Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
2.469
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. März 2014
Das Gerät habe ich für meine Frau gekauft, die mit einem größeren (S3 oder S4) sicherlich nicht glücklich geworden wäre. Aufgrund der Erfahrungen bisher mit Samsung habe ich zugegriffen und muss sagen, dass es wirklich ein S3 im Miniformat ist. Man muss sicherlich ein wenig Abstriche hier und da machen ggü. dem großen Bruder, aber es ist für ein Smartphone, das in unserem Falle hauptsächlich für die Telefonie, WhatsApp, Email, SMS und ein paar Mal das Internet genutzt wird, mehr als ausreichend.

Einzig störend finde ich - und da hätte ich mich vorher informieren müssen -, dass das Gerät keinerlei Benachrichtigungs-LED hat. D.h. man hört entweder, dass etwas passiert ist (Telefon, SMS, Email etc.pp.), oder guckt regelmäßig auf das Display / die Statusleiste. Natürlich gibt es Apps, die dieses Manko umgehen (wollen), aber von diesen Lösungen halte ich nicht allzu viel.

Die kleinere Auflösung, der schwächere Prozesser - im Vergleich zum S3 - fällt hier weniger bis gar nicht ins Gewicht, genauso wie der geringere Speicher. Es kommt eben darauf an, was man mit dem Gerät machen will.

Für mich als Geek / Nerd wäre es nichts, da ich mit meinem S3 mehr mache bzw. es öfter benutze, aber für ein günstiges, gut ausgestattetes Mittelklasse Smartphone taugt das S3 mini auch (heute noch).
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2013
Ich habe nach einem kleineren Samsung Galaxy S3 gesucht, da mir S3 zu groß war und für ein Handy ist es meiner Meinung nach mit 4x1.4 Ghz CPU und zusätzlicher Mail-400 GPU Grafikeinheit übermotorisiert (schneller als mein Netbook). Da ich ein Smartphone wollte und keine mobile Spielekonsole mit Handyfunktionen, habe ich mich für S3 Mini entschieden und meine Entscheidung nicht bereut - besitze das Handy seit ca. 1 Monat. Warum sich ein Porsche (S3) kaufen, wenn man nur in der Stadt fährt?

Wer also eine mobile Spielekonsole sucht, der wird mit dem S3 Mini unzufrieden sein und sollte deshalb S3 kaufen. Man kann S3 mittels Samsung MHL-Adapter an den Fernseher mit HDMI-Anschluss anschließen und Spiele auf dem Fernseher genießen. Für den S3 gibt es mittlerweile viele hochwertige HD Spiele, die einwandfrei auf dem Gerät laufen.
Wer aber ein handliches Smartphone sucht und dabei noch Geld sparen will, der macht beim S3 Mini nichts falsch.
S3 Mini hat mehr als ausreichend Leistung. Auch Spiele für Zwischendurch wie Bad Piggies, Angry Birds (Rio), Temple Run, Chasing Yello und andere (sowie Game Boy Advanced Emulator Spiele) laufen auf dem Smartphone ruckelfrei. Youtube-Videos laufen ebenfalls flüssig, sowie alle Anwendungen, die ich auf dem Handy verwende.

Die Handykamera hat zwar „nur“ 5 Megapixel, macht aber viel bessere Fotos als mein altes Handy HTC Touch Diamon 2, der ebenfalls eine 5 Megapixel Kamera besitzt. Mit S3 Mini kann man abends problemlos gute Fotos ohne Blitz machen - bei meinem alten Handy war das nicht möglich (die Fotos waren danach sehr dunkel und man konnte fast nichts mehr erkennen).

Auch bin ich mit der Akku-Laufzeit zufrieden. Ich habe alle Dienste, die ich nicht benötige, ausgeschaltet und schalte diese nur dann ein, wenn ich diese auch wirklich brauche. WLAN, GPS, Bluetooth, Mobile Daten, Ruhe-Modus, Energiesparen (braucht man nicht wirklich) und Sync schalte ich nur ein, wenn ich das auch benötige - ansonsten sind die auf aus. Auch habe ich unter Einstellungen die Funktion Bewegung komplett deaktiviert, da mir das nicht gefallen hat und die Sprachsteuerung benutze ich auch nicht. Über Nacht entlädt sich mein Handy nur um wenige % (ohne Energiesparen-Funktion) und wenn man das Smartphone nur als Handy nutzt, dann hält der Akku problemlos 3-7 Tage durch (je nach dem wie viel man telefoniert). Wenn man aber Internet nutzt, Musik/Radio hört und Spiele spielt, dann ca. 24 Stunden (je mehr eine Anwendung Leistung benötigt, desto schneller entlädt sich der Akku).
Man sollte außerdem die Anwendungen manuell nicht beenden bzw. „killen“, da dies zu Fehlern im System führt/führen kann. Das Betriebssystem kümmert sich automatisch darum, wenn man die Anwendung (z.B. Musik-Player) mit der Zurück-Taste verlässt, diese aber in der Anwendungsübersicht als aktiv angezeigt wird. Nach einer bestimmten Zeit wird die Anwendung automatisch von dem Betriebssystem beendet, wenn das Betriebssystem sieht, dass diese Anwendung eine gewisse Zeit nicht mehr benutzt wurde.

Auch empfehle ich unbedingt eine Displayschutzfolie zu kaufen. Ich kann die Vikuiti Displayschutzfolie ADQC27 für Samsung Galaxy S3 Mini I8190 empfehlen, die ich selber verwende. Am besten mindestens zwei kaufen, da es beim ersten Versuch nicht immer klappt, wenn man damit noch wenig Erfahrung hat.

Was Akku angeht, so wurde früher empfohlen, den Akku auf ca. 10% zu entladen und danach wieder voll aufzuladen (immer originales Ladegerät verwenden). Damit wurde der Akku vom System richtig kalibriert. In Wirklichkeit wird der Akku nicht auf 100% geladen, sondern nur auf ca. 95%, um den Akku so vor Schäden zu schützen. Wahrscheinlich müssen die Akkus heute nicht mehr kalibriert werden, ich bin aber gewohnt ein Akku erst aufzuladen, wenn der Akku fast leer (ca. 15%-20%). So habe ich bei meinem alten HTC Touch Diamond 2 Smartphone gemacht und der Akku hält nach zwei Jahren immer noch so gut wie am Anfang.

Noch ein wichtiger Tipp zu dem E-Mail Konto. Wenn man ein E-Mail Konto anlegt (z.B. GMX, WEB, etc) ist die Verschlüsselung für den Eingangsserver und Ausgangsserver deaktiviert. Wer also seine E-Mail nicht im Klartext übertragen will, sollte unbedingt z.B. SSL als Sicherheitstyp wählen.

Das Handy hat aus meiner Sicht nur einen negativen Punkt: fehlende Status-LED, die z.B. neue SMS anzeigt. Wenn das Handy auf lautlos war, dann muss man das Display einschalten, um zu überprüfen, ob man eine neue SMS erhalten hat. Dafür würde ich aber keinen ganzen Punkt bei der Bewertung abziehen.

Ich kann das Smartphone jedem empfehlen, der das Gerät in erster Linie als ein Handy mit zusätzlichen Funktionen benutzt. Das Design und die Größe gefallen mir sehr gut und die Verarbeitung ist 1A.

Das Preis-/Leistungsverhältnis ist meiner Meinung nach sehr gut, deshalb bewerte das Smartphone S3 Galaxy Mini mit 5 Sternen.
88 Kommentare| 78 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2012
Ich habe das Galaxy S3 mini seit reichlich einer Woche. Es ist mein erstes Smart-Phone und ich bin echt begeistert. Im Vorfeld habe ich recherchiert, welches Gerät für mich das geeignetste sein könnte. Am besten gefiel mir eigentlich das iPhone, auch weil ich es wohl schon von meinem Mann kannte - das war mir aber definitiv zu teuer. Ich habe mich dann für das Samsung Nexus entschieden, weil ich glaubte, dass ich immer sofort die neuste Software-Version brauchte, damit das Handy einwandfrei läuft. Da es mir aber recht groß erschien, bin ich dann doch noch in ein Elektronik-Geschäft und gegangen und dort fiel mir das Galaxy S3 mini auf: dies war genau die Größe, die mir perfekt erschien und die Preisklasse stimmte auch! (Das Nexus war so ein Riesen-Klopper, dass es sofort wegfiel. Ich bin dann doch nicht technik-affin genug, um mir diesen High-End Boliden zuzulegen).

Nun aber kurz zu meinem ganz persönlichen Eindruck vom S3 mini: es sieht super aus (habe es in blau- ist sowieso meine Lieblingsfarbe), hat ein tolles Display und die Sprachqualität lässt bei mir keine Wünsche offen. An Android musste ich mich natürlich erst gewöhnen aber es ist sehr intuitiv und nach einiger Zeit gefällt es mir jetzt sogar besser als die Software vom iPhone.

Einzig und allein bin ich mit der Kamera noch nicht recht warm geworden. Sie löst relativ spät aus, wenn das Bild dann nicht gerade verwackelt ist (weil sich die Personen schon wieder bewegt haben), macht sie aber sehr gute Fotos. Aber vielleicht habe ich das auch noch nicht ausreichend getestet.

Noch ein Wort zum Akku. Ich hatte vorher das Nokia E52, was mir jetzt total altertümlich vorkommt. Der Nokia-Akku hielt teilweise über 1 Woche. Diese Zeiten sind natürlich vorbei. Ich habe das S3 mini immer an, Wlan und mobile Daten sind immer eingeschlatet, GPS habe ich meist aus. Ich führe einige Telefonate und beschäftige mich über den Tag verteil momentan relativ viel mit dem Handy und ich muss sagen, dass ich es bisher alle 2 TAge aufgeladen habe (also wirklich 48 Stunden) und ich damit auch sehr zufrieden bin. Zum Vergelich: mein Mann muss sein iPhone jeden Abend an die Steckdose hängen...

Fazit: ich bin mit meiner Entscheidung für das S3 mini mehr als zufrieden. Ich habe ein sehr hübsches Handy, das genau die richtige Größe hat. Die Software und Telefon-Funktionen überzeugen mich und der Preis sowieso. Ich kann das S3 mini daher uneingeschränkt empfehlen für Leute, die normal surfen und telefonieren wollen. Einfach perfekt.
22 Kommentare| 127 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2013
Ich war auf der Suche nach einem guten Ersatz für mein "Samsung Omnia 7" und bin auf das Galaxy S3 Mini gestossen.
Habe bislang Erfahrungen mit allen 3 Plattformen: iOS, Windows Phone und Android gesammelt.
Das Smartphone soll neben dem Telefonieren hauptsächlich für Mail, Internet, Radio, MP3, Navigation und ab und zu Skype genutzt werden.
Hier meine Erfahrungen zum S3 Mini:

Lieferumfang:
- Ladegerät
- USB Kabel
- Anleitung
- Headset

Pro:
- Smartphone liegt gut in der Hand und sieht schick aus
- sehr leicht
- gute Telefonqualität
- GPS und Kompass funktionieren einwandfrei
- schönes farbenkräftiges Display.
- Headset besitzt neben einer Lautstärkeregelung auch die Möglichkeit beim MP3 hören den nächsten Titel auszuwählen.
- Samsung Touchwiz ist weniger schlimm als ich gedacht hatte. Alle shortcuts wie GPS, WLAN, Mobilfunk können leicht über das Notify Center an oder ausgeschaltet werden
- große App Auswahl bei Android.
- Gorilla Glas, habe deswegen auch keinen Displayschutz aufgebracht.
- Micro USB Ladeanschluss (nicht bei jedem Hersteller selbstverständlich)
- Guter Kopfhörer Klang, kein Hintergrundrauschen zu hören
- LED Blitz für Kamera verfügbar
- einige Samsung Softwaregimmicks sind sehr nützlich: Display bleibt an, wenn man auf das Display schaut. Wenn man wegschaut, wird es ausgeschaltet. Taschenlampen Widget ist auch vorinstalliert.
- UKW Radio vorhanden
- MicroSD Karten Support bis 32GB
- Jelly Bean 4.1.2. vorinstalliert

Neutral:
- Laden des Akkus dauert knapp 3h
- Ohrhöhrer rutschen beim Joggen leicht raus
- kein Helligkeitssensor der die Displayhelligkeit der Umgebung anpasst. Diese muss manuell über das Notify Center geregelt werden
- Rückseite ist sehr glatt. Wenn die Hände verschwitzt sind, verliert man leicht den Halt.
- viele unnötige Samsung Apps installiert, welche leider nicht deinstalliert werden können.
- keine separate Kamerataste verfügbar.
- Smartphone benötigt eine normale SIM Größe

Negativ:
- Batteriedeckel nur über Kunststoffnasen mit dem Gerät befestigt. Wenn die SIM oder die MicroSD Karte häufiger getauscht werden muss, können die Nasen brechen.
- Akku hält trotz manueller Regelung von WLAN, GPS, Synchronisation im Notify Center nur knapp einen Tag
- DualCore + 1 GB Ram klingen viel. Jedoch mit zunehmender Installation von Apps und MP3s fängt das Gerät an zu ruckeln.
Da bin ich von Windows Phone selbst mit Single Core was anderes gewohnt. Für mich leider ein sehr dicker Minuspunkt für das Nutzererlebnis
- Kamerastart dauert 2-3 Sekunden, wenn man vorher was anderes gemacht hat (MP3, Internet...). Wenn das Smartphone frisch gestartet wurde, geht es schneller.
Insgesamt macht die Kamera zwar gute Bilder, reagiert jedoch sehr träge. Habe das Gefühl, dass die CPU jedesmal fast am Limit ist.
Wer gerne spontan Schnappschüsse macht, ist mit dem Handy nicht so gut beraten.
- MicroSD Karte befindet sich unter dem Akku. Ein Austausch der Karte während des Betriebes funktioniert nicht.

Android Betriebssystem bezogene Kommentare:
- mit zunehmender Dauer, verlangsamt sich Android extrem. Keine flüssige Bedienung. Beim Titelwechsel von MP3 gibt es ab und an ein paar Gedenksekunden
- Icons und Schrift von Android, empfinde ich mittlerweile nach Gebrauch von Windows Phone als relativ klein. Bestes Beispiel wäre die Darstellung des EMail cliens im Vergleich zu Windows Phone oder Android
- Display Entsperren mit PIN ist aufwendiger als bei IoS oder Windows Phone. Dort wird die PIN eingegeben und der Bildschirm entsperrt sich automatisch.
Bei Android muss man danach noch OK drücken. Ist eine Kleinigkeit aber mir fehlen diese User Erleichterungen.
- man muss viel Muße und Zeit mitbringen, bis man alle Apps installiert hat, damit Android so läuft wie man es gerne hätte.

Fazit:
Trotz guter Hardware werde ich einfach kein Freund von Android. Die Software ist mir an vielen Stellen von der Bedienung zu umständlich.
Windows Phone oder iOS können zwar weniger, aber das was sie können, machen sie extrem gut und flüssig, egal wie viel installiert wurde.
Werde nun reumütig zurück zu meinem Omnia 7 zurückkehren.
Bin aber offen für zukünftige Entwicklungen von Android OS.
Alle anderen, die keine Scheu vor Android haben, werden im S3 Mini einen zuverlässigen Kumpanen finden.
33 Kommentare| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2014
Klasse Smartphone für den mittleren Geldbeutel. Für die nächsten 2-3 Jahre braucht eigentlich kein Mensch ein leistungsfähigeres als dieses. Und bis dahin wird es Weiterentwicklungen geben, die selbst das jetzige neue iPhone in den Schatten stellen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2014
als längjähriger Besitzer eines Samsung Ace S 5830i muss ich sagen, absolut ausreichend, wenn da nicht dieser völlig zu klein geratene Arbeitsspeicher wäre. Es musste aber wieder ein 4 Zoll Display sein,
( ich stehe nicht auf Flachbildfernseher für unterwegs ) Also zu S 3 gewechselt, der Unterschied ist gewaltig, hier ein paar Einzelheiten:
Erscheinungsbild: liegt gut in der Hand, sieht edel aus trotz viel Kunststoff
Display: tolle Farben, sehr scharf
Akku: wer viel im Internet ist muss auch viel aufladen. Ansonsten nicht besser und nicht schlechter als bei der Konkurrenz
Kamera: etwas besser als bei Ace, für gelegentliche Schnappschüsse sehr gut.
Schnelligkeit: durch Dual Core Prozessor sehr schnell im Internet, die Seiten werden zügig aufgebaut.
Was für mich noch sehr wichtig war, es lässt sich über Bluetooth sehr einfach mit dem Auto verbinden, vorausgesetzt natürlich die Autoanlage hat ebefalls Bluetooth.
Alles in Allem ein flotter Alltagsbegleiter der mehr Features beinhaltet als man tatsächlich braucht.
Hier noch ein Tip an die Konkurrenz:
bei Samsung lässt sich der Speicher erweitern, Akku lässt sich austauschen, selbst das Glas läst sich austauschen, sollte es einmal defekt sein. Da hält ein Samsung auch mal 5 bis 6 Jahre ohne dass gleich ein neues her muss.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2014
Ich hatte schon einige verschiedene Smartphone.
Einige hielten nicht was sie versprachen und gaben schon nach einem Jahr als Neugerät den Geist auf.
Nun bin ich bei diesem Samsung.
Es ist leicht bedienbar. Es arbeitet mit wirklich jeder App. Der Akku-Verbrauch ist auch mehr als super. Manchmal sind 2 Tage kein Problem. Andere Vorgänger-Smartphone wurden schnell heiß im Internet-Betrieb. Dieses jedoch arbeitet sehr zuverlässig und behält stets einen kühlen Kopf.
Ich würde nie mehr etwas anderes haben wollen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2015
Seit über zwei Jahren habe ich nun das S3 mini - so schlecht kann es also nicht sein. Ab jetzt wird es spannend, denn die Garantiezeit ist letztens abgelaufen, also mal schauen wie lange das Teil noch hält. Hier meine Erfahrungen im Detail:

----------------
HARDWARE
----------------

Zunächst zu Gehäuse und Verarbeitung: das S3 mini macht einen robusten Eindruck. Bisher habe ich keine lockeren Teile bemerkt, auch Staub kann sich nirgends festsetzen. Ich habe das Handy von Anfang an in einer Schutzhülle verwendet, und es ist nach 2 Jahren täglichem Einsatz noch fast wie neu. Die Verarbeitung ist also sehr ordentlich.
Ein Schaden, der wohl häufiger auftritt, ist ein Riss des silbernen Displayrahmens im Bereich des USB-Anschlusses. Hier ist auch bei mir durch Ein- und Ausstecken des Ladekabels ein kleiner Riss entstanden. Auswirkungen hat dies allerdings keine.

Die Technik im Innern ist auch zufriedenstellend. Kamera, Lautsprecher, Radio, Display, Akku, Wi-Fi, sind in Ordnung. Es gibt keine Besonderheiten, alles funktioniert wie es soll. Bis auf den Wecker, der klingelt nicht immer zuverlässig, und ist damit völlig unbrauchbar. Sobald man das Handy morgens entsperrt, "merkt" es dann, dass es eigentlich hätte klingeln sollen - naja, wie gesagt, am besten nicht darauf verlassen.

Hardware-Fazit: Mittelklasse in allen Disziplinen, robust und gut.

----------------
SOFTWARE
----------------

Die Software ist das große Manko beim S3 mini. Samsung hat hier massenhaft nutzlose Software draufgeklatscht, darunter die grauenhafte TouchWiz-Oberfläche und die Samsung-Tastatur, die Eingaben nur im Schneckentempo annimmt. Der größte Witz ist aber die vorinstallierte App "S Suggest", die vom Gerät selbst als "nicht kompatibel" angezeigt wird.

Die Lösung ist naheliegend: mit der Installation eines Custom ROMs wird man den ganzen Mist los. Ich habe CyanogenMod 11 von [...] installiert, und habe es keinen Tag bereut. Die Lade- und Reaktionszeiten haben sich enorm verbessert und das ganze System läuft flüssig. Die Akkulaufzeit hat sich zudem verbessert, man hat viele neue Funktionen (z.B. Shortcuts auf dem Sperrbildschirm) und viel mehr Speicherplatz. Alle aktuellen Apps laufen sehr gut darauf.

Mit der Samsung-Software wollte ich das Handy übrigens schon verkaufen, da mich die langsame Oberfläche zunehmend genervt haben. Also: schenken Sie Ihrem S3 mini einen zweiten Frühling mit CyanogenMod! :-)

----------------
FAZIT
----------------

Aufgrund meiner Erfahrungen würde ich mir dieses Handy auch im Jahr 2015 nochmal kaufen - es ist inzwischen sehr preiswert, kann aber immernoch alles, was man im Alltag braucht. Voraussetzung ist natürlich, dass man ein Custom ROM installiert.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2014
Dennoch stört mich die Bloatware die Samsung hier draufgeklatscht hat und die nach dem Systemstart sofort die Hälfte des Arbeitspeichers belegt, zudem ist das meiste davon nicht ohne weiteres Deinstallierbar.

Mit Andoid 4.1.2 ist zudem auch ein ziemlich altes Betriebssystem vorhanden fürdieses gibt es (natürlich) keinerlei Support mehr.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2015
Nun sind mittlerweile meine Schwester, meine Mutter und ich mittlerweile Besitzer des S3 Minis und ich würde sagen: ich würde es immer wieder kaufen. Für meine Bedürfnisse (90% Whatsapp, Rest bisschen surfen, ein paar Apps und Facebook und viiiiile Kinderbilder) reicht das S3Mini absolut. Die Bildqualität ist leider nicht mehr so gut wie beim S2, aber es ist ok. Es läuft prima, stockt nur ganz selten und der Empfang ist immer ok. Auch für meine doch nicht so mega technisch versierte Mutter (64) ist das S3 Mini die richtige Wahl gewesen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 133 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)