Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
46
4,8 von 5 Sternen
Stil: Erweiterung Der Sternenschild|Ändern
Preis:11,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. September 2013
Nach dem Sieg über den Drachen werden die Helden zu Fürsten ernannt. Eigentlich sollten goldenen Zeiten anbrechen, aber...

Die Regeln der Erweiterung sind wie im Grundspiel - dieses wird auch unbedingt benötigt, um die Erweiterung zu spielen. Es kommen neue Gegenstände, Figuren und Bedrohungen in das Spiel. So unter anderem die Gaben der Andori, die sehr nützlich sind, um die Legende zu schaffen. Da ist zum Beispiel die Hornflöte, die Willenspunkte bringt - oder die Stundenglas, die es ermöglicht, auf der Tagesleiste durch zurücksetzen des Markers drei kostenlose Stunden zu erhalten.

Um die Spannung auf das Spiel nicht zu nehmen, schreibe ich zu den weiteren neuen Gegenstände, Figuren und Bedrohungen nichts. Ich kann aber sagen, das die Bedrohungen und Fürstenaufgaben sehr anschaulich gemacht sind. Dadurch gewinnt das Spiel auch noch einmal an Atmosphäre. BonusheldIn Marfa/Orfen macht nun noch mehr Sinn - denn: Immer im Spiel sind die Wölfe, diese können durch Orfen/Marfa gut gezähmt werden und helfen dann bei den Kämpfen mit. Bewegt werden die gezähmten Wölfe wie Prinz Thorald oder die Zwerge.

Haben die Erweiterung am Freitag bekommen und diese direkt gespielt. Es machte uns sehr viel Spaß, aber auch Kopfzerbrechen - da die Legende um das Sternenschild sehr variabel ist. Dadurch hat es unterschiedliche Schwierigkeitsgrade - diese weiss man aber eben vorher nicht. Manche Legendenvarianten sind in ihrer Kombination sehr schwer - wir haben eine solche zu zweit sang- und klanglos verloren. Andere wiederum sind einfacher. Da aber das Zufallselement eine große Rolle spielt, ist keine Legende wie die andere. Das wird über die Legendenkarten gesteuert. Wir haben es uns mal ausgerechnet: Es gibt an die 600 Möglichkeiten, das Sternenschild zu spielen. Dadurch ist der Wiederspielreiz sehr groß - und auch wir werden uns wieder in das Abenteuer stürzen. Wir brauchen für die Legende länger als die veranschlagten 60-90min. Bei uns sind es eher zwei Stunden - auch weil der Aufbau dauert und wir immer wieder diskutieren, was wir als nächstes machen.

Also, es lohnt sich, auf das neue Abenteuer einzulassen!!!
22 Kommentare| 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 7. Oktober 2013
Der Drache ist geschlagen, das Fürstentum gerettet. Unsere Helden sonnen sich im wohlverdienten Ruhm und genießen das unbeschwerte Leben als Frührentner. Wenn, ja wenn da nicht schon wieder düstere Wolken am Horizont auftauchen würden.

Der Sternenschild ist die erste Erweiterung des Kennerspiels des Jahres 2013, Die Legenden von Andor". Nach dem Erfolg des Basisspiels wundert es nicht, dass Michael Menzel und Kosmos nicht wirklich viel Zeit verloren haben, die Spieler mit neuem Material zu versorgen. Die Erweiterung setzt erzählerisch und inhaltlich genau dort an, wo das große Abenteuer vor rund einem Jahr sein Ende fand.

Wohlgeformte Pappe
Das Öffnen der Box bietet dabei keine Überraschungen. Der Inhalt ist von gewohnt hoher Qualität, die Grafiken wunderschön und die Pappteile wirklich herausragend. Besonders beeindrucken dabei der Wehrturm, das Katapult und der Belagerungsturm. Dass diese (trotz des Einsatzes in nur 1 von 6 Partien) so umwerfend gestaltet wurden, spricht für Autor und Verlag. Wie im Basisspiel ist die Regel auf das Nötigste beschränkt, die neuen Elemente klären sich mittels Karten im Spielverlauf. Die einzige (kleinere) Enttäuschung war bei mir zu verspüren als klar wurde, dass nur eine neue Legende enthalten ist. Nach der ersten Partie war aber auch jener Funke Unsicherheit wie weggeweht.

Aufträge, Bedrohungen und Artefakte
Um euch nicht die Spannung zu nehmen, werde ich an dieser Stelle nicht im Detail auf die Mission eingehen. Nur so viel sei verraten: der Wiederspielwert des neuen Szenarien ist enorm. Neben der klassischen Rahmenhandlung (Verteidigt die Burg) werden vor Beginn der Partie 1 von 6 Auftragskarten sowie 1 von 6 Bedrohungskarten zufällig ausgewählt. Der Rest landet direkt wieder in der Box. Auch der restliche Spielverlauf lässt diverse Wendungen und unterschiedliche Entwicklungen zu. Darüber hinaus ist diesmal auch ein normaler und ein erhöhter Schwierigkeitsgrad enthalten um das Spiel an die Gruppe anzupassen. Dass obendrein noch neue, mächtige Gegenstände und potentielle Verbündete enthalten sind, dürfte kaum überraschen.

Fazit
Die Legenden von Andor haben mir bereits in der Basisversion Spaß gemacht. Ein Kritikpunkt damals war allerdings der niedrige Wiederspielreiz. War das Abenteuer einmal gespielt, gab es kaum einen Grund dieses erneut in Angriff zu nehmen. Als Folge landete Andor bei uns nach dem ersten Durchspielen für längere Zeit im Regal. Die Variation der klassischen Missionen war einfach zu gering. Hier macht Der Sternenschild" einfach alles besser und richtig. Keine Legende ist wie die Andere, jede Partie hält neue Überraschungen bereit. Als Folge schwankt zwar auch der Schwierigkeitsgrad, dies sorgt allerdings eher für zusätzlichen Reiz. Für mich liefert diese eine Legende einen höheren Wiederspielwert als alle Legenden des Basisspiels zusammen.
Für alle Fans der "Legenden von Andor" eine klare Kaufempfehlung.

@Spielfreude.blogspot
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2014
Diese Erweiterung ist vielleicht die genialste Art, ein Spiel zu erweitern, die mir bisher unter gekommen ist. Die Regeln von Andor bleiben dieselben.

Es kommen 6 Fürstenaufgaben hinzu, die die Spieler zu lösen haben. Jede hat ein ganz anderes Thema. Wir hatten im ersten Spiel z.B. ein defektes Burgtor und mussten einen Helden massiv verstärken, damit er das Holz zur Burg bringen kann - wir hätten aber auch mehrere Helden hin und her schicken können.

Dann kommen 6 Bedrohungen dazu, die innerhalb einer gewissen Zeit zu lösen sind.

Und die Burg ist wie gehabt zu verteidigen.

Zufällig zu wählen sin das 36 verschiedene Szenarien. Manche Kombinationen werden leichter sein, andere sehr schwer - vermute ich.

Spielanfänger und junge Spieler können ein Ereignis auslassen (die Wardraks erscheinen nicht als Gegner) und kommen so eher ans Ziel.

Mit dieser Erweiterung kann man sehr lange Zeit sehr viel Spaß haben.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2014
Wie auch das Spiel "Die Legenden von Andor" selbst ist die Erweiterung spitze. Es gibt weiteres hochwertiges Spielematerial, welches eine gute Qualität besitzt. Auch die zusätzliche Legende ist aufgrund ihrer Vielfalt nie langweilig und man kann sie in unzähligen Variationen spielen. Natürlich ist sie auch wie die Legenden im Grundspiel je nach Würfelglück und Auswahlglück der Karten verschieden schwierig.
Ich finde den Preis von 15 Euro angemessen und jeden Cent wert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2015
Die Beschenkten haben sich sehr gefreut und wir mussten es auch natürlich gleich testen. Auch wenn ich nicht so der Fan vom Spiel Andor an sich bin, so bin ich immer von der Qualität des Materials beeindruckt! Die einzelnen Teile sind sehr ordentlich gearbeitet, die Zeichnungen sind richtig schön und man kann immer wieder ein Detail finden, das man vorher nicht gesehen hat.
Die Regeln sind die gleichen wie im Grundspiel, das man auch unbedingt dazu benötigt um diese Erweiterung zu spielen. Wir haben ziemlich lange gespielt, also keine Sorge, das man das Geld zum Fesnser rauswirft!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2014
Ich weiß nicht warum, aber an Andor verliert man nie seinen Spaß.
Auch dieses kleine Paketchen glänzt mal wieder mit Qualität und Spielspaß ohne Ende.

Gespielt wird die Legende auf der "Oberseite", also Burg, Wald, Fluss und setzt sich, ähnlich einer anderen Legende aus dem Hauptspiel (glaube ich), aus mehreren Möglichkeiten zusammen.

Aus dem dicken Kartenstapel gibt es "fixe Karten", die also bei jeder Partie Sternenschild auf den Tisch kommen, sowie variable Karten, von denen beispielsweise immer EINE von fünf verschiedenen genommen wird. Das bedeutet, dass man die Legende mehrfach mit anderen Inhalten spielen kann!

Passend dazu gibt es wieder mehr als schön illustrierte Plättchen, Marker und ein paar neue Gegenstände, sowie optionale Zusatzregeln im Begleitheft.

Für mich erweitert dieses kleine Paket die Legenden von Andor um weitere Spielstunden voller Spaß und Spannung.

Mein Tip: Auf jeden Fall zugreifen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2014
Kann mich so manchem Vorredner nur anschließen: wer Legenden von Andor liebt, wird sich diese Erweiterung wohl auf alle Fälle kaufen. Und macht damit auch nichts falsch, das Geld ist gut investiert da man viele Abende damit verbringen kann. Jeder Fan wird wohl versuchen, mindestens jede der 6 Bedrohungen einmal zu besiegen, verschiedene Kombinationen an Fürstenaufgaben, Bedrohungen etc. auszutesten und und und.
Dennoch hätte ich es schöner gefunden, die Geschichte in mehrere aufeinander aufbauende Legenden zu gliedern. So weiß man schnell, wie das Wölfen ist, und auch der Satz mit den reifen, duftenden Waldpilzen wirkt schnell mehr gekünstelt als niedlich.
Material und Ideen an sich sind aber, wie schon im Basisspiel, wirklich herausragend!
Wer also oft Legenden von Andor spielt und die Legenden des Basisspiels schon im Schlaf erzählen kann, sollte sich diese Erweiterung in meinen Augen kaufen. Wer ohnehin nur selten spielt und/oder sowieso nicht mehr so genau weiß, wie die Legenden liefen, der ist mit der Erweiterung Neue Helden in meinen Augen besser bedient.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 14. April 2014
Die jungen Andorspieler/innen kriegen von Andor gar nicht genug. Daher musste natürlich sofort diese Erweiterung ins Haus.
Im Gegensatz zum Grundspiel, geht die Legende hier nicht auf eine bestimmte Art weiter, sondern es gibt unterschiedliche Erzählungen aus dieser Zeit Andors, in denen jedoch immer der Sternenschild vorkommt. Auch Wölfe als Gehilfen (wenn man den Leitwolf erst einmal gezähmt hat) und ein paar Waldpilze gehören zu jeder Spielvariante. Ansonsten gibt es mit je einer von 5 Ausgangssituationen (verschiedene Anzahl und Position von Kreaturen), 5 Fürstenaufgaben, 4 Arten, wann, wo und wie der Sternenschild gefunden wird und 6 Bedrohungen insgesamt 600 mögliche Kombinationen - sicher sind die letzten 300 nicht mehr sonderlich spannend, aber es kommen ja bald die "neuen Helden".
Für diesen Preis bietet Sternenschild mindestens so viel Abwechslung wie das Hauptspiel. Leider kommt die Rückseite des großen Spielplans aber nicht zur Anwendung. Außerdem ist Sternenschild natürlich nur mit dem Grundspiel spielbar.
Mir gefällt besonders, dass die Helden nur als Team gewinnen können. Absprachen, vorausschauendes Denken und eine gute Aufgabenverteilung sind notwendig, um gegen die Gefahren bestehen zu können.
Unterschiedliche Schwierigkeitsgrade sorgen dafür, dass das Spiel länger spannend bleibt.
Ein großes Plus: bei Kosmos können Ersatzteile kostenlos (gegen Porto bzw. Rückumschlag) bestellt werden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2013
Diese Erweiterung von Andor hatte ich sehnsüchtig erwartet. Auch als wir das Spiel auspackten und aufbauten, war ich noch sehr angetan. Wirklich schöne, neue Figuren, neue Bauten/Belagerungsmaschinen und sonstige neue Teile. Alles sehr schön.
Allerdings hatte ich erwartet, dass diese Erweiterung eine neue Kampagne für Andor sein würde. Leider musste ich feststellen, dass es sich lediglich um ein einzelnes Spiel handelt, dass durch ein paar zufällige Alternativkarten zu häufigerem spielen motivieren möchte. Das mag vielen so gefallen, aber meine Hoffnung war, dass sich in dieser Erweiterung der schöne, in seiner Komplexität stetig steigernde Spielaufbau des Grundspiels wiederfindet. Statt dessen ist dieses eine Spiel von vorn herein komplex/kompliziert - ein schöner Aufbau wie im Grundspiel leider nicht zu finden.
Dadurch lässt einen auch die Geschichte fast völlig kalt. Innerhalb eines Spieles einen völlig neuen Geschichtsstrang aufzubauen funktioniert leider nicht. (zumal der Aufbau einer atmosphärisch schönen Geschichte auch schon die Schwäche des Grundspieles war. Aber zumindest wurden die Spieler da langsam in die recht flache Geschichte hereingezogen...)
Es hätte für eine schöne Kampagne (mit vielleicht 3 aufeinander aufbauenden Geschichten, die auch beide Seiten des Spielplanes nutzen) nicht einmal mehr Spielmaterial sein müssen. Das hätte problemfrei auch mit der Anzahl an neuen Karten, Figuren etc. funktioniert, die jetzt in der Erweiterung waren.
Das Spiel hat dennoch Spaß gemacht. Es hat nur halt die Erwartungen beileibe nicht erfüllen können.
11 Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2015
Wer schon Freude mit dem "normalen Spiel" hatte, wird am Zusatz auch sehr viel Freude haben!

Ich finde Andor ist ein sehr gelungendes Spiel! Dieser Zusatz macht durch seine verschiedenen Möglichkeiten, das Spiel weiter interessant.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)