Sale Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive



am 5. Mai 2017
Ich habe das Spiel bei einem Spieleabend bei Freunden kennen gelernt und war begeistert. Also habe ich sofort online nach dem Spiel gesucht und musste bei diesem guten Angebot einfach zuschlagen.

Das Spiel erinnert zunächst einmal ein wenig an Siedler: Auf verschiedenen Landschaftsplättchen müssen eigene Siedlungen gebaut werden. Allerdings entscheidet hier der Zufall. Jede Runde zieht man eine Landschaftskarte und darf seine Siedlung auf die entsprechenden Felder setzen. Das Spiel endet sobald der erste Spieler alle seine Siedlungen verbaut hat. Die Runde wird dann noch zuende gespielt und dann werden die Punkte ausgezählt. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Die Aufträge, die es zu erfüllen gilt um Punkte zu bekommen, variieren von Spiel zu Spiel. Diese werden nämlich zu Spielbeginn aus einem Kartendeck gezogen. An dieser Stelle muss ich meinen Vorrednern Recht geben: Das Grundspiel alleine könnte nach einiger Zeit langweilig werden. Andererseits: Bei Siedler geht's ja auch immer ums gleiche Ziel und dennoch wird es nicht langweilig.

So oder so empfehle ich die Erweiterungen dazu zu kaufen. Die bringen noch ein wenig Pepp und Variation ins Spiel!

Wer sich für den genauen Spielablauf interessiert kann sich zudem vor denn Kauf ein Video anschauen. Man findet es auf der Seite des Spiels. Das erleichtert den Einstieg und spart das Lesen der Anleitung ;)
Die Anleitung sollte man jedoch griffbereit haben. Bei einigen Plättchen lohnt sich das nachlesen.

Was ich persönlich schade finde, ist, dass die Karten der verschiedenen Erweiterungen nicht vom Hauptspiel zu unterscheiden sind. Das ist entweder umständlich am Ende, wenn man wieder alles zurück sortieren möchte oder - wie in meinem Fall - wenn man alles gemeinsam aufbewahrt (um Platz zu sparen) und sich dann vorher entscheidet, nur das Hauptspiel oder nur mit einer Erweiterung zu spielen.

Falls ihr meine Rezension nützlich fandet, würde ich mich freuen, wenn ihr unten den Button "Nützlich" anklickt. Danke :)
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Mai 2017
Das Spiel selbst ist ein fantastisches Aufbau Strategiespiel.

Vorgegebene Ziele müssen erreicht werden. Baut man die grösste zusammenhängende Siedlung, oder verbindet man Städte, betreibt man Bergbau?
Viele Ziele sind in den Kärtchen vorgegeben.

Mit den Zusatzaktionen wird es noch spannender. Die Verpackung für die Add Ons ist vielleicht ein wenig gross genug gewählt, aber sonst stimmen Preis und Leistung.

Wir haben Kingdom Builder bereits oft gespielt, finden aber immer noch neue Herausforderungen.
Wer ein rundenbasiertes Strategiespiel mit nicht zu schweren Regeln sucht, das nicht nur auf Kampf und Krieg aus ist, ist mit diesem Produkt gut beraten.

Die fünf Sterne sind absolut gerechtfertigt.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Februar 2017
Ich habe zuhause schon sehr viele Spiele und mit diesem Günstigen Angebot möchte ich meine Spielesammlung erweitern.
Zuerst, dieser Artikel ist nur nach Deutschland versandkostenfrei und kostet nach Österreich ca 9€ Versand. Der Versand selbst verlief in der Vorgegebenen Zeit.

Nun Zum Spiel selbst.
Das Spiel ist sehr vielfältig und nach öfteren Spielen kommt man gut dahinter wie es funktioniert. Jedes Spiel ist anders nachdem immer unterschiedliche Landkarten und Spielziele gezogen werden. Daher wird es meiner Meinung nicht Langweilig.
Interaktionen zwischen den Spielern finden nicht statt, jeder spielt für sich alleine, ich finde das stört bei diesem Spiel nicht.
wenn man das Spiel dann öfter gespielt hat ist es sehr lustig mit den Erweiterungen zu spielen, diese bringe neue Ereignisse und Landkarten ins Spiel und auch die Möglichkeit während des Spieles Punkte zu machen.

Die optik des Spieles ist sehr schön gestaltet und die Figuren sind aus Holz.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Mai 2016
Kurzbeschreibung: Wieso schon wieder spielerisch ein Königreich errichten?
Hand aufs Herz - als mir zum ersten Mal Kingdom Builder vor die Nase gesetzt wurde, fragte ich mich genau diese Frage. Ich fühlte mich auf den ersten Blick an eine lange durchgekaute Version irgendwo zwischen Siedler und Carcassonne erinnert - und hätte falscher nicht liegen können. Kingdom Builder klingt vielleicht zunächst nicht sonderlich neu oder innovativ; aber es ist anders. Und zwar nicht nur von lange etablierten Brettspielen, sondern auch von sich selbst, jede neue Spielrunde.

Wer wird Kingdom Builder mögen?
Brettspieler, die gerne strategische Pläne verfolgen; aber auch nicht die Lust verlieren, wenn der Gegenüber oder das nicht vorhandene Glück diese unerbärmlich durchkreuzen. (Vielleicht zur groben Einschätzung: Kingdom Builder gehört mittlerweile zu unseren All time Favorites; dazu zählen bei uns auch strategische Spiele wie Wizard, Caverna, Pandemie, Carcassonne oder Die Legenden von Andor).

Grober Einblick - wie erbaue ich so ein Königreich?
Gespielt wird gemeinsam auf einer großen Landkarte, welche sich jede Spielrunde neu aus vier Teilen, die man zufällig zieht, zusammensetzt (bedeutet: Die Karte sieht jedes Mal anders aus). Je nachdem, welche Landschaftsteile gezogen wurden, sind bestimmte Sonderfelder in der Runde vorhanden oder eben nicht - man kann demnach also nie die gleiche Taktik fahren. Im Allgemeinen findet sich auf der Landkarte immer Wasser, Berge und Land, wobei das Land unterteilt werden kann in Wüste, Erde, Blümchen, Wald und Gras. Zudem gibt es die oben bereits erwähnten Sonderfelder und Schlösser.
Grundprinzip des Spieles ist es nun, dass jeder Spieler der Reihe nach eine Karte zieht, auf der Wüste, Erde, Blümchen, Wald oder Gras zu sehen ist. Auf das entsprechende Land muss der Spieler 3 Häuschen setzen., die aneinander grenzen müssen.
Was bringt ihm das?
Zum einen kann er versuchen, an die Sonderfelder anzugrenzen, welche ihm beim nächsten Zug Vorteile verschaffen (zum Beispiel dass er immer ein zusätzliches Haus auf Gras setzen darf. Oder ein weiteres in eine Reihe. Oder auf Wasser. Oder ein Haus verschieben darf. Oder ... Hier gibt es eine Masse an Sonderfeldern, die wie gesagt variieren und auch nicht immer gleich stark sind - dazu später mehr).
Er kann aber auch Punkte holen, indem er an eins der Schlösser angrenzend baut.
Oder aber - und nun kommt eine weiteres wichtiges Spielgrundprinzip - er kann mit seinen Häusern über die vor dem Spiel festgelegten Regeln Punkte sammeln. Diese stehen auf Karten und werden wie die Landschafsteile auch zufällig gezogen - das bedeutet, dass bei jedem neuen Spiel die Regeln, was ein gutes Königreich ausmacht, anders sind.
Wie kann ich man sich diese Regeln vorstellen?
Es gibt unzählige Varianten, wofür es in einer Runde Punkte geben kann. Daher hier mal nur eine Auswahl, damit man sich ungefähr ein Bild machen kann: Zum Beispiel kann es für jedes Haus am Wasser einen Punkt geben (es lebe der Fischer!). Oder für Häuser, welche an einen Berg grenzen. Es gibt aber auch völlig andere Punkteregeln, zum Beispiel, dass die größte zusammenhängende Siedlung Punkte gibt. Oder, wenn man es schafft, in jeder Reihe der Landkarte ein haus zu besitzen. Oder für alle verbundene Sonderfelder und Schlösser (es lebe die Diplomatie!).
Hieraus erklärt sich auch, wieso die Sonderfelder je nach Spiel unterschiedlich stark sind - hilft es mir einmal viel, dank dem "ein Gras zusätzlich pro Runde" eine große Siedlung zu errichten, wäre ein anderes Mal "ein Haus auf Wasser bauen" viel hilfreicher, um noch ein Sonderfeld mit dem Schloss gegenüber dem Fluss verbinden zu können.
Um möglichst viele Punkte für mein Königreich einfahren zu können, muss ich mir somit immer wieder eine neue gute Taktik überlegen und mir von den vorhandenen Sonderfeldern die schnappen, welche mir in den geltenden Regeln am besten helfen.

Eine weitere Spielregel, welche in die taktischen Überlegungen einfließen muss, ist, dass die nächsten 3 Häuser an die bereits Gebauten angebaut werden müssen - wenn möglich! Das heißt Klartext: Wenn ich es schaffe, im ersten Zug meine 3 Häuser so zu setzen, dass sie beispielsweise nur an Gras und Wald angrenzen und ich nun Blümchen, Erde oder Wüste gezogen habe, darf ich meine nächsten 3 Häuschen beliebig irgendwo auf Blümchen, Erde oder Wüste setzen und somit zum Beispiel an das nächste hilfreiche Sonderfeld anbauen, anstatt an der Stelle der ersten Hauser fest zu sitzen. (wenn ich in diesem Beispiel aber blöder Weise Gras oder Wald gezogen hätte, dann hätte ich genau an dieser Stelle anbauen müssen. Mist.).

Aber jetzt wirklich grob - worum geht es jetzt genau?
In Kingdom Builder geht es darum, sich genau zu überlegen, welche Häuser man wo platziert, um möglichst viele Punkte abzustauben; wobei es oft so viel zu beachten gibt, dass manchmal bei all den Alternativen gar nicht möglich ist, ein "Richtig und Falsch" zu betiteln - vor allem, wenn dann der Gegenüber mit seinen Häusern alles zunichte macht oder genau die falsche Karte gezogen wird.

Warum Kingdom Builder?
Weil:
- jedes Spiel anders ist und es mit hoher Wahrscheinlichkeit niemals einen Spieler am Tisch geben wird, der genau diese Variante schon mal gespielt hat
- man jedes Mal wieder neu gefordert wird, sich in die Regeln, die Karte und die Sonderfelder hinein zu denken
- es eine schöne Mischung aus Strategie und Glück beinhaltet
- weil es viele Erweiterungen gibt, welche NOCH mehr Variation bringt
- weil das Design überzeugt - angefangen bei der tollen Karte bis hin zu den Häusern aus Holz
- weil es ein Spiel ist, das man immer und immer wieder gerne spielen wird!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Januar 2014
Wie schon in der Überschrift erwähnt, handelt es sich hier um ein gelungenes Spiel, welchem allerdings etwas die Tiefe fehlt.
Mir sind, als eingefleischter Stratege auch zu wenig Möglichkeiten vorhanden, das Spiel zu variieren.

Für den Preis, kann man allerdings nicht meckern, da es schnell erklärt und immer für eine schnelle Runde (mit Gästen zum Beispiel) geignet ist
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. August 2017
Ich habe das Spiel bei Freunden kennengelernt und meiner Familie dann zu Weihnachten geschenkt. Es bietet viele verschiedene Kombinationsmöglichkeiten, wodurch es sich sehr abwechslungsreich gestalten lässt. Da man die einzelnen Erweiterungen austauscht und nicht beliebig dazu ergänzt, verlängert sich die Spielzeit nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Juli 2014
Das Spiel mit den Erweiterungen macht sehr viel Spaß.

Das schöne daran ist:
- Das Spiel ist schnell erklärt und verstanden.
- Es gibt bei jeder Runde unterschiedliche Bedingungen Siegpunkte zu bekommen.
- Unterschiedliche Spielfelder, die dank großer Platten schnell aufgebaut sind.

Das nicht so schöne:
- Das Spiel ist schnell und einfach, dadurch aber nicht mega komplex. Es ist eine gute Abwechslung, aber fesselt nicht ewig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. August 2014
Ich habe dieses Spiel durch einen Spieleabend kennen gelernt und war so davon begeistert, dass ich mir direkt am folgenden Tag dieses Paket mit allen Erweiterungen gekauft habe. Ein absolutes muss für Fans von Strategie- bzw. Aufbau-Spielen, welches aufgrund des variablen Spielfeldes so schnell nicht langweilig wird. Von mir eine absolute Kaufempfehlung :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Januar 2016
Ich glaube ich habe nie ein abwechslungsreicheres Spiel gespielt. Uns macht es eine riesen Freude, egal ob zu zweit oder mit Erweiterung zu 5. Die Erweiterungen lohnen sich auf jeden Fall, dann wird das Spiel noch besser, da noch variabler. Bis jetzt scheinen auch die neuen Items den anderen gegenüber ausgeglichen und nicht stärker.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Januar 2015
Ein tolles Spiel, das wirklich kurzweilig ist. Die Regeln sind v.a. mit dem Produktvideo schnell verstanden. Durch die unterschiedlichen Spielfelder entsteht jedes Mal eine komplett neue Herausforderung und es wird nie eintönig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)