flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 14. Dezember 2017
Nachdem ich schon lange auf der Suche nach einem Wasserfiltersaugers bin, wurde ich hier auf einen Kärcher-Sauger aufmerksam.
Die positiven Rezessionen, sowie der Preis des Saugers, haben mich dann zum Kauf überzeugt.
Die Saugkraft ist wirklich enorm. Ich habe mir die Turbo-Düsenbürste gleich mitbestellt, was sich im Nachhinein als sinnvoll herausstellte.
Dass man den Behälter mit dem Schmutzwasser gleich nach Ende der Benutzung ausschüttet und -spült ist eigentlich logisch, wenn man das Ergebnis nach dem Saugen sieht: schwarzes Wasser mit großen "Wollmäusen" darin......iiiigittt!
Nach anfänglichen Bedenken wegen der Größe und des Gewichtes des Saugers, wurden diese nach dem ersten Saugen unserer Innentreppe widerlegt.
Wir sind mit diesem Sauger rundum zufrieden!
Von mir gibt es 5 Sterne, weil wir auch unsere Möbel viel weniger abstauben müssen, da auch die Luft beim Saugen zusätzlich gereinigt wird.
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Oktober 2015
230 Euro versus 1800 Euro ist schon prima, und das Saugergebnis kann sich auch sehen lassen. Gut gerade leicht ist das Gerät nicht, rollt aber super. Kabellänge und Einzug auch prima.
Einziger Nachteil beim Wasserstaubsauger, nach dem Saugen beginnt die Arbeit. Wasserbehälter spülen und trocknen, den Beutelsauger konnte man einfach in die Ecke stellen. Der Wasserverbrauch für eine saubere Wohnung (mit zwischendurch Wechseln und spülen) liegt bei ca. 50l. Wir haben eine eigene Quelle, da ist es egal, aber wer dafür bezahlen muss... .
11 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Oktober 2016
Was für ein tolles Gerät!
Wir waren lange auf der Suche nach einem guten Staubsauger. Oft waren wir mit der Saugleistung namenhafter Hersteller zwar zufrieden, die Abluft und somit die Luft im Raum nach dem Saugen fanden wir allerdings immer unabgenehm. Egal ob mit oder ohne Beutel, das optimale Gerät haben wir nicht gefunden!
Jetzt im neuen Haus sollte es der Kärcher sein und wir sind begeistert. Saugkraft top! Zubehör beinhaltet alles was man braucht! Und die Reinigungswirkung bekommt man nach dem Saugen direkt "präsentiert". Erschreckend, wie das klare Wasser des Filters sich in einen Schlammbrei verwandelte, obwohl man vorher die Wohnung als sauber bezeichnet hätte. Die Abluft des Geräts ist frisch.
Jeder Käuferin/ jedem Käufer muss allerdings klar sein: Es ist kein Gerät für spontane Saugaktionen nach dem Motto Ich-saug-den-Krümmel-mal-kurz-weg! Wasserauffüllen - Saugen - Reinigen - Trocknen erfordert insgesamt einfach mehr Zeit. Eine feste, frei Stelle im Hauswirtschaftsraum zum Trocknen macht Sinn!
Insgesamt ein tolles Gerät für die 1-2 großen Reinigungsaktionen pro Woche!
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. September 2016
;-) Ich habe alle Rezensionen gelesen , heute habe ich die Kärcher bekommen - und sofort probiert -- ich habe vor 3 tage alles sauber gemacht.Und heute Überraschung--- die Wasser war schwarz ! 2 mal neu Wasser - nicht mehr so dunkel , nur von unsere Wohnzimmer Teppich .
Es ist echt unglaublich . Danke an alle die so gute und lange Rezensionen schreiben --es stimmt !
(für die sie sorgen machen -- mann braucht gar nicht so viel lesen- alles ist auf ein A4 Seite perfekt beschrieben mit Bilder , sehr einfach und logisch , leise -- ist auch ,meine Meinung )
:-) und noch was-- Kommentar von mein mann -- ,, man sieht es ist in Deutschland gemacht ,,
(Deutsch ist nicht mein mutter Sprache- es tut mir leid für meine Schreibschrift Fehler)
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Oktober 2016
Wir nutzen den Sauger nun schon einige Wochen, und ich muss sagen: Zwar braucht man etwas länger für die Vorbereitung (Wasser einfüllen, Spüli rein), aber das Ergebnis kann sich sehenlassen - auch habe ich schon im Staubsauger versehentlich aufgesaugte Gegenstände am Schluss retten können, sehr praktisch - und sogar unser Balkon wurde schon vom Dreck befreit - Dann sind halt am Schluss ein paar Blätter im Wasser.

Ab ins Klo (oder abgiessen und in den Müll, je nachdem), einmal durchspülen, und fertig.

Durch die Gelbe Farbe und den wertigen Kunststoff sieht die Kärcher wirklich toll aus.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. September 2016
ich bin 100% von dem sauger überzeugt, das gerät ist seinen preis wert.
ich bin hausstaub-allergiker und neurodermetiker, da mir diese kombo in letzter zeit das leben etwas schwer gemacht hat, griff ich zu diesem kärcher.
am ende jeder session kann man sehen was einen vor dem saugen umgeben hat... meist eine graue suppe mit kleinen inseln aus staubflocken.
das gerät ist relativ laut, diese lautstärke ist gerechtfertigt und mich stört sie nicht, man kann leider auch nicht die sträke regulieren, was vermutlich damit zusammenhängt dass dann die verwirbelungen im wassertank nicht mehr wie geplant funktionieren und mehr dreck durch den HEPA-12 filter festgehalten werden muss.

nur 4 sterne weil sich leider nach der 2. benutzung die kabelrolle beim aufrollen verwickelt hat, heisst ich habe nur noch 3,5m Kabellänge.
leider konnte ich das problem nicht selber lösen und habe ersatz angefordert.
ansonsten bin ich zu 100% überzeugt.
würde lieber 4,8 sterne geben....

zum entschäumer: kärcher ist ein markenname mit qualität, das Scahumverhütungsmittel (muss man verwenden bei längerem saugen da sich sonst schaum bilden kann der dann hoch steigt) ist jedoch extrem überteuert, wenn man bedenkt dass man es sowieso nach dem saugen ins klo kippt... es tut seinen job aber es gibt deutlich günstigere alternativen

zum hepa 12 filter: dieser filter kann durch einen hepa 13 filter ersetzt werden um eine noch bessere filtrierung zu gewährleisten. dieser muss als ersatzteil gekauft werden. lustigerweise kann man keinen hepa 12 filter nachkaufen (zumindest nich auf amazon)
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Januar 2018
Im Vergleich zu dem Arnica Bora 4000, den ich vorher hatte, ist der Sauger insgesamt hochwertiger. Beim versehentlichen Umkippen ist die Überschwemmungsgefahr geringer. Der Saugschlauch ist länger, neigt aber zum Verdrehen, was die Saugfunktion tilt. Leider hat er auch nur einfache Steckverbindungen am Schlauchsystem, die durch Reibung halten müssen. Der Wassertank ist kleiner, was aber kein Nachteil ist. Die Teile lassen sich leichter reinigen, aber die Prozedur an sich ist natürlich genauso unappetitlich. Beide Geräte sind nichts für geräuschempfindliche oder Schwachmaten, der Kärcher ist noch etwas schwerer als der Arnica, läßt sich aber besser tragen. Der Kärcher braucht pro Sauggang einen Teelöffel Entschäumer, was nicht ins Gewicht fällt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. November 2016
Auf der Suche nach einem Sauger ohne bei der Entleerung des selbigens in einer Staubwolke einghüllt zu sein bin ich nach langer Suche auf den Kärcher gekommen. Zuerst war ich schon skeptisch, wie nur 900 Watt, was wollen die denn damit?
Aber, durch die vielen guten Beurteilungen und die unkomplizierte Rücknahmepraxis bei Amazon, habe ich mich dann doch entschlossen es zu wagen. Gerät gut verpackt angekommen, ausgepackt, zusammen gebaut, Wasser und Antischäummittel rein und gesaugt: Sagenhaft, die Saugleistung ist beeindruckend. Das Wasser ist danach wirklich "saudreckig" mit allem möglichen Staubpartikeln. Die Reinigung ist denkbar einfach, man sollte aber vorher sich die Anleitung angeschaut haben, denn dann weiss man wie der Behälter zerlegt wird um den Dreck ganz einfach auszuspülen. Die Zusatzfilter bleiben absolut sauber, ich habe diese vorher und nachher angeschaut und die Filter nach dem Saugen mit Pressluft ausgeblasen. Fazit, es kam kein Staub aus den Zusatzfiltern, ganz im Gegensatz zu allen anderen Trockensaugern die ich vorher benutzt hatte. Der Kärcher ist sein Geld wert! Alleine das Saubermachen ohne nachher duschen zu müssen war mir die Anschaffung ganz sicher Wert. Klare Kaufempfehlung für alle die nach dem Saugen es einfach sauber, ohne den Rest-Feinstaub in der Wohnung haben zu wollen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Juli 2015
I always liked the idea of collecting dust into a water tank and not into a bag. This vacuum cleaner has been served us very well. We do renovate our house right now and the cleaner has sucked almost anything. I empty the tank through a sieve so the big dirt won't clog drainage. You can also suck out the hair from bath drain hole as you don't need to worry about the water. That you couldn't do with a regular vacuum cleaner.
So in a word- it could be a bit lighter and quieter too but it is still a good tool.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Dezember 2017
Ich bin von diesen Staubsauger sehr begeistert,Er hat ein starker Saugkraft,Wasserbeutel kann mann sehr einfach und schnell reinigen. Endlich kann man Friches Luft in die Wohnung atmen! Ich kann es nur weiter empfehlen!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 59 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken