblich dunkler als die oberen 2/3). Dies darf nach so kurzer Zeit nicht passieren, zumal der Fernseher nicht täglich für Stunden in Betrieb war. Schade, dadurch zwei Punkte Abzug.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2014
Seit einer Woche: Bildschirm, sowie Sound, sind erstklassig. Das Menü ist leicht zu bedienen und ist auch Grafisch/von den Geräuschen sehr schön gestaltet. Der ganze Fernseher macht einen sehr edlen eindruck und die Farbe weiß ist auch weiß, und nicht etwa silbrig oder beige. Durch Apps kommt man ganz leicht ins internet z.B. Facebook oder Youtube, Tastatur zu eingabe wird virtuell angezeigt - das ganze erinnert an ein großes Smartphone. Für das Gerät ist der Preis auf jeden Fall ok. Kann ich nur weiter empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2017
Es ist wohl der Smart-Hub - es finden sich viele Leidensgenossen im Netz. TV geht an und aus und an und aus. Nichts hat bisher geholfen ( danke an die Samsung-Gemeinde für Eure Hilfe - es hat leider nichts gebracht ).
Ich würde ihn nicht nochmal kaufen ( das Bild war von Anfang an nicht gleichmässig - dunkle Flecken, etc. ).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2014
Super Fernseher zum tollen Preis... Ich bin sehr zufrieden. Keine Ausfälle wie schwarze Ränder oder verwischen bei schnell bewegten Bilder wie meine Vorredner behaupten. Alles funktioniert einwandfrei und ich habe den Fernseher jetzt seit 5 Monaten in Benutzung
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2014
Habe den TV seit einem Jahr im Einsatz und bin nach wie vor sehr zufrieden.
Das Bild finde ich echt Top, dies wird auch öfters durch Besucher unabhängig bestätigt.
Nutze den internen Sat-Reciever mit einem SKY-CI-Modul und muss sagen das dies auch gut und zügig funktioniert.
Klare Kaufempfehlung von mir!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2017
Nach 3 Jahren können wir sagen, wir sind immernoch sehr zufrieden. Einzige Macke: Manchmal geht beim einschalten kein Ton, dann machen wir ihn aus und wieder an, dann klappt es. Woran das liegt, konnten wir noch nicht herausfinden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2017
Habe das Gerät jetzt über einige Jahre benutzt. Super! Toller Preis und absolut empfehlenswert. Nach wie vor technisch auf der Höhe. Absolut ausreichend für alle Bereiche.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 47 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)