Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen
18
3,4 von 5 Sternen
Preis:69,40 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Dezember 2015
Habe das Kissen an eine Kollegin verschenkt, die seit langem das Power-Napping praktiziert. Nach einigen Nickerchen mit dem Kissen hat sie mir dieses Feedback gegeben: auch wenn das Ding lustig aussieht (man kommt sich vor wie ein Alien) ist es prima zum Schlafen. Die Polsterung ist kuschelig und das Material angenehm. 1 Punkt Abzug, weil es darin wirklich warm und die Frisur natürlich ruiniert wird. Alternativ legt die Kollegin jetzt den Kopf auf das auf dem Schreibtisch liegende Kissen, steckt die Hände in die Öffnungen und schlummert selig ein paar Minuten vor sich hin.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2017
Sollte eigentlich ein Geschenk werden, allerdings stinkt das Teil so extrem, dass ich das lieber mit dem Verschenken lasse.
Kann auch nicht gewaschen werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2017
Ich habe meins jetzt etwa 6 Monate und die Füllung ist so zusammengeschrumpft, das die Polsterwirkung nicht mehr existent ist. Ein Rücksendebutton ist in in der Bestellung nicht zu finden
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2014
Das Ding ist ein Design-Gag.
Es riecht unangenehm, lässt sich nicht waschen. Da nicht wendbar, lässt sich die Innenseite schwerlich säubern.
Die Füllung raschelt, und ist zu leicht, um irgend einen akustischen Dämmeffekt zu haben - man könnte sich höchstens die Ohren zuhalten, wenn man die Hände auf die Ohren bekäme. Aufrecht sitzend wäre dies ein echtes Trimmdich für die Schultern, aber die seitlichen Öffnungen sind eh so angebracht, dass man die Hände nur vor die Stirn bekommt, etwa wenn man den Kopf wie in der Produktwerbung auf eine Tischplatte legt. Und diese beiden Hände braucht man dann dort, weil man sonst mit der Nase auf der Platte liegt. Allerdings ist diese Stellung ausreichend unbequem für die Ellebogen, um Erholung zu vermeiden.
Im aufrechten Sitz bietet der Halsring, der recht eng ist, mangels Susbstanz für den Hals keinerlei Halt gegen Abknicken.
Die Mund-Nasen-Öffnung bietet zudem genug Ritzen, die den angepriesenen Verdunklungseffekt für die Augen sabotieren.
So gibts den einen Pflichtpunkt eben fürs die designerische Anmutung ohne Probant.
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2014
Manche werden sich fragen, ob die Welt den Ostrich Pillow braucht. Wahrscheinlich nicht. Aber als z.B. ausgefallenes Geschenk ist es genial. Der Beschenkte jedenfalls in unserem Fall war hin und weg. Gleich am ersten Abend ausprobiert, schlief er innerhalb weniger Momente ein und fühlte sich hinterher tatsächlich entspannt und ausgeruht. Nicht nur im Büro für's Powernapping durhaus förderlich, da es ja auch umgebende Geräusche dämmt und eine wohlige Wärme verbreitet. Man sollte sich aber einen Alarm stellen, um keine Überhitzung durch zu langes Wegschlummern zu riskieren. Auch im Flugzeug könnte es durchaus hilfreich sein, insbesondere für diejenigen mit Einschlafstörungen im Flieger. Einfach das Tischchen vom Vordersitz runtergeklappt und los geht's. Wer (jetzt noch) die ungläubigen Blicke der Sitznachbarn ignoriert, entspannt sich bestimmt. Aber ob sich die Nutzung in der Öffentlichkeit durchsetzt oder doch einfach nur ein Gag ist bleibt abzuwarten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2013
Ich wollte das Ostrich Pillow als Geschenk für meine Freundin haben.
Es kommt verpackt in einer schlichten, aber schicken Pappbox, ein Beutel mit einem netten Spruch ist auch beigelegt. Das Kissen fühlt sich schön leicht und kühl an. Es hat 4 Öffnungen. Durch die eine untere steckt man den Kopf und probiert durch die zweite, mittlere Öffnung zu atmen. Dabei gucken Mund und Nase raus, während die Augen von dem Kissen bedeckt sind, sodass man es schön duster hat.
Die beiden verbleibenden Öffnungen sind zum hineinstecken der Hände.
Das Kissen bedeckt den Hals großzügig und sitzt sozusagen auf den Schultern auf. Mein erschafft so einen kleinen "Rückzugsort".

Hört sich bis dahin noch ganz vernünftig an.
Aber...
Der Geruch: Chemisch-unangenehm. (verfliegt vielleicht nach ein paar Tagen, Keine Ahnung)
Die Größe: Es ist natürlich groß und nicht einfach mal in die Tasche gesteckt. Man brauch also viel Platz in seiner Tasche für das Ding.
Der Schlaf (Das Napping): Keinen Vorzug zu finden. Man kann schon durch die Öffnung atmen, aber seinen Kopf mit dem Ding auf den Tisch hauen und ne Runde ratzen geht gar nicht. Man bekommt dabei zwei ziemlich offensichtliche Probleme; zum Einen liegt man sehr unbequem auf seiner Nase (eher schlecht) und zum Anderen kann man natürlich kaum atmen (noch schlechter) Andere Schlafpositionen sind auch nicht wirklich besser.
Die Öffnungen für die Hände reichen bis in die gleiche Öffnung wo sich der Kopf befindet. Also fässt man seine Haare/Kopf an wenn man die Hände da rein steckt.
Wenn man eine aufwendige Frisur (oder einfach nur Haare) hat, wird man nach dem Absetzen dieses Kissens auch noch 5 Minuten die Haare richten müssen.
Im Sommer würde man sicher auch noch schwitzen...

Fazit: Wenn man gerne mal spontan ein Nickerchen/Nap macht, wäre es immernoch einfacher, günstiger und praktischer einfach eine Schlafmaske, Ohropax und evtl ein Kissen oder Pullover zu verwenden.
0Kommentar| 121 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2016
Hab's bestellt, ausprobiert und zurückgeschickt. Es läßt Licht durch, stinkt, ist unbequem, filtert keine Geräusche vernünftig, und zudem wird einem unglaublich warm darunter. Offensichtlich nur ein "Gag".
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2014
Die Idee des "Powernapping" überzeugt mich durchaus, aber das gelieferte Kissen leider gar nicht :-(

Die Löscher für die Hände waren am oberen Ende des Kissens angebracht und für meine Hände schlicht zu eng (Handschuhgröße 10). Die Abbildungen auf Amazon sehen definitiv anders aus als das Produkt das ich erhalten hatte!

Das 2'te Problem ist die Dicke bzw. die fehlende Polsterung des Kissens. Sich damit auf den Tisch legen ist nicht viel anders als sich direkt auf den Tisch zu legen.

Ich bin ehrlich enttäuscht und kann das Produkt leider nicht empfehlen
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2015
Hallo Freunde des Powernappings,
also das man mit dem Teil auf dem Kopf keinen Schönheitspreis gewinnt, oder Kleinkinder evtl. anfangen zu Weinen, sollte allen klar sein die sich dieses Meisterwerk kaufen wollen.
Mein einziger negativer Punkt ist das mir persönlich die Öffnung unten etwas klein ist. ( man kommt aber trotzdem ohne große Probleme rein)

Nun das gute: Im Auto/Flieger/Zug... ist es schlicht genial. Man kann sich überall anlegen ohne Druck auf den Kopf zu bekommen da es sehr gut gepolstert ist. Ich fühle mich damit keinerlei eingeengt. Es ist durch die Öffnungen gut gelüftet und da die Augen abgedeckt sind auch dunkel wie im Schlafzimmer bei Nacht.

Jede der viel reist oder im Büro gerne mal für ein paar Minuten die Augen schließt wird sich darüber freuen.( ggf. die Person kümmert sich nicht darum was die Kollegen über einen denken :) )
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2014
Ich Liebe dieses Teil einfach!

Ich habe generell einen sehr leichten Schlaf aber fahre gerne mal auf's ein oder andere Festival. Dadurch kam es immer wieder vor das ich tagelang kein Auge zubekommen habe und dadurch schnell am Ende war. Auf meiner Suche nach einer Lösung wie ich mich gegen Lautstärke und Licht abschirmen könnte bin ich auf's Ostrich Pillow gestoßen. Natürlich sieht man mit dem Teil völlig bescheuert aus aber wem das egal ist kann, in Kombination mit Ohropax, die Außenwelt völlig verdrängen. Es liegt bequem am Kopf an, die Öffnung für Mund und Nase ist groß genug und auch bei Seitenschläfern drücken die Öffnungen für die Hände nicht am Kopf. Seit ich mit diesem Kissen campe müssen mich meine Kumpanen wachrütteln damit ich nicht den ganzen Tag verschlafe.

Also super geeignet für Trips bei denen starke Geräusch- und Lichteinflüsse im Schlaf nicht zu vermeiden sind.
Für den kleinen "Powernap" am Arbeitsplatz ist es allerdings absolut nicht geeignet, es sei denn ihr legt Wert darauf euch zum Horst zu machen, die Frisur zu versauen und jegliche Beförderungschance zu verspielen ;)

Ich würde es immer wieder kaufen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)