flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



am 18. März 2013
Dieses E5332 funktioniert ähnlich wie das bewährte E5331, verfügt zusätzlich über einen TS9-Anschluß für eine externe Antenne.

Ich nutze das E5331 seit Monaten, in verschiedenen Ländern mit lokalen SIM-Karten.
Es arbeitet zuverlässig und ist über die Web-Oberfläche leicht einzurichten (falls nötig).

Ich habe dieses E5332 erworben, um in manchen Gegenden mit schlechtem 3G-Empfang über eine zuverlässigere Verbindung zu verfügen.

Leider läßt sich keine meiner beiden Antennen sauber an das gerät anschließen.

TS9-Stecker sind denkbar schlecht, manche Antennen mit TS9-Anschluß billig verarbeitet.
Das Gerät ist also nicht unbedingt an meine Probleme schuld.

Ich kann das E5332 noch nicht klar empfehlen, weil sich einfach nicht alle Antennen problemlos anschließen lassen.
Daher nur 4 Sterne (das E5331 verdient dagegen 5 Sterne).

Falls Sie immer in Gebieten mit gutem 3G-Empfang unterwegs sind, reicht das etwas preiswertere E5331 vollkommen aus.
22 Kommentare| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2013
Ich nutze dieses Gerät, um während eines längeren Aufenthalts im Ausland (UK, zwei Monate) in meiner provisorischen Unterkunft Internet-Zugnag zu haben. Meine Erfahrungen mit dem Huawei Router waren bisher exzellent. Das Gerät tut einfach seine Dienste und bedarf keiner besonderer Aufmerksamkeit. Eigentlich hat das Einlegen einer lokalen SIM-Karte für die Konfiguration ausgereicht. Aber die Konfigurations-Webseite des Geräts ist sehr übersichtlich und nützlich und bietet eine Menge von Funktionen an, die gelegentlich nützlich sein könnten - im Moment nutze ich vor allem die Nutzungsstatistik.
Ich bereue den Kauf nicht und bin mir sicher, dass ich das Gerät noch oft benutzen werde (vorausgesetzt es funktioniert weiter so wie im Moment).
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2013
Ich bin sehr viel unterweg und hantiere mit verschiedenen WLAN-Geräten. Das Laptop hat zwar ein eingebautes UMTS-Modem, aber immer das Laptop einschalten, um allen anderen Geräten einen WLAN-HotSpot zur Verfügung stellen schien mir auch nicht die Lösung.
Mit diesem niedlichen Teil steht auf Knopfdruck allen Geräten überall ein WLAN zur Verfügung - zuverlässig und mit entsprechenden Einstellungen ohne Sucherei. Gleiche WLAN-Kennung wie im Standard-Netzwerk, MAC-Filter für die Sicherheit, nur zu Hause nicht vergessen auszuschalten - alle "Probleme" gelöst.

Nachtrag Juli 2013: hatte jetzt ein paar Probleme. Wenn kein Netz gefunden wurde, blockierte der Router und ließ sich mit dem iPad auch nicht mehr freischalten. Erst bei Anmeldung und Umkonfiguration mit dem Laptop ging's dann wieder.
Ursache war anscheinend, daß im Zuge der erfolglosen Netzsuche die einstellungen für das Vodafone-Netz "verrutschten".
Falls jemand dieses Problem ebenfalls hat(te), schaue ich gerne noch einmal nach den details in den Einstellungen, ist bei mir inzwischen ein paar Wochen her.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2014
Der Huawei E5332 war zur Internetversorgung in einem Stahlbeton-Wohnblock geplant, das ganze in einem nicht so gut mit 3G abgedecktem Gebiet. Doch schon der Einschub der SIM-Karte - laut Anleitung soll keine der üblichen Kombikarte aus Mini und Micro verwendet werden - gestalltet sich nicht ganz einfach aber machbar. Bei der Nutzung der Kombi-Karte streikte schon nach dem 2-3. Wechsel die Erkennung der Karte durch das E5332. Die weiter Einrichtung klappt mit etwas Erfahrung ganz gut.

Dank der Stahlbetonbauweise wäre der Betrieb nur außerhalb der Wohnung auf dem Balkon möglich gewesen. Für diesen Zweck wurde wegen dem Antennenanschluß das E5332 ausgesucht, dazu eine Multibandfähige 3G UMTS / HSDPA Antenne bestellt.

Entgegen diverser Rezesionen bezüglich des Nutzen der externen Antenne konnte ich einen Verbesserung der Empfangsleistung des Huawei E5332 gegenüber dem Betrieb ohne ext. Antenne festestellen. Der Betrieb des Huawei E5332 innerhalb der Wohnung ohne externe Antenne auf dem Balkon ergab lediglich EDGE.

Da jedoch der Antennenanschluß an dem E5332 derart filigran ausgeführt ist und bereits nach dem 2 -3 Anstecken der Antenne nur noch durch eine Fixierung mittels Gummi oder Klebeband ohne Ausfälle zu betreiben ist, muss ich das Huawei E5332 samt Antenne wieder zurück senden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2013
Zu allererst: mir wurde wirklich ein original Huawei ohne Branding geliefert. Die Packung war allerdings nicht mehr originalverschlossen. Da es aber anscheinend nur einmal auf Funktionsfähigkeit getestet wurde und alles sehr ordentlich aussah, wollte ich dann auch selber erstmal testen...

Ich habe die Konfiguration des Modems mit dem Laptop (Win7) vorgenommen und in dem Fall war das Konfigurationsmenü zwar unübersichtlich aber auch voll funktionsfähig. Anfangs ließ sich allerdings die voreingestellte Verbindungsart (E-Plus Tagesflat) wirklich nicht ändern. Der Trick dabei ist, die Interneteinwahl auf manuell zu stellen, die Internetverbindung zu trennen und dann das neue Verbindungsprofil (bei mir Alditalk/E-Plus 30-Tage-Flat, alle Daten dazu gibts online bei Alditalk) zu erstellen, dann gehts nämlich.

Die Kurzanleitung, die dem E5332 beiliegt ist nicht allzu aussagekräftig. Wer allerdings schonmal irgendeinen Wifi-Router konfiguriert hat, kommt damit und mit der englischen Menüführung halbwegs klar. Ansonsten helfen die Rezensionen für das bis auf den Antennenanschluss fast baugleiche E5331 auch weiter. Benutzername und Startpasswort ist übrigens beides "admin".

Ich benutze das Modem mit einer externen Antenne (FME-Buchse, daher musste ich noch einen FME/TS9-Adapter dazu besorgen), daher meine Wahl des E5332 und nicht des E5331. Funktioniert wunderbar, der TS9-Anschluss ist die ersten Male höchstens ein wenig schwergängig gewesen.

FAZIT:
Das Konfigurieren hat zwar ein bisschen gedauert, aber da das Modem jetzt wunderbar funktioniert (und nur das zählt meiner Meinung nach), gibts von mir trotzdem die vollen 5 Punkte.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2013
Habe heute meinen mobilen Router E5332 von Amazon erhalten.
Gleich ausgepackt und im Auto an die USB Buchse gesteckt zum aufladen (Stecker mit USB-Anschluss liegt auch bei) und nach Kufstein gefahren und mir dort in einem A1 Shop eine Prepaid Karte gekauft.
Tja, was soll ich sagen? Perfekt, so stelle ich mir das vor. Keine Spur von umständlichen Einrichten oder Problemen.
SIM rein, Gerät an und schon konnte ich los surfen. (was ich zuvor noch gemacht habe: PIN Abfrage deaktivieren - macht das Ganze natürlich komfortabler!)
Der Router hat die APN automatisch übernommen und zeigt mir per App wunderbar die verbrauchte Datenmenge an.

Kann ich wärmstens empfehlen
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2014
Ich habe ja schon einige WLAN-Geräte eingerichtet, aber dieses hier hat mich doch
etwas aufgehalten. Insgesamt erfüllt das Gerät weitgehend Anforderungen, weswegen ich es behalte.

Aber (Bitte lesen):
1) Die im Produktfoto angezeigten Symbole sind auf der Unterseite des Gerätes - richtig, man legt das Gerät
mit dem Einschaltknopf, der WLAN-/SMS-/Batterie und der Feldstärkeanzeige nach unten.
Der Grund dafür ist, dass nur diese Fläche eben ist - die gegenüberliegende Seite ist gewölbt und bietet daher
keinen sicheren Stand, bzw. kreiselt wenn man es doch darauf ablegt.
--> Ich halte dies für nicht optimal, denn so entgeht einem zB. wenn der Akku zu Neige geht.

2) Bei mir kam das Gerät zudem ohne Bedienungsanleitung an - Ich vermute einen Einzelfall.
Zumindest musste ich schon etwas suchen, um das Gehäuse öffnen zu können. An dem Punkt habe ich
mir dann doch die Anleitung heruntergeladen, die weitgehend stimmig ist.

3) In der Anleitung inkorrekt dargestellt ist, dass das Default-WPA2-Kennwort auf der Innenseite des Deckels
zu finden ist. Es ist unterhalb des Akkus zu finden, wofür dieser zu entnehmen ist. OK, kein großes Problem,
zumal die SIM-Karte sich auch unterhalb des Akkus befindet.

4) Auch die Angabe, dass Speicherkarten bis 32GB unterstützt werden kann man vergessen, denn das Gerät hat keine
Speicherslot und unterstützt somit gar keine Speicherkarten

5) Die Angaben zum Gewicht und der Größe sind ebenfalls inkorrekt (besser als erwartet):
--> Es wiegt 93 Gramm (incl. Akku) und nicht 181Gramm.
--> Es hat die Größe 93mm x 60mm x 14mm

6) Ich hätte erwartet, dass für ein mobiles gerät in empfindlicher Klavierlackoptik ein Schutz beim Transport
dabei ist - sogar meine Funkmaus hat ein kleines Etui.
Dieses Gerät wird also OHNE jegliche Schutztasche geliefert.

Der festgestellte Empfang ist auch ohne externe Antenne sehr gut. Ich wohne in einer Gegend, wo kaum ein Handy
funktioniert, aber das E5332 kann (gerade noch) einen Connect herstellen.

Insgesamt kann ich die Nachteile verschmerzen, daher 4 Sterne.

Beste Grüße
Joerg
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2015
Zwar bin ich nicht sofort mit der Inbetriebnahme klar gekommen - es dauerte eine Zeitlang, bis ich entdeckte, dass die benötigt Nummer auf der Innenseite des Deckels steht und auch die Bedienungsanleitung ist mir etwas zu dürftig. Immerhin habe ich es nach einigen Versuchen geschafft und siehe da:

Mit diesem mobilen Router kann ich als geschäftlich Reisender in Deutschland und Frankreich bestens mobil ins Internet, sei es mit verschiedenen Karten oder über Roaming (mit Tagesbegrenzung zum Festpreis empfohlen !).

Das jeweilige Starten geht am besten so, dass man das den mobilen Router angeschaltet an einen USB-Port anschließt - er wird dann vom System neu erkannt. Dann erfolgen seltsame mehrere Erkennungsroutinen, die ich nicht ganz nachvollziehen kann - aber binnen ein oder zwei Minuten bin ich "drin. (Achtung - etwa vohandes LAN-Kabel abziehen, d.h. nicht parallel dazu laufen lassen).

Bei T-Com Deutschland nutze ich die XtraCard (Prepaid). Beim Einwählen lande ich, wenn aktuell kein Guthaben gebucht ist, auf der Bestellseite der Telekom, welche umständlich ist und mich schonmal zur Weissglut getrieben hat (aber dafür kann HUAWEI nichts).

Auch schon mit ALDI und VODAFONE probiert.

Im Haushalt gibt es mittlerweile 2 solcher Geräte, weil wir in einem unterversorgten Gebiet sind und manchmal mit dem WLAN-Router bessere Ergebnisse erzielen als mit dem miserablen Festnetzanschluss der Telekom Deutschland.

Es ist möglich, sich mit mehreren Geräten in das von diesem Router aufgebauten kleinen WIFI-Netz einzuwählen.

Ich werde gerne - wenn wieder Bedarf bestehen sollte - erneut einen solchen oder ähnlichen Router von HUAWEI kaufen.

Klare Kaufempfehlung !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2013
Auspacken, laden, anstecken, funktioniert. So soll es sein. Aufgrund schwacher Empfangsverhältnissen habe ich vorsoglich eine Antenne mitbestellt. Habe jetzt zuverlässigen Empfang, wenn man von anfänglichen Schwächen absieht. Das lag aber am Antennenstecker. Sonst Alles bestens......
22 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2013
Wer nicht für jedes Gerät eine eigene Flatrate buchen will, findet hier ein Top Gerät für bis zu 8 Clients.
Einrichtung und gebrauch ist sehr leicht.
Die Akkuladung hält bei normaler nutzung locker einen Tag.
Würde das Gerät jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 15 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)