find Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
191
4,0 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:9,29 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Armee der Finsternis ist ein sehr witziger Film mit Bruce Campbell. Die Animationen der Skelette sind natürlich nicht mit heutigen Filmen vergleichbar. Die Musik vom Film ist ebenfalls sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2014
Es ist wirklich der witzigste teil der Reihe mit abstand. Teil 1 ist nunmal sehr schwer zu überbieten.Das ganze auf der blu ray könnte noch ein bisschen besser sein , bild und ton der scheibe sind für 1993 Verhältnisse nicht gerade ein Leckerbissen,und auf der Version aus England gibt's 5.1 Sound.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2007
Zum dritten Mal muss Ash das Böse bekämpfen und diesmal geht es gegen die Armee der Finsternis. Mit "Tanz der Teufel" und "Tanz der Teufel 2" legte Sam Raimi zwei Klassiker des Horror-Genres vor. Bereits im zweiten Teil hielten sich Komikeinlagen mit Splatterelementen die Waage. "Die Armee der Finsternis" setzt nun jedoch vollkommen auf Comedy. Aber auch dieser schräge Film kann überzeugen. Vieles ist überdreht und etwas übertrieben, was hier jedoch beabsichtigt ist. Bruce Campbell ist auch hier in der Hauptrolle und spielt den Ash wieder sehr gut.

Alles in Allem ist "Die Armee der Finsternis" ein unterhaltsamer Film und ein lustiger Abschluss der Trilogie.

Zu empfehlen ist der Limited Collector`s Choice. Diese Auflage ist auf 1000 Stck. limitiert. Diese Version ist in einer erstklassigen Aufmachung und Ausstattung erschienen. Die Fassung hat eine Laufzeit von 96 Min., hat eine sehr gute Bildqualität und beinhaltet auch das alternative Ende.

7 von 10
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2013
Da die Meinungen über die Qualität der BR hier auseinander gehen (der Film an sich ist, denke ich mal ganz aussen vor) habe ich mir die BR daher erst mal nur geliehen.
Da ich bei den vielen DVD-Veröffentlichungen nicht immer sehen kann, mit welcher Fassung hier verglichen wird kann ich nur sagen, wer die Red Edition von Laser Paradise besitzt sollte auf jeden Fall umsteigen.

Schon das Bildformat hat sich auf der BR geändert (jetzt volle Breite, die DVD hatte dagegen eher 4:3 Format mit Balken an den Seiten). Das Bild an sich ist aber gegenüber der angesprochenen Veröffentlichung dermaßen ein Quantensprung, dass ich beim direkten Vergleich dachte ich habe eine VHS statt einer DVD im Player.
Klarer (vor allem in hellen Szenen) und farbkräftiger kann der Film denke ich nicht mehr werden. Einige wenige Szenen können diese Qualität nicht halten (warum auch immer) aber das ist eher die Ausnahme.
Auch der Ton ist im Gegensatz zu einigen Meinungen hier durchaus raumfüllend und auch der Subwoofer kommt mehr zur Geltung als ich es erwartet hätte.
Man sollte dabei natürlich auch nicht vergessen, dass der Film auch schon über 20 Jahre alt und kein Blockbuster in dem Sinne ist.

Dass die ergänzten Szenen nur im Originalton mit Übersetzung vorliegen kannte ich schon von der DVD und habe auch nicht erwartet, dass sich das bei der BR ändert, stört mich auch nicht weiter. Wundern tut mich nur (auch schon bei der DVD) dass da auch Szenen dabei sind, welche ich als bereits synchronisiert in Erinnerung habe.
Diese neuen Szenen fallen aber bildtechnisch (im Vergleich zur DVD) nicht auf, man erkennt sie halt nur am Ton.

Mir persönlich gefällt das alternative Ende besser, aber das ist Geschmackssache. Da jedoch auf der DVD beide Fassungen drauf sind, kann ich nicht verstehen warum das bei der BR nicht möglich gewesen ist.
Auch die Extras sind wohl mehr als dürftig.

Dennoch kann ich diese BR absolut empfehlen, auf Grund einiger erwähnter Kritikpunkte (welche sicherlich ohne große Mühe umsetzbar gewesen wären) wird es jedoch nur eine 4-Sterne-Wertung.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2015
Armee der Finsternis, ist der dritte Teil der "Tanz der Teufel-Trilogie" aus den 80/90er Jahren.
Waren die Teile 1 & 2 die besten Horrorfilme seiner Zeit, so wurde der dritte Teil doch eher zu einer
Horrorkomödie.
Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Hat man sich bei den ersten zweien mehr verängstigt
gegruselt, so kann man bei Nummer Drei das Lachen nicht verheben.
Manchmal sieht es schon ziemlich albern aus, aber es ist doch immer wieder auch
spannend und schon allein wegen Bruce Campbell lohnt sich dieser Film.

Als er ins 13.Jahrhundert zurückkatapultiert wurde,muss er nun, nach anfänglichen Schwierigkeiten,
das Necronomicon suchen um wieder in seine Zeit zurückzukehren.
Und wenn er das Buch findet muss er zuvor drei Wörter sagen, um nicht die Armee der Finsternis
zu erwecken. Sie lauten: Clatoo Verata Nicto! (Das kenn ich doch woher!!?)

Ein "Horrorfilm" der auch für Freunde des Slapstik ist, da es hier nur komisch zugeht.
Ich hab den Film noch auf VHS und hab jetzt auf der DVD Director's Cut einige Szenen entdeckt
die ich noch nicht kannte, allerdings mit Untertiteln. Nicht das mir das was ausmachte, besser so als ganz
darauf verzichten.
(kleiner Spoiler)
Aber was sie dann mit dem Ende gemacht haben, schreit nach Wiedergutmachung.
Das Ende ist, wie Ash in seinem Supermarkt wieder ist, er nochmal von so einer Hexe besucht wird,
ihr ein paar Kugeln verpasst, seine Freundin im Arm hält und ......Happy End.
Und in diesem Ende? Weltuntergang? BOCKMIST!!!!
Dafür allein gehört schon Abzug ohne Ende.
Bild und Ton waren perfekt.
33 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2002
An sich kann ich ja mit Kettensägen-Filmen wenig anfangen, dieser hier ist aber schlicht und einfach genial, nicht zuletzt deswegen, weil er sich selbst gnadenlos auf die Schaufel nimmt. Wer wissen will, wer Duke Nukem das Sprechen beigebracht hat, sollte sich diesem Film einmal ansehen. Hail to the king, baby!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2003
Was das Bild angeht ist diese Fassung von MGM bislang die beste deutsche Fassung! Allerdings leidet der Film stark an den neu synchronisierten Stellen, die viel zu oft vorkommen und auch noch völlig dämlich sind (da die Sprüche auch anders synchronisiert wurden nud nicht denselben Wortlaut haben wie früher). Mich persönlich störte das gewaltig! Leider kam auch MGM, der das Problem bekannt ist, keine Rückmeldung auf eben dieses Problem. Aber wen das nicht stören sollte, kann beruhigt zugreifen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2010
Dritter Teil der "Evil dead"-Reihe. Wo in den ersten beiden Teilen aber noch munter drauf los gehackt, gesägt und zerstückelt wurde regiert hier der pure Slapstick. Man merkt das Raimi und Campbell große Fans der "Three Stooges" waren. Selten habe ich so gelacht. Ob das jetzt Kult ist, muss jeder für sich selbst entscheiden, für mich gilt aber: Kultig.
Über allem steht Bruce "dont call me Ash" Campbell. Er trägt den kompletten Film und ich könnte mir keinen anderen in der Rolle vorstellen. Unbedingt auch im englischen Orginalton ankucken.
Wer kann sollte sich noch die "Red edition" des Films besorgen. Da ist das alternative Ende mit drauf, welches meiner Ansicht viel viel mehr Sinn macht, wie das bekannte. Dieses anderen Ende lässt zudem einen möglichen vierten Teil logisch erscheinen, der bis heute zwar immer mal wieder angekündigt wurde, leider aber bisher noch nicht realisiert wurde.
Nun ja, bei Indiana Jones dauerte es auch nur kurze 20 Jahre.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2013
Dieser Film wurde von mir das letzte Mal auf VHS gesehen. Jetzt auf Blue Ray sind noch einige unbekannte Szenen dazugekommen, diese sind allerdings in englisch mit deutschen Untertitel in den Film geschnitten worden. Mir persönlich macht das nix aus, da der Film ansich einfach nur genial ist.

Sehr empfehlenswert!!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2013
Der Film ist natürlich ein all time classic, zumindest für mich! 5/5 daher. Da ich kein Bildexperte bin, sondern lediglich Otto-Normal-Kucker, finde ich die Blu Ray Qualität auch ziemlich gut. Leider gefällt mir der Mangel an Bonusmaterial auf dieser neuen, schlanken Blu Ray nicht. Ich verstehe ja, dass man die dicke Box bewerben möchte und deswegen dort alle Bonusmaterialien drauflädt, aber man hätte doch wenigstens die Alternativ-Enden des Films auf die Standardbluray packen können. Mein Lieblingsende "Name's Ash. Housewares." scheint leider nicht drauf zu sein :( Trotzdem eine Kaufempfehlung, vorallem wenn man auf die diversen Enden verzichten kann :)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden