Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

  • Black
  • Kundenrezensionen



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Januar 2013
Man könnte meinen, dass Peter irgendwann einmal in die schöpferische Sättigung gerät, aber mit BLACK hat er wieder ein Meisterwerk abgeliefert. Es ist wieder ein Schritt vorwärts ohne die Ursprünge von Pitchfork zu verlassen. Und es fällt mir diesmal echt schwer, einen Favoriten im Album auszumachen, trotz der Individualität der Titel; es ist eben ein Album im wahrsten Sinne des Wortes geworden, das von seiner Gesamtheit lebt.
Das Album kann jetzt nur noch vom heutigen Release Konzert in Dresden übertroffen werden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2013
Ich finde ein rundum gelungenes Album und habe mich gleich beim ersten Hören in die Songs "verliebt". Es ist alles ein wenig ruhiger. Es ist aber ein Genuss, auch mal diese getragenen Stücke zu hören.
Die Songs haben es wirklich in sich. Für mich als Anspieltips: Pitch-Black, Rain und Acid Ocean. Das sind für mich echte Ohrwürmer ohne dass es dabei langweilig wird.

Einen Zusatzpunkt gibt es natürlich für die wieder aufwendige Verpackung.
Fazit: Ein MUSS für jeden Pitchfork-Fan!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2013
...Peter Spilles hat es wieder einmal geschafft ein 1A - Konzeptalbum abzuliefern und diverse Ohrwürmer hervorzurufen... Ob nun die Klänge oder die Texte - ich bin von beidem begeistert.... Auch das Booklet ist wieder einmal sehr hochwertig und wie bei jedem PP Album sind die Bilder der Band in einem eigenen Stil gemacht worden, welcher passend zum Album ist.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2013
Meiner Meinung nach eines der besten Alben von Pitchfork (wenn nicht sogar das beste).
Das die Jungs immer noch einen draufsetzen können, ist beeindruckend.
Die Sounds klingen "frischer" denn je.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2013
Ja, was soll man zu dem neuesten Machwerk von PROJECT PITCHFORK anderes sagen als:

Alle Erwartungen voll und ganz ERFÜLLT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :-)

EIn absolutes MUSS!!!!!!!!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2013
Das neue Album schließt für mich an die guten Alben "Eon Eon" und "Daimonion" an.
Für mich sind diese die zwei bisher besten Alben von Pitchfork.

Nach den eher "ruhigeren" Alben der letzten Jahre, welche mir persönlich nicht
so gut gefielen, ist dieses Album wieder mit deutlich mehr Power unterwegs.

Das Album wird sicherlich in den Clubs wieder viele Leute auf die Tanzfläche bringen.
Die Texte selber sind sehr scharfsinnig und geizen nicht mit gekonnt gesetzten Kritiken.

Ich kann das Album nur empfehlen und hoffe das Project Pitchfork weiter seinen Weg geht!
Mit Alben wie "Black" wird dieser sicherlich noch lange erfolgreich sein.
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2013
Project Pitchfork gibt es schon eine halbe Ewigkeit. Über die Jahre sind die Ergebnisse der musikalischen Inkubationen immer perfekter geworden. Ich kann mich an ein Konzert aus der Vergangenheit erinnern, bei dem ich die Vorgruppe besser fand als sie, den Haupt-Act. Mittlerweile ist das hinfällig geworden. Die Themen sind ganz klar schwarz in schwarz gehalten. Jedoch immer mit sehr anspruchsvoll auflockernden Passagen durchsetzt. Ab und zu mit einer gewissen ironischen bzw. sarkastischen Sinnhaftigkeit umgeben. Die ich sehr klug finde. Weil tiefgründig und echt. Klar, man könnte zu der Schlussfolgerung kommen, Peter Spilles und Kollegen seien des Kommerzes wegen mehr Mainstream geworden. Was aus meiner Sicht falsch wäre. Denn Pitchfork sind immer noch recht experimentierfreudig, haben jedoch ein besseres Gefühl für die treuen und die sonstigen interessierten Zuhörer bekommen, und gehen etwas mehr auf sie ein. Wollen wir diesen Ausnahmemusikern dies jetzt zum Vorwurf machen? Sicherlich nicht! Denn das vorliegende neue Album ist musikalisch perfekt. Aus meiner Sicht gute fünf Sterne wert! Über die besungenen Themen könnte man sich streiten. Hier liegt die Qualität für bestimmte Parameter im Auge des Betrachters.
Weiter so Jungs! Und seid ruhig noch kritischer und ironischer!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2013
Seit langer Zeit endlich wieder ein gelungenes Album. PP wie man sie sich wünscht. Treibend und kraftvoll. In meinen Augen gehört es zu den Besten 3-4 PP Alben.
44 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2013
Wow! Als Fan der ersten Stunde zählen die Pitchies für mich zu den besten Bands aus dem Genre. Ich persönlich finde, dass das Album wieder mehr an die alten Zeiten erinnert und trotzdem eine klare Weiterentwicklung ist. Die Songs sind allesamt sehr unterschiedlich und intensiv. "Rain" ist einfach genial. Summa summarum find ich es sehr kreativ und einfach beeindruckend, wie Peter innerhalb so kurzer Zeit ein weiteres hochwertiges und stimmiges Album produzieren konnte. IMO um Längen besser als "Continuum Ride".
Schade finde ich nur, dass das "einfache" Album die 2 Songs "Midnight Moon Misery" bzw "Onyx" nicht enhält, da die Snippets einfach auf der Pitchfork-HP genial klingen. Dafür müsste man sich das die Limited Edition kaufen, die mir aber als reiner Musikkonsument schlichtweg zu viel kostet und musiktechnisch außer 3 Remixen und den eben genannten Songs reichlich Fan-Devotionalien enthält. Naja, muss man dann halt die 2 Lieder bei Amazon extra kaufen.

Ansonsten: Unbedingt in jede Pitchies Sammlung! Ich freue mich schon auf 2014, denn dannn müsste ja theoretisch schon wieder ein Album kommen :-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2013
Ich war/bin Pitchfork Anhänger seit der ersten Stunde, allerdings waren Pitchfork ab „Inferno“ für mich nur noch ein „Nebenbei“.

„Dream Theresias“ ließ mich kurz aufhorchen, aber nicht wieder hängenbleiben.

Doch nun hörte, besser sah ich vor ein paar Tagen das erste mal „Rain“ auf Youtube und dachte – HOLLA – hör ich hier gerade „Chakra:Red“ ??? Der Song hätte ohne Probleme nach „God Wrote“ kommen können…..

Der Song überzeugte mich dermaßen, das ich mir“ Black“ zugelegt habe und muss sagen, ich habe es nicht bereut. ENDLICH mal wieder Pitchfork, so wie man sie kennt und liebt!

Das ganze Album einfach nur großartig, kein Ausfall!!!!!!

Eigentlich ist „Black“ ein kompletter Anspieltip! Aber ein paar Songs stechen für mich besonders hervor: „Rain“, „The Circus“, „Acid Ocean“ und „Black Sanctuary“ sollte sich jeder Pitchfork-Anhänger mal zu Gemüte führen.

Pichtfork ich kann nur sagen, Hut ab, das hätte ich Euch nicht mehr zugetraut!

BITTE bleibt nun auch „BLACK“ ;-)!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,29 €
13,99 €
13,99 €
13,98 €
13,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken