Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive wint17



am 15. Februar 2018
Es ist nicht zu empfehlen über die Zeiteinheit zwischen der visuellen Erscheinung des Zentralkörpers bis zu dem Austreten aus der visuellen Wahrnehmung seine positive Achtung zu äußern, bis einwandfrei festgestellt wurde das der besagte Zentralkörper sich nicht mehr im optischen Wahrnehmungsfeld befindet aber es existiert ein Interesse an der generellen Rezession der Applikation relativ primitiver Methoden komplementär zur Favorisierung adäquater komplexer Algorithmen.

Da es Bereiche gibt, in dem die Amplituden der elektromagnetischen Wellen wesentlich höher sind als normal, wird es auch Orte geben, wo diese Amplituden relativ sehr gering sind. Was mich zur einer neutralen Einstellungen gegenüber dem Artikel verleitet.

Am Ende übersteigen aber die Aussagen einer zwei- oder dreidimensionalen, visuellen Darstellung den Informationsgehalt von nicht weniger als zehn hoch drei Satzteilen außerdem gibt es für den Notfall immer noch ein 14 Zyklen Rückgaberecht falls also genug Interesse am Artikel besteht um sich durch einen unnötig langen Text durchzulesen rate ich dringend zu einem Kauf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. April 2015
Rezension bezieht sich auf die MAC-Version.

- negativ

Nachdem mit etlichen Patches zumindest die Offline-Funktion nachgereicht wurde, kommt trotzdem keine Spielfreude auf. Das Finanzmanagement ist zu leicht geregelt und bietet zu wenige Feinheiten, sodass eine Stadt entweder ständig bankrott geht (selten) oder in Geld schwimmt, dass nicht mehr investiert werden kann (oft). Die Baufläche ist so verschwinden gering und lässt sich nicht erweitern, sodass eine weitere Vergrößerung der Einwohnerzahl nur durch Abriss und Neubau gelöst werden kann, was keinesfalls der typischen Stadtentwicklung entspricht.

Für den MAC ist das Spiel suboptimal angepasst, immer wieder kommt es zu Hängern (Das Spiel scrollt in eine Ecke und man kann nichtmehr ins Stadtzentrum zurückscrollen) oder Totalausfällen, die Zeit kosten oder den Spielfortschritt. Trotz starkem late-2012 iMac mit der verbesserten dedizierten Grafikeinheit lässt sich nicht einmal auf mittleren Einstellungen spielen, ohne dass die Framerate einbricht. Das Problem intensiviert sich mit der Größe der Siedlung.

+ positiv

Die Möglichkeiten zur Profilierung der Stadt in bestimmten Wirtschaftssektoren (High-Tech) funktioniert, der Handel mit anderen Städten ist interessant. In einem Gebiet lassen sich mehrere Städte bebauen. Der Online-Modus funktioniert inzwischen einwandfrei.

Fazit: Spiel mit interessantem Ansatz bei Handel und Kooperation, aber zu geringer Baufläche, Bugs in der MAC-Version und insgesamt zu wenigen Feinheiten und zu vielen Vereinfachungen. Ich habe es deinstalliert. Wenn man es ausprobieren möchte, dann am besten nicht als Download, sondern auf Disc, dann kann man es verkaufen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Mai 2016
Alles in allem bin ich zufrieden mit diesem Spiel, dass ich mir aber erst ein paar Jahre nachdem es herausgekommen war, gekauft habe. Ich bereue den Kauf jedenfalls nicht. Bezahlt habe ich etwa 10 Euro, wenn ich mich richtig erinnere - und der Onlinezwang war bei mir nicht mehr vorhanden (glücklicherweise!).

Das Spiel läuft relativ gut, ich hatte viel Freude und war anfangs hin und weg von gefühlter Nostalgie und aufregender Neuheit. Nach einer kleinen Weile wurde es dann etwas langweilig. Das kann aber auch an mir und meiner Spielweise liegen, und dieses Phänomen konnte ich schon bei meinem Verhalten gegenüber anderne PC-Spielen beobachten.

Das Problem mit der Kartengröße stört mich allerdings tatsächlich gewaltig. Den von vielen bereits erwähnten Mod habe ich noch nicht ausprobiert, werde ich aber definitiv in Bälde tun. Geht einfach garnicht, dass man nach einer gewissen Zeit nicht mehr die Städte vergrößern kann, das senkt die Qualität des erlebten Spiels gewaltig.

Aber wie gesagt: Alles in allem bin ich zufrieden, und wenn man ein Angebot für zehn Euro (maximal) sieht, nur zu. Mehr würde ich persönlich aber nicht für dieses Spiel ausgeben, auch wenn ich die Reihe sehr gern habe :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Mai 2015
Meiner Meinung nach ist das Spiel die zehn Euro die es inzwischen kostet durchaus wert. Es gibt einen Mod mit dem man die Kartengröße vervierfachen kann, wodurch das Problem mit den tatsächlich winzigen Karten wetestgehend gelöst ist und auch der Onlinezwang wurde ja herausgepacht. Man merkt natürlich trotzdem dass Maxxis bei der Entwicklung von EA in engste Bahnen gezwängt wurde und der Eindruck ein nicht fertiges Spiel zu benutzen ist selbst nach eineinhalb Jahren und doch so einigen Patches immer noch existent. Aber genau so erklärt sich ja auch der rapide Preisverfall den das Spiel erlebt hat, und zumindest in den Grundzügen ist es immer noch ein SimCity, will heißen eine zumindest in meinen Augen sehr spaßige Städtebausimulation in die ich doch schon so einige Spielstunden investiert habe. Für mich war es zu diesem Preis tatsächlich die günstigere Alternative zum hochgelobten Konkurrenten Cities:Skylines und ich habe es bislang nicht bereut.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. März 2015
Mir gefällt das Gameplay eigentlich. Grafik ist super.
Was aber überhaupt keinen Spaß macht ist, dass die Städte so weit auseinander in die Regionen platziert wurden.
Hätte die mal viele "kleine" Städte direkt nebeneinander gebaut, hätte man zumindest im Einzelspieler-Modus "visuell" Megastädte bauen können.
Im Moment sieht es so aus:
Man baut eine Stadte, die randvoll ist und plötzlich von einem Rechteck beschnitten ist. Dann kommt Grasland. Danach kommt wieder eine viereckige Stadt.
Hätte man nun hier die Möglichkeit die Städte direkt nebeneinander zu bauen, hätte man wenigstens die Illusion einer Mega-City....
Das hat auch nichts mit Performance zu tun. Das ist einfach unsinnig. Es wäre bestimmt auch nicht zu viel verlangt, dafür ein kleines Tool herauszubringen.
Also ich muss sagen: Nach 2 Stunden keine Lust mehr. Meine Insel mit 5 seperaten 4-Eck-Städten sieht einfach unnatürlich aus. Da spiele ich lieber wieder Sim City 4. Da ist die Grafik zwar schlechter, aber da kann man wenigstens richtige Metropol-Regionen oder zumindest größere Städte zusammensetzen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Juli 2013
Ich habe noch nie ein Rezension geschrieben, aber hier kann ich einfach nicht mehr an mich halten. Wenn Online gebundene Spiele, dann sollten zumindestens die Server laufen. Und ich als Viel Spieler der monatlich gerne 200 Euro lässt für PC Games, darf durchaus mitreden. Denn wer denkt man kann dieses Spiel spielen wenn man Zeit oder Lust hat, der denkt hier falsch. Man kann hier spielen wenn EA Lust hat und sich um seine Server kümmert, kein Server - kein spielen - Viel Frust. Also 50€ für dieses Spiel wäre es wert(wenn ihr das wissen wollt), nur leider ist es bei sovielen Server - Abstürzen unspielbar. Ich dachte das gibt sich mit der Zeit, deshalb habe ich solange gewartet bis ich es gekauft habe, aber es ist nach wie vor unspielbar. Also ganz klar: KEINE KAUFEMPFEHLUNG und gleichzeitig danke ich euch EA... das war definitiv meine letztes Spiel bei euch !!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Juli 2013
Das Spiel ist optisch sehr schön aufgemacht, es macht Spaß es zu spielen. Die Steuerung ist auch sehr gut zu bedienen.
Alles in allem macht es wirklich Spaß, zumindest kurze Zeit.
Denn wenn die Stadt dann wächst, wenn man Geld verdient und bauen möchte, dann ist plötzlich, kein Platz mehr.
Das was dann auf dem Spielfeld zu sehen ist, stellt bestenfalls einen mickerigen Ausschnitt aus einer Großstadt dar. Ein Quadrat mit Hochhäusern auf der grünen Wiese.
Und das kann einfach nicht sein, ein modernes Spiel, das auf Rechnern läuft, die von der Leistungsfähigkeit her Großrechnern zu Zeiten des original-SimCity entsprechen, und dann weniger Fläche simulieren als damals. Schlichtweg unverständlich unakzeptabel, unverschämt.

Bleibt nur zu hoffen daß es irgendwann mal ein Update gibt, sonst war das Geld für dieses Spiel völlig verschwendet.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Oktober 2015
Ich habe das iPhone Spiel von Simcity welches mir absoluten Spass gemacht hat, nun wollte ich das ganze auch mal auf dem Mac haben. Dachte mir, kaufste Dir das hier für 10 Euro und spielst mal auf nem großen Bildschirm. Tja, das mit dem Code über Origin ist absoluter Müll. Wir kannte es zwar schon über Sims, aber im laufe der Zeit muss sich dieser Origin Mist total verschlechtert haben. Man muss ne Zusatzsoftware den Origin Browser, wie auch immer, runterlasen. Über dieses Software startet man dann die EA Server um dort dann das Spiel downloaden zu können. Das hat bei uns fast 2 Stunden gedauert. Erst kamen Fehlercodes ohne Ende, dann angeblich keine Internet Verbindung. Endlich geschafft kam, wobei wir schon tierisch genervt waren und so langsam keine Lust mehr auf das Spiel hatten, dann die große Ernüchterung. Grafik absolut unterirdisch, die Steuerung schlechter als schlecht. Es läuft nur über Origin, ohne die Software geht gar nichts, ob es offline auch zu spielen geht, haben wir jetzt nicht mehr getestet. Wir waren so geplättet, NIE WIEDER etwas über Origin. Dieses Spiel hat nicht mal einen Stern verdient!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Februar 2016
Ich möchte hierzu nicht allzu viel schreiben, es gibt ja genügend Rezensionen die beschreiben was Sim City ist, oder besser nicht ist. Nur eins, es war ein Fehlkauf, Optisch schön Spielerisch Sche..e. Da hat EA (Maxis R.I.P.) die Sache ganz schön gegen die Wand gefahren, auch wenn mittlerweile der Online Zwang raus gepatcht wurde ist es trotzdem kein Sim City mehr, wer ne Stadt Simulation möchte, die zudem noch anständig funktioniert, sollte besser zu Cities Skylines greifen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Juni 2013
ich bin unsagbar enttäuscht.
neben den hier vielfach beschriebenen server-problemen, die inzwischen weitestgehend (aber nicht vollständig) behoben sind, sind es vor allem inhaltliche mängel am gameplay, die mich enttäuschen.
die regionsverwaltung wurde vollständig verändert. es gibt keine große und kleine karten mehr, die nahtlos aneinander anschließen und die man mit selbst gebauten autobahnen und straßen miteinander verbinden kann. es gibt nur noch eine (kleine) stadtgröße auf wenigen, vorgefertigten regionskarten. die städte sind nicht alle untereinander verbunden.
terraforming ist überhaupt nicht möglich, straßenüber- oder unterführungen sind im simcity-land nicht vorgesehen.
und auch die gebäudevielfalt lässt sich EA mit zusätzlich zu kaufenden paketen teuer bezahlen.

mein fazit: ich habe schnell den spaß verloren, weil es nach wenigen städten keinerlei spaß mehr macht, neue städte zu bauen... das konnte selbst "citiesXL" besser...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)