Amazon-Fashion Hier klicken Anki Bestseller 2016 Cloud Drive Photos LP2016 Learn More Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicHeleneFischer GC HW16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
40
4,5 von 5 Sternen
Plattform: Xbox 360|Ändern
Preis:24,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. September 2013
Also im Gegensatz zu meinen Vorgängern finde ich das Spiel klasse. Ich habe auch das erste Spiel mit meinem Freund durchgespielt und ich bin genauso begeistert wie da.

Die Grafik ist wiedereinmal sehr liebevoll, die Herausvorderungen sind sehr fordernd und die verschiedenen Schwierigkeitsstufen halten die Motivation hoch, falls ein Level doch mal etwas schwieriger ist.

Auch die Musiklevel sind sehr einfallsreich. Klar sind die eher was zum freuen aber es sind ja auch Belohnungen für geschaffte Welten.

Ganz ehrlich - ich liebe dieses Spiel und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Wer kein Spiel möchte, was auch für Kinder geeignet ist, der sollte rumballern und abschlachten gehen. Solche Games gibt es ja auch ohne Ende!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2016
Wunderschöne Grafik, liebevoll animiert und untermalt mit netter Musik.
Es gibt etliche Levels, die nach und nach durch vorhergehende Erfolge frei geschaltet werden.
Bisher hält der Spielspaß schon über mehrere Tage, ein Ende ist nicht in Sicht - sehr positiv!
Sohnemann 1 (13 Jahre) interessiert es allerdings nicht méhr die Bohne.
Sohnemann 2 (9) dagegen ist begeistert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2013
Rayman gehört für mich schon seit langer Zeit zu meinen absoluten Lieblingsfiguren, wenn es um Spiele geht. Nach dem phantastischen "Rayman Origins" hat Ubisoft mit "Rayman Legends" direkt nachgelegt und auch von diesem Spiel bin ich schwer begeistert.

Die einzelnen Level sind sehr liebevoll und kreativ gestaltet und die Grafik ist zwar immer noch sehr bunt und fast schon comichaft, aber lange nicht mehr so knallig wie in "Rayman Origins", was ich nur begrüßen kann. Dazu gibt es zu jedem Level die jeweils passende Musik, die stellenweise an große Filmreihen, wie Harry Potter, James Bond oder auch Indiana Jones erinnern.

Neben den üblichen Levels, die jeweils eine Spielzeit von 5-10 Minuten betragen, gibt es noch zusätzlich kleine Goodies, die man freischalten kann. So kann man u.a. die Level von "Rayman Origins" in leicht abgeänderter Form freischalten, sodass man quasi fast schon das gesamte Spiel des Vorgängers mit in "Rayman Legends" hat. Dazu gibt es Tages- und Wochen-Challenges, bei denen man sich mit anderen Spielern messen muss. Dabei geht es u.a. darum, möglichst schnell eine gewisse Strecke zu erreichen, oder auch genügend Lumes einzusammeln. Diese Challenges gibt es einmal in einem vereinfachten Tages- und Wochenmodus, aber auch in einem Hardcoremodus, der ebenfalls täglich und wöchentlich gespielt werden kann.

Jedoch gibt es auch einen kleinen Kritikpunkt an "Rayman Legends" und das ist die Steuerung in einigen Levels. Denn dort, aber auch in den Challenges, gibt es eine Fliege, die Rayman bei seinen Abenteuern begleitet und die ihm dabei verhelfen soll, gewisse Gegenstände anzuheben, bzw. diese zu verrücken. Dabei merkt man aber dem Spiel an, dass dies zuerst nur für die Nintendo Wii U erstellt wurde, denn man merkt der Fliege sehr an, dass diese eigentlich durch den Wii U-Controller (wenn man diesen denn so nennen darf) kontrolliert werden soll. Von daher gibt es ab und zu Probleme, da die Fliege bereits otmals an den falschen Stellen ist und daher bereits die falschen Objekte verschiebt, sodass man öfters in diesen Levels stirbt. Dies kann dadurch stellenweise sehr frustrierend sein, da man das Problem auch nicht wirklich abstellen kann.
Ansonsten bin ich von "Rayman Legends" sehr begeistet und dieser kleine Kerl gehört für mich nach wie vor zu den besten Spielfiguren, die je entwickelt wurden. Wer bereits das hochgelobte "Rayman Origins" mochte, wird auch an "Rayman Legends" große Freude haben.
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2014
Rayman Legends ist der Nachfolger von Origins. Habe den Origins Teil damals lange gespielt und viel Spaß damit gehabt. Der 2. Teil allerdings legt nochmal ne gewaltige schippe drauf und ist um Welten besser und Umfangreicher. Viele denken bei Rayman an ein Kinder Spiel und meinen Grundsätzlich es sei nichts für sie, aber jederman sollte diesen Titel mal gespielt haben denn das Suchtpotenzial ist gewaltig.

Hier mal ein Paar Pro und Contro Punkte:

Wunderschöne Bunte Grafik
Musikalisch ein Meisterwerk ( Ohrwürmer Garantiert )
Rießen Umfang ( Haufenweise Levels,Rubbellose,Fußballspiel,Kuscheltiere sammeln)
Rayman Origins alle Level dabei (kann man mit Rubbellose freischalten)
Tägliche/Wöchentliche Herausforderungen mit Trophäen und Messen der Spieler aus aller Welt
Coole Endboss Fights
Die Musiklevels sind der Hammer vorallem das von Theme song Rocky
Meist Angenehmer Schwierigkeitsgrad, gab aber auch Levels wo ich ne weile brauchte

Contra:

Tja irgendwie fällt mir da nichts ein.....

Fazit:

Rayman Legends ist eine gelunge Fortsetzung, es übertrifft seinen Vorgänger bei weitem und gehört in jede Viedeospiel Sammlung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2014
Jeder der Jump & Run Spiele mag wird Rayman Legends lieben.
sehr nette Grafik , mit liebevoll gestalteten Leveln und Charakteren.
Nachdem Origins die Sucht ausgelöst hat , haben wir im Internet direkt nach vergleichbaren gesucht und sind auf Legends gestossen.
Gerade vom Spielaufbau, gefällt es mir fast noch ein bisschen besser als Origins. Kein ewiges rum gesuche sondern nach und nach freischalten neuer Level.
Auch die extras wie Daily Challenges und das Fussball spielen sind eine nette Abwechslung zwischen den verschiedenen Leveln.
Die Rubbellose mit denen man zusätzliche Level von Origins freischalten kann machen auch Spass..
Gerade das fliegen auf den Übergroßen Mücken und schießen war einer meiner Lieblingsdisziplinen. Umso mehr hat es mich gefreut das auch wieder im neuen Rayman machen zu können :D
Leider hatten wir das Spiel in 2 Wochen komplett durch...und warten auf eine baldige Fortsetzung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2015
Ich habe dieses Spiel gekauft, um es mit meiner Freundin zu spielen. Ich war echt positiv überrascht: echt gute Ideen, viele bunte Farben und eine Lustige Geschichte. In meinen Augen viel besseres jump and run Spiel als der Klassiker Super Mario. Auch cool ist, das man es bis zu vier Spieler an einer Konsole spielen kann. Die Musiklevel haben mir und meiner Freundin am besten gefallen.

Ich empfehle das Spiel für jeden, der mal etwas Abwechslung von Baller Spielen haben will. Meine Freundin was echt begeistert von dem Spiel obwohl sie eigentlich gar nicht spielt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2014
Es ist wirklich ien gutes Spiel, wie Rayman Origins.
Cool finde ich auch dass man Origins level nochmal spielen kann. Leider ist das Spiel im Vergleich zum Origins doch wesentlich einfacher und viel schneller vorbei. Die 700 Kleinlinge zu bekommen geht ratz fatz auch die Goldmedaillen für lums sind sehr einfach zu bekommen. Ich musste nur selten ein Level wiederholen.
Die Belohnung für alle Kleinlinge ist leider auch enttäuschen und nicht wie im Origins nocheinmal ein Extra-Level.
Die online Herausforderungen sind nett, verlieren aber schnell ihren Reiz, da sich die Level/ Aufgaben sehr stark ähneln bzw.teilweise identisch sind. Kuscheltiere sind ein meiner Meinung nach unnötiges feature, aber wers bnraucht.
Das Gameplay ist und bleibt so hervorrangend wie im Origins, nur das teilweise die Level graphisch etwas überladen wirken.

Auf jeden Fall ist das Spiel den Kauf wert. Leider nur nicht ganz so gut wie der Vorgänger.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2013
Mit "Rayman Origins" wurde der Glieder-lose Held von Ubisoft neu zum Leben erweckt. Und nicht nur das, "Origins" ist eins der besten Jump N' Runs meiner Meinung nach, die Kreativität, der Spaß, die wundervolle Optik und Musik. Es war sehr schwer dieses Meisterwerk zu toppen, aber hey... "Legends" schafft das Unmögliche und übertrifft "Origins". Zuerst wurde es nur für die "Wii U" angekündigt, dann zum Glück auch für alle anderen Konsolen veröffentlicht (außer 3DS bis jetzt). Das Spielprinzip ist quasi das Gleiche, aber war das bei den "Donkey Kong Country"-Teilen anders? Nein! War es bei "Mario" jemals anders (wir betrachten jetzt mal nur die 2D-Jump N' Run-Parts)? Natürlich nicht?
Und trotzdem ist "Legends" frisch und bietet einige neue Sachen, jetzt kann Rayman sogar auch Donkey Kong die Stirn in Sachen 2D-Jump N' Run bieten.

Die Story ist wieder mal kein kompliziertes Wissenschaftsprojekt: Rayman und seine Freunde finden ein Zelt mit geheimen Bildern und deren Welten sie eintauchen müssen, um dort die Kleinlinge und ihr Gefolge zu retten.

Gleich von Anfang an wird man mit dieser wundervoll, verdrehten Welt konfrontiert. Die Optik und das Design sind dabei genau so aufgebaut, wie "Origins", nur die dreidimensionalen Charaktere stechen neu heraus. Dabei sehen die Welten aber alle neu und frisch aus, den Anfang macht eine mittelalterliche Welt, dann kommt ein Wald, eine mexikanisch, spanische Essenswelt und es geht wieder unters Wasser. Dabei nehmen die Entwickler auch bekannte Level und gestalten sie ganz gezielt neu. Besonders bei "20.000 Meilen unter..." ist das sehr schön zu beobachten.

Vom Gameplay hat sich ebenfalls nichts geändert, die Steuerung funktioniert tadellos, allerdings zeigten sich manchmal ein paar kleine Schwächen, da wird ein Sprung nicht richtig ausgeführt oder ein Schlag falsch aktiviert, kann aber ehrlich nicht sagen, ob es an der "X Box 360"-Version lag...
Was neu ist, ist Murphy. Natürlich nicht seine Figur, sondern die Art mit ihm zu spielen. Auf der "Wii U" arbeitet man mit Touchscreen um Objekte zu verschieben oder aufzuhalten, allerdings wird eure Figur dann automatisch gesteuert, hier hatte man die bessere Lösung, denn man muss beides gleichzeitig handeln. Heißt ihr aktiviert Murphy mit "B" und müsst trotzdem zur selben Zeit, Rennen und Springen, das macht das Ganze wesentlich kniffliger und herausfordernder!

Apropos, Herausforderung: In Sachen Schwierigkeit ist "Legends" sogar noch ein bisschen anspruchsvoller als "Origins", besonders die Zeitlevel habens in sich und einige Musiklevel. Ach ja, die Musiklevel: Die sind natürlich auch neu und wie genial sie sind... Hier ist das richtige Gespür für Rhythmus der Schlüssel zum Erfolg, entweder zum Trommelschlag einen Gegner platt machen oder zum Violinenspiel an einem Seil runter gleiten, diese Level sind einfach nur toll und am Ende sogar in einer 8-Bit-Version zu meistern, viel Glück dabei!

Und wo wir bei Musik sind: Die beiden Komponisten von "Origins" kehren zurück und meistern ihren Job eben so grandios, wie er Rest des Teams. Der Score ist wieder bunt, turbulent, dramatisch und actionreich, er schaffts ebenfalls sogar die Musik vom ersten Teil zu übertreffen, in dem er alte Themen aufgreift, aber auch viele neue Stücke kreiert, ich liebe diese Musik!

Vom Umfang kann man auch wieder nicht meckern: Nicht nur das es unzählige Level, Zeit-Herausforderungen und Trophäen und Geheimnisse zu entdecken gibt, wir bekommen sogar viele Level von "Origins" in neuem Gewand spendiert, inklusive einiger "Tricky Treasures". Oh ja, das mag etwas uninspiriert klingen, aber es ist einfach toll diese Level wieder zocken zu können, immerhin sind hier auch wieder viele Kleinlinge versteckt!

Fazit: Dass "Legends" es schafft noch besser, als Teil 1 zu werden, hätte ich echt nicht erwartet, aber der Charme des Spiels zieht sich von Anfang bis Ende durch. Es ist halt eine direkte Fortsetzung mit der selben Spiel-Engine, aber die Entwickler haben es nicht einfach bei einem Neuaufguss von "Origins" belassen, sondern kreierten mit "Legends" ein eigenständiges und meisterhaftes Jump N' Run, mehr kann ich nicht sagen. Ich brauche keine x-te Auflage von "Call Of Dummy" oder "Fifa", leider werden solche kreativen und cleveren Games wie "Legends" durch die eben genannten Franchises immer mehr ins Dunkle verdrängt, schade!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2014
Ich dachte, Rayman Origins wäre schon der J&R-Olymp, aber es geht noch besser. Als leidenschaftlicher Jump and Runner habe ich jahrelang auf ein solches Spiel gewartet, das auf den 3D-Krempel pfeift und sich der alten Stärken besinnt. In diesem Sinne sind beide Rayman-Teile klare Kaufempfehlungen, lediglich der Schwierigkeitsgrad ist teilweise dermaßen hoch, dass man schon von unfair sprechen kann- zum Glück ist mein XBox-Controller nie in der Ecke gelandet, ich war aber teilweise _sehr dicht_ davor... :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2014
Vorsicht!!! Suchtgefahr!!!
Das bisher beste Spiel das wir für unsere Konsole erworben haben.
Vor allem die Kinder muss man teilweise mit der Brechstange davon lösen.
Allein der Umfang und die zahl der Level ist seinen Preis wert.
es werden zwar, wie schon von anderen erwähnt, auch "Origin"-Level verwurschtelt,
aber selbst die sind durch leichte Änderungen und die anderen Charaktere, erneut lustig.
Der Soundtrack ist gewohnt Grandios. Ich sage nur RAM-JAM- Black Betty ;))
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)