Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
279
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. August 2013
Als Wiedereinsteiger in die Welt der Spiegelreflexkameras habe ich lange gesucht. Canon war eigentlich der Favorit..... bis mir jemand seine Sony 37 gezeigt hat. Habe lange zwischen der "37", der "57" und "58" hin und her überlegt und mir schließlich die "58" gekauft. Klasse Kamera, den fehlenden schwenkbaren Monitor und die anderen "Kleinigkeiten" der "57" vermisse ich auf keinen Fall, da fast 300,- € dazwischen liegen.Würde ich immer wieder kaufen und kann ich nur weiterempfehlen.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2013
Ich habe keine Vergangenheit mit (analogen) Spiegelreflex Kameras sondern hatte bisher diverse Kompakte, zuletzt eine Canon G12. Ich habe mir dann eine Nikon D5200 angesehen, kam aber mit dem Wechsel zwischen Live-view und Sucher nicht zurecht. Bei der Sony schaltet die Anzeige automatisch über einen Näherungssensor zwischen Sucher und Display hin und her. Die angezeigten Informationen sind in beiden Ansichten die gleiche. Das ist einer der Hauptunterschiede zu den klassischen DSLR's von Nikon und Canon. Die Sony A58 wird eher wie eine große Kompakte oder eine spiegellose Systemkamera bedient.
Dazu kommt das hervorragende Preis- / Leistungsverhältnis im Vergleich zu Systemkameras wie Sony NEX 6 oder Panasonic G6, die ich mir auch angesehen habe.
Die Bildqualität bei Fotos ist top. Videos habe ich bisher nicht damit aufgenommen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2015
Ich habe diese Kamera über Ebay erworben und bin von der Kamera ungemein begeistert. Ich habe für unter 350€ eine unglaublich starke Kamera bekommen, die selbst im dunklen unglaublich rauscharme Bilder macht. Das Kit Objektiv reicht für mich auch völlig aus und macht fast den Eindruck eines Weitwinkels. Ich kann diese Kamera uneingeschränkt empfehlen und freue mich ungelogen für jeden, der sich dieses Schnäppchen eines Preis-Leistungs-Siegers "gönnt"!
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2014
Ja, ich bin absolute Einsteigerin und bin von einer (relativ schlechten) Digicam auf diese tolle Kamera umgestiegen, um meine Erinnerungen würdig festzuhalten, und nicht mit Handyqualität.
Ich benutze sie hauptsächlich um Fotos von meinen Tieren zu machen, oder von Landschaften, spontane Dinge.
Und als totale Beginnerin was so etwas betrifft gefällt sie mir sehr gut, die Bilder sind ganz große Klasse, Bewegungen werden erst sehr unscharf wenn sie wirklich schnell sind.
Also, wenn man nicht viel davon versteht und Anfänger in dem Gebiet ist gibt es für einen garantiert nichts auszusetzen an dieser Kamera!
Für Profis kann ich leider nicht urteilen. :)
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2016
Very good product worth his price. Very good quality photos and have big variety of different functions that i need. Most i like full auto setting then you dont need to worry about your photo quality then u making them.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2013
Auch ich habe mir die Sony Alpha SLT-A58K gekauft und bin damit mehr als zufrieden.Kaufentscheidend waren die Tests von Chip und anderen.Hier wurde vor allem die hervorragende Bildqualität und das Rauschverhalten bei hohen ISO-Werten gelobt. Man muß einfach mal beachten das die Bildqualität laut Chip-Test bei der Sony Alpha 58 sogar noch besser ist als bei der teueren Alpha 77 von Sony. Also die Kamera macht sehr gute Fotos und die Farben und die Wiedergabe sind nartürlich. Es stimmt nicht das die Kamera angeblich die Farben verfälscht oder die Fotos nicht der Wirklichkeit entsprechen.Alle Aufnahmen waren so wie in der Wirklichkeit. Die Kamera liegt gut in der Hand und ist leicht zu bedienen.Ebenfalls überrascht war ich wie leicht die Kamera doch ist. Zuerst wollte ich mir die Nikon D3200 kaufen, die ebenfalls sehr gut ist. Aber die Bildqualität der Sony ist noch besser. Was nützt mir eine 24 Mio. Pixel Kamera die Bildrauschen hat. Natürlich wird auch die Sony ab einer sehr hohen ISO Zahl anfangen zu rauschen, aber Sony hat das sehr gut in den Griff bekommen. Ein weiterer kaufentscheidener Pluspunkt für die Sony war das der automatische Bildstabilisator im Gehäuse eingebaut ist. Das ist ein klarer Vorteil, als wenn das im Objektiv eingebaut ist. Zu diesem Thema gibt es hier schon sehr ausführliche Beschreibungen. Natürlich gibt es immernoch eine mögliche Steigerung und etwas noch besseres. Aber zum einen sind bessere Kameras auch wesentlich teurer und man muß sich auch immer Fragen ob man sowas wirklich braucht. Von Nikon soll es eine Kamera geben dessen Body knapp 9000,- Euro kostet. Sicherlich ist die dann noch besser. Mit einen Preis von knappen 400,- Euro mit 18-55mm Objektiv ist Sony wirklich ein Volltreffer gelungen und ich bin echt glücklich und zufreiden mit der Kamera. Das einzigste was mir nicht so gefällt, ist das die Kamera keinen Objetivverschluß aus Metall hat. Zwar sieht das Gewinde auch stabil aus aber Metall wäre schon besser gewesen. Hier hat Sony den Sparteufel eingesetzt.Ich denke aber solange man nur wie ich normale Objetive benutzt ( also das 18-55mm und bald auch ein 55-200mm ) kann nichts passieren. Ein Problem könne es nur für kopflastige Superobjetive geben die wie ein Kanonenrohr aussehen und 1000mm etc haben. Als normaler Hobbyfotograf braucht man sowas nicht. Meine Bewertung soll aber nun nicht heißen das alles andere schlecht ist. Nein, Nikon, Cannon und Co. können auch sehr gute Kameras bauen. Meine Bewertung bezieht sich nur auf die Sony Alpha 58 und das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2013
Sicher, der Body ist aus Plastik, aber sehr sauber verarbeitet. Was spricht eigentlich gegen Plastik? Dafür spricht, dass der Body leichter ist. Denn die Sigma-Objektive, die ich bevorzuge, wiegen ordentlich was. Um es gerade heraus zu sagen: Mich interessiert an so einer Kamera lediglich die Software und der Sensor. Denn die Komponenten sind es, die mit dem verwendeten Objektiv, für die Bildqualität wichtig sind!
Wifi-WLAN-GPS und all der sonstige - angeblich verkaufsfördernde - "must have Schnickschnack" interessiert mich nicht, denn das kostet nur alles nur unnötig. Schnappschüsse zum Versenden mache ich mit meinem Sony Experia Z1 Handy, denn das habe ich immer am Mann.
Im Moment vergleiche ich die Bildqualität mit meinem Sigma 17-50mm F2.8 Objektiv an beiden Alphas die ich besitze. An der A58 und mit meiner A65, die ja um einiges teurer ist. Ich kann auch bei kritischstem optischen Vergleich keinen erkennbaren Unterschied sehen. Laborwerte interessieren mich nicht die Bohne. Für mich zählt, was ich sehe! Welche werde ich wohl behalten?
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2015
Sie planen Ihren Sommerurlaub und möchten möglichst viele Augenblicke festhalten? Dann ist diese Sony Digitalkamera genau das Richtige für Sie! Ich habe mir diese Kamera vor ungefähr einem Jahr zugelegt und hatte Sie schon beim Skiurlaub, auf Geburtstagen und im Sommerurlaub am Strand dabei. Die Auflösung und die verschiedenen Extras, die diese Kamera zu bieten hat, sind klasse! Ich hatte bisher noch keine Probleme und möchte die Kamera nicht mehr missen. Preis-Leistung ist super!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2016
Die Kamera ist grundsätzlich klasse, macht hervorragende Bilder. Die automatischen Programme decken fast alles ab. Das ist auch gut so, denn der manuelle Eingriff ist oft sehr kompliziert und langwierig. Bloß nicht das Handbuch verlieren! Man verliert sich häufig in den vielen Ebenen und Möglichkeiten der Programme. Die Belegung der Tasten erschließt sich nicht automatisch und man muß eben oft wieder nachlesen wie es geht. Das verdirbt einem so manches Mal den Spaß. Auch vermisse ich eine einfache Funktion um alle Einstellung wieder zurück zu setzen. Aber bei der Verwendung der vorgegebenen Programme macht die Kamera einen wirklich guten Job.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2013
Ich habe die Kamera als Zweitkamera geholt, die auf Reisen "nicht zu schade" ist. War angenehm überrascht sowohl von der Bildqualität (bis ISO 3200 durchaus brauchbar), als auch dem Gehäuse und der Batterieausdauer. Allerdings habe ich gleich ein anderes Objektiv dazu bestellt: SAL-18135 DT 18-135mm f/3.5-5.6 SAM. Daher kann ich keine Aussage zum Kit-Objektiv machen, ich habe damit praiktisch keine Bilder gemacht. Da ich zur Bildkontrolle nur den Sucher nutze, ist die Qualität des Bildschrims für mich auch nicht so wichtig. ich verstehe nur nicht, warum in Deutschland nicht gleich die Kits A58M verkauft werden, dann hätte mich das SAL-18135 DT 18-135mm f/3.5-5.6 SAM nur etwa EUR 200 und nicht 400 gekostet. Aber vielleicht ist es auch die Antwort auf die Frage. Ansonsten gefällt mir die Kamera fast besser, als die A65, die ich davor hatte. GPS vermisse ich persönlich nicht.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 184 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)