Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip GC HW16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
1.066
3,9 von 5 Sternen
Größe: Xperia Z|Farbe: 21) #Produktion eingestellt# FX-Clear - 3er Set|Ändern
Preis:7,59 €+ 0,93 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. April 2014
Ich war mir vor dem Kauf nicht sicher, ob ich die atFoliX FX-Clear, oder die FX-Antireflex kaufen sollte. Ich habe mich dann entschieden beide zu kaufen, um einen besseren Vergleich zu haben. Nachdem ich beide Folien ausprobiert hatte kam ich zu folgendem Schluss:

FX-Clear:
+Bildqualität bleibt erhalten
-unangenehmes Streichgefühl auf dem Bildschirm (etwas gummiartig)
-anfällig für Fingerabdrücke und Fettflecken

FX-Antireflex:
+sehr angenehmes Streichgefühl. Die Oberfläche ist leicht angeraut, sodass man mit den Fingern nie festhängt (selbst mit schwitzigen Händen)
+wesentlich unanfälliger für Fingerabdrücke
+Reflexionen werden deutlich abgeschwächt
-Das Bild ist (subjektiv) ein wenig dunkler, und leicht kräuselig. Mich persönlich hat das keineswegs gestört, da der "Kräuseleffekt" wirklich nur sichtbar ist, wenn man das Display aus 15 cm Entfernung betrachtet. Und selbst dann ist er erträglich.

Ich habe mich dann entschieden, die Antireflex draufzulassen. Insgesamt fühlt sich das Handy einfach geschmeidiger an, und man muss auch nicht ständig Fingerabdrücke entfernen. Auf der Handyrückseite entfällt dann sogar der einzige Nachteil der Antireflex, da man da ja kein Display hat.

Zur Montage:
Ich musste feststellen, dass eine saubere Befestigung kniffliger als gedacht ist. Das größte Problem sind Staubpartikel: fängt man beim Drauflegen der Folie ein Staubpartikel ein, entsteht eine Luftblase. Im Allgemeinen entstehen beim Drauflegen IMMER Luftblasen, aber diese kann man mit der mitgelieferten Plastikkarte oder einer Kreditkarte problemlos zur Seite herausschieben. Bei durch Staub entstandenen Luftblasen ist dies nicht möglich.
Deshalb mein dringender Rat: den Tipp in der Montageanleitung unbedingt befolgen! Die Montage im Badezimmer vornehmen, und vorher aus der Dusche heißes Wasser lassen, bis schön viel Wasserdampf in der Luft schwebt (die Luft sollte sich schön tropisch anfühlen ;) ). Die feuchte Luft bindet den Staub und verhindert statische Aufladung. Erst dann sollte mit der eigentlichen Montage begonnen werden (Die ist in der Anleitung gut geschildert).
Auch wenn in der Anleitung ein Weg geschildert wird, wie man ein Staubpartikel entfernen kann, ist dies fast unmöglich durchzuführen, ohne neue Staubkörner einzufangen. Glaubt mir, ihr erspart euch viel Ärger wenn ihr den Staub von vornerein eliminiert. Bei mir habe ich erst beim zweiten Anlauf auf der Rückseite, und beim dritten Anlauf auf der Vorderseite das gewünschte Ergebnis erzielt. Deshalb ist es gut, dass insgesamt 3x2 Folien geliefert werden, denn ist eine Folie erstmal mit Staub verunreinigt, kann man sie eigentlich wegwerfen.

Dinge, die mir weiterhin positiv aufgefallen sind:
Die Folien haben auf beiden Seiten Schutzfolien, die man erst bei der Montage abzieht. Die obere Schutzfolie besitzt ein Gitternetz, das beim genauen Drauflegen der Folie unterstützt. So braucht man sich keine Sorgen zu machen, die eigentliche Folie vor der Befestigung zu verunreinigen. Alle getesteten Folien waren gut zugeschnitten, d.h. kein Ärger mit irgendwelchen nicht passenden Kameraaussparungen oder Ähnlichem. Es wird ein gutes Mikrofasertuch und eine Plastikkarte zum Luftblasen herausschieben mitgeliefert. Die Anleitung ist bebildert und ausführlich.

Fazit: Wenn man die Montage erstmal hinter sich hat, ist diese Folie ausgezeichnet - sie sieht edel aus und fühlt sich gut an.
33 Kommentare| 72 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2015
Ich habe während meiner "Smartphone-Laufbahn" bisher ausschließlich die @Folix-Folien benutzt, weil ich damit immer zufrieden war. Und auch für Freunde habe ich immer diesen Hersteller gewählt. Das iPhone 4, das Samsung Galaxy S3 oder das Samsung Omnia W sind da nur ein paar Beispiele.

Keine Ahnung, ob es am Z1 lag, aber bei den anderen Geräten hat es immer wesentlich besser funktioniert, die Displays staubfrei zu bekommen. Beim Z1 irgendwie ein Ding der Unmöglichkeit. Der mitgelieferte "Staubentferner", der einfach nur ein Klebestreifen ist, war da wenig hilfreich, sondern eher noch kontraproduktiv. Auf der Rückseite des Smartphone klebt das Ding zu stark, und auf dem Display hinterlässt der Streifen immer wieder kleine Klebereste. Nach Möglichkeit sollte man das Teil also nicht verwenden.

Nun denn, auf der Rückseite war die Folie schnell angebracht, was aber auch nicht so wichtig war, da das Gerät ohnehin in einem Flipcase steckt. Bei der Vorderseite wurde es schon interessanter.

Wie in der Anleitung sollte man AUF JEDEN FALL diese karierte "Ausrichtungs-Folie" vor der Montage schon ein bisschen ablösen, damit sie sich später besser lösen lässt. Macht man das nicht, kann es passieren, dass man DIE KOMPLETTE FOLIE wieder vom Gerät abzieht. Ist das erstmal passiert, kann man das Ding in die Tonne treten...

Beim zweiten Versuch hatte ich die Folie jedenfalls auf dem Display, wobei dann schnell die Ernüchterung kam: Die Folie ist verdammt rau! Wischt man also über das Display, kann man regelrecht ein "Schleifgeräusch" hören, davon mal abgesehen, dass auch die Haptik des Touchscreens darunter leidet.

Ich bin jedenfalls sehr enttäuscht von der Folie, zumal ich schon einige andere anti-reflektierende (von anderen Herstellern) auf Geräten von Bekannten angebracht habe, die wesentlich "smoother" zu bedienen waren.

---

Loben muss ich aber noch den Support, der mir absolut flott geantwortet hat, nachdem ich bei der Folie einen kleinen "Denkfehler" hatte und geglaubt habe, die Aussparungen für die Kameras und Sensoren wären falsch... ;-) Die Antworten kamen per Mail fast schon in "Echtzeit" - von daher danke für die schnelle Reaktion!

Da es hier in erster Line aber um das Produkt selbst geht, kann ich wirklich nur einen Stern geben.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 23. Dezember 2014
Bisher war ich immer Fan der Mumbi-Folien und habe jetzt mal für mein neues Xperia Z3 Compact die atFolix-Folie gewählt - schliesslich waren die Bewertungen hier echt vielversprechend.

Schnelle Lieferung und klasse Lieferumfang - drei Folien für vorne und hinten inklusive Reinigungstuch und Anleitung plus kreditkartenähnlichem Werkzeug zum Rausstreichen der Luftblasen - klasse. Hält man sich genau an die Anleitung, kann man (und dank Hilfsfolien auf der eigentlichen Folierung extrem sauber und ordentlich) ohne filigrane Händchen diese Folie schnell, gerade und sauber auftragen.

Ich bin begeistert - die matte Optik sagt zwar nicht jedem zu, ich persönlich bin aber ein Freund davon, auch wenn die Helligkeit des Displays auf den ersten Blick natürlich leidet; aber das weiß man vor der Bestellung. Auf jeden Fall ist es jetzt ein beruhigendes Gefühl, das Z3 Compact auch einmal auf eine nicht vorher auf klinische Art und Weise gereinigte Oberfläche ablegen zu können, ohne dass die sensible Rückseite erste Mikrokratzer davonträgt.

Fazit: Preis absolut in Ordnung, Lieferumfang & Anleitung sucht es ihresgleichen - löst nun nach all den Jahren Mumbi-Folien für mich ab und wird in Zukunft auch der Folienlieferant meiner Wahl sein. Klasse!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2015
Die Folie ist viel zu dünn um sie sauber,ohne Falten zu schlagen,aber vor allem staubfrei auflegen zu können.Alle 3 Versuche scheiterten kläglich.Ich habe mir dickere für 12 Euro gekauft.Damit hat es gleich im ersten Versuch problemlos geklappt.Finger weg!
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2016
Nun... nachdem ich richtig enttäuscht war, da die bestellte Folie trotz kleinlich befolgter Anweisung und nahezu staubfreier Umgebung einfach nicht funktioniert hat, habe ich eine deftige Kritik verfasst um meinem Ärger Luft zu verschaffen. Wenige Tage später bekam ich von der Kundenbetreuung eine Email in der mir eine Ersatzprodukt angeboten wurde. Nachdem ich antwortete, dass ich gerne bereit wäre dem Unternehmen eine zweite Chance zu geben mich von der Qualität ihrer Produkte zu überzeugen. Da ich nichts mehr gehört habe, dachte ich so wichtig war es Ihnen dann doch nicht. Siehe da ich habe heute einen Brief erhalten mit einer Ersatzfolie in einem anderen Format. Da das hauptsächliche Ärgernis darin bestand, dass die Folie nicht wie beschrieben die Curved-Eigenschaften des Displays abdeckte und sich immer wieder löste, habe ich eine normale Panzerfolie bekommen die nicht bis zum Rand geht:

Das Ergebnis ist das was ich ursprünglich erwartet habe! Es funktioniert und schützt das Display und die Rückseite perfekt.
Also Finger weg von den "Curved-Folien" und zur konventionellen Folie greifen.

Vielen Dank für die unkomplizierte Lösung und dem tollen Umgang mit Käufern!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2016
Das Panzerglasfolie/ FX-Hybrid-Glas von Folix für das Xperia X habe ich für das Handy meiner Frau bestellt. Denn diese Folie soll angeblich komplett auf dem Handy aufliegen nicht so wie anderes Panzerglas welches am Rand immer absteht und so die Bedienung beeinträchtigt.

Als ich die Folie in der Hand hatte kamen mir leichte Zweifel ob die überhaupt etwas taugt, denn sie war wirklich dünn und fühlte sich nicht wirklich wie Glas an. Da habe ich gedacht na klasse die sieht aus wie eine normale Folie ob man die jetzt vernünftig auflegen kann.

Habe mir erstmal die Anleitung angeschaut und da steht es soll wirklich Glas sein nur extra dünn na mal schauen. Die Anleitung ist wirklich mal gut und beschreit gut wie man die Folie auflegen soll.

Eigentlich soll man ein Teil der Schutzfolie abziehen, Folie auflegen und dann langsam die Schutzfolie abziehen. Das war mir aber zu umständlich also habe ich die Schutzfolie ganz abgezogen und auf gelegt. Nun konnte ich sie, da sie sich noch nicht ganz angesaugt hatte, so hinschieben wie ich es wollte. Es hat etwas gedauert bis ich sie so hatte wie ich es wollte, aber dann brauchte ich sie nur licht andrücken und schon saugte sie sich langsam an das Display. Was wirklich gut geklappt hat und kaum Blasen vorhanden waren. Um die zu entfernen habe ich aber nicht den Rakel gebraucht, sondern konnte alles mit dem Finger nach außen schieben.

Habe es mir vorher als ich die Folie in der Hand hatte schwerer vorgestellt, aber ich muss nun sagen es hat so gut geklappt wie bei richtigem Panzerglas. Nur der Vorteil bei der Folie ist, dass sie wirklich ganz auf dem Handy aufliegt und am Rand kein Luftspalt entstanden ist.

Sie ist zwar nicht ganz billig aber dafür bekommt man eine Vorder- und eine Rückseite und gute brauchbare Beigaben. Alles in allem ist sie Ihr Geld wert und mal wirklich für das Xperia X geeignet.
review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2014
Die Folien sind sehr schlecht anzubringen, da Laschen, die beim Anbringen helfen sollen, teilweise abgerissen sind. Außerdem war es mir kaum möglich, die zweite Folie zu entfernen (die die eigentliche Displayschutzfolie beim Anbringen schützen soll), weil man diese kaum abheben konnte, ohne die Displayschutzfolie gleichzeitig zu entfernen. Desweiteren hatten einige Displayschutzfolien nach dem (vorsichtigen) anbringen sofort schon Kratzer. Nach dem Verschleiß von 6 Folien habe ich aufgegeben, und mir von einem anderen Hersteller Displayschutzfolien bestellt. Damit gab es keine Probleme!
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2016
Ich habe drei Folien verschiedener Hersteller bisher ausprobiert (Mumbi, BROTECT und AtFoliX).
Die AtFolix-X-Panzerschutzfolie hat dabei am Besten abgeschnitten.

Es ist natürlich immer mit einiger Fummelarbeit verbunden, eine solche Folie ohne Staubeinschlüsse richtig auf das Display zu bekommen, aber mit AtFoliX hat es am Besten funktioniert. Perfekt habe ich die Folie nicht drauf bekommen - aber es reicht.

Bedienungsanleitungen sind zwar bei allen drei Herstellern vorhanden, aber nur bei AtFoliX gab es noch wirklich hilfreiches Zubehör zur Folie dazu (Reinigungstuch und Rakel).

Die AtFoliX-Panzerschutzfolie hat bisher die in der Produktbeschreibung genannten Eigenschaften und meine Erwartungen ganz gut erfüllt.
Keine Fingerabdrücke auf dem Display, bessere Lesbarkeit bei Sonneneinstrahlung und vor allem Schutz des Smartphones.

Das Smartphone hat inzwischen dank der atFoliX-Panzerschutzfolie einen Sturz aus ca. 1,50 Höhe auf Asphalt ohne Display-Bruch überstanden. Selbst die Folie ist noch größtenteils heil.

Ich warte nun darauf, dass AtFoliX endlich eine Folie für den neuen Kindle Fire HD 8 (6. Generation) auflegt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2016
Hier zunächst eine kleine Pro- und Contra-Liste, anschließend meine genauen Erfahrungen mit dem Produkt.

+ sehr detaillierte Anleitung
+ extra eingepacktes Mikrofasertuch
+ Karte zum Blasen entfernen und extra Staubentferner
+ sicherer Halt der Folie
+ keine Einschränkungen in der Bedienbarkeit der SmartWatch
+ leichtes Aufbringen der Folie

- liegt nicht auf 100% des Displays auf (minimaler Rand)
- Anleitung ist für Handys, nicht für SmartWatch – aber ist ja eigentlich alles dasselbe

Die Lieferung der Folien erfolgte innerhalb von einem Werktag, wie von Prime gewohnt.
In der Verpackung befand sich neben einer detaillierten Anleitung zur Montage der Folie ein separat eingepacktes Mikrofasertuch, eine Karte um Blasen zu entfernen, ein extra Staubentferner für hartnäckigen Staub und natürlich die 3 gekauften Folien.

Zum Aufbringen der Folie habe ich den Bildschirm der Sony SmartWatch 3 aus ihrem Band entfernt, da dies meiner Meinung nach einfacher geht.

Da ich im Aufbringen von Folien schon etwas geübter bin, stellte dies kein Problem für mich dar. Natürlich ist es ein wenig schwieriger, da das Display wesentlich kleiner ist als gewohnt.

Es wird damit geworben, dass die Folie trotz der leichten Krümmung des Displays perfekt aufliegen würde. Dies kann ich so leider nicht ganz bestätigen, was ich allerdings nicht als störend empfinde, da der eigentliche Touchbereich wirklich komplett und sicher abgedeckt ist (eventuell habe ich es aber auch nur etwas schräg aufgeklebt und bin selbst schuld). Allerdings sagen andere Hersteller, dass 100% Auflage, eben wegen dieser Krümmung, nicht möglich ist.

Alle entstandenen kleinen Blasen konnte ich problemlos mit der Karte entfernen. Etwas schwerer war es die Deckfolie zu entfernen, ohne die eigentliche Folie abzuziehen. Weiß man allerdings, dass man darauf achten muss (wird auch in der Anleitung erwähnt) ist auch dies kein Problem.
Obwohl ich die Folie noch einmal anders platzieren musste, hält sie immer noch super. Es ist also möglich kleine Fehler wieder auszubessern.
review image review image review image review image review image review image
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich habe die FoliX FX-Clear Folie bereits für Nokia E72, Samsung Galaxy S I9000, Samsung Galaxy S II, iPod Touch, LG P700, LG P880 und LG E610 verwendet.

Da ich bereits schon einige, andere Schutzfolien auf Displays geklebt habe, habe ich also Vergleichsmöglichkeiten.

FoliX sind mit Abstand die Besten!

Vor dem Kleben sollte man erst einmal die Folie lose auf das Display auflegen um sich zu orientieren, wie sie ausgerichtet werden soll.
Im Lieferumfang ist ein sehr gutes, weiches Tuch.
Mit diesem sollte das Display sauber, fett- und fusselfrei abgewischt werden.
Perfektionisten würde ich die Verwendung eines Druckluftsprays empfehlen (gibt's ebenfalls bei Amazon) um auch den kleinsten Staubfussel zu entfernen.
Die neue Folie dann passgenau aufsetzen und von der Mitte nach außen (mit dem mitgelieferten Kärtchen) aufdrücken.

Aufgrund der festen Eigenschaften der Folie ist es kaum möglich, dass sich Blasen bilden.
Danach mit dem weichen Tuch nachgewischt und man sieht nichts davon, dass eine Schutzfolie aufgeklebt ist.

Absolute Empfehlung von mir, besser geht's wirklich kaum (etwas Geschick natürlich vorausgesetzt)!
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)