Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17



am 30. Dezember 2013
Gute Haptik und Stabilität.
Mit rein Intuitiver Bedienung nicht ganz einfach, der Beschenkte, berichtete davon, dass er in den neuen Bundesländern trotz aktuellem Kartenupdate und vorhandener Radwege auf (Schnell-)Straßen geschickt wurde.
Ein Kollege, der Das Navi in Baden-Württemberg nutzt, hatte diese Probleme bisher nicht.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2014
Im Gegensatz zu einem anderen Rezensenten halte ich die Routenführung des Geräts für sehr gut gelungen. Wählt man die möglichen Routenkriterien korrekt, navigiert das Gerät einen Radfahrer oder Fußgänger intelligent und richtig mit Hinweisen wie im Auto.
Zunächst ist es ja mal lobenswert, dass eine adressgenaue Navigation überhaupt möglich ist. Dann kann man wählen, ob man Straßenverkehr meiden, Rad- oder Feldwege nutzen will. Bei den Pfaden sollte man zurückhaltend sein, wenn man kein Mountainbike hat, denn dann werden eben auch die kleinsten Trampelpfade noch verwendet.
Die Abbiegehinweise erfolgen ca. 30m vor der jeweiligen Kreuzung. Für schnelle Radfahrer ist das zu spät, man sollte schon ab und zu mal auf die Karte schauen, um nicht kräftig bremsen zu müssen. Verfährt man sich, erfolgt die Neuberechnung sehr schnell, es steckt halt ein leistungsfähiger Prozessor im Gerät.
Die Lesbarkeit des Displays ist gut, die matte Oberfläche verdeckt die Fettflecken, die man mit den Fingern auf dem Touchscreen macht.
Die Akkulaufzeit könnte besser sein, reicht aber für eine typische Fahrradtour. Wer das Gerät den ganzen Tag laufen lassen will, braucht einen zweiten Akku.
Schlecht gelöst ist die PC-Anbindung. Die Falk Software ist langsam, hat eine uralte Oberfläche und bietet im Kern nur einen Mechanismus zum Laden von Karten. Man braucht sie aber auch nur dafür, insofern muss man sich damit nicht oft herumärgern.
Es könnte etwas schneller gehen mit dem ersten Fix. Bewegt man sich mit dem Fahrrad in der Stadt, kann es schon fünf Minuten dauern. Also besser vorher anmachen und ans Fenster legen, dann kann es gleich losgehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2013
Wir sind mit diesem Gerät zufrieden, es ist einfach zu bedienen. Das einzige was zu bemängeln ist das der Akku
nicht sehr lange hält.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2014
Bei der ersten Inbetriebnahme dauert es bekanntlich etwas länger mit dem Satelliten Fix - dauert es jedoch länger als die Akkulaufzeit, dann stimmt wohl was nicht. Nein, das Gerät lag nicht drinnen auf dem Küchentich, es war am Fahrrad montiert. Klassisch versagt! Stetzen! Sechs!

Den Nachhause Weg hat mein Android Smartphone bestens navigiert.

Mal sehen ob Conrad die Kohle erstattet?
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2013
Bin seit 2 Jahren im Besitz eines Falk Ibex 30.Kann also beurteilen ,was das Gerät nicht kann und was es kann.
Die 500 € für Gerät und Zusatzkarte sind eine Fehlinvestition gewesen.
Im Juni dieses Jahres wurde ich aufgefordert ein Update zu machen.Dadurch wurde das Gerät fast unbrauchbar.
Nach vielen Telefonaten und E-mails wurde meine letzte E-mail garnicht mehr beantwortet.Sowas nennt sich
dann Service oder Kundendienst.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2013
Ich dachte anfangs, ich habe mir ein unkompliziertes Navigationsgerät für mein Fahrrad gekauft und das beim "Trockentraining" zu Hause auch so empfunden. Dann wollte ich zur Tat schreiten und habe versucht, das Bändchen, welches zur Sicherheit am Gerät befestigt werden sollte, anzubringen. Ich habe damit viel Zeit verschwendet, auch meine 16 jährige Tochter mit ihren langen Fingernägeln hat mir versucht, zu helfen, vergeblich. Dann dachte ich, man hätte vielleicht versehentlich die Öffnung vergessen, habe das Gerät zurückgeschickt und mir ein Neues zukommen lassen. Abgesehen davon, dass ich bei diesem Gerät den Eindruck hatte, es handelte sich um ein bereits zurückgesandtes Gerät (schlechte Verpackung trotz Einschweißen), gab es das gleiche Problem. Sollte es jemand tatsächlich gelingen, dieses Band an seinem Gerät zu befestigen, dann herzlichen Glückwunsch. Dieses Erlebnis hat dazu geführt, dass ich mir mein Navi nun beim Händler gekauft habe, dort hatte ich die Möglichkeit, alles vorab auszuprobieren.
33 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)