Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
2
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:10,99 €

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. April 2017
Ich bin absolut begeistert. Hatte den Song beekeeper im TV gehört und daraufhin nach Song und Singer gesucht. Das gesamte Album ist sehr chillig, obwohl ich bei den Texten häufig denke, dass depressive Menschen oder diejenigen, die sich gerade in einem Lebenstief befinden, diesen Stil besser nicht anhören sollten. Besonders sprechen mich Gare du Nord und you an, neben beekeeper eben, das der einzige von zwei Songs ist, der etwas mehr Elan und verve aufweist.
Fazit: Absolut zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2013
ist das Album wohl eine eindeutige Kaufempfehlung. Zartbittere Melodieen, getragen von einer äußerst sanft gespielter E-Gitarre, dazu eine Stimme die meistens kurz vorm brechen scheint, weil der Sänger seine Tränen nicht mehr zurückhalten kann.
Hier wird beim Weltschmerz nicht gekleckert, angesagt sind die ganz großen Gesten. Kurz bevor im 6. Song entgültiges Ertrinken droht (don't swim) entdeckt Keaton Henson urplötzlich den Lautstärkeregler an seinem Verstärker und dreht daran. Selbst erschrocken vom Effekt legt das Album plötzlich an Tempo zu und auch im nächsten Song weigert sich Herr Henson auszustöpseln, ruft sich dann allerdings selbst zur Ordnung ("You son of a bitch, stop writing songs like this ..") Im 8. Song "Beekeeper" ist dann auch wieder alles back to normal. Danach ist noch Weltschmerz für zwei weitere Lieder übrig.
Allerdings, obwohl hier teilweise (was heißt teilweise) dickstens aufgetragen wird und mich immer wieder der Verdacht beschlich Keaton hätte die Nummern in erster Linie geschrieben um eine Emo-Freundin zu gewinnen ...
Melodien schreiben kann der Mann und wenn man ihm die zeitweise Klebrigkeit verzeiht, ist deren Schönheit einfach nicht zu bestreiten. Das selbe lässt sich von den (teils minimalistischen) Arrangements sagen, was dazu führt, dass ich das Album trotz des beschriebenen Schmalzes mag und auch nicht weniger als 4 Sterne geben will.

6,2/10
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,29 €
8,19 €
11,99 €
2,58 €
3,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken