Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



am 12. Juli 2014
Seit ungefähr 6 Monaten habe ich eine Samsung NX300M und viel Spaß am Fotografieren. Zusätzlich zum Kitobjektiv habe ich vorher schon das 20mm Festbrennweite als Allzweckobjektiv dazu gekauft. Auch wenn sich mit diesem bereits vernünftig Personen ablichten lassen, so ist die Brennweite doch etwas kurz und man muss idR sehr nah am Motiv sein. Entsprechend habe ich mich entschieden das 45mm Festbrennweite auch noch zu kaufen. Ich habe es bis jetzt nicht bereut. Der Preis ist mit 200 Euro angemessen. Aufgrund der hohen Lichtstärke lassen sich bei quasi allen Lichtverhältnissen ohne Blitz schöne Portraitaufnahmen machen. Das erzeugte Bokeh ist schön, mir persönlich aber fast etwas zu stark, das lässt sich aber leicht durch abblenden korrigieren. Der Autofocus ist recht zügig und definitiv den meisten Situation gewachsen. Ich bin mittlerweile jedoch dazu übergegangen bei Portraits manuell zu Fokussieren um idR die Augenpartie zu betonen. Die allgemeine Schärfe ist über jeden Zweifel erhaben, insbesondere bei Verwendung der Streulichtblende gibt es jedoch eine leichte Vignettierung. Einziger (kleiner) Nachteil: Im Vergleich zum 20mm ist es doch recht klobig, ein Transport in der Jacketasche ist mit diesem Objektiv nicht mehr möglich.

Pro:
- Starkes Bokeh, optimal für Portraitaufnahmen
- Schneller Autofocus
- hohe Schärfe

Neutral:
- Mittlere Brennweite - gut geeignet für Portraits aus mittlere Entfernung
- leichte Vignettierung

Contra:
- klobig
22 Kommentare| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2014
Es gibt dazu nicht viel zu sagen, sie ist lichtstark, der AF ist der schnellste im NX Portfolio und Sie ist offen bei 1,8 aber sowas von nutzbar ;) gerade zum Beispiel mit der sehr günstigen Samsung NX1000 eine Traumkombi :)
review image review image review image review image review image review image review image review image
22 Kommentare| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2013
Das 45mm f1,8 ist ein wirklich sehr gutes Objektiv von Samsung. Die Verarbeitung ist erstklassig, komplett aus Metall. Der Drehring zur manuelen Fokussierung läuft wunderbar flüssig.
Die schärfe der Bilder ist bei allen Blendeneinstellungen sehr gut und am Rand gibt es nur minimalen Schärfeabfall. Das Bokeh bei Offenblende ist ein Traum (siehe Beispielbild).
Die Brennweite von 45mm ist mir jedoch etwas zu lang. Werde daher auf das 30mm f2.0 setzen. Die Lichtstärke ist dort nur minimal kleiner, aber die Brennweite deutlich kürzer. Das sagt mir persönlich mehr zu, da es etwas universeller einsetzbar ist (Portrait oder auch Landschaftsfotos)
Wer jedoch mit den 45mm leben kann, bekommt hier ein super Objektiv zu einem fairen Preis. Daher gibts von mir trotzdem 5 Sterne.
review image
33 Kommentare| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2013
Ich hatte vor dem Kauf des 45ers bereits das 85mm f/1.4, welches das Profiobjektiv für die NX-Reihe ist. Da mir die Breenweite von 85mm zu lang und das Objektiv zu groß/schwer war, bin ich auf das deutlich günstigere 45mm f/1.8 umgestiegen.

Das 45er braucht den Vergleich zum 85er nicht scheuen. Die Bildqualität ist schlicht sehr gut. Der Fokus ist schnell und absolut zuverlässig. Die Schärfe des Objektivs ist extrem gut, auch bei offener Blende. Die Benutzung ist wesentlich einfacher als beim 85er, da der Bereich der Tiefenschärfe zwar deutlich größer als beim 85 ist, aber klein genug, um bei Portraits eine sehr gute Freistellung zu erreichen.
Die Schärfe zusammen mit dem Bokeh (Hintergrundunschärfe) führen zu Portraits mit einem "WOW-Effekt".

In dunklen Räumen gelingen Fotos ohne Verwackeln aus der Hand (ohne Blitz) aufgrund der hohen Lichtstärke des 45ers bei Offenblende.

Getestet wurde das 45mm 1.8 an einer Samsung NX 300 im Modus "A" (Aparture) (HDR-Modus und normaler Modus).

Ich habe das Objektiv während eines Paris Urlaubs ausfühlich für eine Woche testen können und kann nach ca.400 Fotos eine klare Kaufempfehlung geben.

(Für Produktfotographie ist das Objektiv auch sehr gut geeignet)
22 Kommentare| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2016
Das zu einem ermäßigten Preis verkaufte Objektiv wirkte neuwertig. Allerdings wurde es von der Kamera nicht erkannt (Fehler des Objektivs im Prozessor oder der Schnittstelle). Ich hätte auch ein anderes (oder einige) Exemplare getestet, aber solche Vereinbarungen lässt der Amazon Rückgabe-Prozess nicht zu - schade.
Durch einen weiteren Prozessfehler erhielt ich ein fehlerhaftes Rücksendeetikett, was mich viel Zeit kostete. Auch die Beschwerde über diesen nicht vorgesehenen Fehler war mühsam und wieder zeitraubend. Danach bewilligte man eine Abholung und ich erhielt mein Geld zurück.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2016
Mit diesem Objektiv sind nun Innenaufnahmen und Portraits ohne extra Beleutung sehr gut möglich. Die Brennweite ist sehr universell einsetzbar - und wenn man televerwöhnt ist, bewegt mach sich endlich auch wieder mehr ;)
Das Spiel mit der Tiefenschärfe gelingt in beeindruckendem Maße. Die Farbwiedergabe und die Auflösung sind gut bis sehr gut. Verzeichnungen sind kaum spürbar. Der Fokus arbeitet schnell und unbemerkt.
Ich würde es wieder kaufen.
Im Einsatz an NX30.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2014
Nach den 16er und 30er pancakes ist dies meine dritte Festbrennweite für das NX-System. Das Objektiv erfüllt in vollem Umfang meine Erwartungen. Insbesondere die Freistellungsmöglichkeiten bei offnener Blende (1.8) kann überzeugen.
Das Objektiv wird mit einer Gegenlichtblende und einem Beutel zur Aufbewahrung geliefert. Ich kann das Objektiv nur empfehlen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2013
Ich benutze das 45mm seit Februar 2013 und bin nicht so ganz zu 100% zufrieden. Haptisch ist mein Objektiv ohne Tadel. Es entspricht in der Grösse etwa dem 20-50mm Kit im Ruhezustand.

Zum negativen vorweg: das 45mm ist leider bei Offenblende nicht ganz so gut wie das f2/30mm und muss auf etwa f2,2 leicht abgeblendet werden um auch am Rand eine dem 30mm entsprechende Schärfe zu bekommen. Es hat auch bei offenblende leichte Farbfehler an einigen Kanten gezeigt, die erst bei etwa Blende f2,8 verschwinden. Man kann das aber im normalen Alltag durchaus vernachlässigen.

Es gibt für das 45mm auch keine aufsteckbare Gegenlichtblende, sondern diese muss wie bei den Pancakes aufgeschraubt werden. Ich habe einen von JJC fürs 30mm, die ich auch am 45mm benutze. Dort wird der Deckel der Blende geschraubt, daher kann es zum transport auf dem Objektiv anstelle des Deckels verbleiben

Man muss aber dazusagen, dass es eine Kritik auf hohem Niveau ist, weil ich auf ein dem 30mm Pancake ähnliches "Knallerobjektiv" gehoft hatte.

Nun aber zum positiven Teil:

Das 45mm fokussiert an der NX300 rasend schnell und taugt auch für sportaufnahmen und auch AF-C und AF-Tracking (was ich so mit keiner anderen NX bisher hinbekommen hab). Der AF pumpt fast garnicht und fasst das Ziel sehr schnell auf. Ich sehe das 45mm im Moment als Mass der Dinge im Samsung Objektivprogramm, was den AF bei Fotos angeht. Ich hoffe, dass alle Folgenden auf dem Niveau sein werden.

Das Bokeh (also die Unschärfe) der Objektivs ist dem des 85mm nicht unähnlich und damit sehr gut für die Freiastellung von Portaits geeignet, da das 45mm im Zentrum bei Offenblende schon sehr scharf ist.

Wenn die kleinen Einschränkungen nicht wäre, wäre es perfekt, so nur fast. Da keine 4,5 Sterne gehen, diesmal nur 4. Wer sein Hauptaugenmerk auf einen schnellen AF legt sollte ohne nachzudenken diese Objektiv kaufen, in der Wertung hat das 45mm 5 Sterne verdient.

Das 45mm gehört aber neben dem 12-24 zu meinen Lieblingsobjektiven an der NX300 und die beiden sind in der Zusammenstellung eine auch preislich unschlagbare KOmbination
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2015
Passt hervorragend zu den kleineren Kameras (NX1000, NX2000), macht aber auch an der NX30 eine gute Figur. Die Lichtstärke ist beeindruckend und wertet die Systemkameras enorm auf gegenüber den Kit-Objektiven. Wer ohnehin immer am Ende der Zoom-Bereiche seiner Objektive fotografiert, ist mit den Festbrennweiten sehr sehr gut bedient.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2015
Ich hatte mit einem Tokina-Objektiv 35-70 (KB) bei 70 mm gute Portrait-Ergebnisse erzielt und wollte mit der Samsung 45mm Festbrennweite dieses wiederholen. Ich habe eine NX10 und NX20. Bei Amazon war das 45mm mit 206 € angegeben und am nächsten Tag, als ich es bestellen wollte, kostete das Objektiv 266 €. Bei Saturn kostet es konstant 229 €. Also habe ich es bei Saturn bestellt mit 12 Tagen Lieferzeit. Bei Amazon war es einen Tag später wieder mit 206,76 € angegeben. Ich habe bei Saturn meine Bestellung stornieren können und dann bei Amazon bestellt. Einen Tag später war bei Amazon der Preis bei 269 €. Ich war froh, den alten Preis bekommen zu haben. Made in China, geliefert aus Milano. Als ich es auf die NX20 angesetzt hatte, fühlte ich mich wieder wie in den 60ern mit einer Voigtländer mit Color Skopar. Die Schärfe ist sehr gut, das Objektiv auch. Als Schutz habe ich ein Skylight 1B und eine Gummi-Sonnenblende.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)