Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Winterschlussverkauf Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedDTH Autorip GC HW16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,99 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Januar 2012
Hallo,

heute möchte ich meine Rezension über die limited Edition des drittens Albums von Kalafina ,,After Eden'' schreiben.

Diese Version des Albums bietet neben der enthaltenen DVD auch ein kleines Booklet mit Fotos der neuen Tournee, des Videos Symphonia und Los Angeles. Nett gemacht und hat mehr für Fans und Sammler einen besondern Wert. Das Cover der CD Hülle weicht von dem des Pappschubers ab. Die CD und DVD sind mit grau/weißen Blumenornamenten verziert. Passend, doch weitaus weniger aufwendig als manch andere CD Verzierungen.

Top finde ich, dass auf diesem Album nur 4 bereits bekannte Songs enthalten sind und die restlichen Lieder Neu sind. Bei Ihrem ersten Album waren die meisten Songs bereits den Fans bekannt gewesen. Alle Songs sind typisch für Kalafina und zeigen die Stärken der Sängerinnen sehr gut.

Inhalt:

CD

1.Eden
2.Sandpiper
3.Magia
4.Kugatsu ('' September)
5.In Your Eyes
6.Destination Unknown
7.Neverending
8.Kotonoha ('''')2:45
9.Magnolia
10.Kagayaku Sora no Shijima ni wa ('''''''' In the Silence of the Shining Sky)
11.Mune no Yukue ('''' Where the Heart Is)
12.Snow falling
13.symphonia

DVD

1. Symphonia PV
2. Kalafina at Anime Expo 2011 in Los Angeles ' bitte beachten ohne Untertitel und mit japanischer Tonspur.

Ich versuche auf die einzelnen Songs leicht einzugehen. Ein Urteil sollte sich jeder selbst bilden ;-)

1. Eden--> Fangen wir mit Eden an. Dieser Song fängt nicht nur sehr freundlich und warm an, sondern bewirkt sogar gute Laune. Warme Klänge, klare Töne und ein munterer Gesang treiben diesen Song an. Mit gewohnter Steigerung und Kraft im Refrain. Keiko wird hier etwas im Hintergrund gehalten und lässt Wakana und Hikari den Vortritt. Lasst euch verzaubern! Etwas erinnerte mich dieser Song an Hikari no Senritsu. Nur sehr vage bitte beachten. Storia würde genauso etwas passen.

2. Sandpiper. Mein absoluter Favorit auf diesem Album. Es startet ruhig, mystisch und mit beruhigenden Instrumenten. Ein Hauch von 1000 und einer Nacht. Traurigkeit, Einsamkeit und die nie Enden wollende Hoffnung wird in diesem Song wirklich auf die Yuki Kajiura Art ausgedrückt. Schöne Darbietung von Wakana und Hikarus Stimmen. In diesem Song passen sie wunderbar zusammen. Auch Wakanas Stimme zeigt hier in diesem Lied wieder einmal ihr Feingefühl.

3. Magia' Tiefer und düsterer Song. Hikaru als Front. Einfach traumhaft dieser Song. So viel Tiefe und Stärke. Tiefe Bässe und eine andere Darbietung der einzelnen Sängerinnen.

4. Kugatsu: Der Song beginnt mit Hikarus feiner besinnlicher Stimme. Ich finde dieser Song passt einfach nur zu ihr. Ihre zarte hohe Stimme schmeichelt diesem Song ungemein. Wakana und Hikaru spielen hier wieder wunderbar ein traumhaftes Stimmenpaar und verschmelzen auf hervorragende Art mit den leisen, sanften Instrumenten. Obwohl ich es etwas Schade finde, dass Keiko hier nicht stärker eingesetzt wurde. Begleitet wird dieser Song von einem Klavier, welches die Zerbrechlichkeit super wiedergibt. Besonders hat mir die kurze Solo-Sequenz von Wakana nach etwa 2:30 min gefallen.

5. in Your Eyes: ja dieser Song ' Hierfür musste ich mir diesen Song sehr sehr oft anhören bis er mir wirklich total gefallen hat. Hikaru und Keiko spielen hier die Hauptrollen. Endlich Keiko wieder in Aktion. Die beiden Stimmen beweisen hier wieder einmal, dass auch so unterschiedlich sie sein mögen miteinander harmonieren können. Auch bekomme ich jedes Mal gute Laune und einfach Lust zum mitsingen. Es strahlt einfach gute Stimmung aus. Für mich ist es ein Song um nach vorn zu schauen.

6. Destination Unkown: Beginnt stark mit Hikaru wie bei Magia mit tiefer Stimme. Dieser Song strotzt nur so vor Stärke und ich finde ihn einfach Klasse. Keiko und Hikaru bilden wieder den Hauptpart und Wakana wird für besondere Momente bzw. eher im Hintergrund eingesetzt. Ihre doch recht warme Stimme würde hierbei weniger in den Vordergrund passen. Schnelle Texte und der Zauber von Kalafina machen diesen Song zu einem wirklichen Leckerbissen. Besonders finde ich die einzelnen Stellen von Hikaru umwerfend. Sie zeigt hier wie viel sie mit Ihrer Stimme machen kann.

7. Neverending: Ruhig und sanft. Wakana und Hikaru begleiten diesen Song gewohnt gekonnt. Keiko wird hier ungewohnt mit ruhiger Stimme wiedergeben. Und hey es klingt wirklich wunderschön. Der Refrain wird mit Wakanas warmer Stimme unterstützt und bringt die Träumerei mit sich. Zum Schluss kann man einen außergewöhnlichen emotionalen Violinen/Geigen-Solo folgen(ich weiß leider welches vom beiden zutrifft. Sorry)

8. kotonoha: Ja diesen Song habe ich mir noch nicht allzu oft angehört. Begleitet durch Wakanas klare Stimme als Hauptstimme und mit Keiko und Hikaru gekonnt umspielt. Dieser Song bietet viel mit Klanginstrumenten und irgendwie hatte ich das Gefühl wenn ich die Augen schloss mich in einem einsamen Tempel in einer verlassenen Berggegend wieder zu finden. Besser kann ich das empfinden bei diesem Song nicht beschreiben. Es ist äußerst schwierig, da er doch recht speziell ist.

9. Magnolia: Auch hier habe ich viele Versuche gebraucht bevor ich es wirklich liebte. Der Song ist der Hammer ' Genauso tief und dunkel wie Magia. Keiko und Hikaru bilden hier wieder ein bewundernswertes Paar. Wakanas Stimme gekonnt im Hintergrund und in Einzelparts eingesetzt zeigt hier eindeutig, dass auch ihre Stimme ,,tief'' sein Kann. Sie bildet hier ein wichtiges Zentrum. Keiko hat ihre unverkennbaren und ihrer Stimme schmeichelten Solo-Auftritte.

10. Kagayaku Sora no Shijima ni wa' Wunderbar Wakana und Keikos gemeinsame Songs zu lauschen. Das Klavier und das Streichunstrument verleihen den Stimmen und dem Songs die Tiefe und Emotionalität. Hikarus Stimme taucht an der richtigen Stelle auf und bringt die Zerbrechlichkeit mit sich. Ein wahres Lullaby.

11. Mune no Yukue' Hier kommt Keiko. Beinahe wie ein Endlied für eine Tournee kommt mir dieses Lied vor. Hier kommen wir auf den Geschmack aller drei Stimmen in Einzelszenen. Der Refrain besteht aus einem Zusammenspiel aller drei Frauen. Lass mich in den Fluss des Lebens eintauchen. Mir persönlich gefällt vor allem Wakanas Solo sehr.

12. snow falling: Das ist schwierig. Diese Version ist eine veränderte des Songs Snow is falling, welcher einfach so unheimlich Gänsehaut verursacht, dass ich mehr als einmal schon weinen musste. Das es einfach für Kara no Kyoukai geschaffen wurde. Diese Version besitzt noch immer sehr viel tiefe und schafft es mit winziger Steigerung ein Meisterwerk zu werden.

13. Symphonia. Ist eigentlich das Ending Theme von Rekishi Hiwa Historia. Dort wurde aber nur die TV Version wiedergegeben. Diese Version ist um ein paar Textpassagen länger und ich danke Yuki Kajiura für diese Version. Dieser Song gehört mit Sprinter und Serenato zu meinen Top. Vor allem Dank Wakanas wieder einmal starke Stimme, welche wirklich umwerfend eingesetzt wurde. Man spürt deutlich die Kraft dieses Songs. Stärke, Gefühl und die Magie der Yuki Songs treffen hier wieder aufeinander. Keiko und Hikaru liefern hier eine tolle Zusammenarbeit mit Wakana. Besonders gefällt mit die Stelle bei 4:40 min. Wakana einfach ohne Worte atemberaubend. Aber 3:08 min ist die beste Stelle des ganzen Liedes. Ich liebe diesen Song einfach und er zeigt einmal wie viel Potenzial in dieser Band steckt und mit welcher Liebe Yuki Kajiura hier arbeitet.

Fazit: Kaufzwang. Ob nun die limited Edition oder die normale. Das Album kann ich einfach nur empfehlen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
9,99 €
9,99 €
8,99 €
8,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken