Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. März 2014
Da mein sehr betagter Vakuumierer nun endgültig den Geist aufgegeben hatte, wollte ich mir nun ein Gerät anschaffen, dass
- nicht zu teuer ist
- auch empfindliche Lebensmittel vakuumiert werden können
- feuchte Lebensmittel gut verschließt
- unterschiedliche Folienbeutel nutzen kann
- mindest. 30cm Schweißnaht hat (hatte gerade neue Beutel in der Breite bestellt)
- nicht zu groß ist
- optisch auch ansprechend ist (fester Platz in der Küche)

Die Anforderungen sind sicher recht vielseitig, wurden aber durch den Caso 300 (fast) voll und ganz erfüllt.
Ich bin begeistert, dass die extra Taste für kontrolliertes Vakuumieren tatsächlich unverzüglich aufhört Luft abzusaugen, wenn man diese los lässt, ohne wieder neue Luft in den Beutel rein zu lassen. Ich habe Brot und sogar Weichkäse problemlos "eingetütet". Funktioniert alles tadellos. Auch Früchtetee habe ich in der Originalverpackung wieder nach Entnahme zugeschweißt, keine Clips oder Gummis mehr nötig. Einfach toll! Die Unterscheidung feucht/trocken bezieht sich auf die Dauer des Verschweißens, was bei feuchten LM dann länger dauert. Auch hier gibt es nichts zu meckern.

Ich habe für den ersten Test auch gleich mal quer durchs Gemüsefach vakuumiert - auch hier keine Ausfallerscheinung nach mehreren Tüten.
Jetzt habe ich neue Gefäße für flüssige Nahrung (Suppen, Saucen, Eintöpfe etc.) von Caso bestellt - dieser Test steht also noch aus. Leider hat das Luft absaugen mit meinen alten Genius-Behältern nicht funktioniert. Jetzt bin ich allerdings gespannt, ob das mit dem leider recht kurzen Schlauch auch klappt!
Schade finde ich, dass es keinen Aufsatz gibt, mit dessen Hilfe man Marmeladen- oder Einmachgläser etc. vakuumieren kann - den hatte ich von Genius und auch gerne genutzt. Hier muss ich also den Umweg über die Behälter machen. Auch dies muss noch getestet werden.
Zusammenfassend:

Positiv:
- gute Vakuumierleistung
- Verschweißen jedweder Kunststofftüten möglich
- gute Schweißnaht
- Vakuumieren empfindlicher LM klappt super
- prima Lösung für Schlauchrolle und Cutter, Saugschlauch gut in Rollenhalter "versteckt"
- werden nur Beutel genutzt, kann man den Rollenhalter auch abnehmen, somit weniger Platzbedarf
- optisch ansprechend
- gutes Preis-Leistungsverhältnis

Negativ:
- etwas laut
- kurzer Saugschlauch
- wenig Auswahl an Zubehör (weitere Behälter, Deckel etc.)

Trotzdem - für mich und den Hausgebrauch (ich verschweiße nicht täglich 30-40 Beutel ;-)) absolut Top - würde ich wieder kaufen!
0Kommentar| 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2016
Ich kaufe regelmäßig Fleisch von unserem Bauern nebenan, da ich gerne Fleisch esse, aber die Tiere nicht durch lange Transporte quälen möchte. Der Bauer schlachtet natürlich nicht so häufig wie die Firma Rewe, Edeka etc., daher frieren wir stets größere Mengen ein, wenn eben ein Tier für "mich" sein Leben gelassen hat.

Bislang habe ich das mit Plastiktüten und -boxen gemacht, die aber den Gefrierbrand nie ganz verhindern können, auch wenn wir zum besseren Portionieren einzelne Fleischstücke in Frischhaltefolie einwickeln. Nun benutzen wir diesen Vakuumierer. Die Handhabung ist nach etwas Üben einfach, die Folien sind natürlich nicht ganz billig, aber Gefrierbrand ist damit kein Thema mehr. Und ich habe noch einen Vorteil: Sous vide Garen in unserem Dampfgarer ist damit ein Kinderspiel, weil super schnell vorbereitet. Wer das mit hochqualitativen Lebensmitteln ausprobiert, wird begeistert sein.

Kurze Beschreibung des Ablaufs: Folie entsprechend der Größe des einzufrierenden Gutes mit dem integrierten Cutter abschneiden. Auf einer Seite verschweißen (ca. 15 Sekunden). Gut in die nun zur Tüte gewordene Folie einlegen, die offene Seite in den Vakuumier legen und auf einen Knopf (Absaugen/Verschweißen drücken). In 20 Sekunden erledigt. Ich benutze auch den Knopf für manuelles Luft-Absaugen gerne, da ich dann den Grad der Absaugung besser regeln kann. Prima finde ich, dass es eine Vorrichtung gibt, in die abgesaugte Flüssigkeit entweichen kann, sodass das Gerät nie schmutzig wird. Es wird empfohlen, nie mehr als eine Verschweißung pro Minute zu mache, damit das Gerät wieder abkühlen kann. Ist FÜR MICH in Ordnung, ich lebe ja nicht auf der Flucht und wollte mir kein riesigen Gastronomie-Vakuumier zulegen. Insgesamt ist es ein durchdachtes Gerät, da man sogar auf der Unterseite eine Vorrichtung zum Aufrollen des Kabels vorfindet. Es ist klein genug für eine mittlere Küchenschublade mit 50 cm Breite und 20 cm Höhe.

Ja, ich gebe zu: Ökologisch gesehen ist auch diese Lösung eine Katastrophe, auch hier wird viel zu viel Plastik verschwendet. Ich rede es mir schön, dass meine Lebensmittel länger halten und damit weniger weggeworfen werden muss. Es hinkt trotzdem...

Der Disclaimer: Ich habe dieses Gerät privat für mich gekauft und NICHT kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Mittlerweile werden diese "gekauften" Rezensionen auf Amazon ja zum Standard.

Fragen beantworte ich gerne.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2014
Ich habe das Gerät vor 6 Wochen direkt bei Amazon bestellt,
mit dem Ziel "frische Forellen" zu vakuumirren.
Die Lieferung war wie gewohnt 24 Stunden später bei mir,
mit im Set; zwei Folien-Rollen und das Gerät.

Das Gerät ist in meinen Augen sehr gut verarbeitet,
hat keinerlei Auffälligkeiten und auch keine Lackschäden.
Die Bedienungsanleitung ist in meinen Augen "unbrauchbar",
jedoch aufgrund der Einfachheit des Gerätes auch nicht notwendig.

Die ersten Test's haben prima funktioniert!
Das Gerät saugt wirklich die Luft komplette ab
und verschweißt mit einer DOPPELTEN Naht die Folie.
Man kan einstellen ob "trocken oder feucht"!
Dadurch ändert sich nur die Zeit, bei feucht wir die Naht länger verschweißt.
Übrige Flüssigkeiten werden in einer Kunstoffrinne aufgefangen
und können problemlos ausgeleert und gereinigt werden.

Auch eine extra Ansaugtaste ist vorhanden, mit dieser kann man erst mal die Folie selber absaugen
(sehr gut bei großen Tüten mit viel Luft,) der Unterdruck wird dann gehalten
und anschließend braucht man nur noch Schweißen drücken.

Die Folien selber sind auch sehr gut!!!
Reissfest und hochwertig verarbeitet!

Fazit:

Sehr gutes Gerät, gut verarbeitet, vom Preis noch im Rahmen!
Die Folien sind sehr gut.
Ich habe bisher 50 Forellen vakuumiert, alle waren frisch und geschmacklich unverändert.
In meinen Augen für den Privaten Haushalt und Hobby sehr gut geeignet.

Der Nachkauf der Folien ist mit ca. 11 € in Ordnung.
22 Kommentare| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2014
Habe mir diesen Vakuumierer bestellt und bin absolut Zufrieden damit.Die Folienbox und der eingebaute Cuter lassen jede beliebige Größe der Folienbeutel zu,und damit entfällt für mich das lästige Zuschneiden der Folienbeutel von Hand mit der Schere.Was auch absolut Top ist,das die Vakuumstärke für jede Art von Lebensmittel eingestellt werden kann.Es gibt auch noch eine spezielle Funktion beim Vakuumieren für feuchte Lebensmittel wie Beeren,Salat..
Auch die doppelte Schweißnaht ist absolut Top,keine Gefahr mehr das sich die Schweißnaht löst und Luft in den Folienbeutel kommt.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2014
Habe diesen Vacuumierer im Selgros erworben, nachdem ich mir hier verschiedenste Geräte bzw. Rezensionen angeschaut habe! Ich räuchere gerade in den Wintermonaten viel und suchte nach einem bezahlbaren Gerät das mich nicht enttäuscht! Nachdem ich mittlerweile ca. 40 Käse und 20 Schinken vacuumiert und verschweißt habe, bin ich von dem Gerät völlig überzeugt! Auch der Foliencutter funktioniert tadellos, mit dem die Rollen auf die benötigte Größe getrimmt werden kann! Klare Kaufempfehlung meinerseits
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2016
und ist selbst erklärend. Genau so wie es die anderen Kunden berichten. Die Verarbeitung ist ordentlich, alles wirkt aus einem Guss. Das Vakuumieren ist ein Klacks. Gefrierbrand und Geschmacksverlust sollte somit Geschichte sein.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2014
Wir haben das Gerät bisher zum Vakuumieren (vor dem Einfrieren) von gebeiztem Lachs und geräuchtertem Schinken benutzt. Gerät ist einfach zu bedienen und funktioniert bisher einwandfrei. Gut ist die doppelte Schweißnaht. Die mitgelieferte Folie verträgt das Einfrieren/Auftauen gut.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2015
Wird bei uns nur für sous-vide benutzt. Saugt ausreichend Luft ab. Wenn die Originalbeutel sauber sind, ist die doppelte Schweissnaht perfekt, kommt Sauce beim Schweissen dazwischen ist Vorsicht geboten. Tipp für ein 1 A Sous-Vide-Gerät:
Steba SV 100. Hält die Temp. konstant und ist total flexibel.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2015
Nachdem wir einen günstigen Vakumierer im Einsazt hatten der uns nicht sonderlich gefiel, haben wir uns etwas wertiges und Höherpreisiges zugelegt. Mit diesem Caso Gerät sind wir sehr zufrieden. Wenn man die Original Folien verwendet erzielt man Sehr gute Ergebnisse, zumal die Saugstärke reguliert werden kann. Ein sehr gutes Gerät. Wer kan,n sollte die Finger von extrem billigen Geräten lassen. Der VC 300 ist nach unserer Auffassung sehr gut.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2015
Im gesamten ein klasse Produkt. Lässt sich leicht bedienen, sieht angenehm aus und funktioniert prima.
Einen Vergleich zu anderen Vakuumieren haben wir nicht. Haben aber den VC300 aufgrund der Rezensionen bestellt.
Außerdem hat er die Möglichkeit das Vakuum variabel zu ziehen.

Einziger Nachteil, dass der Vakuumierer keinen Netzschalter hat. Sowas gehört dazu.
Wir wollten gern das Gerät direkt anschließen und auch stehen lassen. Geht so dann leider nicht.
Daher 1 Stern Abzug.
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 20 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken