Sale Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive



am 3. September 2016
Die Kopfhörer kamen in einer 1 A Verpackung und machen einen hochwertigen Eindruck. Ich denke alles dazu wurde hier genügend erläutert.

Was mich stört:
Es ist nicht der Bass. Ich trage sonst die Beats Studio und war erst schon überrascht das man ihn so deutlich hört. Allerdings nachdem ich mich an die neuen Kopfhörer gewöhnt habe fällt mir das absolut gar nicht auf. Mit den Equalizer Einstellungen kann man sie auch noch gut abstimmen.
Aber zu meinem Problem...Die Verbindung ist nicht immer stabil. Ich verbinde mich beispielsweise im Zimmer mit ihnen. Sie sagen mir Connectet und nach 2 Sekunden wieder Disconnectet. Das ist noch okay, irgendwie klappt es dann immer. Aber manchmal disconnecten sie sich einfach so während der Nutzung. Man merkt die Musik geht aus und will wieder auf Play drücken und aufeinmal spielt man die Musik laut über das Handy im Bus ab. Dann brauchen sie ein zwei Anläufe bis alles wieder klappt. Ich habe auch schon mal auf Spotify verzichtet weil es mit der Musik App von Apple lief und mit Spotify nicht. Im Fitnessstudio hatten sie letztens immer wieder eine Zeit lang Verbindungsaussetzer.

Alles in allem sind es gute Kopfhörer aber auf kurz oder lang werde ich mir andere holen, weil das kein Zustand ist.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Juni 2015
Ich habe die Kopfhörer zum Blitzangebotspreis von 99 EUR erstanden.

Haptik/Tragekomfort
------------------------------
In Relation zum Kaufpreis wirkt das Produkt zunächst sehr hochwertig. Der Rahmen besteht aus eloxiertem Aluminium und ist innen nochmals mit einer Gummischicht versehen. Die Hörmuscheln sind ebenfalls wertig verarbeitet und passen sich dem Träger optimal an, sind jedoch nicht drehbar. Hierdurch lässt sich der Kopfhörer auch über einen längeren Zeitraum problemlos tragen. Auch nach mehreren Stunden verspüre ich als Brillenträger keinerlei unangenehmen Druck o.Ä. Die Bügelhöhe ist stufenlos verstellbar. Ein ab und zu seitens anderer Kunden bemängeltes Klappern der Tasten bei Bewegung oder Wind konnte ich nicht feststellen. Zum Transport lässt sich der Kopfhörer einklappen und in der mitgelieferten Tasche verstauen. Die beiliegenden Klinken- und USB-Kabel sind ebenfalls mit Textil verkleidet und dadurch gut abgeschirmt bzw. gegen vorschnellen Verschleiß geschützt.

Verbindung und Bedienung
---------------------------------------
Der Kopfhörer lässt sich sowohl mit Android-, iOS- als auch Windows-System und sonstigen Betriebssystemen (z.B. PS Vita) problemlos verbinden und nutzen. Die Lautstärkeregelung über den "Touchscreen" an der rechten Seite funktioniert sehr intuitiv und zuverlässig. Die Tasten zur Regelung der Wiedergabe und von Telefonaten funktionieren ebenfalls sowohl unter iOS als auch Android ohne Einschränkung. Wird das beiliegende Klinkenkabel genutzt, kann bei iOS und Android die Jabra-App über einen Knopf am Kabel gestartet werden.

Klang
---------
Zum Wichtigsten, der Klangqualität: Ich bin kein Audioexperte und versuche daher, aus der Sicht des "Standardanwenders" zu rezensieren. Grundsätzlich erzeugen die Kopfhörer einen aus meiner Sicht ausgewogenen, wenn auch leicht basslastigen Klang. Störende Hintergrundgeräusche treten (zumindest bei kabelgebundenem Betrieb) nicht auf. Für die meisten Musikrichtungen ergibt dies eine gute Klangqualität - nicht empfehlen würde ich den Kopfhörer beispielsweise für klassische Musik, da die Höhen hier zu undifferenziert wiedergegeben werden. Auch ist er m.E. nur bedingt zur Nutzung als Spiele-Headset geeignet, da die Signalortung bei "richtigen" Headsets m.E. deutlich ausgeprägter möglich ist.

Ein Mithören Dritter ist nur bei sehr hohen Pegeln und geringem Abstand möglich.

Die Wiedergabequalität im Bluetooth-Modus ist nur marginal schlechter als kabelgebunden und fällt eigentlich nur im direkten Vergleich bei ganz genauem Hinhören auf. Jedoch weist der Jabra hier ein ganz großes Manko auf, weswegen ich nun doch nach anderen Bluetooth-Kopfhörern Ausschau halten werde: Es ist ein permanentes leises, aber in Passagen mit niedrigem Pegel bzw. bei Stille doch wahrnehmbares, Grundrauschen zu hören. Dies ist auch eindeutig auf den Kopfhörer zurückzuführen, da ich insgesamt 5 Wiedergabegeräte mit dem gleichen Ergebnis getestet habe. Bei meinem Bluetooth-Lautsprecher (Bose Sound Link mobile II) tritt dies mit den selben Geräten nicht auf. Positiv ist in diesem Zusammenhang jedoch hervorzuheben, dass der Kopfhörer nach ca. 1 Sekunde abschaltet, sobald kein Tonsignal mehr übertragen wird. Das Rauschen wird daher den meisten Nutzern kaum bzw. garnicht auffallen.

Telefon
-----------
Konnte ich bisher in 3 Telefonaten testen. Die jeweiligen Gesprächspartner waren klar und deutlich zu verstehen. Auch gaben sie an, ich selbst wäre sehr gut zu verstehen gewesen. Neben der Lautstärke können am Kopfhörer Annahme bzw. Abweisung der Anrufe gesteuert werden und auch ein Anruf auf die zuletzt gewählte Nummer (Wahlwiederholung) veranlasst werden.

Individualisierung
-------------------------
Leider nur sehr begrenzt über die downloadbare App für iOS und Android möglich. Windows-Nutzer müssen nach Alternativen von Drittanbietern schauen. Bei den Anleitungen befindet sich ein Code, über welchen die App nach Installation aktiviert werden muss.

Fazit
-------
Grundsätzlich überzeugt mich das Preis-/Leistungsverhältnis der Kopfhörer. Ärgerlich (und für mich Rückgabegrund) ist jedoch das ständig vorhandene leise Grundrauschen im Bluetooth-Betrieb, was mich von der Nutzung dieser Funktion abhält. Ohne Bluetooth ist das identische Modell des Kopfhörers für derzeit ca. 65 EUR erhältlich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Dezember 2015
Verbindung per Bluetooth funktioniert einwandfrei und auch der Tragekomfort der Kopfhörer ist hervorragend, längere Hörsessions sind also kein Problem. Im Gegensatz zu meinen alten Soul Sl 150 sind diese Kopfhörer um einiges besser verarbeitet und fühlen sich insgesamt auch um einiges wertiger an . Zum Klang lässt sich auch nur sagen , das sie für mich sehr gut klingen , kommen zwar im Bass lang nicht soweit runter wie meine Anlage zuhause, aber für unterwegs oder im Fitnessstudio ist es absolut ausreichend.
Und auch über das Zubehör kann man sich nicht beschweren , Kopfhörerkabel, Ladekabel, Aufbewahrungstasche und Kurzanleitung, welche heutzutage nicht mehr selbstverständlich ist liegen bei, alles in allem klare Kaufempfehlung für den Preis.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Februar 2017
An sich finde ich Kopfhöhrer wirklich sehr gut, der Sound ist gut, bequem zu tragen, sehen gut aus und der Akku hält lange aber irgendwie hat Jabra es nicht so mit Bluetooth ... egal ob es die Jabra Revos sind oder ide Jabra Clips ... bei beiden ist die BLuetooth Verbindung mehr als Mangelhaft. Anfangs war alles super aber nach ca. 6 Monaten kann man diese Kopfhöhrer nur noch mit Kabel nutzen, das nervt und kotzt mich an. Selbst wenn das Handy neben mir liegt kann ich mir kein einziges Lied ohne Verbindungsabbrüche anhören und das liegt nicht am Handy, schliesslich hält die Verbindung bei meiner UE Boom ohne Probleme mehrere Meter aus.

Hätte ich vorher gewusst, dass sie BLuetooth Verbindung davon so miserabel ist hätte ich mir entweder die Kabelvariante geholt oder gleich eine andere Marke genommen ... Schließlich kaufe ich mir keine BLuetooth Kopfhöhrer um diese dann am Ende doch nur mit Aux-Kabel zu nutzen.

Fazit:

Sound, Verarbeitung, Optik -> Top

Bluetooth-Verbindung -> Flop
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Januar 2016
Ich habe mir die Kopfhörer für den Weg vom Auto zum Arbeitsplatz und zurück gekauft, weil ich dort gerne Musik/Hörbücher höre und das Kabelgewirr weg haben wollte. Zuvor hatte ich einen Bluetooth-In-Ear-Sport-Kopfhörer ausprobiert, war aber vom Klang nicht überzeugt. Also wurde nach einiger Recherche der Jabra Revo angeschafft. Ich habe ihn mittlerweile gut ein Jahr im Einsatz und kann eine gute Bilanz ziehen:

Pro:
+ Sehr gutes Klangbild, ausgewogen mit satten Bässen und klaren Mitten/Höhen.
+ Geeignet sowol für Musik, als auch Gesprochenes
+ Koppelung mit dem Smartphone innerhalb weniger Sekunden automatisch nach dem Einschalten
+ zusammenklappbar in eine handliches Format
+ Micro-USB-Anschluss zu Laden (wie auch mein Handy und viele andere Geräte)
+ Gute Sprachqualität bei Telefonaten sowohl für mich als Hörer als auch für den Anrufer
+ Ausreichende Akkulaufzeit bei moderater Lautstärke

Contra:
- Etwas hohes Gewicht
- Steuerung der Lautstärke und Titelweiterschaltung über den Kopfhörer nicht immer zuverlässig
- Recht leichtgängige Größenverstellung

Fazit:
In der Mittelklasse ist dieser BT-Kopfhörer eine sehr gute Wahl. Er bietet guten Klang, leichte Koppelung und kann unterwegs zusamengeklappt werden. Auf Wunsch kann man ihn auch über ein Mini-Klinkenkabel mit einer Audioquelle verbinden, was den Akku schon und die Audio-Qualität noch einmal ein bisschen verbessert. Der Akku hält bei mir im täglichen Einsatz gut 14 Tage (3 h). Geladen wird er mit einem USB-Stecker-Standard, der mittlerweile weit verbreitet ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. September 2015
Ich habe endlich meinen One-for-All Kopfhörer gefunden. Der Jabra sitzt trotz seines soliden Gewichts bequem und drückt auch in Kombination mit einem Brillenbügel nicht, auch wenn man ihn länger am Ohr hat. Die Ohrmuscheln sind nicht vertikal verdrehbar, nur horizontal. Die Bügel haben von Haus aus einen leichten vertikalen Neigungswinkel , deshalb merkt man auch sofort wenn man ihn verkehrt herum aufsetzt. Zusammen mit den super weichen Polstern passt der Kopfhörer hervorragend auf meinen Standardkopf, Die fehlende vertikale Verstellmöglichkeit ist für mich kein Manko. Für den Sport ist er ist aber aufgrund seines Gewichts ungeeignet. Bei heftigen Bewegungen rutscht der Kopfhörer auch, zumindest auf meinen glatten Haaren.
Der Klang ist voluminös, vielleicht etwas basslastig. Mit Musik habe ich ihn noch gar nicht ausprobiert, ich nutze ihm mehr für Sprache (Telefonie) und Spiele. Was mir gut gefällt sind die vielseitigen Anschlussmöglichkeiten: Neben der normalen 3,5 mm Klinke liegt auch ein USB Kabel bei, mit der Kopfhörer am PC betrieben werden kann. Der Anschluss über Bluetooth erlaubt auch Festnetz Telefonie, sofern das Telefon Bluetooth unterstützt (mit meinen Siemens Gigast S810 geht das hervorragend). Die Kopplung von zwei Geräten gleichzeitig ist möglich. Der Betrieb mit Handy und Tablet ist mit Bluetooth und Klinke auch gegeben. Somit bin ich auch auf Flugreisen gut ausgestattet - bis zum Einstieg mit Bluetooth und im Flieger dann per Kabel, weil Bluetooth im Flugmodus nicht geht. Nur mit der PS4 lässt er sich nicht koppeln. Die erkennt den Kopfhörer zwar, hat aber kein Hardwareprofil um ihn zu betreiben. Vielleicht legt Sony da ja noch nach.
Noise Cancelling hat der Kopfhörer nicht, aber Außengeräusche werden insgesamt recht ordentlich abgeschirmt. Die Bedienung ist gewöhnungsbedürftig, wie bei allen Headsets. Laut und leise habe ich schon gut raus und Anrufe annehmen und auflegen ebenso. Am Rest arbeite ich noch.
Der Kopfhörer lässt sich zusammenklappen, aber die Ohrmuscheln können nicht eingedreht werden, so dass er immer noch recht groß ist. In die mitgelieferte Tasche passen Kopfhörer und Kabel bequem und sie scheint auch haltbar genug zu sein. Es gibt noch eine Jabra App für Android und iOS Geräte, die beim Musik hören den Sound angeblich optimiert. Die habe ich ebenfalls noch nicht ausprobiert. Die Installation ist auch nicht zwingend erforderlich, der Kopfhörer funktioniert auch ohne.
Ich bin mit dem Kauf sehr zufrieden, für mich ist der Jabra Revo ein Kauftipp.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. März 2015
Ich habe die Jabra Revo Wireless Kopfhörer nun etwa einen Monat und möchte hier nun gerne meine Eindrücke zu den Kopfhörern abgeben.

Wie immer bei Amazon war die Bestellung innerhalb weniger Tag bei mir und was nach dem öffnen des Kartons gleich auffällt, ist die schöne Verpackung, in der die Kopfhörer sehr gut zur schau gestellt werden, aber was soll's landet sowieso irgendwann in den Müll. Zum Inhalt der Box: Dort findet man die Kopfhörer, ein USB-Kabel, KlinkenKabel (beide mit orangenem Stoff ummantelt, machen damit einen hochwertigen Eindruck) und ein Stoffsack zum Verpacken (schützen zwar vor schmutz, aber nicht vor Stößen oder Ähnliches) . Außerdem ist eine Anleitung und noch ein Code, um die dazugehörige App für sein Mobilgerät zu downloaden.

Kommen wir aber zu den eigentlichen Kopfhörern. Ich habe die schwarze Version mit den orangenen Akzenten erworben, diese sind schlicht und schick. Nach dem Auspacken liegt ein Plastik Geruch in der Nase, der von dem Bügel stammt, dieser ist mit einem weichen grauen Kunststoff bezogen. Dieser Geruch verfliegt nach einigen Tagen und nach der einmonatlichen Tragezeit ist gar kein Geruch mehr zu vernehmen. Die Ohrmuscheln sind in Aluminium Bügeln eingespannt, dies sieht nicht nur gut aus, sondern trägt auch zur guten Stabilität der Jabra Revo bei. Nach dem Aufsetzen bemerkt man kaum Druck auf den Ohren weder auf dem Kopf durch den weichen Kunststoff an dem Bügel noch auf den Ohren, da die Ohrmuscheln mit dünnem weichem Leder bezogen sind. Aber da ich die Kopfhörer teilweise mehrere Stunden auf den Kopf habe, bemerkt man dann einen unangenehmen Druck auf den Ohren, weshalb ich sie dann absetzen muss, das lässt sich wohl nur mit Over-Ear Kopfhörern umgehen. Doch abwarten wie sich das nach einigen Monaten auswirkt, wenn sie richtig eingetragen sind. Der weiche Kunststoff an dem Bügel hat auch den Vorteil, dass man sie einfach abwischen kann und ihm nasse Haare nichts anhaben können.

Das Verbinden mit dem Macbook, IPhone und IPad funktioniert ohne Probleme, jedoch werden sie manchmal nicht direkt vom Gerät erkannt. Woran das genau liegt - ob an dem Kopfhörern oder am Gerät - konnte ich noch nicht herausfinden, aber das finde ich nicht so tragisch, da das durch ein erneutes Koppeln wieder problemlos läuft.

Die Akkulaufzeit ist vollkommen ausreichend, ich habe die zwölf Stunden nicht nachgemessen, aber wenn die nette Frau mich auf den niedrigen Batteriestand hinweist, ist immer noch genug Zeit die Kopfhörer an die Ladestation zu stecken. Das habe ich noch nicht auf die Probe gestellt, aber ich glaube, dass da etwas mehr als eine halbe Stunde übrig bleibt, bis die Kopfhörer abschalten. Wenn es dennoch passieren sollte, besteht die Möglichkeit die Kopfhörer mit dem Ausgabegerät über das Klinkenkabel zu verbinden.

Wenn man sie über Bluetooth verbunden hat und damit zockt, wie zum Beispiel League of Legende, bemerke ich eine leichte Verzögerung. also für Spiele bei denen es auf ein gutes Gehör ankommt, sind sie über Bluetooth nicht unbedingt geeignet. Dazu muss man noch sagen, dass die Soundqualität über das Kabel noch etwas besser ist als über Bluetooth.

Die Bedienbarkeit ist sehr gut gelungen, durch einfaches wischen lässt sich die Lautstärke regulieren und durch zweimaliges Tippen kann man zum nächsten Titel springen. Doch es gibt keine Möglichkeit in Titel zu spulen, das nervt besonders, wenn man Sets hört, die eine Laufzeit von ein bis zwei Stunden haben.

Auf die Soundqualität kann ich nur subjektiv eingehen, da jeder sein Geschmack hat. Aber man muss hier allen Rezensionen zustimmen, die die leichte basslastige Auslegung ansprechen. Da ich ein House, Techno hören bin, finde ich die Jabra Revo dafür gut abgestimmt. Wenn es einem nicht passen sollte gibt es Möglichkeiten über die App Soundeinstellung vorzunehmen.

So bleibt zum Abschluss zu sagen, dass die Jabra Revo Wireless von einer sehr guten verarbeiteten Qualität sind. Der Sound ist dabei eine Geschmacksache, dennoch kann ich sie weiterempfehlen, da der Preis im Vergleich zu anderen Wireless Kopfhörern sehr angemessen ist. Die Arbeit der aufwändige Verpackung hätte man besser in die Schutzhülle stecken sollen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Juni 2016
Dies Kopfhörer sitzen gut und haben einen wahnsinnig guten Sound. Natürlich gibt es leichte Soundabzüge im im Bluetooth Mode.
Hält sich jedoch in Grenzen. Habe zum vergleich JBL overear wired Kopfhörer gehabt.
Die größte ist knapp aber noch ok - auch bei etwas größeren Köpfen. Die Teufel AIRY waren mir definitiv zu klein. Guter Tragekomfort und trotz Akkus nicht zu schwer.
Bei mittlerer Lautstärke bekommt man noch recht viel von der Umgebung mit, wobei Stimmen etc. im mittleren Frequenzbereich kaum zu hören sind.
Die Bedienung am Kopfhörer ist anfangs gewöhnungsbedürftig, aber schnell zu erlernen und funktioniert dann auch problemlos.
Diese ist bei Anschluss über die Klinke dann natürlich nicht mehr verfügbar.
Akkudauer kann ich nur schwer einschätzen, da immer nur ca. 30-50 min. im Einsatz. Hält ca. 8 Tage.
Das einzige Manko ist die Bluetooth-Verbindung, die ab und an mal für 1-2 sek. abbricht. Trage mein Handy in der hinteren Hosentasche und hab meist eine Umhängetasche um. Passiert sowohl mit iphone 5s/6, als auch mit HTC one 8.
Fazit: Ich bin sehr zufrieden mit dem Gesamtkonzept, der Qualität und dem Klang. Kleiner Wermutstropfen ist die manchmal abbrechende Verbindung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. April 2017
I ordered the headphones as a present for my wife and we are happy with the purchase.

The good:
1. The design is amazing. They look and feel great in the hands, they are sturdy and durable, the added red accents give them a futuristic look. The touch controls are really nice and responsive.
2. The sound is quite good. While not as good as in rivals like Bose, the sound quality can definitely compete with some of the best out there.
3. Comfortable to use for hours. The over ear cups are really soft and gentle. You can wear them for hours without really feeling any pressure on your head and ears.

The not so good:
1. The rubberized finish. I hate rubberized finish, but regrettably I see it used all the time. While it gives a somewhat luxury look and feel, it is absolutely disastrous over time. With long time use, the rubber tends to disintegrate and becomes sticky. With these headphones you will get basically the whole cup getting sticky in a few years time. When that happens, you will want to replace a perfectly working pair of headphones.
2. The microphone quality. I was expecting more form Jabra when it comes to mic quality. When used only as bluetooth headphones, the noise cancellation does not work very well, so people speaking to you will get a lot of ambient noise on the call. If you use the cable, you will get an improved microphone quality, since the mic is located on the cable and therefore is closer to the mouth. Even in the case of cable use though it is not so good. In a noisy environment you will need to hold the microphone on the cable and put it closer to your mouth, so people on the other side can hear you well.

Overall a really nice pair of headphones for listening to music and looking cool for hours. A few shortages in terms of materials used and microphone quality do not spoil the great impression from these headphones. I definitely recommend for people on budget who cannot afford the expensive Bose QC or any other high end headphones.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. März 2015
Hallo zusammen,

der Jabra Revo gefällt mir sehr gut!

Aber fangen wir mal an wonach ich gesucht habe:
Einem richtig guten Kopfhörer der mir ein tolles Klangvolumen bietet.
Ich war vorher im Apple-Store und habe die ganzen Beats und Bower Wilkins durchgehört und war
enttäuscht. Habe mir vom Revo nicht viel versprochen, aber er hat mich vom Sound komplett überzeugt.

Optik:
- Geschmacksache, für mich ok

Haptik/Qualität:
- die Klappscharniere und die Verstellung der Bügel wirken nicht sonderlich stabil,
ansonsten alles top (auch die Kabel mit der Ummantelung)
- trägt sich gut, wenn man sich nach vorne beugt klappt der Bügel gerne mal runter,
aber heruntergefallen ist er nicht
- angenehmes Tragegefühl, nicht zu schwer, guter Druck am Kopf (hält und nervt nicht)

Funktion:
- klappt alles wie es soll
- Akku hält spitzenmäßig (inkl. Akkuanzeige im Smartphone neben dem BluetoothSymbol - iOS)
- wenn zwei Geräte gekoppelt sind (iPad und iPhone) und ich gucke z.B. auf einem
einen Film und auf dem anderen macht irgendeine App ein Geräusch wird der Sound
vom Film für ca. 5 Sekunden unterbrochen, dass nervt. Also mache ich bei einem
Film immer bei einem Gerät Bluetooth aus
- Die Tasten am Gerät funktionieren ganz ok, aber nicht 100% zuverlässig

Ton:
- gefällt mir sehr gut (mit dem iPhone)
- die App brauche ich nicht (höre keinen Unterschied)
- für alle Arten von Musik und Ton ausreichen
- schön ausgewogen
- wenn Bass gewollt ist dann hämmert der auch schön
- man hört kein Rauschen !!!
- Telefonieren klappt ganz ok im Wireless-Modus

Alles in allem für den Preis (132 Euro) ein scharfes Teil !!! Klare Empfehlung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)