Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
8
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. April 2014
ich bin weder ein Fan von Manson noch ein Verachter. Ich finde ihn interessant genug um gelegentlich seine Musik zu hören oder irgendwas über ihn zu lesen. Ich bin auch einer derjenigen, der ungeduldig auf seinen Film "Phantasmagoria" wartet, einfach nur um Beweise zu haben, entweder für oder gegen sein Können. Denn auf der intellektuellen Ebene stehe ich durchaus auf seiner Seite und teile seine Ansichten. Sein künstlerisches Konzept: der Menschheit die Nase in ihr eigene Kotze zu drücken. Das ist interessant und manchmal auch unglaublich witzig. Das muss man ihm einfach lassen: er ist originell und geht an Grenzen, die bisher keiner vor ihm angetastet hat, abgesehen von seinen literarischen Vorbildern, deren Zitate die Kapitel einleiten (Russell, Nietzsche, Sade, Lautreamont, LaVey, Crowley, Orwell ect.).
Somit finde ich auch dieses Buch interessant genug um darüber eine Rezension zu schreiben. Aber nicht gut genug um es zu loben.
Die Dramaturgie spielt sich auf zwei parallelen Ebenen ab. Zum einen die Metamorphose vom Wurm zum Schmetterling. Zum anderen der Abstieg in Dantes Hölle, vom Limbus bis zu Luzifer hinunter, oder mit anderen Worten, die Bewusstseinsebene "hinauf", was dann auch den Titel "langer, harter Weg aus der Hölle" ins ironische verdreht. Die Hölle ist relativ. Für Manson heisst das, vom pickligen Loser zum dekadenten Megastar, aus der eigenen Hölle in die Hölle der anderen, je nach Standpunkt. Das ist zwar ein amerikanisches Klischee, aber auch mutig und zeigt am ehesten seinen humanitären Ansatz: jeder kann es schaffen.

Das Buch ist kein Meisterwerk. Dennoch bereue ich nicht, es gelesen und zeitweilig auch genossen zu haben. Man muss aber durchaus etwas mit Mr. Warner anfangen können. Wer ihn nicht mag und darin Gründe sucht, der wird sie auch finden, sich aber am Ende darüber aufregen, dass er dafür Geld ausgegeben hat. Dem Hardcorefan kann man das Buch nicht empfehlen, da er es mit Sicheheit eh schon besitzt.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2014
Insgesamt kann ich dem Buch leider keine allzu gute Bewertung geben, obwohl manche Passagen wirklich lesenswert sind.

Interessant sind hier vor allem die Stellen, in denen er darauf eingeht, was er mit seiner Band und seinem Auftreten aussagen möchte. Leider sind diese Teile im Vergleich zu der Schilderung von Partyexzessen und Sexeskapaden relativ kurz.

Nicht, dass die Schilderungen dieser Exzesse nicht auch einen wesentlichen Beitrag leisten um die Gesamtperson kennenzulernen. Jedoch ist die Ausführlichkeit, in der diese beschrieben sind, nach einer Zeit gähnen langweilig. Vielleicht wurden diese aufgenommen, um den Skandalwert zu erhöhen, vielleicht auch um manche Menschen zu schockieren. Ich fands irgendwann wirklich uninteressant.

Und leider denkt das Buch selbst damit den Fokus wieder zu stark auf die langweilige Skandal-Promi-Ecke, anstatt auf Inhalte und Botschaften einzugehen. Das ist schade, denn eigentlich hat Manson was zu sagen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2016
Dieses Buch ist wirklich Klasse.Ich bin ohne grosse Erwartungen mit dem lesen angefangen und musste feststellen,das einem die ,,Geschichten" wirklich nicht los lassen.Dieses Buch enthüllt vieles über die Musikszene,das auf und ab des Lebens und natürlich über diesen einzigartigen und genialen Künstler.Man muss wirklich kein Fan dieses Herren sein um sich das Buch zu kaufen.
Zur Lieferung : 2 Tage,besser geht es nicht.Ich bin rundum zufrieden.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2013
Marilyn Manson erzählt seine Lebensgeschichte und schreibt sehr viel auch über die Menschen, mit denen er zeitlebens zu tun hatte.

Das Buch wird irgendwann zu einer langatmigen Aufzählung von grauslichen Dingen, die ganz offensichtlich schockieren und damit die Verkaufsziffern erhöhen sollen, der wirkliche Hintergrund bzw. die Logik der zugrundleliegenden Lebensphilosophie wurde mir persönlich aber nicht klar.

Sehr viele Schilderungen von sexuellen "Gebrauch" und sadistischen Demütigungen von weiblichen Fans reihen sich an für mich nicht wirklich glaubhaften Unmengen von Drogenkonsumbeschreibungen, dazu immer wieder eine Überhöhung der eigenen Wichtigkeit in der Musikszene.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2013
Viele denken bei dem Namen Marilyn Manson an einen verrückten Hardrocksänger, der Jugendliche zu Satanisten umpolen will. Wer jedoch dieses einmalige Buch gelesen hat, wird seine Meinung zu Marilyn Manson schnell ändern! Einmalig gut und lesenswert! \w/
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2013
Für Menschen die nicht verstehen können wie man denn nur so sein kann empfehle ich wirklich das Buch zu lesen. Ich bin mit Marilyn Manson sogesehen aufgewachsen und genauso auch meine Tochter. \m/
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2013
Hab das Buch vor einigen Jahren schon mal als Hörbuch gehört und bin immer noch begeistert... ein muss für alle Fans und Leute die verstehen wollen warum er so ist wie er ist
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2014
Ich liebe dieses Buch! Ich liebe diesen Mann! Sein Leben ist so interessant und das Buch kann man immer und immer wieder lesen. Es ist wie eine Bibel.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)