Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip GC HW16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
1
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. März 2013
Ich bin ein großer Fan von Animationsfilm-Soundtracks. Als ich letzte Woche 'The Croods' in einer Sneak Preview gesehen habe, nahm ich mir fest vor in den Soundtrack mal reinzuhören und siehe da: Es hat sich gelohnt.
Wie hörenswert die Filmmusik ist, hängt oft sehr vom Regisseur ab, der dem Komponisten die Vorgaben macht - und nachdem fast das gleiche Team schon an "Drachenzähmen leicht gemacht" gearbeitet hatte und John Powell in dieser Zusammenarbeit einen der meiner Meinung nach stärksten Soundtracks der letzten Jahre geschaffen hatte, war ich sehr gespannt, wie sich Silvestri in diesem Team und Stil schlagen würde.

Insgesamt muss ich sagen: Der Soundtrack lohnt sich.
Einige dominante Themen führen durch den sinfonischen Part der Filmmusik, der durchweg viel Spaß macht. Auch wenn diese Themen allesamt nicht die originellsten Ideen sind, sind sie gut verarbeitet und immer wieder hört man sie in verschiedenen Varianten heraus. Teilweise ist mir das musikalisch alles etwas zu einfach, und immer wieder hat man das Gefühl etwas schon einmal so oder so ähnlich gehört zu haben. Parallelen zu Jurassic Park oder Der Prinz Von Ägypten und anderen Filmen sind immer wieder herauszuhören. Aber es ist Filmmusik, die in dieser Form zum Film hervorragend funktioniert hat, deswegen möchte ich Silvestri das nicht vorwerfen - seinen Job hat er gut gemacht.
Doch es gibt nicht nur den sinfonischen Teil der Filmmusik, immer wieder gibt es auch modernere Einlagen, wie die gelegentlichen Jazzparts und Fröhliche Easy-Listening Tracks wie "Going Guys Way". Diese Tracks variieren von "sehr reizvoll" bis zu "Den Track überspringe ich lieber". Aber insbesondere wenn es zu einem starken Genremix kommt und Silvestri trotzdem noch die Hauptthemen des Films einbringt, machen auch diese Stücke Spaß.
Mit den dazugehörigen Songs konnte ich mich noch bei kaum einem Soundtrack so sehr anfreunden wie mit dem eigentlichen Score. Das ist auch hier wieder der Fall. "Shine Your Way" fällt heraus und wird von mir grundsätzlich übergangen - der Rest ist einfach besser.

Für Soundtrackfans eine Kaufempfehlung, wenn es musikalisch auch mal etwas einfacher sein darf. Spaß macht der Soundtrack, auch wenn Silvestri das Rad hier nicht neu erfunden hat. Er kann zwar nicht mit "Drachenzähmen Leicht Gemacht" mithalten, aber dennoch ist der Score hörenswert und hat sehr starke Momente.

Als Anspieltipps würde ich spontan "Cave Painting Theme", "Big Idea" und "The Croods Family Theme" geben.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,79 €
6,79 €
7,29 €
8,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken