Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
346
3,5 von 5 Sternen
Killzone Shadow Fall [PlayStation 4]
Plattform: PlayStation 4|Version: Standard|Ändern
Preis:19,99 € - 81,77 €


am 10. Februar 2014
Die Rezension in einem Satz: Ich finde das Spiel überaus gelungen und würde es mir auf jeden Fall noch einmal kaufen.

Kurz vorneweg: Nach der PS2 hatte ich erst einmal keine PS3, doch nun mit der PS4 bin ich wieder zurück zur guten alten PS gewechselt. Von daher ist Shadow Fall mein erster Killzone Titel und ich kann keine Vergleiche zu älteren Teilen der Serie ziehen.

Für mich als Einsteiger in die Serie ist schon mal positiv, dass man die Vorgänger nicht kennen muss, um sich schnell und leicht in der Welt und dem Konflikt zwischen Helghan und Vekta zurecht zu finden.

Die Grafik ist aus meiner Sicht wirklich der absolute Hammer und genau das was ich persönlich mir als ersten Titel für die neue Konsole erhofft und vorgestellt hatte. Wenn ich mir vorstelle, dass Release-Titel nie das gesamte Potential einer neuen Konsole nutzen können, freue ich mich jetzt schon auf viele weitere Titel mit noch besserer Grafik und Atmosphäre.

Die Atmosphäre kommt nämlich insgesamt auch sehr gut rüber! Wenn nur nicht diese grottenschlechte Synchronisation der Dialoge vorhanden wäre (das hat den 5. Stern gekostet). Insgesamt wirken die deutschen Sprecher ohnehin ziemlich amateurhaft und emotionslos, aber wenn man die Gesprächsteilnehmer auch noch im Bild hat fällt einem ehrlich gesagt fast nix mehr ein. Da passt dann einfach gar nix zusammen was gesprochenes Wort und Lippenbewegung der Charaktere angeht. Und das liegt nicht am eigentlichen Charakter-Design, es ist einfach nur schlecht übersetzt und eingesprochen worden (Timing und Dialog!). Man erkennt nämlich sehr oft sogar was die Charaktere auf englisch sagen würden. Hier hätte man durchaus etwas mehr Liebe und Mühe in die Synchronisation stecken können. Bei Filmen bekommt man das ja auch um einiges glaubwürdiger hin.

Was die fehlende Übersetzung angeht, wie manch einer anmerkt, kann ich aber alle beruhigen. Es ist genau 1 einziger Satz in der ganzen Kampagne, der offensichtlich durchgerutscht ist. Also hier kann man die Kirche im Dorf lassen.

Die Steuerung war mir am Anfang viel zu hektisch (Shooter und Gamepad ist halt so eine Sache bei mir), aber nachdem ich die Empfindlichkeit heruntergeschraubt hatte und nach ein wenig Übung kam ich dann sehr gut damit zurecht.

Die Story ist ganz nett, entfaltet aber bei weitem nicht das eigentlich in ihr steckende Potential. Aber für einen Shooter aus meiner Sicht in Ordnung. Wo die Story etwas blass und schlapp daher kommt ist das Welten-Design und wiegt alles auf. Einfach nur der Hammer! Unterschiedliche Szenarien und alle mit gigantischen Ausblicken und extrem guten Art-Design. Das ist natürlich wie immer Geschmackssache, aber ich war davon wirklich manchmal überwältigt, wie geil das umgesetzt wurde!

Da ich nicht spoilern möchte spare ich mir aber Details zu Story und unterschiedlichen Schauplätzen.

Unterm Strich finde ich, das Killzone Shadow Fall wirklich ein sehr gelungener Release-Titel ist, dem ich jedem PS4 Besitzer durchaus ans Herz legen würde.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Dezember 2015
Ich habe mir das Spiel im Angebot gekauft und bin positiv überrascht wie gut es sich im Vergleich zu aktuellen Top Titeln immer noch macht.

Die Grafik ist jetzt nicht extrem realistisch, aber trotzdem sehr detailliert und knackscharf. Besonders die Flüge über die Stadt sehen beeindruckend aus.

Die Waffen sind etwas einfallslos und wenig abweckslungsreich, da zeigen Spiele wie MGS, COD oder Far Cry klar wie es besser geht.

Die Story ist nett und das Spiel selber ist nicht zu schwer und bietet anhaltenden Spaß für ein paar Tage. An einem langen verregneten Wochenende bekommt es ein Hardcore Gamer allerdings gut durchgespielt. Danach gibt es M.M.n. wenig Anreiz es noch mal zu spielen.

Für <20,- aber auf jeden Fall ein guter Shooter den man sich mal anschauen sollte.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Januar 2016
Hat bis auf ISA und Helghast nix mehr mit den super Vorgängern zutun.... eine schlechte 08/15 Story....langweilige schlechte unsympathische Charaktäre..... Kommt an die Klasse von Teil 1 und 3 nicht ran..... 2 sterne und nicht 1 gibts nur weil Level 3 und 8 ein ganz klein wenig lustig waren
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. November 2016
Eine relativ starke Veränderung zu Teil 2 und 3. Die Gesichte spielt ja auch danach... Mehr Sci-Fi. Aber immer noch Top...
Hoffe es wird weitere Teile der Killzone Reihe geben... Bisher gibt es aber noch keine Anzeichen dafür...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. November 2016
Das Spiel ist wie beschrieben in einem neuen Zustand, und bereitet viel Spaß.
Sehr schnelle Lieferung, ich bin sehr Zufrieden!
Kann nur Sagen, weiter so!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. November 2017
Ich habe es nach mehreren Jahren zum zweiten Mal wieder gespielt und es ist mir aufgefallen wie unausgewogen auch hier der Schwierigkeitsgrat ist. Was bringt mir sehr gute Grafik und eine gute Geschichte, wenn ich das Spiel nicht einmal auf Stufe Leicht beenden kann, weil es eben zu schwer ist. Bei so einem Shit, da bin ich gnadenlos mit der Kritik. Ich habe keine Ahnung wie ich dieses Game damals das erste Mal durchspielen konnte. Hat man mit den Updates schon wieder was verändert ? Aus eigener langjähriger Erfahrung, weiß ich nämlich, dass die meisten Spiele werden mit den Updates nur kaputt gemacht. Nur die wenigsten taugen etwas als Verbesserung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. September 2017
Killzone kenne ich schon von der PS3 - da war das Teil echt gut zu spielen und hat mir dort auch gut gefallen. Die Folgetitel wurden dann auch immer schlechter - jetzt bei der PS4 Variante ist wohl der Höhepunkt erreicht - schlechter geht's nimmer!
Grafik ist wohlgemerkt eine feine Sache, viel Glas und spiegelnde Oberflächen - kommt auf der PS4 echt gut! Der Spielfluss ist eintönig - aber das ist bei den meisten Shootern wohl so... Dass Projektile durch durch Hindernisse gehen war mir neu, scheint hier aber in einem anderen Kosmos normal zu sein - also "in Deckung gehen" muss etwas besser interpretiert werden :-)
Das Sammeln von Gegenständen macht für mich keinen Sinn, da es nix dafür gibt - vielleicht in der Online Version....!??
Insgesammt liegt auch überall ständig Munition und Waffen herum, keine Herausvorderung. Da die KI auch nicht wirklich schlau ist, kommt man spätestens nach dem 3 "Tot" gut durch'S Level durch.
Was gar nicht geht, ist der kurzlebige Spielspaß an Shadow Fall - gefühlt am 5. Abend war ich durch und stand vor einem Ende wo man sich fragt "war es das?". Lieber wäre ich in dieser Zeit noch etwas in Fall Out 4 herumspaziert - hätte mehr Spaß gemacht.
3 Sterne gibt es wegen der Grafik. Gebraucht ist das Teil für unter 10.- zu bekommen, mehr ist es keinesfalls wert!!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Februar 2017
Am Anfang ist man von der Grafik beeindruckt. Da hörts aber auch schon auf. In Killzone 3 hat man den Krieg vernichtend gewonnen am Ende.
Umso unsinniger erscheint der Plot beginn bei Shadowfall. Dabei hört es leider nicht auf. Während die Vorgänger bestes Pocporn geballer liefern,
steckt man hier direkt in einem Konfusem Trial&Error Spiel fest. Sobald man einen Ort betritt der vom Programmierer nicht gewollt ist stribt man sofort. Gerade im Anfangs Gebiet im Wald passiert dies oft, da das Gebiet extrem unübersichtlich aufgebaut ist. Der Zielmarker trägt oft eher zur Verwirrung bei. Die Gegner spawnen auch gerne mal einfach so dort wo man vor ne Minute noch alles gesäubert hat. But wait there is more, das Spiel ist an sovielen Stellen künstlich gestreckt mit nicht überspringbaren Gehpassagen und Aufzugsequenzen das es immer wieder das Tempo herausnimmt und somit auch den Spielespaß.
Wer die Vorgänger mochte dem Rate ich von diesem Spiel hier dringend ab.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. März 2017
Was ist nur mit Killzone passiert, damals auf der PS2 wars noch ein super Shooter, jetzt ist es genau wie alle anderen drecks Shooter. Früher ballern ballern ballern und jetzt Müll sammeln und Schleichwege suchen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. März 2017
Tja was soll man sagen...ich hab den ersten Teil sogar noch :D zum Vergleich hat sich viel getan ! Ist halt Geschmack aber ich finde es OK mal zum zocken
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 15 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken