Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. März 2015
Als erstes muss ich schnell meinen Frust los werden, hat aber nur indirekt was mit dem Gerät zu tun. Heute geliefert und 95,10 billiger geworden.
Bei meiner Bestellung war der Preis 549,00€ Bei der Lieferung heute nachgesehen und kostet jetzt 453,90€
Das ist wie beim pokern! Der Preis von 549,00€ wurde mir bereits abgebucht. Ich hätte ihn auch zurück gehen lassen können aber das wollte ich auch nicht obwohl 95,10€ haben oder nicht haben, na ja so ist das Leben und Amazon wird da auch bestimmt auf Kulanz nichts machen.
Die eigentliche Rezension kommt noch wenn ich das Gerät in Betrieb nehme usw. aber kann jetzt schon sagen das ich beim ersten Blick schon beeindruckt bin. Meine Augen sahen (sehen) ein wunderbares tolles Gerät von außen und innen.
2.Teil kommt in kürze noch und wird genau ohne wenn und aber unter die Lupe genommen, also bis bald.

15.April 2015 So Leute, ich kann nur sagen kauft dieses Gerät. Es ist ein absoluter Toppreis und wie schon erwähnt habe ich 95,10 mehr bezahlt.
Ein klasse Gerät wobei alles stimmt, echt super der Samsung.
Was hier alles etwas Negativ dargestellt und geschrieben wird kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen und wenn sich da jemand z.B. aufregt das nur 6 Eier in die Schale reinpassen hat er zwar recht aber ist schon witzig. Ich z.B. habe die Schale erst gar nicht in Gebrauch genommen sondern die Eier in das oberste Fach (natürlich vorsichtig) hinein gelegt und siehe da, nun passen ca.20 Eier rein.
Meine Persönliche Meinung ist eine 100%ige Kaufempfehlung und wenn sich viele darüber äußern das er zu laut ist verstehe ich die Welt nicht mehr. Ein absolutes stummes Gerät gibt es nicht und kann nur sagen: 'schön leise'!
Ich habe bis jetzt noch niemand kennen gelernt der solch ein Gerät neben sein Bett stehen hat, wenn es so ist so könnte ich auch nicht schlafen.
Der Anlieferservice war absolut Ok und das Gerät wurde von 2 Jungen und starken Männer bis in die Küche gestellt (Erdgeschoss nur eine kleine Stufe) und die gesamte Verpackung mitgenommen.
Unbedingt ist zu befolgen das der Schrank einige Stunden nicht in Betrieb genommen wird. Ich habe 8 Stunden gewartet und glaubt mir es zahlt sich aus.
Und noch was wichtiges, richtet das Gerät mit einer Wasserwaage genau aus und gegebenenfalls unterlegen mit Keilchen oder die berühmten Bierdeckel.
Die Beschreibung ist dafür da zum lesen um die Regeln zu beachten, wer das nicht nötig hat braucht sich auch nicht zu wundern wenn es Probleme gibt.
Das einzige wo ich mich geärgert habe ist das ich nicht noch 1 Woche gewartet habe mit der Bestellung.
Also von mir persönlich eine absolute Kaufempfehlung!!! "Daumen hoch für diesen tollen Schrank"
review image review image review image review image review image review image review image
33 Kommentare| 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2013
Seit knapp 3 Monaten steht er also, der Samsung-Kühlschrank.
Zeit für ein erstes Fazit.

Grund für die Neuanschaffung war ein Umzug. Die alte Küche hatte noch einen Unterbau-Kühlschrank plus kleinem Gefrierwürfel. Sowas sollte es nicht mehr sein.
Also im Netz erst einmal verglichen, was gibt es. Wir wussten, es soll eine Kühl-Gefrier-Kombination sein. Nicht zu groß, aber doch mit Platz.

Die üblichen Verdächtigen, Bosch/Siemens, Miele, Bauknecht, etc. sind bekannt. Im "Günstig-Segment" wollten wir nicht schauen. Also irgendwo dazwischen. Zwangsläufig landet man dann irgendwann bei Samsung. Nachdem man im täglichen Leben schon mit den mobilen Endgeräten der Marke (ist nicht zu vergleichen, schafft aber Markenvertrauen) zu tun hat, ist der Schritt zu einem Kühlschrank dann gar nicht so abwegig. Außerdem verrichtet schon seit knapp 2 Jahren eine sehr ansehnliche Samsung-Mikrowelle zuverlässig ihren Dienst.

Vergleicht man die Marken kommen Eigenschaften wie eine seperate Kühlzone, No-Frost, etc. ins Blickfeld. Marken wie Bosch, Miele etc. bieten diese extra gekühlten Fächer erst in ihren hohen Ausbaustufen an. Gerätepreise um die 1000 Euro sind da keine Seltenheit.
Der Samsung hat so ein extra-Kühlfach. Es befindet sich im oberen "Kühlschrank"-Abteil ganz unten.
In der Standardeinstellung ist das Fach ca. 4° C kalt. Mittels des Bedienfeldes an der Außenseite (übrigens sehr hübsch mit blauen LED) kann man die Extra-Kühlung aktivieren. Diese ist vor allem für leicht verderbliche Ware (Fisch, Fleisch) gedacht. Nach Tastendruck wird das Fach auf ca. 0° C heruntergekühlt.

Apropos Kühlung. Der Kühlschrank verfügt über die No-Frost-Technologie. Dabei wird über eine Umluft-Kühlung Feuchtigkeit aus dem Kühlschrank herausgeführt.
Das klappt erstaunlicherweise sehr gut. Der Kühlschrank ist immer trocken innen. Selbst bei kurzeitigem Öffnen des Gefrierteils und daraus resultierender Reifbildung ist dieser bei einem erneuten Öffnen verschwunden.

Durch Rezensionen hier wussten wir, dass das Gerät seine Wärme über die seitlichen Außenwände abgbibt. Das hat den Vorteil, dass keine Kühlrippen an der Geräterückseite sind, die nach den Jahren recht schnell zu Schmutzfängern werden.
Die Wärmeabgabe über die Seitenwände ist bei uns soweit unproblematisch. Eine Seite des Kühlschranks steht frei, die andere ist bis zur Hälfte Teil einer Küchenzeile. Die Seitenwände werden ab und zu warm. Je nach aktiver Kühlung.
Zur Kühlung ist zu sagen, dass die Pumpe angenehm ruhig arbeitet.

Was uns gefällt ist die Lackierung des Edelstahllooks. Man sieht kein Fingerabdrücke. Die Staubanziehung ist auch moderat.
Wenn ich mir da im Gegenzug den Siemens Geschirrspüler mit Edelstahlbedienfeld anschaue, da bekomme ich jedes mal das kalte Grausen.
Sehr praktisch sind die Türanschläge, die wirklich nur eine 90 Grad-Öffnung benötigen, um sämtliche Schubläden herausziehen zu können.
Zum Thema Türanschlag noch zu erwähnen. Ich habe den Türanschlag selbst gewechselt. Wir waren zu zweit.
Die Anleitung dazu ist wirklich ausführlich und beschreibt jeden Schritt genau. Man sollte sich auch penibel daran halten. Dann ist das machbar, allerdings braucht man dafür schon eine knappe Stunde.

Zur Aufteilung des Kühlschranks ist zu sagen, dass die Fächer "starr" sind. Das heißt eine variable Verteilung ist nicht möglich. Entweder ich habe die Fächer wie vorgesehen, oder ich lasse welche weg. Ein Umsetzen ist nicht möglich.
Das führt dann tatsächlich dazu, dass größere Gläser nicht in die normalen Fächer hineinpassen.
Die müssen dann im Gemüsefach eingestellt werden. Das kommt bei uns recht selten vor, deshalb kein Grund zur Kritik. Außerdem hat man im Vorfeld die Möglichkeit dies in Erfahrung zu bringen.

Der Flaschenhalter ist für Wein-, Wasser-, oder Bierflaschen geeignet. Größere Flaschen passen aufgrund des Umfangs nicht.

Seit 8 Wochen läuft das Gerät hinter einer AVM FRITZ!DECT 200 (intelligente Steckdose)- um den Stromverbrauch genau zu ermitteln.
Dabei ist mir aufgefallen, dass der angegebene Stromverbrauch mit 252 kwh/Jahr nicht ganz gehalten werden kann.
Im nicht-aktiv-kühlenden Modus werden etwa anderthalb bis zweieinhalb Watt verbraucht. Bei aktiver Kühung geht der Wert auf knapp 80 W hoch.
Im Monatsmittel werden mir ca. 23,4 Kwh und daraus folgend ca 280 Kwh im Jahr angezeigt.
Das ist für mich noch voll im Rahmen und wohl auch vom genauen Standort (Sonneneinstrahlung, etc.) abhängig.

Alles in allem sind wir bezugnehmend auf die Eingangsfrage alle glücklich mit der Kühl-Gefrier-Kombi und haben (bis jetzt) den Kauf nicht bereut.
99 Kommentare| 155 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2015
Wir haben die Kombi jetzt seit 08.09.2015 und sind hochzufrieden.
Sie ist leicht zu bedienen und arbeitet wie erwartet.
Das Gerät ist sehr leise.
Die eingestellten Temperaturwerte regelt es exakt ein.
Wir haben zur genauen Anzeige extra 3 analoge Edelstahlthermometer dazu gekauft.
Designmäßig hat Samsung hiermit einen Eyecatcher kreiert oder gezaubert?
Nur 389 € haben wir bei Höffner-Online dafür bezahlt.
Die 20 € Versand hat man uns erlassen.
Lieferung erfolgte nach 8 Tagen mit 2 Mann, die das Teil in die 2. Etage brachten und sehr freundlich waren.
Bezahlung geschah per Nachnahme mit Geldkarte.
Bei Einstellung im mittleren Temperaturbereich +5 °C / -17 °C zieht die Kombi ca. 350 kWh anstatt der angegebenen 252 kWh.
Diese gelten nur für die +7 °C / -15 °C.
Die 100 kWh mehr bedeuten aber nur ca. 25 € Stromkosten mehr bei 24 Cent pro kWh.
Das Extrafach für Fleisch/Fisch war ein Kaufgrund und daß man das Gefrierteil nicht mehr abtauen muß.
Auch der Flaschenhalter kommt gut!
Nach Erhalt haben wir den Schrank gleich gut gefüllt.
Das 4 Sterne Teil bildet keinerlei Eiskruste, die manuell abgetaut werden muß.
Die eingebaute Heizung erledigt das ideal.
Wir empfehlen den Samsung gern weiter!
review image review image review image review image review image
11 Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2013
Nach langem Hin- und Herüberlegen haben wir uns für den Samsung RB29FERNCSA in Edelstahloptik entschieden. Nun ist der Kühlschrank da. Das Wechseln des Türanschlages war mit der beigelegten Beschreibung auch machbar.
Nun zum Gerät selbst: Das Gerät ist einfach superleise! Fast nicht zu hören. Die Einlagefächer im Kühlteil sind zwar nicht verstellbar, wenn man aber das Weinregal herausnimmt, kann man das oberste Einlagefach etwas tiefer stellen. Das Easy-Glide-Fach ist einfach ein Traum, es lässt sich ganz leicht nach vorne ziehen. Das Cool-Select-Fach ist einfach riesig, es reicht ganz nach vor. Die beiden kleineren Türfächer lassen sich ebenfalls in der Höhe verstellen. Schade eigentlich nur, dass nur ein Eierfach für 6 Eier dabei war. Aber offensichtlich haben alle neueren Modelle nicht mehr, der Bosch, Bauknecht oder AEG hatten auch nicht mehr, die habe ich mir vorher auch angeschaut. Das LED-Licht ist gewöhnungsbedürftig, da es leicht bläulich erscheint, es ist aber sehr hell im Kühlschrank.
Das Gefrierteil verfügt über 3 äußerst stabile Schubladen, wobei die oberste Schublade im Gegensatz zu den deutschen Modellen (Bauknecht, AEG) hinten nicht abgeschrägt ist, sondern bis oben zu, trotz NO-FROST-Technologie.
Auch sind sämtliche Kunststoff-Einlagenfächer sowie die Gefrierschubladen im Vergleich zu anderen deutschen Modellen sehr stabil! Das war eigentlich auch einer der Hauptgründe, warum wir uns für Samsung entschieden haben. Bei den deutschen Modellen war die oberste Schublade immer hinten offen und abgeschrägt. Die Begründung vom Händler vor Ort war, wegen der No-Frost-Technologie.
In den drei Gefrierladen ist ausreichend Platz. Ich hatte vorher einen 98l-Einbaugefrierschrank und einen weiteren zweiten mit 1 1/2 Fächern, die ständig voll waren. Nun habe ich alles, was vorher in zwei Gefrierschränken aufgeteilt war, in EINEM Gefrierteil untergebracht. Dies hat den Vorteil, dass ich ein Gerät einspare, was sich sicherlich positiv auf den Stromverbrauch auswirken wird.
Die beiden Kühlkreisläufe sind seperat regelbar, was für mich ebenfalls ein Kaufkriterum war. Die Regelung ist mit einem Knopfdruck vorne an der Tür sehr einfach.
Auf den Digitalen Invertor Kompressor gibt es auch noch 10 Jahre Herstellergarantie!!!
Alles in Allem ist das Gerät eine klare Kaufempfehlung.

Nachtrag nach 2 Jahren Betrieb:
Noch immer alles in Ordnung, läuft einwandfrei und noch immer sehr leise.
0Kommentar| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Nachtrag nach über einem Jahr: das Teil läuft nach wie vor so gut wie geräuschlos.

Meine Verbrauchsmessung
Messgerät = Globaltronics Stromkostenmessgerät GT-PM-03
Messzeitraum = 5 Monate
Tagesverbrauch im Durchschnitt = 0,6840509 kw/H
Hochgerechneter Jahresverbrauch = 249 kw/H.
Damit würde das Gerät etwa 1 % weniger verbrauchen als angegeben.

Inzwischen hatten wir auch sehr heiße Tage mit Temperaturen von ca. 28°C am Aufstellungsort.
Der Verbrauch hat sich nun vermutlich eingependelt, wird aber wohl noch sinken.
Begründung:
Wir haben den Kühlschrank eine Stufe wärmer (auf jetzt 5°C) eingestellt, denn subjektiv finden wir es zu kalt bei 3°C.

Wer nicht alles lesen will: Der Kühlschrank ist immer noch nahezu geräuschlos.

Von Außen ist er ebenfalls topp, pflegeleicht, keine Fingerabdrücke etc. (was haben wir da bei anderen Herstellern schon geflucht...)

Wir sind topp zufrieden und geben eine KLARE KAUFEMPFEHLUNG.
Rechnet mal zusammen, was Euch verdorbene Lebensmittel pro Jahr kosten!
Wer perfekt kühlt muss selten Lebensmittel wegwerfen

IM EINZELNEN:

________________________________________________________

Ein Super Gerät wenn....

Trotz verschiedener Rezenzionen zu diesem und anderen Geräten haben wir uns von vereinzelter Kritik zum Briebsgeräusch nicht abschrecken lassen und dann stand das Gerät ausgepackt und aufgestellt in unserer Küche, schön mit Wasserwaage ausgerichtet usw.

Darf man den eigentlich sofort einschalten? ...da war doch was mit erst eine Zeit lang stehen lassen...
Also, her mit der Bedienungsanleitung und - Ratlosigkeit !!!

Dort steht auf Seite 07: "Lassen Sie das Gerät nach der Installation zwei Stunden lang stehen"
und auf Seite 18: "Nach der Aufstellung Ihres neuen Kühlschranks können Sie das Gerät nun in Betrieb nehmen".

Was denn nun?

Also auf die SAMSUNG-Webseite und dort in der Sektion FAQ nachgesucht.
Dort wird ausgesagt, man solle das Gerät 12-24 Stunden vor Inbetriebnahme stehen lassen.
Ein Widerspruch zum Handbuch.

Also: SAMSUNG Support per eMail angeschrieben und eine schnelle, freundliche Antwort erhalten (Danke, SAMSUNG !!):

Antwort SAMSUNG:
"vielen Dank für Ihre Anfrage.
Sie stellten uns die Frage, wielange muß der Kühlschrank ruhen bevor er in Betrieb genommen werden kann.

Wenn Sie den Kühlschrank stehend transportiert haben, sollte dieser zwischen 6 bis 12 Stunden am neuen Standort ruhen, bevor der Kühlschrank in Betrieb genommen werden kann.

Sollte der Kühlschrank liegend transportiert wurden sein, lassen Sie diesen bitte circa 24 Stunden stehen. Danach können Sie das Gerät wie gewohnt in Betrieb nehmen."

Da der Kühlschrank sowieso schon über 24 Stunden aufgebaut an seinem Platz gestanden hat, wurde er eingeschaltet.
______________________________

BETRIEBSGERÄUSCHE

Ist er an? Hmmhh... man hört ja gar nichts!
Doch, es rauscht leise, ein Summen wie von ganz weit weg, oder kommt das von draußen - nee, das ist eindeutig der Kühlschrank. Mein Gott, ist der leise - hoffentlich bleibt das so!
Nächster Tag, alles leise - ein gaaaanz leises Brumm-Summ, das wars.

Das Thermometer sagt:
minus 5 Grad im Kühlteil
minus 32 Grad im Gefrierteil.

Also erstmal zwei amtlich geeichte Thermometer besorgt und reingelegt.
Nach einer Woche Betrieb sieht es dann tatsächlich folgendermaßen aus:

Bei Standardeinstellung (3 Grad Kühlen/ und minus 19 Grad gefrieren) zeigt das geeichte Thermometer 3 Grad im gesamten Kühlschrank, auch in der Cool-Select-Zone (unterste Schublade).
Wenn die Cool-Select-Zone für Fleisch/Fisch aktiviert ist, sind es dort plus 0,5 Grad.
Sollte auch für Gemüse taugen.
Im Gefrierteil beträgt die Temperatur bei eingestellten minus 19 Grad etwas unter minus 20 Grad.
Der SAMSUNG scheint sich also ganz ordentlich einzuregeln.
Bis zum Sommer, wenn es locker mal über 26 Grad in der Küche werden, wird weiterkontrolliert.
Temperatur gut, Geräusch gut, Qualität der Schubladen etc, alles super.
Die Aufteilung muss einem gefallen, aber das kann man sich ja vorher genau ansehen.

TIPP:
Jeder sollte aber so lange warten wie möglich - wenn's geht 24 Stunden bis zum ersten Einschalten. Schaden kann es nichts.
Eingeschlossene Luftblasen im Kompressor kann man nicht 100% ausschließen, aber man kann es versuchen.
Möglicherweise verhindert man auf die Art die Geräusche im Kühlkreislauf (Blubbern, zischen Gluckern usw. )über die sich viele bei solchen Geräten beklagen.
______________________________

LANGZEITBERICHT:

Nachtrag vom 12.06.2014:
Nach nunmehr 6 Monaten immer noch flüsterleise.
Der Samsung läuft nun seit 10 Wochen praktisch lautlos.
Manchmal - beim Türe schließen - läuft er ganz leise an - verstummt aber schnell wieder.
Perfekt.

Lebensmittel - besonders Gemüse - hält sich sehr lange. Allein dadurch hat sich der SAMSUNG schon bezahlt gemacht. Wenn man hochrechnet, was alles im Müll landet, weil es falsch gekühlt wurde...
Die mit geeichtem Thermometer ermittelte Temperatur beträgt 3 Grad im Kühlteil, was genau der vorgewählten Einstellung entspricht.
Im Gefrierteil erzeugt der SAMSUNG -21 Grad bei eingestellten -19 Grad, läuft also einen Tick kälter (=auf der sicheren Seite).

Am 10.06.2014 wurde die Temperatur des Kühlteils von 3 Grad auf 5 Grad hochgestellt.
Nun kann man direkt in die Möhrchen beißen, ohne dass es an den Zähnen zieht...
33 Kommentare| 118 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2016
Der Samsung Kühlschrank sieht sehr edel aus und kühlt im Kühlteil sowie im Gefrierteil hervorragend.
Die Aufteilung im Kühlschrank ist hervorragend und so finden ausreichend Lebensmittel im Kühlschrank platz.

Allerdings läuft der Motor des Kühlschranks fast durchgängig. Es gibt wirklich nur sehr wenige Momente, wo der Motor nicht läuft.
Die Begründung liegt wohl in der technischen Bauweise des Kühlschranks.
Diese begründet Samsung wie folgt:
Der Digital Inverter-Kompressor Ihres Kühlschranks wird nicht ein- oder abgeschaltet, sondern läuft dauerhaft. Dabei wird die Leistung des Kompressors an die jeweilige Situation angepasst.

Die Umgebungstemperatur, die im Kühlschrank eingelagerten Lebensmittel und die Häufigkeit sowie die Dauer der Türöffnung beeinflussen die Temperatur im Kühlschrank.

Im Kühlschrank verteilte Sensoren messen Temperaturschwankungen. Auf Basis dieser Messungen werden die Leistungsstufen des Inverter-Kompressors nach Bedarf gesteuert. Dies ermöglicht eine genaue Temperaturregelung und spart Energie.

Aber der Motor ist nicht wirklich laut. Wenn aber der Kühlschrank in einer offenen Wohnküche steht, sind sehr wohl die Motorgeräusche beim Lesen auf dem Sofa zu hören. Diese Geräusche sind aber absolut nicht als störend einzustufen.

Nach Angaben von Samsung können noch weitere Geräusche beim Kühlschrank entstehen:
Gurgeln/Blubbern/Plätschern/Tropfen
Diese Geräusche werden von dem im System zirkulierenden Kühlmittel verursacht und können mehrmals am Tag auftreten. Das Kühlmittel wechselt dabei den Aggregatzustand von gasförmig zu flüssig.

Luftstromgeräusche
Kühlschränke mit „No Frost“-Funktion verteilen die kalte Luft mithilfe von Lüftern, welche hörbare Geräusche erzeugen. Die Kühlschränke sind zudem alle mit einem Kühlventilator für den Kompressor ausgestattet.

Knack- beziehungsweise Knallgeräusche
Kühlschränke mit „No Frost“-Funktion sind mit einer Heizung zum Abtauen des Geräts ausgestattet. Wenn sich das Material ausdehnt oder Eis während des Abtauvorgangs abfällt, können Knack- beziehungsweise Knallgeräusche zu hören sein.

Klickgeräusche
Wenn der Kompressor startet oder anhält, kann ein Klickgeräusch zu hören sein. Dieses wird durch das Startrelais verursacht. Bei Kühlschrankmodellen mit Wechselstromkompressor ist das Geräusch normal.

Brummgeräusche vom Kompressor
Der im Kompressor integrierte Elektromotor treibt eine mechanische Pumpe an, was zu brummenden Geräuschen führt. Wie oft der Kompressor startet, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der eingestellten Temperatur, der Umgebungstemperatur, wie oft die Türen geöffnet werden usw.

Ich konnte bis jetzt aber nur einmal das Knallgeräusch wahrnehmen, was aber mein alter Kühlschrank viel häufiger gemacht hat.
Somit würde ich für dieses Produkt eine klare Kaufempfehlung aussprechen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2016
Ich besitze das Gerät jetzt seit einem Monat. Nachdem er am ersten Tag etwas laut war, läuft er seitdem flüsterleise. Die Aufteilung ist sehr angenehm und das Cool Select Fach schafft zusätzlichen Stauraum. Ich nutze es allerdings nicht mehr, da der komplette Kühlschrank auch ohne Aktivierung dessen und bei der "wärmsten" Einstellung unheimlich kalt wird. Tw. sogar fast zu kalt (Obst direkt essen). Da bleibt auch empfindliches lange frisch. Einziges Manko: Das Easy Slide Fach ist zwar spitze aber nicht höhenverstellbar. Ansonsten habe ich nichts zu bemängeln. Das Preis Leistungsverhältnis ist jedenfalls top, würde das Gerät jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2015
Nachdem mein alter Siemens 3plus electronic nach fast 20 Jahren den Geist aufgab, musste kurzfristig was neues her. Die Lieferung zum Wunschtermin nach nur vier Tagen mit Altgerätemitnahme hat bestens geklappt - eine Stunde vor Lieferung wurde sie zudem noch angekündigt per Telefon. Ich hab fast acht Stunden nach dem Aufstellen an seinem Platz bis zum Einschalten gewartet - und seitdem (rund eine Woche bisher) bin ich sehr zufrieden, das Gerät ist hier wirklich flüsterleise und kühlt sehr gut.Aufgestellt ist er mit Platz nach allen Seiten. Auch wenn ich ein wenig das dritte Fach für Flaschen, das der Siemens hatte, vermisse - dafür ist nun viel mehr Platz im Gefrierschrank. Da er von den Außmaßen breiter ist als der alte Siemens, musste ich den Samsung anderes aufstellen - da ist der bisherige Türanschlag auf der rechten Seite noch etwas störend, weshalb in Kürze umgewechselt wird. Das ist für mich der einzige Nachteil: Die Bilder dafür in der Beschreibung sind viel zu klein und unübersichtlich - aber kein Grund für einen Sterneabzug. Aber mit genügend Zeit, dem richtigen Werkzeug und etwas Geduld sollte selbst ich das mal schaffen...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2014
Ein sehr schöner und ansprechender Kühl-/ Gefrierschrank ! Seeehr leise und in der Wirkung effektiv ! Bedienung komplett idiotensicher und intuitiv. Wenn man einmal gaaanz leise ist, vernimmt man schon einmal sein arbeitsames "Schnurren". Besonders gut : der Edelstahllook ist ein eher edelstahlhellgrau und sehr leicht zu reinigen, keine aufwendige Edelstahlpolituren nötig, aussen sehr gut und leicht sauberzuhalten, innen in der Aufteilung zwar nicht sehr variabel, aber angenehm aufgeteilt und an der Aussenseite haften auch unsere Magneten. Wir ( ein Zweipersonenhaushalt ) müssen uns schon recht anstrengen und eine voluminöse Vorratspolitik betreiben, damit das Ding immer halbwegs gefüllt ist, also bestimmt auch ausreichend Platz für einen Mehrpersonenhaushalt. Bei ausreichend Platz ( hinten, links und rechts ca 5cm Abstand ) führt er die Abwärme problemlos über die Aussenseiten ab. Innen : sehr geräumig und auch dfas Gefrierabteil bietet viel Raum. Ein wirklich schöner und komfortabler "Kühler", einfach zu bedienen und anwendungsfreundlich ! Kurz - empfehlenswert ! Langzeiterfahrungen folgen später. Anlieferung und Aufstellung ohne Tadel, Verpackung wurde mitgenommen, kurz vor Anlieferung Anruf - was will man mehr ? ein echt schönes Teil und keine Reue !
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2015
Wir brauchten einen neuen Kühlschrank, da unser Side by Side A+++ Gerät kaputt ging! Nach einiger Zeit Internetrecherche, hatten wir uns für einen Siemens Kühlschrank entschieden! Mir war wichtig: getrennte Abschaltung, nicht so groß und nicht so laut! Unser alter Kühlschrank hat viel Platz weggenommen, so laut war er zwar nicht (dachte ich), aber er hat ständig gepiept wenn er die Temperatur nicht hatte und das konnte ein schon in den Wahnsinn treiben und man mußte zum abtauen den kompletten Kühlschrank abschalten!

Bevor wir den Siemenskühlschrank kaufen wollten, habe ich dann doch vorher erstmal hier bei Amazon die negativen Rezensionen gelesen und war dann verunsichert und zum Teil schon von ab!

Da es eine größere Anschaffung war, wollten wir einen Kühlschrank nicht über Internet kaufen und sind in ein Laden gefahren um uns da beraten zu lassen!
Als wir dann im Laden waren standen wir vor den Siemenskühlschrank und direkt daneben Bosch, haben die Firmen da zusammen gearbeitet?
Gleiche Größe, gleicher Preis, gleiche Farbe und gleiche Innenaustattung!
Aber egal,als wir dann davor standen und den Kühlschrank real gesehen haben, gefiel er uns dann auch nicht mehr so!

Dann habe ich diesen Samsung Kühlschrank im Laden entdeckt, der hat mir auf Anhieb gefallen!
Anthrazit/silber/grau (sieht hier auf Bild heller aus), mit Display, geräumige Innenausstattung, 599,-€, A++ und 39dB, No Frost - also kein Abtauen mehr, antiFingerprint und 2Jahre Garantie!
Für uns die richtige Größe, ausreichend Platz und paßt farblich super in unsere Küche!
Ich habe dann nur noch gesagt: "Den will ich haben, egal ob A++ oder A+++"!
Es stellte sich raus, dass die A+++ Geräte insgesamt etwas lauter sind als die A++ Geräte!

Gesagt getan, gekauft und ab damit nach Hause, ohne vorher mal im Internet Rezensionen gelesen zu haben!
Wir haben sehr viel Geduld bewiesen und haben den Kühlschrank erstmal 24h stehen lassen (steht nicht in Beschreibung) und dann wie in Beschreibung 1h laufen lassen!
Nach ein paar Tagen Erfahrung muß ich sagen, der ist super Leise - hört man kaum! Wenn man ihn kurz zu lang auf hatte, dann macht es so ein leises Ping Ping Geräusch, als ob man einen Nachricht bekommt!
Im Vergleich jetzt mit unseren neuen Kühlschrank, war unser alter Kühlschrank um einiges Lauter!

Also wenn das so bleibt, dann haben wir uns den besten Kühlschrank blind gekauft und sind froh, dass wir uns keinen über Internet gekauft und uns vorher im Laden angeschaut haben :-) Wozu ich jeden raten würde!!!
Preislich zwar ein Unterschied zwischen Internet und Laden, aber Geld gespart, da wir uns den Siemens nicht geholt haben!

Sollte sich was ändern, kommt ein Update!
22 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 78 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)