Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen PrimeMusic BundesligaLive longSSs17



am 11. August 2017
Leider leichte Schwankungen der Messwerte, die nur auf das Gerät zurückgeführt werden können.
Für das Geld aber sehr gut und einfachst zu Bedienen.
Sauerstoffwert als <Richtwert ok, +/- 2 Prozentwerte
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2014
Das Pulsoximeter PO 30 von Beurer kann ich nur jedem empfehlen.
Es lässt sich gut ablesen ich fühle mich damit auch recht sicher.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2014
Der Beurer PO 30 Pulsoximeter kann die arteriellen Sauerstoffsättigung (SpO2) und die Pulsfrequenz ermitteln. Dieses Gerät ist für die Private Nutzung empfohlen.
Es verfügt über eine automatische Abschaltung bei Nichtbenutzung. Auch bei regelmäßiger Benutzung hält die Batterie (AAA) recht lange.

Positiv:
+ einfache Bedienung
+ meist genaue Messung
+ Display sehr gut ablesbar
+ automatische Abschaltung bei Nichtbenutzung
+ 3 Jahre Herstellergarantie

Negativ:
- bei kalten Fingern sehr träge
- Seriennummer auf Aufkleber gedruckt, löst sich ab durch handelsübliches Desinfektionsmittel (nachweis der Garantie möglichweiße Problematisch)

Wer eine Aufzeichnungsfunktion der Messwerte und einen Pulston sucht, der sollte zum Beurer PO 80 (Preis ca. 130 Euro) greifen. Dafür bekommt man dann auch einstellbare Alarmgrenzen, USB-Anschluss und einen integrierten wiederaufladbaren Akku.

VERGLEICH zu einem Profi Pulsoximeter:

Ich hatte die Möglichkeit den Beurer PO 30 gegen ein Profi-Gerät zu testen, wie es auch im Rettungsdienst zum Einsatz kommt (Edan H 100, ca. 300 Euro).
Im direkten Vergleich kann auch der Beurer PO 30 annähernd gleiche Werte ermitteln (siehe mein Foto). Entscheidend ist jedoch das der Beurer Pulsoximeter in besonderen Situationen (z. B. kalte Finger) deutlich länger braucht, bis er einen Wert anzeigt und noch etwas länger, bis dieser Wert auch korrekt ist. Natürlich sollte man hier den Preisunterschied von etwa 250 Euro in Relation setzen.

Hier gehts zu meinem Vergleichs-Foto:
http://www.amazon.de/gp/customer-media/permalink/mo86N2P8DY64W7/B00B80JEGC/ref=cm_ciu_images_pl_link

FAZIT: Für die Private Nutzung und gelegentliche Kontrolle von Sauerstoffsättigung und Puls ist dieses Gerät gut geeignet. Professionelle Anwender (Ärzte, Sanitäter, Pflegepersonal etc.) sollten auf Geräte in anderen Preisklassen setzen.
review image
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2014
Mein teurer Pulsoxi ist mir abhanden gekommen und da ich nicht wieder so groß in die Geldbörse greifen wollte habe ich dieses Modell gekauft. Leider am falschen Ende gespart. Im Vergleich zum "billig"-Pulsoxi hier auf der Station, der nach 2 Sekunden bereits Messwerte anzeigt, braucht dieses Gerät manchmal bis zu 20 Sekunden, sowohl am Patient als auch beim Selbsttest am eigenen Finger. In einer Akutsituation zeigte dieses Gerät 88% Sättigung an, während das Gerät der Rettungskräfte 97% anzeigte. Die Sättigung alleine war bei diesem Patient nicht das eigentliche Problem, aber für andere Situationen ist es einfach zu ungenau. Schade.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2015
...und darum gefährlich für Patienten, die sich auf die angezeigten Daten verlassen müssen.
Ich habe den Beurer PO 30 zwei Wochen zusätzlich benutzt (Vergleich mit Contec CMS-50DL und mit dem Pulsoximeter beim Hausarzt). Die %SpO2-Werte des Beurer lagen zu oft zweistellig unter denen des Contec. Keine zuverlässige Messung - keine Kaufempfehlung.
Der Beurer PO 30 wurde nicht über Amazon gekauft
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2015
Da ich sehr genaue Sättigungswerte benötige, habe ich gleich 5 Geräte getestet. Der Beurer PO 30 wurde es dann, weil er sowohl die Sättigung als auch den Puls haargenau gleich anzeigte wie ein Profigerät im Krankenhaus. Daher: Absolute Kaufempfehlung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2013
Wie ich es mag: eine blitzschnelle Lieferung. Das Gerät funktioniert. Ob es wirklich sehr genau ist weiss ich nicht, da ich kein Vergleich habe. Aber als ich es in meiner Praxis benutzt habe bei einer Patientin mit COPD, gab das Gerät genau an, daß hier der Sauerstoff im Blut sehr grenzwertig war. Da die Patientin vom Lungenarzt kam, konnte Sie das Ergebnis bestätigen. Das war schon mal sehr wichtig. Das Gerät reagiert sehr schnell. Wird geliefert in ein kleines Täschen. Für den Preis absolut in Ordnung.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2013
Habe verschiedene Vergleichsmessungen mit TÜV-zertifizierten Geräten durchgeführt und habe speziell bei der Sättigung zum Teil zweistellige abweichungen beobachtet, was für meinen Geschmack dann doch etwas zu viel ist, kann dieses Gerät daher nicht empfehlen.
11 Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2015
Hallo,
ich habe mir den Beurer PO 30Pulsoximeter zugelegt, um die Sauerstoffsättigung im Blut zu kontrollöieren. Auch wollte ich einen Vergleich zwischen meinem Blutdruckmessgerät (Puls) und dem Pulsoxmeter vergleichen. Das ist absolut identisch und ich bin sehr zufrieden. Sehr zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2016
Lieferung schnell.
Produkt macht was es soll. präzise und schnell. stabiles Design. für die kitteltasche geeignet. desinfektion kein Problem.
dauert etwa 4-5 sec bis zum ersten wert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken