Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
40
4,8 von 5 Sternen
PLAYMOBIL 5475 - Verzauberter Kristallsee
Preis:34,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 19. Januar 2014
Wer Playmobil gerne hat, wird von diesem Kristallsee in eine wunderbare Traumwelt getragen. Es sind sehr viele kleine Einzelteile dabei, die ein gewisses Alter fordern. Schulalter oder und die Hilfe eines Erwachsenen sind erforderlich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2014
Den verzauberten Kristallsee habe ich trotz einiger kritischer Stimmen für meine 3.5 jährige Nichte zu Weihnachten gekauft.
Ich kann ihn sehr empfehlen.

Dem Hang des Herstellers zu immer kleineren Teilen und einer immer opulenteren Ausstattung stehe ich teilweise kritisch gegenüber. Eltern und Großeltern sollten, sich darüber im Klaren sein, dass dieser Artikel aus ca. 100 Einzelteilen besteht, die teilweise nur 1-2mm im Durchmesser betragen. In diesem Set finden allein ca. 30 Blüten. Hier geht sehr schnell etwas verloren, was den ästhetischen Gesamteindruck stören kann. Man kann den Kristallsee also nicht einfach am Abend in die Kiste feuern, wie zu unserer Kindheit noch die SIKU-Autos oder eben Playmobil von vor 20 Jahren. Der Aufbau dauert auch gut 30 Minuten, wobei hier ein entsprechender Warnhinweis auf der Packung fehlt.
Kurzum: Der Kristallsee bedarf der Sorgfalt und Obacht, von Erwachsenem und vom Kind.

Dafür aber ist die gesamte Princess-Serie sehr geschmackvoll und liebevoll gestaltet.
Es ist eben guter Kitsch, wobei Kurt Tucholsky sagte: "Kitsch ist das Echo der Kunst".

Zu der Mechanik der wachsenden Blumen und des Schlüsselverstecks kann ich sagen, dass es bei mir sehr gut funktioniert und Nichte (3) und Neffe (4) die Technik sofort beherrschten.

Der Kristallsee kommt mit relativ wenig Wasser aus (120 bis 150 ml etwa). Die Schaufeln des Rades haben einen kleine Durchmesser und in der Tat muss man langsam und gefühlvoll drehen, um das obere Becken mit Wasser zu füllen. Für die Feinmotorik des Kindes ist das bestimmt eine gute Übung.
Zu der etwas kritisierten Technik:
Die Eltern füllen in das untere Becken Wasser. Das Kind kann daraufhin über die Schaufel Wasser in ein höher gelegenes Bassin pumpen und, wenn das Bassin gefüllt ist, über eine kleine Schleuse das gepumpte Wasser in ein verdecktes Becken unterhalt des "Beetes" ablaufen lassen. Danach wird die Schleuse wieder geschlossen und erneut gepumpt. Nach der zweiten, spätestens nach der dritten Füllung heben sich kleine Blumen und ein "Schlüssel" (ein Stöckchen aus durchsichtigem Kunststoff), da unter diesen jeweils Schwimmer angebracht sind.
Der Schlüssel lässt sich entnehmen und in ein Loch stecken. In diesem Loch befindet sich eine Feder. Wird die Feder gedrückt, lässt sich der Decken eines Geheimfaches zur Seite schieben. In dem Fach liegt nun der Goldschatz.
Am Ende kann das Wasser aus dem Bassin unterhalb des Beetes abgelassen werden, es fließt in den Kristallsee zurück.

Es bedarf etwas Geduld, einer gewissen Planung ("wann pumpen, wann Schleuse öffnen?") und ein wenig Koordination (mit der einen Hand den Schlüssel drücken, gleichzeitig mit der anderen den Deckel schieben). Aber das sehe ich nicht als Schachpunkt, sondern gerade als Lernziel.
Schließlich werden Computer, Kamera und Telefon auch nicht mit dem Boxhandschuh bedient.

Ich finde es sehr gut, dass dieses Spielzeug ohne Batterien, Licht und Ton auskommt!

Das gute Stück kommt in meine Vitrine und wird zu besonderen Anlässen hervorgeholt.
Ich bin begeistert, die Kinder sind es auch.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2014
Günstig um die 20 euro vor Weihnachten bekommen und Patenkind(6) und Geschwistermädels (5 und 2 Jahre) alle voll in der rosa Prinzessinnen und Elfenphase waren sehr erfreut. Playmobil hat ja immer genug von diesen Sets im Sortiment. Die beiden Figuren sind okay. Die Tiere auch. Nichts wirklich Neues. Es gibt selbstklebende Glitzersteine(Strass).
Das wirklich Neue und einzigartige an diesem Artikel ist aber der See und das Wasserrad und die 'wachsenden' Blumen. Mit ca 300ml Wasser im System ist viel Spaß und eine große 'Sauerei' garantiert. Am besten in gefliester Küche, dem Bad oder auf dem Balkon spielen. Sehr erfrischend auch der Frosch und die Seerosenblätter, die auf dem Teich schwimmen können. Notfalls baden auch die Feen, Prinzessinnen, Pferde, Einhörner, Libellen, usw. Die Mechanik muß jeder von 2 bis 38 Jahren einmal probiert haben. (Basiert eigentlich auf dem einfachen physikalischen Prinzip von 'Kommunizierenden Röhren'

Zum Aufbau: Die Anleitung ist leider wie oft bei Playmobil minimalistisch. Aber geübte PlayMo-Fans finden sich gleich zurecht, auch wenn für manche Klicks eher ein Erwachsener helfen sollte. Als erstes PlayMo-Set kann ich den Kristallsee nicht empfehlen. Denn die einzelnen unterschiedlichen Blumen sind sehr ähnlich, müssen fragil mit Schwimmkörpern zusammengesetzt werden. Und auch das Schöpfrad mit den 5 einzelnen Blumenkelchen muß perfekt zusammengesetzt werden, sonst läuft es nicht.

Zur Haltbarkeit: PlayMo ist meist ja erstaunlich stabil. hier frage ich mich allerdings welches Teil als erstes den Geist aufgibt: Aufhängung vom Wasserrad, Zauberschlüssel, oder Verschlußmechanismus vom Geheimversteck. Wenn etwas kaputt geht werde ich es hier nachträglich ergänzen. Gut zu wissen, daß der Play-Mo Kundenservice in Fürth(Zirndorf) kaputte oder verlorene Teile schnell schicken kann
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2014
Wir sind sehr erfahrene Playmobil-Eltern und haben einen Grossteil des Sortiments zu Hause, das ist das erste Ding, das ich zurück gegeben habe. Das Schaufelrad schöpft nicht richtig. Das meiste Wasser geht daneben, es sei denn, man dreht in Zeitlupe, was nervig ist. Der 1. Behälter muss 2 mal gefüllt werden, um die Blumen im Beet wachsen zu lassen, das dauert ewig. Da eine Füllung nicht reicht, wachsen die Blumen auch nicht beim ersten Öffnen der Schleuse. Manchmal wachsen die Blumen auch trotz 2maliger Füllung gar nicht, und der Schlüssel bleibt in der Versenkung. Völlig indiskutabel, totale Fehlleistung. Das erste Playmobilspielzeug, das jemals bei uns zurück ging.

Ganz grossen Dank an Amazon an dieser Stelle, dass sie es mir überhaupt zurück genommen haben, obwohl ich es aufgebaut hatte.

Meine 9-jährige Tochter hat jedenfalls eine Stunde damit gespielt und dann gesagt, dass es nervt und den Umtausch gern angenommen und sich ein anderes Spielzeug für das Geld gekauft.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2015
Da meine Tochter sehr gerne auch mit Wasser spielt und "matscht",war sie hin und weg,dass man tatsächlich in den See echtes Wasser füllen kann und mit dem Blüten-Wasserrad das Wasser weiter transportieren kann.Weiter war sie sehr angetan davon,dass sie mit dem Wasser bewirken kann,dass die Blumen wachsen.Allerdings empfehle ich,wenn man Wasser einfüllt und mit dem Wasserrad arbeitet ein wasserfeste Unterlage drunter zu legen.Plastikset o.Malunterlage o.ähnliches
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2015
Meine Tochter (5) hat den Kristallsee zu Weihnachten bekommen - und ist hin und weg. Auch der 7jährige Bruder findet den See insgeheim ganz toll. Bei uns funktioniert das Wasserschöpfrad völlig problemlos. Man darf es nur nicht zu schnell drehen. Um den See gut "trocken zu legen", bevor er wieder ins Spielzeugregal kommt, kann man die Abdeckung mit den Zauberblumen abnehmen. Viel tolles Zubehör.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2016
Unsere Tochter wollte unbedingt den Kristallsee haben und hat ihn zum 5. geburtstag dann bekommen. Nette Idee, dass man das Wasser über das Mühlenrad laufen lässt und dann die Blumen wie von Zauberhand rauswachsen. Ein bißchen zu viele fummelige Miniteile wie Blümchen hier und Blümchen da, aber ansonsten wirklich nett für Mädchen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2015
An dem Angebot passt das Gesamtpaket aus Beschreibung, Verpackung und Zustellung einfach sehr gut.
Playmobil selbst ist mittlerweile so vielseitig in der Thematik, dass jeder etwas finden kann fürs gemeinsame Rollen- oder Immersionsspiel mit dem Kind. Nur der Aufbau brauch Unterstützung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2015
Der Kristallsee ist liebevoll gestaltet und trotz des Detailreichtums sehr stabil. Meine Töchter (3 und 5) lieben es, ihn mit Wasser zu füllen und können sich sehr lange damit beschäftigen. Großartig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2015
Ich bin von Playmobil nicht ganz so begeistert aber man muss auch Wünsche akzeptieren
Die Fantasien der Kinder sind riesig, Auf was die Kinder beim Spielen kommen ist faantastisch
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)