Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Lego City Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicHeleneFischer GC HW16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
19
4,7 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:11,70 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. April 2013
Ich kenne 30 ROCK ausschließlich auf DVD, ich habe es auch ein paar Mal im Bezahlkanal gesehen, dann aber immer wieder die Ausstrahlung verpasst. Es ist schade, dass dieser Serie in Deutschland kein größeres Publikum vergönnt ist.

Auch in Staffel 5 ist der Humor packend! Wer sich diese Staffel zulegt, wird wissen, was er von der Serie zu erwarten hat und erlebt wie immer nur positive Überraschungen. Am besten schaut man die Episoden einfach nacheinander weg, weil sie so gut geschrieben und inszeniert sind und schlichtweg großen Spaß machen!

Während man Tina Fey und auch einigen anderen Darstellern die Routine aber auch augenscheinliche Freude in ihrem Spiel anmerkt, wussten mich diesmal besonders Alec Baldwin und Tracy Morgan zu begeistern, die natürlich auch ihren Charakteren treu bleiben, aber eine außergewöhnlich gute Leistung an den Tag legen.

Als Extras werden in Staffel 5 geboten:

- die üblichen Audiokommentare und entfallenen Szenen.
- "Live Show" (West Coast Version)
- Hinter den Kulissen der "Live Show"
- Jack Donaghy, Geschäftsführender Superhero
- Jennas Nachruf-Song.

Achtung: es hat keinen Sinn, mit der 5. Staffel einzusteigen! 30 ROCK erzählt eine gewissermaßen fortlaufende Geschichte, die von Staffel zu Staffel evolviert. Um den Witz der 5. Staffel begreifen zu können, wird serieninternes Vorwissen vorausgesetzt.

PS: Muss mich einigen Mitrezensenten anschließen, dass das Bild in manchen Folgen extremst düster ist. Das ist mir, schaue ich die Serie doch am Laptop, so leider erst nicht aufgefallen, kristallisiert sich aber mittlerweile doch heraus.
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
DVD 1

81. Die Fabius-Strategie
Dank Jack wohnt Liz neuer Freund vorübergehend bei ihr. Das passt ihm sehr gut, ihr jedoch nicht so sehr. Carol heult nur herum.
> Franks Cap: Why., Bottom Feeder
> Gaststar: Matt Damon

82. Wenn’s kommt, dann kommt’s richtig!
Da Liz jetzt einen Freund hat, ist sie seltsamerweise auf einmal anziehend für alle möglichen Männer. Jack hat hingegen ebenfalls neue positive Nachrichten. Dank Liz hat Jack jedoch seine Midlife-Crisis. Ihr geht es jedoch gut und sie hat sogar Erfolg bei dem miesen Schnitt-Team. Doch der Blödmann erzählt, er hätte mit Liz geschlafen. Tracy ist auf dem Weg ins Krankenhaus, da er erneut Vater wird. Leider ist er mit dem Quiztaxi unterwegs.
> Franks Cap: Long and twisted
> Gaststar: Elizabeth Banks, Paul Giamatti, Ben Bailey, Brian Williams, Andrea Mitchell
> 14. Auftritt von Dr. Spaceman, der eher Erfahrungen darin hat, Kinder in Frauen hineinzubekommen als sie herauszuholen…

83. Verfechter der Vielfalt
Jack benötigt ein Programm für das afromarikanische Publikum. Dummerweise hat er sich Tracy dazu ausgesucht. Obwohl er ein Verfechter der Vielfalt ist, hat die Abgeordnete Regina Bookman energiegeladen, aber schwachsinnig argumentiert, man möge dort sein rassistisches Gebaren abschaffen. Das mag vielleicht auch an den unglücklich platzierten Schildern weiß und farbig vor den Toilette liegen.
> Franks Cap: I did it
> Gaststar: Rob Reiner, Queen Latifah, John Amos

84. Live Show
Kaum wird Liz 40, sieht alles schon so aus wie in einer mexikanischen Soap. Doch leider haben alle ihren Geburtstag vergessen.
> Auch wenn hier einige Gaststars auftreten und die Sendung mit großer Mühe aufgeführt wurde funktioniert das Konzept einer Live Show mit Lachern einfach nicht. Das ist mit Abstand die schlechteste aller 30 Rock Episoden.
> 15. Auftritt von Dr. Spaceman, der hier seinen Love Storm loslässt… Stöhn…
> Franks Cap: Promotional Consideration
> Gaststars: Matt Damon, Rachel Dratch, Jon Hamm, Julia Louis-Dreyfus

85. Der Meister des Reaganing
Jack ist seit fast 24 Stunden Meister in Problemelösen. Er schafft einfach alles. Na ja, bis Liz Lemon in sein Büro kam. Die hat sexuelle Probleme… Unterdessen zocken Jenna, Kenneth und Kelsey Grammer harmlose Kassiererinnen ab.
> Gaststar: Kelsey Grammer

86. Ehepause
Nach 45 Ehejahren nimmt sich Liz 80jähriger Vater eine selbst verordnete Ehepause, um Frauen abzuschleppen. Avery hingegen macht Jack aufgrund seiner doch recht privaten Beziehung die Hölle heiß.
> Gaststars: Elizabeth Banks, Ann Curry, Lester Holt, Meredith Vieira

87. Der Gegenkandidat (mit einem der minimalistischsten Audiokommentaren von Tracy Morgan und dem Producer Jerry Kupfer)
Um der Kongressabgeordneten eins auszuwischen, will Jack sich einen eigenen Abgeordneten in den Kongress setzen lassen. Seine Wahl fällt allerdings auf einen total durchgeknallten. Liz hat einen super Hintern in einer gekauften Hose bekommen. Dumm nur, dass das doch nicht so ganz öko ist, wie sie dachte.
> Gaststars: David Gregory, John Slattery, Nea Mclin als Tina Feys außergewöhnlich knackiges Hinterndouble

88. Die gute alte Zeit
Liz hat 1.000 $ bei einem Mitarbeiterspiel gewonnen und ist daher bei denen unbeliebt. Bis sie den Leuten einen ausgibt und cool wird. Sie empfindet sich in die Vergangenheit am College zurückversetzt, wo sie die güldensten 14 Tage ihres Lebens verbracht hat. Doch alles geht einmal vorbei. Jack hingegen hat ein ganz anderes Problem. Seine Stimme wurde missbraucht und ist überall zu hören.
> Franks Cap: Full Tank, Speed Glue, Creme Sauce
> Liz Großvater hieß Adolf Lemon.

DVD 2

89. Ich bin ein Protein (mit Audiokommentar von den McBrayers!)
Jack empfiehlt Liz eine Therapie zu machen. Das wird zum Selbstläufer. Außerdem soll der 41jährige Tracy seinem 43jährigen Sohn äh… noch
mehr Geld geben. Und Paul kann Jennas Ansprüchen nicht gerecht werden.
> In dem Audiokommentar unterhalten sich Jack McBrayer mit seinen Eltern u. a. über Jane, die hier bereits schwanger war, was aber noch nicht zu sehen ist. Später versuchte man, den Babybauch zu verstecken. Alec Baldwin erinnert Jacks Mutter an seinen Bruder.

90. Mentaliz in der Angriffszone (mit Audiokommentar von Will Forte, Jennas Freund in der Show und Val Kilmer (!), Fortes Kumpel, der überhaupt nix mit der Show zu tun hat!)
23.12.2010: Liz teilt Jack mit, dass sie dem Familientreffen entgehen möchte. Jack lädt sie zum Essen ein. Aber auch seine Mutter, die Hexe Colleen und seinen unehelichen Vater: Milton Greene, der mittlerweile eine neue Niere hat. Alle dreschen auf Colleen ein.
> Gaststars: Elizabeth Banks, Alan Alda, Elaine Stritch
> Franks Cap: Prim? Unlesbar, weil nur Rückblick und klein.

91. Scheidungskrieg
Das neue Jahr. Jack hat Avery in der Karibik geheiratet. Liz ist als Trauzeugin eingesprungen, aber die Heiratsurkunde weist da ein ganz anderes Pärchen aus… Jenna und Danny müssen sich einen Raum teilen. Allerdings entwickelt sich daraus ein Ehetwist. Und Kenneth ist als Scheidungskind dazwischen.
> 16. Auftritt von Dr. Spaceman, dessen Kampfseite im Golfkrieg doch sehr zweifelhaft waren…
> Franks Cap: Dream Reader

92. Von einer Katastrophe in die nächste (mit Audiokommentar mit dem Ehepaar John Lutz und Sue Galloway)
30 Jahre GE sind vorbei. Von nun an steht das Unternehmen unter dem Kabletown Franchise. Doch davon wird deren Verhalten auch nicht besser.
> Franks Cap: Cheese Gravy, 1 Card Monte, Man Scent
> Gaststars: Robert DeNiro, der einen super Schwachsinn zusammenlabert, Dean Winters, Lester Holt, Tracey Wigfield, Angus Hepburn
> Sue teilt mit, dass eine Zeile von ihr geändert wurde. Sagen sollte sie damals, dass sie Vergewaltigungen über sich ergehen lassen würde, wenn nötig, dies wurde allerdings seitens des Senders geändert.

93. Der Schwangerschaftsgefallen
Da hat sich Liz aber mal wieder einwickeln lassen. Avery möchte Babyzeugs mit jemanden kaufen, also bittet Jack Liz darum. Allerdings ist Averys Konkurrentin unterwegs und noch weiß niemand von der Schwangerschaft. Das könnte Avery einen begehrten Job kosten. Daher hält Liz ihren Kopf äh Bauch hin. Jack hat Angst um seinen Job, weil Hank Cooper, der neue Chef Mitarbeiterinputs haben möchte. Der Kerl ist jedoch nett und betreibt das als Familienunternehmen. Außerdem hält er Kenneths bekloppten Vorschlag, den Jack als seinen ausgibt für ausgezeichnet.
> Franks Cap: Straining Order, Wet Tacos
> Avery und Jack möchten das Kind mit zweiten Vornamen nach Elisabeth nennen.
> Gaststars: Ken Howard, Brian Williams, Richard Belzer und Ice-T von Law and Order, Elizabeth Banks.

94. Das zweischneidige Schwert
Der Urlaub steht an. Avery und Jack verbringen den Urlaub in Kanada. Na ja, zumindest wollen sie das. Das Problem ist nämlich, dass Avery meint, das Baby kommt. Es darf aber nicht in Kanada zur Welt kommen. Da fährt man auch mit einem mobilen Meth-Labor über die Grenze. Liz hingegen muss feststellen, was für eine Granate ihr Freund ist.
> Gaststars: Elizabeth Banks, Matt Damon, John Cho (der neue Mr. Sulu)

95. Vom Glück einer alten Jungfer (mit Audiokommentar von Judah Friedlander)
Liz hat die Schnauze voll und will zur alten Jungfer werden. Da lernt sie einen Fremden im Club kennen. Jack hingegen hat seine liebe Mühe, mit der Nanny zu verhandeln.
> Franks Cap: National Dishonor Society, Snake Biter
> Judah teilt im Kommentar mit, dass jede 30 Rock Folge eigentlich um die 26 Minuten geht, dann aber auf 21 Minuten geschnitten wird.

96. TGS hasst Frauen
Da TGS angeblich Frauen hasst, stellt Liz eine Gastautorin ein. Abby ist jedoch ein total heißes Teil, die einen auf sexy Baby macht und männliche Aufmerksamkeit sucht. Liz glaubt an eine Masche…
> Franks Cap: Code Breaker

DVD 3

97. Das Leben ist eine Dokusoap (mit Audiokommentar von Tracy Wigfield und Tom Ceraulo)
Tracy ist nach Afrika abgedüst. Zeit für seine Frau durchzustarten. Die gesamte Folge ist aufgezogen wie eine Daily Soap. Bis auf ganz wenige Ausnahmen, bei denen diverse Lieblingscharaktere ziemlich schlecht untertitelt werden (Liz = irgendeine andere Person) und Jack sich ziemlich in die K… redet, ist die Folge echt langweilig und funktioniert nicht. Da kann auch Gaststar Susan Sarandon nicht mehr helfen. Ob hier tatsächlich versucht wurde, eine Spin Off zu starten oder nur aus Blödsinn sowas gezeigt wurde, ist mir nicht bekannt.
> My First Hat, Daily Meat, Dot Matrix
> Gaststars: Susan Sarandon, Richard Esposito

98. Zwangspause (mit Audiokommentar von Tina Fey und Jeff Richmond)
Ohne Tracy geht TGS in eine Zwangspause – angeblich nur vorübergehend… Allerdings suchen alle anderen bereits einen anderen Job…
> Franks Cap: Food Coma, Tandem Alert
> Gaststars: Aaron Sorkin, Will Arnett

99. Wo ist Tracy?
Liz sucht immer noch nach Tracy. Bei Madame Tussauds hat sie daraufhin den echten LeVar Burton verprügelt.
> Franks Cap: Plumber College, Busy Signal
> Gaststars: Phil Rosenthal, Bobby March

100. Die 100. Folge Teil 1
Um nicht abgesetzt zu werden, müssen die bei TGS alles geben. Dabei wird leider überwiegend wie so oft in solchen Serien auf Rückblenden zurückgegriffen. Daran kann leider auch der geniale Michael Keaton nichts ändern…
> Franks Cap: Sitting Ovation, Ich geb auf, Speed Glue (in Rückblende)
> Gaststars: Michael Keaton, Dean Winters, Rachel Dratch, Matt LauerRegis Philbin, Rachael Ray, Kelly Ripa

101. Die 100. Folge Teil 2
Jack und Liz haben sich verkracht. Und Tracy weigert sich immer noch zurückzukommen…Zum Glück gibt es ein Gasleck.
> Franks Cap: Sitting Ovation
> 17. Auftritt von Dr. Spaceman
> Gaststars: Michael Keaton, Tom Hanks (!), Dean Winters, Rachel Dratch

102. Heiße Blondinen an merkwürdigen Orten
Während Liz langsam wegen einer Walmart-Tüte vor ihrem Fenster durchdreht, muss Jack zusehen, wie sie wegen Avery Recht hatte. Diese befindet sich in Korea…
> Franks Cap: Nap Partner, Casual Flosser
> Gaststars: Elizabeth Banks, Thomas Roberts, Dr. Condoleeza Rice (!)

103. Traumurlaub (mit Audiokommentar von Jack McBrayer und Jon Hamm)
Die Abwesenheit von Avery lässt Jack durchdrehen. Den Urlaub kann Liz nicht genießen. Der dämliche Tracy wohnt um sie herum und versaut ihn ihr…
> Franks Cap: Van with Man
> 18. Auftritt von Dr. Spaceman
> Liz Richter heißt Dredd – Judge Dredd…
> Gaststar: Ina Garten, Victor Garber, Donna Mitchell
> Jane hat zwei Wochen nach der Episode ihr Kind bekommen.
> 14 Minuten Entfallene Szenen
> Live Show „West Coast“ (mit Audiokommentar von Tina Fey und Beth McCarthy-Miller und einem knapp 13 minütigen Special hinter den Kulissen)
Diese ist geringfügig anders als die East-Coast Show.
> Jack Donaghy, Geschäftsführender Superheld
> Jennas Nachruf-Song

Ich kann gar nicht festmachen, woran es lag, aber ich empfand diese Staffel als die schwächste bislang. Wie ich einigen Rezensionen entnehmen konnte, erging es da weiteren Fans nicht anders. Zwar ist die Besetzung immer noch großartig und wir hatten in dieser Staffel Gaststars wie Robert De Niro und Tom Hanks, allerdings war vieles lauter und übertriebener und damit unglaubhafter, während es in den anderen Staffeln nur etwas überzogen war. Alleine die Entführung Averys in Korea war einfach lächerlich. Es ist eine Stil- und Geschmacksfrage, aber die Live Show und die Reality Sendung hatten mir überhaupt nicht gefallen.
Ich hoffe, dass es für die letzten beiden Staffeln besser wird, aber hier war ordentlich die Luft raus.

Gekennzeichnet war auch die Staffel gegen Ende von der Erkrankung von Tracy Morgan, der ständig die Warnungen in den Wind schlug und nunmehr mit den Folgen zu kämpfen hatte. Mittlerweile hört er aber auf seine Ärzte. Seine Kapriolen hat er dann mit in die Show einfließen lassen.

2014 hatte er einen schweren Verkehrsunfall bei dem ein Mitinsasse seines Wagens getötet wurde und er in ein künstliches Koma versetzt werden musste. Erst neulich wurde mit ihm ein übler Twitterscherz getrieben, dass er angeblich tot sei, was sich aber glücklicherweise nicht bewahrheitete. Dennoch verbreitete sich die Meldung in Windeseile.

Die Staffel hat kein Inlay mehr und auch keinen Schuber. Seltsamerweise sollte bei Staffel 6 der Schuber wieder dabei sein, was bei zwei fehlenden Schubern dämlich wirkte. Das Inlay blieb fern.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2013
Ich habe mich sehr auf die fünfte Staffel auf DVD gefreut und wurde von der Serie selbst überhaupt nicht enttäuscht! Wie gewohnt witzig und unterhaltsam! Zur DVD-Box selber muss ich sagen, dass diese von Staffel Eins an immer mehr nachlässt. So waren bei Staffel 1+2 noch Booklet/Episodenführer mit Hintergrundinfos, ein Wendecover mit anderem Bild und ohne das FSK-Logo und ein Pappschuber vorhanden. Von Staffel 3 an fehlte dann der Pappschuber - Wendecover noch mit gleichem Bild vorhanden. Seit Staffel 5 wird dann scheinbar auch noch am Episodenführer gespart, denn wie bei den vorherigen Staffeln sind die Episodentitel, die sich auf den einzelnen DVDs befinden auf der Rückseite des Wendecovers aufgedruckt, jedoch fehlt eben die Episodenbeschreibung des Booklets. Zum Bild haben meine Vorredner schon viel gesagt: Bild ist ab und an zu dunkel!
Dennoch kann die Serie nichts für die Kosteneinsparungen bei den DVD-Boxen, deshalb gibt es 5 Sterne für eine gelungen Staffel! Freue mich schon auf die sechste und finale siebte Staffel!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2013
Ich bin ein großer Tina Fey Fan, daher habe ich mir natürlich auch alle Staffeln von 30 Rock bestellt. Die 5. Staffel ist im Vergleich zu den vorangegangenen Staffeln nicht ganz so stark. Wobei man die Vorgänger als sensationell bezeichnen könnte, ist die 5. immer noch sehr unterhaltsam und sehenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2016
Eine der wenigen Serien, die durchweg hervorragende Leistung abliefert. Die Gags sind schnell, oft sehr selbstironisch und die Situationen manchmal derart verrückt, dass man gar nicht weiß, wann man aufhören soll zu lachen.

Allerdings muss man einräumen, dass die Serie in den Staffeln 4 und 5 ein bisschen an Schwung verliert. Wobei das Niveau auch hier hoch bleibt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2013
Das gesamte Team ist wieder in Höchstform alte Handlungsstränge,werden aufgegriffen und fortgeführt. Auch in der fünften Staffel kein schwächeln zu erkennen. Die Liveshow ist ein echtes Highlight ..... Man darf auf die beiden letzten Staffeln gespannt sein!!!!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2014
Mit Sicherheit handelt es sich bei 30Rock um eine der besseren Serien. Die stets sehr witzige Handlungen sind einfach klasse in Szene gesetzt. Alle Staffeln dieser Serie überzeugen durch eine sehr hohe Qualität. Und Tina Fey überzeugt natürlich auf ganzer Linie.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2013
Habe die komplette Staffel in wenigen Tagen angeschaut. Hat mich wieder durch die tollen Dialoge (besonders zwischen Tina Fey und Alec Baldwin) begeistert. Wie die ganze "Chose" (Fernsehserien bzw. Fernsehsender) auf die Schippe genommen wird, ist einfach zu köstlich. Die sechste Staffel ist auf jeden Fall schon einmal vorgemerkt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2013
Die Serie ansich verdient 5 Sterne. Sie ist gewohnt lustig.

Leider sind einige Folgen, warum auch immer, sehr dunkel. Ich nehme an, dass es ein Fehler auf der DVD ist. Denn zwischen dem gewohnt freundlich und hellem Bild, gibt es dann plötzlich diese Düsteren. Ein paar helle Folgen später...Bild wieder sehr dunkel. Dies trübt etwas den Spass, da durch die Dunkelheit einiges schwerer zu erkennen ist. Ich finde dies hätte wirklich nicht sein müssen und kann diesen Fehler auch nicht nachvollziehen. Denn klar ist, die Folgen sind ansonsten alle gleich gefilmt (Vergleich zu den vorherigen Staffeln).

Ich ziehe mal gnädiger Weise nur einen Stern ab, denn die Serie kann ja nix dafür :-)

Serie Top - Bildqualität (in manchen Folgen) Flop!
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2013
Die 5. Staffel ist genauso geil: unterhaltsam, witzig - wie die 4 davor, schade, dass es bis jetzt nur 5 Staffeln auf Deutsch gibt ...auf Englisch kann man das aber auch ziemlich gut verstehen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken