Hier klicken May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic SUMMER SS17

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Dezember 2013
recht ordentlicher Ladeadapter der wohl auch den spezifizierten Ladestrom bringt. Besonders hervorzuheben ist, das der Adapter (zumindest bei meinem Auto) keinerlei Störungen im autoradio verursacht wie das bei einigen anderen Adaptern der Fall ist. Einziger Nachteil ist die recht große Länge des Steckers.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2013
Das Ladegerat schaut wirklich super aus. Passt wunderbar und hat sofort geladen. Was sehr klasse ist, dass man eben zwei Smartphones gleichzeitig anschließen kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2013
Wer schnell sein Android Handy und seinen Ipod oder sonstige Apple Geräte im Auto laden möchte, kommt um dieses Produkt nicht herum.
Für knapp 10€ bekommt man einen gut verarbeiteten Adapter, der hält was er verspricht.
Innerhalb von kürzester Zeit war mein Samsung Galaxy S3 LTE komplett geladen. Dank des USB Anschluss, kann man einfach das von Samsung mitgelieferte Kabel benutzem um das Handy zu laden.
Fazit: Im Vergleich zu einem KFZ-Ladeadapter von Samsung oder Apple ist das Anker Gerät nicht nur preiswerter und wenigstens genau so gut verarbeitet, sondern auch leistungsfähiger!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2013
Die technischen Daten möchte ich hier nicht noch einmal zusammentragen, die sind alle hier oder sonst im Internet zu finden. Mir geht es eher um typische Anwendungsfälle, damit sich der ein oder andere Interessent vielleicht aufgrund seiner Situation wieder findet oder Grenzen besser einschätzen kann.

Als erstes habe ich mich über die kleine, kompakte und wertige Erscheinung gefreut! Über eine LED kann man streiten, aber mein Gerät sagt mir ja, ob es geladen wird! Für mich ist auch die Farbe nicht entscheidend, es soll einfach nur meine Geräte laden!

Nachdem ich schon begeistert vom externen Akku "Astro3E 10.000mAh" war, fehlte mir noch eine Option fürs Kfz. Aufgrund eines sehr Akku-hungrigen Hobbies (Ingress) werden alle technischen Hilfsmittel automatisch einem Härte-Test unterzogen, ob gewollt oder nicht. Bislang waren meine beiden Kfz-Ladegeräte und auch andere nicht in der Lage mein Galaxy S2 während des Ingress-Spiels zu laden, allenfalls die Ladung zu erhalten, wenn ich zwischendurch mal den Bildschirm ausschalte. Neuere Modelle (Galaxy Note 2, IPad 2, Galaxy Note 10.1) wurden aber durchaus geladen, das haben wir getestet, deshalb kann ich wahrscheinlich behaupten, wenn mein Gerät geladen werden sollte, sollten sich andere Interessenten mit aktuelleren Smartphones keine Sorgen machen ;-)

Heute konnte ich den ersten Test durchführen, in dem ich absichtlich alles auf Full-Power gestellt habe (Spiel inkl. hell erleuchtetem Display etc.). Der ersehnte Erfolg: nach 25 Minuten Fahrt 3% mehr Ladung, das macht mehr als neugierig :-)

Als nächstes werde ich weitere Kombinationen mit anderen Smartphones testen und gleichzeitig ein Tablet dran hängen.

Ein Update folgt also, aber bis dahin kann ich nur Daumen hoch sagen und eine klare Empfehlung für Ingress-Spieler (und sonstige Akku-hungrige Benutzer) im Kfz aussprechen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2013
Ach Das Produkt konnte ich als Tester Erwerben und bin hellauf begeister.
Ich habe vorher Wirkliche Viele Ladegeräte fürs Auto genutz die wer xxxx Versprechen aber nicht Bringen.
Also ich dann den Anker bekam war ich erstmal misstrauisch ob er Wirklich leistet was er verspricht.
Also ab mit den Auto Unterwegs und Handy dran und erstmal ok es Lädt zeigt AC an gut Aderen Port gestestet und Lädt ebenfalls AC.
Das brachte mich erstmal zum Jubeln das ERSTE mal das die Datenleitungen ab Werk überbrückt/kurzgeschlossen sind.
Also Wieder Beide Ports getestet und geschaut was Bringen se und Tatsache Beide zeigen die Versprochene Leistung an.
Und am Apple Port Lädt mein Handy Genauso Schnell wie Zuhause. und Sowas macht mich Glücklich.
Auch was den Halt angeht muss ich sagen das ding hat nur spiel also muss man keine angst haben das er wieder raus springt den es ist Bombenfest.

//Update 29.05
Heute wirkich mal die Möglichkeit genutzt den Lader ordentlich zu nutzen.
Testgeräte waren Mein Samsung Galaxy Note 2 und mein Huawei Mediapad 10 FHD (Beides Geräte die 2A Ladegeräte Nutzen.
Also Rein den Lader und beide Stecker Ran Ergebnis Enttäuschung Pur den mit Gleichzeitigen Laden von 2 Geräten war nicht.
Beide Stecker wieder Raus und Geräte Einzeln Ran.
Erstmal nur das Samsung Ran die Zeigt Dauerhafte Ladung an Beiden Ports an also Fumktionieren beide.
Also Samsung abgezogen und das Huawei ran und das zeigt den Phänomen an. den das zeigt im 1 Sekunden Rhythmus Laden und nicht Laden an und zwar egal ob am Android oder Apple Port.
Nächster aufbau war dann Samsung an den Apple Port Handy zeigt Laden an bei 2A, also Huawei an den den Android Port mit den ergebnis das der Ladevorgang vom Samsung abgebrochen wird und das Huawei das Stoßlade Phänomen an wärend der Appleport Sprichwörtlich wie Deaktiviert ist.
Huawei also wieder abgezogen aber Samsung setzt das LAden nicht fort. erst als ich den Lader aus dem Zigarettenanzünder ziehe und neu einstecke ist der Port wieder Aktiv.
Beim Nächsten aufbau das Huawei an den Appleport mit dem Ergenis das es das Stoßlade Phänomen wiederholt, als ich dann das Samsung anstecke Passiert das selbe was vorher passiert ist der Appleport wird abgeschaltet und bleibt tot.
Damit sind alle Tests Beendet worden mit den ergenis das ein Simultanes Laden nicht möglich ist.
Damit es nicht heißt das es mit dem Stoßladen am Pad liegt kann ich sagen das es nicht der Fall ist. Am Akkupack egal ob 1 oder 2 A port fand es nicht statt. Genauso nicht am Hausladegerät mit 2A dort lädt es auch nonstop. Ebenfalls am Selbst gemoddeten Autolader der aber nur 1A hat Funktioniert der Ladevorgang ohne Probleme.
Auch am Auto scheint es nicht zu Liegen den dieses ist ein Moderner VW Passat.
Also schein mein Anker Lader Defekt zu sein.

Hier meine Plus und Minus Punkte.

+Design
Schlichtes glattes Weiß das auch Massiv ist und nicht wie Andere aus Puddingbecherkunstoff. während die Griffpunkte aus Dunkleren aufgerauten Kunstoff sind.

+Wertigkeit
Man merkt das Anker dran gedacht hat das diese Dinge auch länger halten sollen und nicht gleich auseinander fallen nach Paar Benutzungen.

+Ladefähigkeit
Alle meine Geräte wurden Sehr Schnell geladen egal ob am Apple Port (2.1A) oder am Android Port (1,5A)auch das iPhone vom Kollegen Akzeptierte das Ladegerät was eine Seltenheit ist ohne Modifikation.

+Preis
Für nur 10€ so ein High Quality Ladegeräte das auch noch 2 Geräte laden kann das findet man Nirgends.

°Bedienbarkeit
Bei der Bedienbarkeit muss ich leider nen Mittelpunkt geben weil das Ding Lässt sich Sehr schwer In den Zigarettenanzünder Stecken und Wieder raus ziehen. Beim entfernen muss man angst habe den Anzünder mit raus zu ziehen. vielleicht lockert sich das ja nach einer Zeit dafür springt er wenigsten nicht von alleine wieder Raus wie die HAMA und Wentronic Teile.

Fazit
Ich bin durch und Durch Glücklich mit dem Teil durch den Verzicht der LED wird der Fahrer nicht abgelenkt und durch die 2 Ports Können Fahrer und Beifahrer ihre Geräte laden und Betreiben. (wenns den mal Funktioniert
Auch gibts keine Elektronischen Störungen auf der Bordelektronik wie ich sie bei einen Anderen DualUSB Lader hatte.
Jedenfalls dieser Lader ist Jeden Cent wert und Sollte Standardmäßig in jeden Auto Bereit liegen.
Hier hat Anker alles Richtig gemacht auf viele Weitere Produkte.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2013
Lädt beim Navigieren, während andere Ladegeräte Entladen, Optik ist spitze, schön schlank und klein.
2 Anschlüsse, so macht laden Spaß!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2014
Verarbeitung und Aussehen ist top bei diesem Produkt. Auch die Anschlussmöglichkeit für zwei Geräte ist nicht zu verachten, gerade wenn man viel unterwegs ist oder das Auto als Ladestation für Handy und Pad nutzt.
Leider muss auch ich bestätigen, dass der Android-USB-Stecker bei mir nicht funktioniert. Lediglich der Apple-USB-Port kann zum Laden benützt werden. Schade, so macht der Lader einen ordentlichen Eindruch.
Er wird heute noch an Amazon zurückgesendet.

UPDATE: Nach genau zwei Jahren:
Das Ladegerät war nun zwei Jahre im Einsatz. Es wurde letzte Woche von mir aus der 12V Büchse entfernt, danach war es kaputt. Ich bin ehrlich gesagt etwa enttäuscht von diesem Produkt und der Marke. Ich hatte bereits ein Ladegerät, wo ein Eingang kaputt war, jetzt ein Komplettausfall, beim Entfernen und wieder Einsetzen des Ladegerätes. Schade!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2013
Der Anker Ladeadapter hat zwei Ports, einmal fürs IPhone und den anderen Port für Android-Geräte.
Den Adapter steckt man in den Zigarettenanzünder und man schließt einfach das zu ladende Gerät an. Ich persönlich finde es fürs Handy ziemlich gut, weil die Akkus der Smartphones heutzutage so schnell leer werden. Ich habe mittlerweile schon ein zweites Ladegerät in der Arbeit, aber wenn ich aber unterwegs bin, kann ich mein Smartphone nirgends laden, was oft sehr lästig ist.
Einzig die Farbe weiß ist etwas auffällig im Auto, aber das ist für mich nicht allzu wichtig.
Den Preis finde ich auch ok, vor allem weil es auch für Android Geräte genutzt werden kann, somit ist man einfach flexibler, falls man sich doch mal ein anderes Gerät anschafft.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2013
Vorgeschichte - billig-Adapter zum Vergleich
==================================
Ich hatte zuvor einen billig-Adapter für ein paar Euro, der lt. Beschreibung extra für das iPhone sein sollte. Nun ja, das iPhone (4) hat dann nach 5 Minuten die virtuelle Nase gerümpft und den Adapter mit "nicht unterstützt" abgestoßen.
Das Android-Handy meiner Frau war härter im Nehmen. Nur ist es nun so, dass der mit dem billig-Adapter geladene Akku sehr lange für 100% benötigt und dann sofort wieder zusammenbricht. Am Original-Ladegerät funktioniert alles bestens. Also: Wer billig kauft, kauft zwei mal... Möglicher Akkuschaden inklusive.

Der Anker-Adapter
==============
Gleich beim Auspacken fällt ein deutlicher Unterschied in der Haptik auf: Der Anker-Adapter ist kompakter und zugleich aber auch schwerer als der billig-Adapter. Fühlt sich gut an!
Dann beim Einstecken der nächste Aha-Effekt: Während der billig-Adapter mehr oder weniger lose in der 12V-Buchse steckte, ist der Anker-Adapter bombenfest, da wackelt nix. Handy angesteckt und alles ist gut. Schnelle Ladung, so soll's sein.

Noch kann ich keine Langzeit-Erfahrungen schreiben, wenn der Adapter einige Zeit in Benutzung war werde ich diese Rezension updaten.

Bis jetzt kann ich eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen.

Update 18.05.2014
================
Der Adapter ist nun ein paar Monate in Verwendung. Er hat sich als treuer Wegbegleiter erwiesen, der einem Original-Ladegerät vom Hersteller in nichts nachsteht. Mein altes iPhone 4, das neue iPhone 5S, ein Motorola Defy, ein Motorola Moto G - alle lassen sich damit tadellos und in kürzester Zeit laden.

Der Adapter wird bei längeren Betrieb (2-3 Stunden) maximal handwarm, ein deutlicher Unterschied zum Billigheimer, der richtig heiß wurde.

Habe bereits einen zweiten Adapter für die Verwandschaft gekauft.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2013
Zuvor hatte ich den EasyAcc® Dual USB Ausgang (5V/2A & 5V/2A) KFZ-Ladekabel Auto Ladekabel Car Charger für handys, Android Tablets, Android Smartphones [Farbe: schwarz] ausprobiert und war nicht immer zufrieden damit.

Dies hatte folgende Gründe:
- Die Geräte verbrauchten bei 2 simultanen Ladungen im Betrieb mehr Strom, als der Adapter in der Zeit zuführte.
- Der Adapter saß recht lose in der Buchse

Nun mit dem neuen Adapter von Anker bin ich in allen Punkten zufrieden.
+ Er wirkt im Vergleich etwas kompakter und hochwertiger in der Verarbeitung, so wie man es von Anker gewohnt ist.
+ Die Geräte laden fast mit Steckdosen-Geschwindigkeit. Endlich muss ich bei meinem Navigon nicht mehr darauf achten, dass der Akku auch für die Navigation reicht. Mein Nexus 5 wird unglaublich schnell geladen, schneller noch als mit meinem No-name Steckdosen-Adapter.
+ An die Buchsen lassen sich nicht nur Android- und Apple-Geräte anschließen. Mein Navi hat an der Apple-Buchse bislang keinerlei Schaden genommen.
+ Es sitzt wirklich fester in der Buchse. Man muss es in meinem Golf V auch nicht andauernd drehen, weil es wieder den Kontakt verloren hat. Da war der Easy Acc Adapter umständlicher.

Die 3 Euro mehr für diesen Adapter als für andere lohnen sich wirklich! Ich habe den Fehler gemacht und mich mit einem billigeren zunächst zufrieden gestellt. Aber jetzt, da ich weiß, wie gut es funktionieren kann, bereue ich den Billig-Kauf.

Fazit: Preis-Leistung ist top! Besser gehts nicht. Gewohnt hohe Qualität liefert Anker, danke!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)