Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle Ghostsitter SUMMER SS17


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Oktober 2013
...diese Linse, und auch ich als engagierter Amateur komme damit an meine Grenzen - oder besser: werden meine Grenzen von diesem Objektiv aufgezeigt. Nach einem dreiviertel Jahr stolzer Besitzer dieser Optik stelle ich fest, dass es jedes Mal eine Herausforderung darstellt, damit perfekt Focussierte Aufnahmen zu machen. Wie schon hier gesagt: die Schärfe der Linse ist DERMASSEN HOCH, dass sie auch kleinste Abweichungen bei der Fokussierung oder geringste Verwackler gnadenlos aufdeckt. Das merke ich allerdings nicht als Kritikpunkt an, sondern nur als Feststellung und Mahnung an alle: Kauft diese Optik unbedingt, wenn Ihr in dieser Brennweite das Optimum sucht, aber seid Euch bewußt, dass es hiermit keine schnellen Schappschüsse gibt! Andererseits wird hiermit jedes (!) engagiert und konzentriert erstellte Foto ein Kandidat für Wettbewerbspreise, denn die Bildwirkung in Schärfe, Detailreichtum und Bokeh sind unfassbar genial. Jeden Euro wert! Deshalb
fünf Sterne ohne wenn und aber, und ich übe weiter daran, dieser Optik gewachsen zu sein...
11 Kommentar| 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2013
Ich besitze das Zeiss 135 mm ZF.2 seit etwa drei Monaten. Sowohl für Portraits als auch für andere Einsatzbereiche. Eine der Hauptstärken ist mit Sicherheit das offenblendige Freistellen. Hier spielt es die Traumkombination aus Telebrennweite und hoher Lichtstärke aus. Auf diese Weise entstehen fantastische Bilder.

Zuletzt hatte ich das Zeiss 135mm einen ganzen Tag in Paris mit dabei. Dabei sind mir - insbesondere in Gegenlichtsituationen oder in der Dämmerung ganz besondere Aufnahmen gelungen, die beinahe schon einen Suchtfaktor haben.

In Kombination mit meiner D800e habe ich z.B. vom Trocadero aus ein Freihandpanorama (hochkant) des Eiffelturms gemacht. Mit etwas Übung entstehen so unfassbar präzise und qualitativ unschlagbare Bilder. 7 Bilder, zusammengefasst mittels Photoshop ergeben so ein fertiges Bild, auf dem man einzelne Personen auf der Aussichtsplattform erkennen kann. Durch die hohe Bildinformation wird auch später, beim verkleinern auf "vernünftige" Massstäbe ein beinahe schon extremes Maß an Schärfe produziert, welches sicherlich aussergewöhnlich ist.

Aus meiner Sicht eine absolute Traumlinse, welche nur noch von meinem Nikkor 200 mm 2.0 übertroffen wird, was Bokeh und Freistellung betrifft.

Obwohl ich leicht fehlsichtig bin, stellt es kein Problem dar, mit Hilfe der Fokuswaage der D800e den Fokus präzise und schnell einzustellen, so dass man auch bei etwas schnelleren Motiven noch "mitkommt". Dass es ingesamt mehr unscharfe Bilder gibt als mit einem AF-Objektiv, lässt sich natürlich nicht vermeiden, denn im Gegensatz zum AF-Lock (bei dem die Kamera erst auslöst, wenn das Objektiv auf irgendetwas scharfstellt), kann man bei einem manuell fokussierten Objektiv jederzeit den Auslöser durchdrücken.

Perfekt auch in Verarbeitungsqualität und Haptik, Das einzige Problem besteht darin, dass man mehr davon haben will.
0Kommentar| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)